RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#51 von volvospeed , 09.01.2013 22:47

Ha, vielen Dank Hans-Dieter, das kam ja fast wie aus der Pistole geschossen *lach


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.748
Registriert am: 10.01.2011


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#52 von Marcel57 , 06.04.2013 11:02

Hallo zusammen,
ich besitze auch so ein FALLER Hotel
da hat sich doch auch eins in die Schweiz verirrt.
Weiss Jemand, die Anzahl der hergestellten Fertigmodelle aus Holz'
Habe über die Anzahl leider nichts gefunden.

Mit Gruss und Glück
Marcel57


Marcel57  
Marcel57
Beiträge: 1
Registriert am: 02.04.2013

zuletzt bearbeitet 06.04.2013 | Top

RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#53 von ginne2 , 19.09.2013 01:32

Meinst Du Varianten oder die gesamte Stückzahl der in den 50er Jahren hergestellten frühen Faller-Hotels?


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.620
Registriert am: 19.05.2010


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#54 von Florian-L , 02.07.2014 19:58

Raus aus der Versenkung!

Es ist ein neues 219 aufgtaucht!

Meine Freude ist kaum zu beschreiben, wie lange suche ich schon ein solches Hotel in bezahlbaren Regionen.... Eigentlich sollte es ja das moderne in Plastik werden (schäm....) aber zum Glück habe ich bislang weder dieses noch jenes bekommen.

Das hier war sogar umsonst.

Fundzustand:







saubergmacht und aufgeklebt:








Jetzt heißt es für mich erst mal reichlich Bilder angucken und bloß nicht mit dem Masse- Blumenschmuck zu übertreiben.

Eine Frage noch: Die Bodenplatte sieht aus, als wäre sie einst vollständig "bestreut" gewesen, ich kenne aber nur Modelle, die mehr oder weniger graue Bodenplatten mit weniger Streu (und dann auch grün) haben. Sind weitere komplett bestreute Modelle bekannt?

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#55 von DL 800 ( gelöscht ) , 03.07.2014 08:43

Hallo Flo,

Du hast da einen zusammen gebauten Bausatz #219 (Gemischtbauweise) bekommen...das es sich um einen Bausatz handelt ,sieht man am Putz und die Bodenplatte hat keine "Fräslinien" für Beleuchtungskabel"sowie am Rand keine "Schräge"


DL 800

RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#56 von *3029* , 03.07.2014 14:22

Hallo Flo,

na, für umsonst, hast du ein Basisteil zum Aufbauen ... ,
viel Spass bei der Sommerbastelei

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#57 von Florian-L , 03.07.2014 18:42

Hallo-

und danke für den Hinweis auf ein Bausatzmodell. Dann brauche ich mir also auch keine "Marke" nachdrucken... Trotzdem werde ich bei der Begrünung und der Farbbehandlung das Werksfertigmodell als Muster nehmen.

Aber im Moment ist das Wetter einfach zu gut...- und die Frühschicht zu früh

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#58 von ginne2 , 03.07.2014 22:43

Zitat von Florian-L im Beitrag #57
Hallo-
Trotzdem werde ich bei der Begrünung und der Farbbehandlung das Werksfertigmodell als Muster nehmen.


Das Problem wird dabei nur sein, dass es - allein im Laufe der 50er und Anfang der 60er Jahre - etliche Varianten gab (z.B. Dächer, Fenster, Klappläden, Balkon, Zäune etc.). Sicher weniger bei der Begrünung bzw. Farbigkeit, aber auch da gibt es teilweise markante Unterschiede. Insofern bist Du relativ frei beim Material- bzw. Farbeinsatz . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.620
Registriert am: 19.05.2010


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#59 von *3029* , 03.07.2014 23:36

Hallo Florian,

wenn ich dieses als Vorhaben hätte würde ich mir z.B. bei EBay-Auktionen
Bilder der verschiedenen Versionen anschauen und die am besten zutreffende umsetzen.

Hier bei uns im Forum gibt es aber auch eine Auswahl davon.

Ich habe den von dir ursprünglich angedachten Bausatz in Plastikausführung, ungebaut,
in der verschlossenen gelben Schachtel, komme da eben schlecht dran, werde ich gelegentlich mal vorstellen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#60 von Florian-L , 04.07.2014 21:08

Heute habe ich mal ein wenig betoniert... und eingezäunt!

Teil 1










Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#61 von Florian-L , 04.07.2014 21:11

Teil 2










UND WIE JETZT WEITER ???
Die Grünflächen erst grundieren? Und wenn ja: hellgrün oder dunkelgrün???

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#62 von ginne2 , 04.07.2014 21:24

Hallo Florian -

schau Dir mal ab Beitrag Nr. 40 die verschiedenen Bilder von Hotel-Varianten an. Da gibt es reichlich Anschauungsmaterial für die Komplettierung/Ausgestaltung Deines Exemplars . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.620
Registriert am: 19.05.2010


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#63 von Florian-L , 04.07.2014 21:46

Danke, danke!

Bevor ich begann, habe ich mir das Hotel von Seite 3 ganz unten als das schönste ausgesucht.
Ich werde hellgrün grundieren, den wie eine alte Modellbahnerregel besagt sollte man ja lieber heller als dunkler.

Mit grau bin ich ja nun fertig.








Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#64 von Florian-L , 04.07.2014 22:07

Eigentlich ist das Wiederfinden eines alten Streugutkartons ja nichts besonderes, aber den Spruch wollte ich euch nicht vorenthalten....



Jep- alles noch drin!



Sicher haben es einige schon bemerkt, es wird hier mehr und mehr zum Restaurationsbeitrag... Wenn das hier in die Gebäudevorstellung nicht passt, kann man´s ja wieder löschen. Ich persönlich finde abwechslungsreiche Beiträge aber gut, sollte man das hier stehen lassen, werde ich in den speziellen Bastelbeiträgen einen Link einfügen.

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#65 von Florian-L , 04.07.2014 22:24

705 "Sandbraun" - gefällt mir, nehm ich! Ob das Streugut wohl halten wird, wenn die braune Plaka Farbe ausgehärtet ist?



Als Größte Herausforderung sehe ich für mich die Begrünung am Rundpavillion. Ich möchte hier, wie in einigen Modellen, ein Beet an der Hauswand nachbilden, die Umgebung muß dadurch eine andere Farbe und evtl. auch Körnigkeit aufweisen...

Mfg Florian

Edit sagt: so ungefähr:


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 04.07.2014 | Top

RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#66 von Florian-L , 04.07.2014 23:05

Womit klebt man eigentlich eine Plastikleiste auf Putz?

a) mit Uhu Alleskleber, der ALLES klebt (ausser Plastik)

b) mit Plastikkleber, ein wunderbares Lösungsmittel für Plastik, daß aber wahrscheinlich in 50 Jahre lang vertrocknetem Mauerputz sicher nur aufgesaugt würde (und schöne Verfärbungen hervorrufen würde?)

Ich habe beides genommen...



Wir werden die Bilder nach der Aushärtung genau betrachten...

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#67 von Florian-L , 04.07.2014 23:29

Ich konnte es nicht lassen:

Als Nacht- Gruß noch zwei schnell improvisierte Dioramen:





Gute Nacht!


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#68 von *3029* , 05.07.2014 00:35

Hallo Florian,

ich habe hier noch ein bei Faller montiertes Fertigmodell für dich zum Anschauen.

Bei den 219 war es eigentlich meistens üblich die Bodenplatte komplett in hellgrau anzulegen,
worauf dann die Begrünung aufgebracht wurde, wobei auch braunes Streu vorkam.



Zu deiner Frage: Plastikteile auf Holz bzw. Hartpappe klebe ich mit Holzleim (Ponal),
der nach Abbinden transparent unsichtbar austrocknet.
Dabei muss man aber Geduld haben bis der aushärtet ...

Viele Grüsse

Hermann

PS. Die neuen Gäste sind bereits mit dem Setra Reisebus eingetroffen



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 05.07.2014 | Top

RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#69 von *3029* , 05.07.2014 00:51

Noch eines von meinen Lieblingsmodellen



Gute Nacht

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#70 von timmi68 , 05.07.2014 17:57

Hallo Florian,

zum kleben der verschiedenen Materialien nehme ich Pattex Sekundenkleber Ultral Gel.
Es geht bestimmt auch einer von einer anderen Firma, aber mit diesem habe ich die besten Erfahrungen
gemacht. Der Vorteil ist, dass man noch etwas nachkorrigieren kann.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.604
Registriert am: 13.11.2013


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#71 von ginne2 , 05.07.2014 18:08

Hallo,
vielleicht noch ein kleiner Hinweis in Sachen Balkon auf der einen Giebelseite: bei den frühen Varianten gibt es dort lediglich hohe Fenster im 1. OG, bei den späteren Versionen befindet sich dort vor den Fenstern ein Balkon aus braunem Kunststoff . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.620
Registriert am: 19.05.2010


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#72 von CarpeDiem , 05.07.2014 20:14

Hallo Ginne,

zum Balkon am Giebel: wurde damals damit die Laterne "ersetzt" oder gab es diese - evtl. an anderer Stelle - weiterhin am Modell?

Danke und Gruß, Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#73 von Florian-L , 21.07.2014 17:55

Hallo!

Heute geht es mit dem 219 weiter, da das Wetter doch recht unbeständig ist.

Zur Hoflaternenfrage vermag ich sicher nicht viel Beizutragen, einzig ist mir bei meinem Hotel aufgefallen, daß unterhalb des Balkons eine kleine Putzfehlstelle vorhanden ist, die durchaus auf das ehemalige Vorhandensein einer Wandlaterne bei diesem Bausatzmodell hindeuten könnte.

Zunächst noch mal der aktuelle IST Zustand:







Und hier die heute erfolgten Arbeiten (Bis die Bilder bei meiner Internetverbindung hochgeladen sind, ist das Grüns sicher schon fast trocken...):










Und wenn die Mutti sieht, wie die Küche aussieht




Das zweite Häuschen dient übrigens als "Resteesser" für die wie immer zu viel angemachte Bewuchsmasse. Es stammt vom Sperrmüll, momentan finde ich es nicht im Faller Katalog.

Zum Aufbringen des Rasens verwendete ich Faller Colofix mit Plastikleber vermischt. Den Rest der Mischung habe ich für die Masse weiterverwendet:
Damit die Masse auch auf Kunststoffen gut hält, habe ich den Holzleim (Faller Colofix weiß) mit reichlich Kunststoffkleber unterrührt, bevor ich das Sägemehl (Herkunft unbekannt, jedoch im Urzustand recht bläulich und unnatürlich) untergerührt habe. Erstmals habe ich auch keine grüne Plakafarbe untergemischt, jedoch im Mischverlauf mit ganz wenig "Faller Wiesengrün" und etwas mehr "Faller 703", glaube "Waldgrün" dazugemischt, damit es etwas "grüner" wird.

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013

zuletzt bearbeitet 21.07.2014 | Top

RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#74 von ginne2 , 21.07.2014 19:08

Hallo Florian,

vielo Erfolg beim Fortgang Deiner Restaurierungsarbeiten. Das zweite Häuschen ist nicht von Faller. Wer Hersteller ist, kann ich allerdings nicht sagen. Es gab und gibt eine Menge Hersteller, da ist es schwer, den Richtigen zu finden.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.620
Registriert am: 19.05.2010


RE: Alt und Älter, das Hotel Faller B-219

#75 von collect-60 , 21.07.2014 19:31

Das zweite Haus, wenn es sich um die Villa mit Swimmingpool handelt, ist von Faller, B-272.
Gruß
Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


   

Fragen zu Bhf Neuburg und Haus im Bau
Schöne Faller-Modelle aus den späten 1960ern und frühen 70ern

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz