RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#26 von Flanders , 27.04.2020 22:12

Hallo Jürgen,

ich bin da eher "autistisch" - es muss schon passen...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.778
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#27 von Albatros , 29.04.2020 19:07

Hallo,

an deiner Stelle würde ich die Weichen auseinandernehmen und warten. Die Mühe lohnt sich.

Auch wenn du die Weichen nur per Schrauben an der Grundplatte befestigst und mal ausbauen mußt, mußt du einige Schienen davor und danach ausbauen, wenn nicht sogar eine ganze Weichenstraße.

Da ich sehr viel "Lehrgeld" bezahlt habe, rate ich dir, immer einen Gleisabschnitt zu elektriesen und prüfen, ob die Züge gezogen oder geschoben über den gerade fertig verlegten Abschnitt fahren.

Viel Spaß beim Bauen....

Gruß Albatros


Albatros  
Albatros
Beiträge: 7
Registriert am: 18.10.2016


RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#28 von Flanders , 21.05.2020 10:52

Hallo zusammen,

es geht alles nur seeeeehr laaaaangsaaaaam weiter... ...aber immerhin, es geht weiter!

Die verbauten Weichen habe ich alle mehrfach getestet. Auch der Fahrbetrieb funktioniert mit verschiedenn Loks und Wagen. Soweit bin ich ganz zufrieden. Leider habe ich jetzt meine letzte Schottermatte vor dem Bahnhof verklebt. Für den rechten Anlagenteil muss ich auf Nachschub warten. Im Internet gibt es momentan keine Schottermatten von Sander. Also ist Geduld gefragt und ich werde andere Bauabschnitte vorziehen.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, aus_Kurhessen und Lucky Lutz
 
Flanders
Beiträge: 1.778
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#29 von Flanders , 14.06.2020 19:40

Hallo zusammen,

die Vorbereitungen für die zweite Ebene haben heute begonnen. Aus einer alten, 20mm starken Hartfaserplatte, habe ich mir mit der Kreissäge 10cm hohe Streifen geschnitten. Diese werde ich stumpf auf die Platte leimen und somit den Unterbau für die obere Ebene herstellen. Die Höhe ist für Oberleitung ausreichend bemessen. Mein Plan ist, die untere Ebene mit Oberleitung auszustatten. Hierbei geht es mir um die Optik. Funktion ist nicht geplant.

VG, Frank




ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle findet das Top
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.778
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#30 von Flanders , 29.06.2020 14:14

Hallo zusammen,

nach längerer Abstinenz ging es heute wieder mal etwas weiter. Die zweite Ebene nimmt Form an. Erst einmal provisorisch, aber es wird... Die runden Ausschnitte sind die "Noteinstiege" für's Erdgeschoss. Die Öffnungen werden später durch Geländeteile verdeckt, die sich leicht abheben lassen.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: Krzyzak, aus_Kurhessen, Uwe011 und Knolle
 
Flanders
Beiträge: 1.778
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#31 von Flanders , 12.07.2020 15:22

Hallo zusammen,

und weiter geht's... Die zweite Etage habe ich jetzt in der Grundkonstruktion komplettiert.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Uwe011
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.778
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#32 von Flanders , 04.10.2020 22:13

Hallo zusammen,

es fehlt einfach an Zeit... Frust! Aber heute ging es etwas weiter! Einen blöden ROKAL-Anfängerfehler musste ich korrigieren. Die Kästen der Weichenantriebe sind einfach zu groß. Nach einer gebogenen Schiene muss erst eine Gerade verbaut werden. Wenn nicht...??? Dann crashen die langen Vierachser dagegen - siehe Fotos:







Hier nun die Korrektur: Die Weichen sind um eine halbe Gerade versetzt.



Jetzt kann der Betrieb störungsfrei erfolgen.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, Knolle und Uwe011
aus_Kurhessen und Lucky Lutz haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.778
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#33 von aus_Kurhessen , 06.10.2020 20:47

Hallo Frank,

ich kenne das Problem eigentlich nur von den Vollprofilweichen. Bei den Hohlprofilweichen, die ich bisher verbaut habe gibt es keine Probleme. Die langen Fahrzeuge schwenken zwar über den Weichenantrieb, bei dem Triebwagen ist es auch sehr knapp, es passt wohl kaum mehr als ein Blatt dazwischen, aber die Fahrzeuge stoßen nicht an, auch wenn die Weiche aus einer Kurve heraus befahren wird. Einzig eine grüne BR 89 ohne vordere Kupplung, wodurch das Gehäuse etwas tiefer sitzt, setzt mit der vorderen Trittstufe etwas auf dem Weichenantrieb auf.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Folgende Mitglieder finden das Top: Uwe011 und Knolle
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.371
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Frank's Blog - Anlagenbau

#34 von Flanders , 19.10.2020 15:22

Hallo Forum,

und wieder habe ich ein klein wenig weiter gearbeitet.



Auch im rechten Anlagenteil konnte ich jetzt die Schottermatte verkleben. Möglich wurde das durch eine nette "Spende" von Richard (Total-Rokal). Danke!!!
Ich möchte meine Anlage mit möglichst zeitgenössischen Materialen bauen. Es ist aber gar nicht so leicht, graue Schottermatten aus den 60'er Jahren von der Firma Sander zu beschaffen. Grüne Matten habe ich noch auf Lager. Die kommen später zum Einsatz.



Der Farbton passt nicht zu 100%. Aber wenn Gebäude gestellt und Schienen verlegt sind, dürfte das nicht weiter auffallen. Hinter der Weiche wird ein kleines BW entstehen.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: joerx, Knolle und aus_Kurhessen
 
Flanders
Beiträge: 1.778
Registriert am: 02.02.2010

zuletzt bearbeitet 19.10.2020 | Top

   

RE: Abbildung von Kirche S 812 gesucht
Lesetipp für ROKAL-Freunde

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz