Trix Express 20/26 Zeitschalter-Frage zur Wirkungsweise

#1 von roggalli , 16.10.2019 10:47

Hallo miteinander,

ich habe da ein paar von den Zeitschaltern, OVP ist dabei, nur keine Anleitung.



Was ich erreichen will, ist, daß ein Fahrzeug mit Zeitverzögerung aus einem unterbrochen Abschnitt ausfahren soll.
Die Frage ist, wie wird das Teil angeschlossen.
Die Fahrspannung wird durch einen Schaltkontakt über ein Relais eingeschalten.
Schon mal im voraus danke für Eure Hilfe.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.982
Registriert am: 05.04.2016

zuletzt bearbeitet 16.10.2019 | Top

RE: Trix Express 20/26 Zeitschalter-Frage zur Wirkungsweise

#2 von Preussenhusar , 16.10.2019 10:54

Hallo Uwe,

Wie ich aus diversen Beiträgen von Onkel Gockel entnehme,
sind das einfache Ein/Aus Schalter. Sie dienen nicht der angedachten Zeitverzögerung.
Das benötigt im analogen Bereich ein Bimetall, wie es im bereits erwähnten Verzögerer 647 von Faller verbaut ist.

Gruß
Stefan


Preussenhusar  
Preussenhusar
Beiträge: 1.321
Registriert am: 10.05.2017


RE: Trix Express 20/26 Zeitschalter-Frage zur Wirkungsweise

#3 von Expressler , 16.10.2019 12:51

Hallo Uwe,

wie Stefan schon schrieb handelt es sich bei Deinen Schaltern um einfache einpolige Ein-Aus-Schalter. Mit Verzögerung ist da nix.
Aber es gibt Aufenthaltsschalter von Trix. Die sind auch blau, haben aber ein Kunststoffgehäuse. Die Katalognummer ist (6)6629.
Die zugehörige Anleitung findest Du hier.

Gruß Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


 
Expressler
Beiträge: 1.164
Registriert am: 01.10.2008


RE: Trix Express 20/26 Zeitschalter-Frage zur Wirkungsweise

#4 von roggalli , 16.10.2019 17:36

Hallo Stefan und Günther,

danke für eure Hinweise.
Ich frage mich allerdings, warum das Ding als Zeitschalter benamst wird, wenn es keiner ist. Mysteriös
Vielleicht kann ich mit den Dingern ja noch irgend was anderes anstellen, jetzt guck ich mich aber erst mal nach den richtigen Schaltern um.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.982
Registriert am: 05.04.2016


RE: Trix Express 20/26 Zeitschalter-Frage zur Wirkungsweise

#5 von Expressler , 16.10.2019 18:33

Zitat von roggalli im Beitrag #4
Ich frage mich allerdings, warum das Ding als Zeitschalter benamst wird, wenn es keiner ist.

Hallo Uwe,

es ist doch ein Zeitschalter. Du kannst damit etwas für beliebig lange Zeit ein- oder ausschalten.
Das Teil, das Du suchst, heißt bei Trix offiziell Aufenthaltsschalter.

Gruß Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


longjohn hat sich bedankt!
 
Expressler
Beiträge: 1.164
Registriert am: 01.10.2008


RE: Trix Express 20/26 Zeitschalter-Frage zur Wirkungsweise

#6 von Glienicker , 19.10.2019 00:03

Hallo Uwe,

im Unterschied zum Impulsschalter / Momentschalter (---> Weichenbedienung)
schaltet der 20/26 die Spannung für eine gewünschte Zeit ein oder aus.

Trixer-Gruß
Eckhard



 
Glienicker
Beiträge: 413
Registriert am: 12.11.2011


RE: Trix Express 20/26 Zeitschalter-Frage zur Wirkungsweise

#7 von roggalli , 23.10.2019 13:27

Hallo nochmal,

erstmal danke für eure Hilfe.
Die richtigen Schalter sind jetzt bei mir eingetroffen.
Wenn ich dazu komme, werden sie getestet.



Und natürlich wird berichtet.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Glienicker hat sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 3.982
Registriert am: 05.04.2016


RE: Trix Express 20/26 Zeitschalter-Frage zur Wirkungsweise

#8 von *3029* , 23.10.2019 14:14

Hallo Uwe,

sehe eben, dass du die Schalter bekommen hast, gab (gibt) es übrigens auch von Fleischmann.
Dann mal viel Spass damit.

Sind u.a. sehr schön an Bahnhöfen einzusetzen, wo der Zug dann für einen Halt verweilt,
damit die Preiserleins aus- bzw. einsteigen können ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.945
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 23.10.2019 | Top

RE: Trix Express 66629 Aufenthaltsschalter

#9 von roggalli , 27.10.2019 06:55

Hallo miteinander,

ein kleiner Test mit den Schaltern.
Der Experimentsaufbau ist hier zu sehen:



Der Schalter wird einfach in den Stromweg geschaltet, hier sind zwei Unterbrechungen im Gleis und die werden über den Schalter überbrückt.

Endlich kann ich die Energieversorgung auch standesgemäß durchführen.
Der Trafo kam quasi als Beifang mit ins Haus, allerdings zu den falschen Schaltern, siehe oben.

Am besten kann man die Wirkungsweise natürlich filmisch zeigen.

Der erste Versuch, der Aufenthalt ist etwa 5 Sekunden, die Geschwindigkeit der Lok etwas hoch.



durch reduzieren der Fahrspannung fährt die Lok langsamer, aber dadurch kommt sie nicht mehr in einem Ritt durch die Haltestelle,
Aufenthalt etwa 9 Sekunden.



Hier habe ich den Aufenthalt am Schalter kürzer eingestellt, jetzt wieder 4 Sekunden und die Lok fährt ohne Zwischenstopp weiter.



Noch ein Versuch, 9 Sekunden Aufenthalt, aber zweimal Zwischenstopp bei der Abfahrt.



Jetzt hält die Lok für 23 Sekunden, allerdings rückt sie fünfmal weiter, bis sie den Abschnitt durchfahren hat



Mein Fazit: mit ein bißchen Geduld kann man mit den Schaltern was ordentliches realisieren.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


longjohn hat sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 3.982
Registriert am: 05.04.2016

zuletzt bearbeitet 27.10.2019 | Top

   

Alte Trix BR 71 - 20056 weitgehend zum Fahren gebracht
Heute mal Tütenmann mit Trix & Co

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz