Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#1 von timmi68 , 14.01.2020 08:17

Hallo zusammen,

hier ist der Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich.
Hier können wir Neuigkeiten posten oder über Vorschläge diskutieren.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Power findet das Top
Power hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#2 von timmi68 , 14.01.2020 08:23

Zitat von Jofan 800 im Beitrag Neues im RS Bereich
Hallo Jörg,

mit der Gliederung in den zweistelligen Nummernbereich einerseits und dem drei-/vierstelligen Nummernbereich andererseits bin ich sehr zufrieden. Die Unterschiede zwischen der frühen Periode von RS und späteren sind trotz einiger Parallelen recht groß. Die Unterschiede zwischen Preh-Modellen 1958 mit vierstelliger Nummer und den RS-Modellen mit ebenfalls vierstelliger Nummer aus dem Kibri Katalog 1956 sind dagegen nur marginal. Nur das Preh noch viele neue Modelle auf den Markt gebracht hat, dies aber mit neuen Nummern und somit leicht zu erkennen. Preh jetzt extra zu stellen würde nur Verwirrung stiften.

Etwas anders sehe ich den Vau Pe Index. Dort würde ich vorschlagen rein numerisch von 1 bis x vorzugehen. So wären die letzten Generationen der reinen Kunststoffhäuser von den frühen Modellen getrennt. Die Gliederung nach Wohngebäuden, Bahngebäuden etc. halte ich, im Gegensatz zum Fallerbereich, für verwirrend. Bestimmte Gebäude zu finden ist nicht ganz einfach. Vau Pe mit den drei- und vierstelligen Nummern, dem H0 und dem TT Bereich ist numerisch lange nicht so gut sortiert wie Faller.

Meine inzwischen auch größer gewordene Vau Pe Baumsammlung würde ich dann auch neu sortieren und nummerisch nach Baumgruppen sortiert noch mal vorstellen. So bräuchtest du die einezelnen Bäume nicht aus dem Sammelbeitrag heraus zu selektieren und Ergänzungen könnten leichter hinzugenommen werden.

Viele Grüße,
Joachim


Beitrag von Jofan 800 aus dem RS Bereich hierherkopiert


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 14.01.2020 | Top

RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#3 von timmi68 , 14.01.2020 08:25

Zitat von pete im Beitrag Neues im RS Bereich
Hallo,

also ehrlich gesagt finde ich die Aufteilung vom Vau-Pe Index ganz gut. Aktualisieren schadet sicher nichts, aber warum da alles zusammenfassen? Wenn ich einen Bahnhof in die Finger kriege bei dem keine Marke drauf klebt, kann ich im Index unter Bahngebäude scaheun ob ich ihn finde, ansonsten muss ich ihn komplett, das machts doch nicht leichter?

RS würde ich auch so sehen wie Jörg vorgeschalgen hat.

Gruß
Peter


Beitrag von Pete aus dem RS Bereich hierher kopiert


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#4 von Jofan 800 , 14.01.2020 12:52

Hallo Peter, hallo Jörg,

erst einmal freue ich mich natürlich das Jörg die Mühe auf sich nimmt und diesen Index auf die Beine stellt und auch pflegt. Da macht es auch Freude, sich daran zu beteiligen und zu versuchen durch weitere Beiträge, Bilder und Modelle den Index zu vervollständigen und eine möglichst vollkommene Übersicht über ein bestimmtes Gebiet, hier eben Vau Pe zu bekommen. Eben ein richtiges Nachschlagewerk wie man es sonst nicht findet.

So habe ich letztens zwei kleine Vau Pe Gebäude mit der Nummer 2012 auf dem Boden für meinen Sammlungskatalog fotografiert und wollte im Index nachsehen ob es schon Beiträge dazu gibt. Das es sich um ein Bahngebäude handelt sieht man erst einmal nicht. Dieser Schuppen kann genau so gut irgentwo im Wald oder sonstwo stehen.


Bei einer zumindest im ersten Schritt rein numerischen Auflistung hätte ich das Gebäude sofort im Index gefunden. Ging aber nicht. Im zweiten Schritt also zurück zu den Vau Pe Katalogen. Ja, hier stand es dann unter Bahnbauten und Modellbahnzubehör. Also zurück zum Index und dort unter Bahngebäude gesucht. Die Liste dort fängt mit 1111 und Stellwerken an. An siebter Stelle kam dann 201/2011. 201 ein Schuppen in Spur H0 und 2011 das gleiche Gebäude in Spur TT. Offensichtlich funktioniert Auflistung auf Bassis der dreistelligen Vau Pe Nummern und die vierstelligen Nummern werden als Versionen angehängt. Unterschiede bei den Spurweiten werden erst an zweiter Stelle durch die Nummern berücksichtigt. Ok. Dann müßte jetzt 2012 kommen. Ist aber nicht. Es folgen 203 etc. Nach 208 kommt 8208, 209, 8216/7216 (die kleinere Nummer hinter der größeren) usw. Ich war mir aber sicher dass Modell schon einmal gesehen zu haben. Also zurück zur Suchfunktion. Damit habe ich dann auch einen Beitrag dazu gefunden. Er stand auch bei den Bahngebäuden, zwischen 303 und 2092.
Wenn man dann noch, bei einem anderen Objekt, darauf aufmerksam gemacht wird, dass man doch im Index nachschauen möge bevor man ein neues Thema aufmacht...

Langer Rede kurzer Sinn: Eine im ersten Schritt numerische Übersicht macht bei der Vielzahl von möglichen Gruppen durchaus Sinn und schließt eine im zweiten Schritt erfolgende Gruppierung nicht aus. Ich will nicht nur meckern. Wenn ihr zusätzliche Unterstützung braucht bin ich gerne bereit zuzuarbeiten oder mich direkt zu beteiligen.

Viele Grüße,
Joachim


Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 912
Registriert am: 14.03.2014


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#5 von pete , 14.01.2020 13:00

Hallo Joachim,

schon klar, wenn man die Nummer hat ist es einfacher. Meist ist es aberandersrum, z.B. ich habe ein Gebäude von einem Anlagenabbau, da ist die Marke verklebt und nicht lesbar. Dann tu ich mir doch deutlich leichter wenn ich über den Einsatzbereich suche. Deshalb finde ich die jetzige Gliederung gut.

Klar gibt es da immer wieder Grenzfälle, speziell Geländeteile oder soche Universalbauten wie dein Schuppen, aber es macht doch auch Spaß sich ranzutasten?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.620
Registriert am: 09.11.2007


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#6 von timmi68 , 14.01.2020 13:07

Hallo zusammen,

ich persönlich würde auch die Gliederung in Kategorien beibehalten (evtl. noch mal überarbeitet)
Vielleicht wäre ja auch hilfreich, wenn ich, wie bei anderen Indizes, Vorschaubilder einstelle...

Auf jeden Fall sollten wir uns noch mal die Reihenfolge bei der Nummerierung vornehmen. Da ist uns doch einiges durcheinandergeraten.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 29.05.2020 | Top

RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#7 von aus_Kurhessen , 14.01.2020 23:36

Hallo zusammen,

hier im Forum finde ich auch eine Gliederung nach Kategorien sinnvoll und Vorschaubilder wären natürlich die Krönung. So ist das Finden von Modellen, deren Nummer man nicht weiß, leichter. Wenn ich die Nummer kenne, finde ich entsprechende Beiträge leicht über die Suchfunktion. Z. B.:


Persönlich habe ich nun angefangen meine Modelle in einer Tabelle zu erfassen. Ich werde Plastikmodelle und Holz/Pappemodelle separat erfassen. Da es für ein Modell ja bis zu vier Nummern geben kann (Fertigmodell alt, Bausatz alt, Fertigmodell neu, Bausatz neu) habe ich mich für eine Sortiernummer entschieden, die in der Regel die Nummer des alten Fertigmodells ist. Einen Auszug aus meiner noch unfertigen Tabelle zeige ich hier mal (Anregungen erwünscht):

Wenn ich ans Bilder machen komme, werde ich sie natürlich hier auch zeigen, sofern nicht bereits vorhanden.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


telefonbahner findet das Top
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.413
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 14.01.2020 | Top

RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#8 von telefonbahner , 15.01.2020 10:14

Hallo Jürgen,
wenn du fertig bist mit deiner "Inventur" kannst du bei mir weitermachen
Ich hab das mit den Gebäuden immer mächtig vernachlässigt, nach der Methode auf dem Zwischenboden ist noch Platz und du willst ja mal eine gaaaanz groooße Anlage bauen und da braucht man viele Gebäude.
Nun kam es aber ganz anders und der Traum der "Großanlage" ist gestorben.
Zur Zeit bin ich beim Umräumen meines Modellbahnhaufens in ein neues Regal incl. neu beschriften aller einzelnen Kartons
Wenn dies erledigt ist wird wohl mal die große Abrissbirne durch die zahlreichen Kartons mit Häusern und Co. durchfegen.
Für den Rest wird wohl dann auch eine Liste herhalten müssen die man dann aber gleich an den entsprechenden Karton befestigen sollte.
Na mal sehen ob mir bis zum Beginn dieser Aktion noch was anderes einfällt.

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Power findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 13.843
Registriert am: 20.02.2010


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#9 von timmi68 , 29.05.2020 10:57

Hallo zusammen,

ich habe angefangen einen Sammlerleitfaden für Vau-Pe Holz/Pappe Modelle zu erstellen.
Wie bei Faller, trage ich nach und nach alle Modelle ein, auch wenn es noch keine Beiträge dazu gibt.
Das kann ein Weilchen dauern!

Bei der Nummerierung gehe ich nach den Vau-Pe Preislisten, das heißt die "Hauptmodelle" haben eine 3-stellige Nummer und Abarten davon 4-stellige Nummern.

Beispiel: die Stellwerke
Das erste Stellwerk von etwa 1950/51 hatte die Nummer 111, die weiteren 1111, 1112, 1113 usw. Genauso wurden sie auch in den Preislisten eingereiht.
Mal sehen, wohin das führt...

Nach und nach werde ich auch versuchen, die Bauzeiten mit nachzutragen. Da wird es sicherlich Diskussionsbedarf geben, da sie Kataloge noch nicht 100%-ig zugeordnet sind.
Ich wäre für freundliche Hinweise per PN oder hier dankbar.

Ich habe zunächst nur recht wenige Kategorien erstellt. Da müssen wir mal sehen, wie wir damit zurechtkommen.

Des weiteren werde ich einige Bilder, die noch in Sammelthreads im allgemeinen Gebäudebereich herumgeistern, in den Vau-Pe Bereich kopieren, damit wir für jedes Modell einen eigenen
Thread haben. Die Herkunft der Bilder wird selbstverständlich genannt.

Soweit erst mal.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


metallmania, gs800, Gleis3601, picomane, aus_Kurhessen und *3029* haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#10 von Jofan 800 , 31.05.2020 17:09

Hallo Jörg,

vor einiger Zeit habe ich versucht einen Überblick über die Vau Pe Klein Dioramen zu gewinnen und dabei eine Exceltabelle aufgebaut. Ich hoffe sie hilft dir weiter beim Aufbau des Index. Sie geht in der Detaillierung über die Hauptnummern hinaus und berücksichtigt unterschiedliche Größen (in den ersten Jahre 1956 bis 1957 oder 58 waren die Dioramen größer als die Nachfolgemodelle; Bsp. 503: 160 x 120 mm dann 85x60 mm Grundfläche) aber auch unterschiedliche Materialien.
Beispiel 503:
503.1 Bank und Marterl am Weg; 160 x 120 mm
503.2 Bank und Marterl am Weg; 85 x 60 mm, Holzboden
503.3 Tannengruppe mit überdachter Brücke; Kunststoffboden
7503 Tannengruppe mit überdachter Brücke; neue Nummer





Viele Grüße,
Joachim


aus_Kurhessen und *3029* haben sich bedankt!
Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 912
Registriert am: 14.03.2014


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#11 von aus_Kurhessen , 31.05.2020 23:56

Zitat von timmi68 im Beitrag #9

Bei der Nummerierung gehe ich nach den Vau-Pe Preislisten, das heißt die "Hauptmodelle" haben eine 3-stellige Nummer und Abarten davon 4-stellige Nummern.

Beispiel: die Stellwerke
Das erste Stellwerk von etwa 1950/51 hatte die Nummer 111, die weiteren 1111, 1112, 1113 usw. Genauso wurden sie auch in den Preislisten eingereiht.
Mal sehen, wohin das führt...



Hallo Jörg,

das System scheint mir gut zu funktionieren. Wenn ich auch nicht von "Hauptmodellen" und "Abarten" sprechen würde, so gehören die Modelle eines Nummernbereichs doch thematisch immer zusammen, soweit ich das überblicke.

Hallo Joachim,

unterschiedliche Modelle der gleichen Nummer mit Versionsnummern zu versehen, habe ich mich noch nicht getraut, da mir der Überblick noch fehlt. Sie sollten ja auch eine zeitliche Abfolge widerspiegeln und wenn ich dann eine Version übersehen hätte und nachträglich einsortieren müsste, könnte es schwierig werden. Deine Liste hilft mir aber schon, mein Wissen zu erweitern. Danke.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.413
Registriert am: 10.01.2014


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#12 von timmi68 , 01.06.2020 09:14

Zitat von aus_Kurhessen im Beitrag #11


...Wenn ich auch nicht von "Hauptmodellen" und "Abarten" sprechen würde, so gehören die Modelle eines Nummernbereichs doch thematisch immer zusammen, soweit ich das überblicke.
.


Hallo Jürgen,

da hast Du Recht. Mir ist in der Eile nichts besseres eingefallen. Wie wäre es mit Haupt- und Untermodellen? Oder Gruppenmodelle (Gruppe 111 ff)?

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#13 von aus_Kurhessen , 01.06.2020 23:36

Hallo Jörg,

Gruppenmodelle oder Modellgruppe finde ich gut. Vielleicht geht auch Ursprungsmodell und Folgemodelle.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.413
Registriert am: 10.01.2014


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#14 von Jofan 800 , 02.06.2020 23:05

Hallo Jürgen,

Zitat von aus_Kurhessen im Beitrag #11
Hallo Joachim,

unterschiedliche Modelle der gleichen Nummer mit Versionsnummern zu versehen, habe ich mich noch nicht getraut, da mir der Überblick noch fehlt. Sie sollten ja auch eine zeitliche Abfolge widerspiegeln und wenn ich dann eine Version übersehen hätte und nachträglich einsortieren müsste, könnte es schwierig werden. Deine Liste hilft mir aber schon, mein Wissen zu erweitern. Danke.



das Thema Klein Dioramen bei Vau Pe ist ja sehr übersichtlich und die Liste habe ich erst erstellt nachdem ich mir mit der Datierung der Kataloge sicher war. Insofern glaube ich, dass für die Zeit von 1956 bis 1963 die Liste komplett und richtig ist. Und wenn nicht muss sie eben ergänzt oder geändert werden. Da die Liste nur für mich bestimmt war habe ich mir über die Zuordnungsbegriffe wie "Version" keine großen Gedanken gemacht. Ich bin nach Katalognummer vorgegangen und habe danach die Modelle chronologisch nach Unterschieden sortiert und interessante systematische Unterschiede gefunden. Ob nun ein Modell mit Kunststoffboden eine andere Versionsnummer bekommt oder wie bei Faller als Variante (510.1 /510.2 oder 510.1 a / 510.1 b) bezeichnet wird ist mir ziemlich egal. Wichtig ist die Komplettübersicht für Sammler und ich hoffe es hilft Jörg ein bißchen. Ach so, die vierstelligen Nummern bei den Dioramen als Folgenummern den dreistelligen Nummern nachzuordnen schien mir logisch da es sich hier ja um die gleichen aber jüngere Modelle handelte. Ich hätte die Nummern auch in Klammern hinter die entsprechende dreistellige setzen können, was vielleicht besser gewesen wäre da Vau Pe ja parallel zu den dreistelligen Nummern vierstellige für die Bezeichnung von Folgemodellen gleicher Gattung benutzt hat.

Viele Grüße,
Joachim


Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 912
Registriert am: 14.03.2014


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#15 von timmi68 , 03.06.2020 10:36

Hallo zusammen,

ein paar Anmerkungen zwischendurch:
1. Erst mal vielen Dank, an alle, die sich hier einbringen. Ich werde versuchen, alle Vorschläge zu berücksichtigen.
2. Ich versuche Holz/Pappe und Plastik zu trennen. Bei den Gebäuden mache ich es wie bei Faller: das Material der Wände bestimmt,
wohin ein Modell gehört. Bei den Klein-Dioramen ist es etwas schwieriger. Ich würde vorschlagen, das Material der Bodenplatte heranzuziehen.
D.h.: wenn die Bodenplatte aus Plastik ist, gehört es zu den Plastikmodellen.
Der neue Sammlerleitfaden soll erst mal nur für die Holz/Pappe Modelle sein.
Ich bin mir noch nicht wirklich sicher, wie wir das mit den Plastikmodellen machen werden, aber kommt Zeit - kommt Rat.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Gleis3601 hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#16 von pete , 03.06.2020 11:02

Hallo Jörg,

schwierig die Grenze zu ziehen, Bbei Plastiggebäuden die erst nach der Pappe-Ära entstanden sind ist es eindeutig. Aber es sind ja durchaus Plastikgebäude eine direkte Weiterentwicklung der Pappgebäude ähnlich wie bei Faller. Trennen im Index oder als Version im Pappe-Index?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.620
Registriert am: 09.11.2007


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#17 von aus_Kurhessen , 03.06.2020 21:42

Hallo Jörg, hallo Peter,

ich habe angefangen meine Modelle in Listen zu erfassen. Dabei habe ich die Platikmodell und die Pappmodelle in getrennten Listen erfasst. So komme ich nicht durcheinander. Wollte man sie in einer Liste erfassen, müsste man eine eindeutige Kennung einfügen, z. B. "K" für Kunststoff ("P" wäre nicht geeignet, da Pappe und Plastik ja beides mit P anfängt).
Hier mal ein Auszüge aus meiner Liste für die Kunststoffmodelle:




Ich habe wieder meine Sortiernummern eingeführt. Das ist im Forum wahrscheinlich nicht umsetzbar aber ich wollte die Liste mal als Denkanstoß zeigen.
Bei Einführung der 7.000er und 8.000er Nummern, wurden die alten dreistelligen Nummern beihalten und nur die 7 für Fertigmodelle und die 8 für Bausätze vorangestellt. Bei den alten 1.000er Nummern wurde die 1 dann natürlich durch eine 7 oder 8 ersetzt. Die neuen Modelle ohne alte Nr. fügen sich hier nahtlos ein. Die Modelle mit alter 2.000er Nr. (Bahnhöfe) finden, soweit ich das überblicke keine Fortsetzung als Plastikmodelle. Aber das sind alles nur vorläufige Erkenntnisse. Ich könnte mir vorstellen, dass es doch noch die ein oder andere Komplikation gibt.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.413
Registriert am: 10.01.2014


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#18 von timmi68 , 04.06.2020 21:39

Hallo zusammen,

ich habe den Sammlerleitfaden soweit erstmal befüllt. Das Grünzeug habe ich noch weggelassen. Da kümmere
ich mich später drum. Schaut doch mal durch den Leitfaden, ob ich noch irgendwo grobe Schnitzer habe.
Verschiedene Versionen habe ich noch nicht eingetragen. Das kommt dann als nächstes.
Leider habe ich keinen Zugriff auf Kataloge zwischen 1959 und 1962, aber ich denke, dass da nicht mehr viel
zum Thema Holz/Pappe kam. Bei den Zeitangaben habe ich das Jahr der Neuerscheinung und soweit ich wusste
das letzte Baujahr eingetragen. Bei den Jahrgängen 1951 und 1952 bin ich mir noch nicht wirklich sicher.
Gab es 1950 auch schon Modelle? Im Großen und Ganzen dürfte die Reihenfolge aber stimmen.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


aus_Kurhessen, Gleis3601, Jofan 800 und 459MG haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#19 von aus_Kurhessen , 04.06.2020 22:12

Hallo Jörg,

vielen Dank, wirklich eine super Arbeit. Die Jahreszahl hinter der Nr. ist vermutlich das erste Erscheinungsjahr?
Ich denke auch, dass es nach 1959 keine neuen Holz-Pappe-Modelle mehr gegeben hat.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.413
Registriert am: 10.01.2014


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#20 von timmi68 , 19.06.2020 11:10

Hallo zusammen,

da keine weiteren Anmerkungen gekommen sind, gehe ich mal davon aus, dass alles soweit korrekt ist.
Wenn es OK ist, würde ich den alten Index jetzt für die Plastikmodelle umbauen. Da bin ich mir aber noch nicht
sicher, wie ich mit den verschiedenen Nummerierungen umgehen soll. Ich sehe es nämlich nicht so, dass ich hier
der Vortänzer bin, dessen Wort "Gesetz" ist. Alles was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung - besonders, wenn
es beispielsweise um irgendwelche Einteilungen geht. Natürlich habe ich eine Meinung und die teile ich auch mit. Aber das
heißt doch nicht, dass andere nicht eine andere Meinung haben und mitteilen dürfen.
Wenn ich in meiner Funktion als Moderator eine Ansage mache, dann schreibe ich in grün.
Ich versuche wirklich, hier im Forum mit jedem gut klar zu kommen und halte mich bei den teilweise ziemlich "lebhaft" geführten Diskussionen
meistens sehr zurück. Deshalb trifft es mich auch ziemlich, wenn manche mich offenbar als kleinen Diktator sehen, der eigene Regeln aufstellt.
Entschuldigt bitte diesen kleinen Exkurs in mein Seelenleben, aber das nagte seit ein paar Tagen an mir und wollte raus.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#21 von timmi68 , 19.06.2020 11:12

... nochmal zur Nummerierung der Plastikmodelle:
lasst uns noch mal einen Blick auf die Tabellen von Joachim und Jürgen werfen.
Ich denke, damit lässt sich bestimmt was anfangen.


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#22 von pete , 19.06.2020 11:28

Hallo Jörg,

nicht über sowas ärgern ... glaube kaum, dass dich wirklich jemand für einen Diktator hält! Vor allem bei der tollen Arbeit die du für die Allgemeinheit leistest!

Zum Index, denke schon, dass das soweit passt. Vorschlag noch, wenn Papphäuser einen direkten Nachfolger in Plastik haben kann man das ja noch vermerken. Entweder als Nachfolger im Pappbereich oder/und als Vorgänger im Plastikbereich?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 11.620
Registriert am: 09.11.2007


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#23 von timmi68 , 19.06.2020 11:31

Zitat von pete im Beitrag #22


Zum Index, denke schon, dass das soweit passt. Vorschlag noch, wenn Papphäuser einen direkten Nachfolger in Plastik haben kann man das ja noch vermerken. Entweder als Nachfolger im Pappbereich oder/und als Vorgänger im Plastikbereich?

Gruß
Peter


Hallo Peter,

finde ich eine gute Idee!

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.685
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#24 von aus_Kurhessen , 20.06.2020 02:06

Zitat von timmi68 im Beitrag #20
...Wenn es OK ist, würde ich den alten Index jetzt für die Plastikmodelle umbauen...



Hallo Jörg,

ja, das denke ich auch. So ist die Kontinuiät gerade der Modelle gewahrt, die es als Pappmodell gab und dann weiter als Kunststoffmodell.
Die spätere Nummernumstellung der Kunststoffmodelle Anfang der 70er Jahre geht aber nicht immer so ganz reibungslos, wie ich das in meinem obigen Beitrag vermutete. So lautet z. B. die neue Nummer des Stellwerks 1117 7237/8237, oder das Stellwerk 111 wird zu 7231/8231. Mit meinen Sortiernummern klappt es da nicht mehr. Zum Vergleich neue / alte Nr. ist übrigens dieser Katalog (ich glaube von 1973) gut geeignet:

Er enthält neben der neuen Nummer in Klammern noch jeweils die alte Nummer.
Im Index wäre es dann umgekehrt. Die neuen Nummern könnte man (in Klammern?) hinter oder unter die alte Nummer schreiben und Modelle, die nie eine alte Nummer hatten in der passenden Kategorie hinten anhängen.

Übrigens, ich schätze Deine Beiträge und die Arbeit, die Du hier leistest sehr. Ich kann nichts von einer Bevormundung oder ähnlichem erkennen.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


pete findet das Top
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.413
Registriert am: 10.01.2014


RE: Diskussionsthread zum Vau-Pe Bereich

#25 von Jofan 800 , 22.06.2020 17:43

Hallo zusammen,

nach Rücksprache mit Jörg, haben wir verabredet, dass ich in den kommenden Tagen Beiträge zu den Vau Pe Bäumen etc. einstelle. Gedacht ist, dass je ein Thread für eine Produktgruppe aufgestellt wird. Produktgruppe meint z.B. alle Kirschbäume (Vau Pe 19K - 23K) oder alle Nadelbäume (Vau Pe 50 - 57) usw. . Zu Beginn des Threads stelle ich eine Auszugkopie aus den Katalogen vor damit auch neue Sammler sich schnell einen Überblick verschaffen können. Dann sollen alle Bäume von Vau Pe aus dieser Produktgruppe hier vorgestellt und den Artikelnummern zugeordnet werden oder auch hinterfragt werden wenn dier Zuordnung nicht klar ist. Ich bitte alle sich nicht zu scheuen ihre Modelle vorzustellen auch wenn der Zustand nicht so gut ist. Je öfter ein Modell abgebildet ist um so mehr Vergleichsmöglichkeiten haben wir und das hilft allen. Und wenn ich etwas hier im Forum gelernt habe, dann dass wir alle süchtig nach Bildern sind.
Das ist der erste Versuch einen Überblick über die gesamte Baumproduktion von Vau Pe aus der Holz / Pappe Aera in den 50 bis in die 60er Jahre hinein zu erreichen. Das bedeutet es können gerade am Anfang falsche Zuordnungen dasein oder Nummern fehlen. Das ist kein Drama sondern Teil des Prozesses. Wenn alle mithelfen und verbessern haben wir am Ende hoffentlich eine ähnlich gute Übersicht (Katalog, Datenbank) wie bei Faller.

Viele Grüße,
Joachim


timmi68, mitropa, Märklin 3095, pete und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 912
Registriert am: 14.03.2014


   

Vau-pe Nr.504
[Vau-Pe] 2011 ? Gleisarbeiterbude

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz