Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#1 von timmi68 , 16.10.2015 10:30

Hallo zusammen,

hier ist er also der neue Vollmer-Bereich. Hier werden die schönen und unglaublich passgenau gefertigten Modelle der
mehr oder weniger untergegangenen Firma Vollmer gesammelt und gewürdigt.
Ich habe mal angefangen und alle vorhandenen Threads zum Thema Vollmer hierher verschoben (bis auf die die ganz alten, wo die Fotos
nicht mehr da sind!) Den Rest des Forums durchsuche ich demnächst.
Einen Index habe ich auch mal aufgesetzt, den ich nach und nach befülle.
Das ganze lebt natürlich von Euren Beiträgen und ich freue mich, hier bald noch viele schöne Vollmer Modelle zu sehen zu bekommen.

Viel Spaß
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Bahnsteigschaffner hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#2 von timmi68 , 16.10.2015 11:04

Hallo zusammen,

was die Reihenfolge im Index angeht: ich habe erst mal nach Nummern geordnet.
Wahrscheinlich werde ich bei zunehmenden Einträgen der Übersichtlichkeit halber nach Gruppen
Bahnhöfe, Bahnbauten, Industriemodelle etc. ordnen.
Auch was den Übergang von V Nummern zu den 4-stelligen Bestellnummern angeht bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Ist halt alles noch im Aufbau.
Für Anregungen und Vorschläge bin ich offen.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#3 von rolfuwe , 16.10.2015 11:13

Modellbausätze unterliegen auch dem Geschmack der Modellbahner. Aber für eine ausgewählte Epoche u. Thematik muß man aus dem Angebot mehrerer Hersteller eine Auswahl treffen.
Erwähnenswert war der Service von Vollmer:
Ich wollte das Stellwerk Rüdesheim in der Epoche 2, als moderne Architektur für diese Zeit, einsetzen. Dazu mußte der Anbau der E-Technik entfernt werden. Im WWW waren aber nur die Maße der Grundplatte.
Nach einem Anruf u. einem Gespräch mit dem Entwickler wurden mir per Mail die benötigten Fertigungszeichnungen mit Bemaßung zur Verfügung gestellt. Damit konnte ich den Bausatz auf meiner Anlage einsetzen.

Am linken Bildrand:


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


hartmut1953 hat sich bedankt!
 
rolfuwe
Beiträge: 742
Registriert am: 24.02.2012


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#4 von DL 800 ( gelöscht ) , 17.10.2015 08:18

Hallo Jörg,

ich finde es sehr schön das du dich der Sache annimmst.Hierfür schon mal Danke.Die Firma VOLLMER hat gerade in den ersten 15 Jahren ein sehr gutes Ergänzungsprogramm für die Modellbahner angeboten...
Gerne griff auch die Firma MÄRKLIN bei ihren Werksanlagen auf deren Programm in Kombination mit FALLER Produkten zurück.
Wie schon erwähnt war die Paßgenauigkeit der Teile immer top...und auch die Farbgebung der frühen Modelle hatte ihren besonderen Flair...viele Kunststoffteile wurden noch zusätzlich spritzlackiert.
Anfangs gab es diese Modelle wie bei F auch als Werksfertigmodelle ...


DL 800

RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#5 von timmi68 , 17.10.2015 09:25

Hallo Andreas,

ich bin schon sehr gespannt auf Deine angekündigten frühen Fertigmodelle .
Hast Du Informationen über die frühen Jahre von Vollmer (1946-53)?

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#6 von horst-dieter , 18.10.2015 19:43

Hallo Uwe, ich finde es aber interessant,
dass Vollmer jetzt auf einzelne Fragen eingeht.
Hat sich doch etwas geändert.
Grüße Horst-Dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.185
Registriert am: 20.11.2014


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#7 von Charles , 18.10.2015 20:36

Zitat von horst-dieter im Beitrag #6
Hallo Uwe, ich finde es aber interessant,
dass Vollmer jetzt auf einzelne Fragen eingeht.
Hat sich doch etwas geändert.
Grüße Horst-Dieter


Klar, die Fa. Vollmer hat ja auch mittlerweile die Produktion eingestellt, die hatten in den letzten zwei Jahren bestimmt nicht mehr so viel zu tun.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#8 von DL 800 ( gelöscht ) , 19.10.2015 08:46

Die Frage lautet eher , ob es bei Vollmer / oder Nachfolger überhaupt noch jemanden gibt ,der über die ersten 20 Jahre noch etwas weis...Viele Firmen sind mit Ihrer Historie immer sehr schlampig umgegangen.
Leider ist viel wissenswertes verloren gegangen über die Jahre.


DL 800

RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#9 von timmi68 , 01.12.2015 07:15

Hallo zusammen,

mittlerweile sind etwa 6Wochen ins Land gegangen und der Vollmerindex hat sich schon etwas gefüllt.
Im Gegensatz zu Faller, wo die Nummernbereiche ziemlich fest definiert sind, geht es bei Vollmer doch
etwas durcheinander. Dazu kommen noch die Werks-Fertigmodelle, die einen anderen Nummernbereich
belegen.
Deshalb meine Frage an das geneigte Publikum: wonach soll der Index in Zukunft geordnet werden?
Weiterhin nach Nummern oder nach Gruppen wie Bahnhöfe, Bahnbauten, Fabrikgebäude, Wohnhäuser etc.?

Ich würde mich über eine Diskussion freuen.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#10 von pete , 01.12.2015 07:46

Hallo Jörg,

ich würden Vau-Pe Index vom Klaus als Vorbild nehmen, also themenbezogen. Der hat sicher nichts dagegen

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#11 von timmi68 , 17.12.2015 07:32

Hallo zusammen,

der Index hat sich in den letzten Wochen schon recht gut gefüllt.
Ich werde mich zwischen den Jahren mal daran begeben, etwas Ordnung zu schaffen.
Vielen Dank für Eure Beiträge!

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#12 von timmi68 , 07.06.2016 10:02

Hallo zusammen,

ich habe den Vollmer Index neu geordnet und dabei folgende Kategorien eingefügt:

Bahnhöfe
Bahnbauten
Industrie- und Gewerbegebäude
Wohnhäuser
Stadthäuser
Brücken
Zubehör
N-Modell und
Sonstiges


Schaut einfach mal rein und sagt Eure Meinung dazu.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Bruno-und-Baby hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 07.06.2016 | Top

RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#13 von Dornberger , 30.10.2016 17:05

Hallo Jörg
nach längerer Abstinenz bin ich wieder in die Moba eingetaucht .
Ich habe die Vollmer Modelle 5605 Verwaltungsgebäude , 5604 Lagerhaus , 5601 Löschturm erstanden .
Besteht da Interesse an Bildern , oder isz Vollmer nicht so interessant ?
Gruß von Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.829
Registriert am: 22.08.2010


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#14 von timmi68 , 30.10.2016 18:50

Hallo Det,
schön, wieder was von Dir zu hören!
Im Vollmerbereich ist es zwar etwas still geworden, aber dennoch besteht immer Interesse an Bildern.
Also gerne her damit

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#15 von timmi68 , 05.03.2020 19:27

Hallo zusammen,

da der Vollmer Index eine gewisse Größe erreicht hat, habe ich ihn in etwas kleinere Häppchen aufgeteilt, sodass man
direkt auf die entsprechende Kategorie klicken kann.
Ich hoffe, dass alles richtig funktioniert.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


hgb, Gleis3601, claus und Bruno-und-Baby haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#16 von Siegstrecke , 05.03.2020 20:45

@timmi68

Hallo Jörg, auch ein hallo an alle anderen!

Meine Frage stelle ich mal an Jörg bezüglich seiner Aussage im ersten Beitrag. Wenn mir andere ihre persönlichen Eindrücke mit einer Antwort mitteilen möchten, lese ich das nicht weniger gern.

Jörg, Du hattest im ersten Beitrag auf die Passgenauigkeit der Vollmer-Modelle verwiesen. In einer Eisenbahnmagazinausgabe wurde auch schon mal darauf hingewiesen. Bei zwei verschiedenen Messebesuchen (vor vielen Jahren), auf denen ich das Vollmer-Personal auf Kritikpunkte an einigen Modellen ansprach, wurde die Kritik mit Erwähnung der "unglaublichen Passgenauigkeit" weggewischt.

Was ist denn dran an dieser Passgenauigkeit?

Ich habe Gebäudemodelle der Firmen Faller, Auhagen und Kibri (auch etwas von Vollmer). Bei den drei Firmen sind mir nun keine Ungenauigkeiten aufgefallen (bei Vollmer auch nicht). Ich kann natürlich nicht für die komplette Modellpalette der Firmen sprechen. Auch habe ich die Spritzlinge nicht mit einem Messschieber nachgemessen. Aber interessieren würde mich schon, ob sich dort eine Legende gebildet hat oder ich die Modelle nur zu plump zusammenbaue und mir die Genauigkeit nicht auffällt?


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.739
Registriert am: 23.07.2019


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#17 von timmi68 , 05.03.2020 21:11

Hallo Martin,

ich weiß nicht, wie es um die Passgenauigkeit bei Vollmer heute bestellt ist. Meine Aussage bezieht sich auf die Modelle der 60er Jahre.
Im Vergleich zu heute scheint mir zu der Zeit eine etwas andere Plastikmischung verwendet worden zu sein. Dadurch waren die Teile zwar etwas
spröder, aber dafür auch stabiler. Beim Zusammenbau dieser alten Teile gibt es keine Spalten an Mauerecken. Ganz im Gegensatz zu Modellen
von beispielsweise Heljan, VauPe oder Pola (alt). Bei diesen Modellen brauche ich eigentlich immer mehrere Gummibänder, um das Gemäuer zusammen
zu halten, bis der Kleber angezogen hat. Die neueren Pola Meister Modelle sind andererseits wieder extrem passgenau. Hat vielleicht auch damit zu tun, dass
die Mauerteile erheblich dicker sind, als die anderer Hersteller oder ältere Modelle des gleichen Herstellers.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Siegstrecke hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#18 von Siegstrecke , 05.03.2020 21:31

Hallo Jörg,

vielen Dank für Deine umfangreiche und ausführliche Antwort. Bei neuen Modellen kann ich auch nicht mitreden und ich bin bei meiner Frage auch von alten Modellen ausgegangen. Ich besitze auch nur Modelle der angesprochenen Firmen aus den 1970er und 1980er Jahren.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.739
Registriert am: 23.07.2019


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#19 von Gleis3601 , 06.03.2020 07:22

Hallo Martin ,

da geht es im Grunde um frühe Modelle der 1950/60er Jahre ... Kunststoff Spritzguss war in diesen Jahren noch ein Recht neues Verfahren in der Großserie .

Es gab Firmen wie VauPe , Pola ,Wiad ,wo von der Konstruktion her sehr viele Bauteile stumpf ohne Haltepunkt /Anschläge einfachst verklebt werden mußten ... das geht bei Montage auf die Passgenauigkeit . Bei Vollmer wurde das von Beginn an immer mit diesen Montage Hilfen konstruiert , auch der Kunststoff war absolut, schon in dieser Zeit ,sehr hochwertig - welches die Passgenauigkeit erhöht aber auch die Kosten in der Herstellung .

Schon bei den Bauanleitungen der Firmen ,gibt es riesen Unterschiede ...

Ist also keine Legende.


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Siegstrecke hat sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.575
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 06.03.2020 | Top

RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#20 von Gleis3601 , 06.03.2020 07:30

Hallo zusammen ,

ich habe mal ne Frage zum Index :

Mir ist manches mal aufgefallen , das nur um den Index zu füllen , anscheinend 1,36 Euro Ruinen , schnell mal gepostet werden .

Wie seht ihr das denn so ?

Für mich ist der Index schon was Besonderes , ist ja wie eine Art Lexikon der Modelle und wird auch von "Außenstehenden" besucht-entsprechende Qualität in den Foddos und Beiträgen hat auch "Außenwirkung" über Quali des Forums , ich finde das sollten möglichst Top Modelle und Werkmodelle rein ... alles andere würde ich so eher persönlich in einem separaten Tröt posten.

Vielleicht sehe ich das aber auch zu " Eng " , sind ja nur ein paar Modellhäuschen .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


mitropa hat sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.575
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 06.03.2020 | Top

RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#21 von timmi68 , 06.03.2020 07:41

Hallo Andreas,

grundsätzlich stimme ich Dir zu. Mir ist es auch lieber, wenn ordentliche Modelle gezeigt werden.
Die von Dir angesprochenen 1,36€ Ruinen sehe ich auch eher als Platzhalter, bis etwas besseres kommt.
Die Erfahrung zeigt aber auch, dass das Zeigen eines solchen Modelles andere Kollegen dazu animiert, ihre Schätze zu zeigen.
Allerdings würde ich schon darum bitten wollen, dass die Platzhalter vor dem Fotografieren wenigstens gereinigt werden.
Soviel Zeit sollte sein.
Insgesamt habe ich den Eindruck, dass es bei Vollmer etwas zäh mit dem Zeigen von neuen Modellen läuft.
Gibt es da so wenige Sammler?

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Gleis3601 hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 06.03.2020 | Top

RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#22 von Gleis3601 , 06.03.2020 07:46

...wenige Sammler ?

keine Ahnung Jörg ... jetzt wo du es gepostest hast ... von den frühen Werkhallen habe ich 7 Stück , Jungfrauen Bausätze und Werkmodelle in OVP ... ich dachte wäre schon längst im Index deshalb habe ich nicht geschaut .

Ich habe bis auf 1 Bahnhof glaube ich alles von Vollmer bis 1967


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.575
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 06.03.2020 | Top

RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#23 von timmi68 , 06.03.2020 08:01

Hallo Andreas,

ich hatte ja bereits bei der Vorstellung meiner Werkhalle geschrieben, dass sie eigentlich recht häufig ist.
Aber wie gesagt - bislang war es hier im Vollmer-Bereich recht ruhig.
Ich freue mich also auf viele weitere Modellvorstellungen von Dir

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Gleis3601 hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#24 von timmi68 , 06.03.2020 08:05

Kleiner Nachtrag,

ich habe gerade gesehen, dass ich noch nicht alle Modelle eingepflegt habe. Upps...
Werde ich in den nächsten Tagen nachholen.
@Andreas: nicht unmöglich, dass die Werkhalle doch schon mal vorgestellt wurde

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Gleis3601 findet das Top
 
timmi68
Beiträge: 7.256
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diskussionsthread zum Vollmer-Bereich

#25 von telefonbahner , 06.03.2020 08:47

Hallo zusammen,
interessant wohin sich der Trend im Gebäudeteil gerade bewegt, ich hoffe nur es schwappt nicht auf den DDR Gebäudeteil über.
Mir ist so eine 1,36-€-Ruine als Bild lieber als ein Poster von einem klinisch reinem , verschlossenem Pappkarton!
Da könnte ich mir ja die Kataloge durchforsten um schöne, perfekte Modelle zu sehen.
Das ganze hat natürlich auch den Vorteil das ich mir keine Mühe mehr mit den auszusondernden Modellen machen muss sondern diese unrestauriert in den Müll versenken kann ohne sie erst noch etwas herzurichten für ein Abschiedsfoto.
Nach meinem geplantem Krankenhausaufenthalt werde ich mal sehen wohin hier die Reise geht und dann entsprechend meine Beiträge nochmal durchforsten.
Dabei werden dann alle Bilder von mir die nicht den Werturteilen entsprechen entfernt um den gewünschten Effekt eines hochwertigen Bildbandes gerecht zu werden.
Es ist schade wenn die riesige Mühe die sich Jörg hier mit den Gebäuden gemacht hat von einer breiten Info-Möglichkeit zu einer "Perfektionsshow" mutieren sollte.

Dies ist aber nur meine persönliche Meinung, niemand muss sich jetzt davon beeinflussen lassen.

Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: FallerFan, Bahnsteigschaffner und metallmania
pete, Gleis3601, konstanz und gs800 haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.411
Registriert am: 20.02.2010


   

Vollmer N Polizeirevier 7777
VOLLMER # 3600 , Bahnhof " Oberbaumbach "...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz