Oberleitung für Tinplate Spur 0

#1 von gote , 01.02.2020 13:31

Hallo Leute

Mehrere Tinplate Freunde wollen zur Zeit die 1936 von Märklin geplante Oberleitung aktivieren.
Alles was man darüber weiß hat Fritz Rinderknecht in seinem Vortrag anlässlich des Tinplate Forums 2004 beschrieben.
Diese Oberleitung war ursprünglich nicht funktional geplant obwohl es entsprechende Lokomotiven gegeben haben soll.
Jetzt ist aktuell der erste Mast als Prototyp fertig, er entspricht genau dem Märklin Original. Eine Funktion ist mit
Hobbex Spur 0 Fahrleitungen angedacht.
Meine Frage in die Runde wäre, wer hätte daran überhaupt Interesse?
Zu den Preisen kann ich noch keine Angaben machen da der erste Prototyp in der Laser Firma nach Feierabend entstand.





Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Fliwatüt, LG, Blechnullo und weichenschmierer
koef2, LG, Blechnullo, Blech, weichenschmierer, S3/6 und stadtilm haben sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.147
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 01.02.2020 | Top

RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#2 von Blech , 01.02.2020 14:08

Frank,
in meinem Besitz war eine CS mit Umschalthebel auf Oberleitung. Original verbürgt!
Diese habe ich seinerzeit an meinen Arzt verkauft, der sie heute noch hat.
Es gab also wohl einen derartigen Ansatz bei Märklin.
Schönes Wochenende wünscht dir
Botho


koef2, Fliwatüt und Blechnullo haben sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#3 von Eugen & Karl , 01.02.2020 16:11

Hallo,

im März 2018 kam in Hof eine CS unter den Hammer (Lot 6021), die dann im April in der Bucht zu haben war (253561960785).

Anscheinend möchte eine CS den Strom von oben haben.


Viele Grüße


Blech, Fliwatüt und Blechnullo haben sich bedankt!
 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.522
Registriert am: 06.02.2011


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#4 von t.horstmann , 01.02.2020 16:26

Hallo Frank,

das ist sicherlich ein interessantes Projekt. Wenn man aber ggf. Interesse bekunden sollte, wären einige Fragen für die geplante Oberleitung zu beantworten, die bereits in dem von Dir kopierten Vortrag über das alte Märklin-System angesprochen wurden:

Für welches Gleissystem denkt Ihr die Oberleitung an und wie soll sie am Gleis sicher befestigt werden?
Meines Erachtens nützt es nichts, die alten Märklin-Masten exakt zu kopieren, wenn kein Mensch weiß, wie er sie vernünftig am Gleis fest kriegen soll. Und wenn das Ganze nur für fest aufgebaute Anlagen gedacht sein soll, wäre auch ein anderes System sinnvoll als das alte von Märklin, nämlich z.B. ein Sockel mit Verschraubungsmöglichkeit.

Welche Fahrdrahthöhe über Gleisoberkante ist angedacht?
Auch hier ist ein Konflikt absehbar. Wer mit Stromabnahme über den Fahrdraht fahren möchte, wird eine bestimmte Fahrdrahthöhe wünschen. Wer jedoch keine Änderungen an seinen vorhandenen Loks durchführen möchte, wird sich eine größere Fahrdrahthöhe wünschen, damit die Pantographen den Draht eben nicht berühren müssen, weil das bloß zu einer neuen Verschleißstelle führt.

Viele Grüße

Thomas

Nachbemerkung: Die Regelfahrdrahthöhe von 5,5 m beim Vorbild würde im Maßstab 1:45 übrigens 122 mm Höhe über Gleisoberkante entsprechen. Viele der Märklin Loks sähen damit aber sehr komisch aus, weil die übrigen Dachaufbauten dem Draht viel zu nahe kämen.


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, stadtilm und Blechnullo
Fliwatüt und Blechnullo haben sich bedankt!
 
t.horstmann
Beiträge: 1.481
Registriert am: 27.10.2010


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#5 von Eisenbahn-Manufaktur , 05.02.2020 14:52

Hallo, seht mal hier:

https://www.ebay.de/itm/Marklin-Spur-0-O...675.c100623.m-1


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

Blechnullo findet das Top
Blechnullo und claus haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.963
Registriert am: 11.02.2012


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#6 von claus , 05.02.2020 15:08

Hi Klaus,

Hammer, und das für einen einzigen MÄ-OL Mast... und die Auktion ist noch nicht zu Ende!


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.951
Registriert am: 30.05.2007


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#7 von Heiligsblechle , 05.02.2020 16:43

Hallo Zusammen,
oha, 1 Mast für so viel Geld... nicht zu glauben.

Das macht aber ja eigentlich nur Sinn, wenn man so ein Teil als Originalmuster für die Herstellung von Repliken verwenden will... oder Vergolden und als Schmuckunikat versteigern.

Die Idee so ein System nachzubauen oder überhaupt eines für Tinplate zu kreieren wäre sichr für viele interessant.

Grüsse, Markus


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo und Eisenbahn-Manufaktur
Heiligsblechle  
Heiligsblechle
Beiträge: 350
Registriert am: 29.04.2013


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#8 von caepsele , 05.02.2020 20:35

Naja, rein realistisch geschätzt werden alleine die Herstellkosten um die 15-20€ pro Mast liegen. Wieviele sind bereit da noch etwas draufzulegen?
Heute noch etwas als Repliken anzubieten - und womöglich sogar "Made in Germay" und dann etwas über Selbstkosten?
Glaub die Zeiten sind vorbei...

So rein spielverderberisch

Harry


 
caepsele
Beiträge: 1.104
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 05.02.2020 | Top

RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#9 von Eisenbahn-Manufaktur , 06.02.2020 08:15

Hallo Leute, da ja die Auktion bald zu Ende ist:


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.963
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 06.02.2020 | Top

RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#10 von Eugen & Karl , 06.02.2020 08:42

Hallo,

zu # 6:

Der Preis liegt (z.Zt. noch) im Rahmen dessen, wie er z.B. im Schiffmann Sammlerkatalog verzeichnet ist.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.522
Registriert am: 06.02.2011


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#11 von gote , 06.02.2020 16:24

Hallo Leute
Nach mehreren Anfragen möchte ich nochmals darauf hinweisen das es sich bei dem Bild das ich eingestellt habe
schon um den bereits angefertigten Prototyp handelt.
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.147
Registriert am: 23.06.2012


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#12 von märklinman , 10.06.2020 21:35

Hallo zusammen,

ich finde das ein sehr interessantes Thema.
Leider ist es hier etwas still geworden - wird es weiter verfolgt?

Grüße

Michael


mein Sammel- und Spielgebiet: Märklin Spur 0 elektrisch und Dampfmaschinen


 
märklinman
Beiträge: 142
Registriert am: 20.03.2013


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#13 von Heiligsblechle , 11.06.2020 09:50

Guten Morgen Frank,

ja was macht eigentlich dein OL-Prototyp oder bist schon in Kleinserie gegangen ?!
Wäre mal interessant, wieviel Masten bei all den Tinplatefans zusammenkommen würden für eine Serie, dann wird es auch evtl. bezahlbar...

Schönen Feiertag,
Markus


Heiligsblechle  
Heiligsblechle
Beiträge: 350
Registriert am: 29.04.2013


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#14 von gote , 11.06.2020 10:04

Hallo Michael,
Hallo Markus
Leider ist dieses Thema zur Zeit völlig eingeschlafen.
Mehr Info habe ich nicht.
Gruß Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.147
Registriert am: 23.06.2012


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#15 von gote , 11.06.2020 10:34

Hallo Leute
Gerade habe ich mal telefoniert.
Das Projekt ist demnach nicht begraben.
Zur Zeit (Corona) sind die in Frage kommenden Laser Firmen geschlossen.
Aber das wird ja vorrüber gehen.
Es wäre gut wenn sich Interessenten melden damit man die Anzahl der Masten bestimmen kann.
Aufgrund der Anzahl ergibt sich der Preis pro Stück, was eine entscheidene Frage ist.
Gruß Frank


Letterbote findet das Top
Blech hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.147
Registriert am: 23.06.2012


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#16 von LMS , 11.06.2020 10:56

Moin Frank,
und welche OL-Drähte nimmt man für diese Masten?? Aufgrund der Länge und Art der Drähte könnte ich was zu der Anzahl von Masten sagen.
Mein kleinster Innenkreis meiner Spur 0-Anlage mißt ca 8 m.
Viele Grüße
Wolf


Versuchungen sollte man nachgeben,
man weiß nie, ob sie wiederkommen.
( Oscar Wilde)


 
LMS
Beiträge: 1.134
Registriert am: 20.07.2009


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#17 von Scrat , 11.06.2020 12:48

Hallo Wolf,

8m Innenkreis? WOW!
Hast Du Bilder von der Anlage?

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.917
Registriert am: 15.12.2009


RE: Oberleitung für Tinplate Spur 0

#18 von LMS , 11.06.2020 13:11

Hallo Holger,
das kannst Du auf youtube sehen. Hier der Link zu meinem youtube-Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCnuFUiz...w_as=subscriber
Gruß
Wolf


Versuchungen sollte man nachgeben,
man weiß nie, ob sie wiederkommen.
( Oscar Wilde)


 
LMS
Beiträge: 1.134
Registriert am: 20.07.2009


   

Carette Katalog und Lok - Dachbodenfund
Mir unbekanntes C-Fahrwerk in Spur 0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz