Wiener Verkehrsmodelle

#1 von noppes , 08.03.2020 16:40

Hallo zusammen,

wer eine Reise in die schöne Hauptstadt der Alpenrepublik unternimmt, sollte die Verkehrsmodelle der Wiener Verkehrsbetriebe nicht außer acht lassen. Meine Grundidee war eigentlich mit den Modellen diverses Ladegut nachzubilden. Doch im laufe der Zeit kamen mehr und mehr dazu und die meisten wurden auch motorisiert.
Hierzu bietet die Fa. Halling sehr einfach zu verbauende Sätze und die Fahreigenschaften sind, wenn man die filigrane Ausführung betrachtet, auch sehr gut.

Ich fange mal mit einem Typ "E" bzw. "E1" Gelenktriebwagen an, den die meisten in der BRD wohl als GT 6 der DUEWAG erkennen dürften. Das unmotorisierte Basismodell ist voll aus Kunststoff und hat kein hohes Eigengewicht. Räder, Stromabnehmer sind ebenfalls Kunstoff, wobei die Räder noch recht ordentlich rollen.








Alleine schon das Anbringen eines neuen Stromabnehmers lässt das Modell besser aussehen.





Antriebsdrehgestell und Achsen aus Metall sorgen für einen ruhigen Lauf und etwas mehr Gewicht.




Ein weiterer schöner Triebwagen aus dieser Serie ist der Typ "C" mit Beiwagen "c". Auch dieser ist als DUEWAG T4 sehr verbreitet gewesen und lässt sich auf gleicher Weise wie der Gelenkzug motorisieren.








Der Beiwagen Typ "c" lässt sich natürlich nicht nur hinter seinem angstammten Motorwagen betreiben. Er passt auch hinter dem Glenktriebwagen.





Mehr gibt es dann die kommenden Tage.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.282
Registriert am: 24.09.2011


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#2 von saxonia , 08.03.2020 21:11

Hallo Norbert!
Endlich wieder ein neuer Modellstrassenbahner in der Gemeinde!
Schau mal unter Eheim/Trolly/Strassenbahn, da habe ich schon mal einige Farbvarianten vom E1 mit Motorisierung vorgestellt.
Für den Type C sind auch Bilder eingestellt.
Lass doch Deinen Eintrag ins Strassenbahnforum verschieben.
Viele Grüße Jens.


noppes hat sich bedankt!
saxonia  
saxonia
Beiträge: 857
Registriert am: 26.12.2015


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#3 von saxonia , 08.03.2020 22:19

Hallo Norbert!
Habe gerade mal unter baubericht nachgesehen.
Seite 1 ist ein C1 mit neuen Fenstern, Seite 6+7 Umbauvarianten vom E1.
Irgendwo im Baubericht gibt es auch Bilder von mir vom Typ A ( KSW).
Viele Grüße Jens.


noppes hat sich bedankt!
saxonia  
saxonia
Beiträge: 857
Registriert am: 26.12.2015


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#4 von Charles , 08.03.2020 23:45

Hallo,

die Teile gibt es auch per Post, allerdings 17 € Versand nach Deutschland. Auf den Seiten gibt es auch eine Gesamtpreisliste und Hinweise zu anderen Anbietern :

https://shop.wienerlinien.at/index.php/merch/8.merchandise


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


noppes hat sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 4.972
Registriert am: 31.03.2009


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#5 von noppes , 09.03.2020 12:35

Hallo zusammen,

auf Jens seinen sinnvollen Vorschlag hin, habe ich den "roten Claus" gebeten den Beitrag hierhin zu verschieben. Ein dickes Dankeschön an Claus!

Dann mache ich mal weiter. Neben den eigentlichen Fahrzeugen der Wiener Verkehrsbetriebe, gab es auch immer wieder farbliche Abwandlungen. Dieser Lokalbahnwagen in blau-beige ist eine der Varianten. Auch für diesen gibt es Umbausätze, wobei der Antrieb meiner Tw/Bw Kombination sich im Beiwagen befindet. Rein vom Gewicht der Fahrzeuge funktioniert es ganz gut.

Aber auch hier erst einmal das Basismodell und die etwas aufgepimpte Variante....











Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: KaHaBe, Fliwatüt, Fahri01 und weichenzwerg
 
noppes
Beiträge: 10.282
Registriert am: 24.09.2011


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#6 von Fahri01 , 09.03.2020 12:46

Hallo ihr beiden,
ich habe hier mal ein Bild.
Es zeigt was so aus den Wiener Modellen bauen kann.
Bis auf den Zug links imVordergrund und oben links angeschnitten, sind alle aus Wiener Soveniermodellen entstanden.
Wir haben damals alle unsere Züge der Roten 11 und spätere Umbauten daraus, aufgestellt.



Grüße
Karsten


 
Fahri01
Beiträge: 924
Registriert am: 29.08.2017


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#7 von noppes , 10.03.2020 15:04

Hallo zusammen,

na da bin ich ja echt überrascht, wie viele diese Modell für sich bereits entdeckt haben. Insbesondere die Umbauten und Umlackierungen finde ich immer wieder interessant. Bitte weiter so!!!

Unterdessen habe ich noch zwei Tw/Bw Paare in unterschiedlichen Lackierungen. Hierbei handelt es sich um den Type "N" als Tw und "n" als Bw. Die Motorisierung erfolgte auf gleicher Weise wie bei dem bereits gezeigten Modellen, hier allerdings wieder im Triebwagen.








Und hier in der ganz rot Lackierung mit schwarzen Streifen.









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


weichenzwerg findet das Top
 
noppes
Beiträge: 10.282
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 10.03.2020 | Top

RE: Wiener Verkehrsmodelle

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 10.03.2020 16:29

Zitat von noppes im Beitrag #5
......, wobei der Antrieb meiner Tw/Bw Kombination sich im Beiwagen befindet.

....

Gruss Norbert


Hallo Norbert,

warum? Es gibt doch keinen zwingenden Grund für einen "Geisterwagen"!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.838
Registriert am: 11.02.2012


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#9 von weichenzwerg , 10.03.2020 19:13

Hallo Norbert,
dein Beitrag hat mich motiviert, den K-Wagen und Verwandte zu fotografieren.

K-Wagen

Antrieb

Jetzt noch zwei Verwandte:


und ein Düsseldorfer:


Viele Grüße
weichenzwerg


Folgende Mitglieder finden das Top: noppes, Fahri01 und saxonia
noppes hat sich bedankt!
weichenzwerg  
weichenzwerg
Beiträge: 212
Registriert am: 16.04.2019


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#10 von noppes , 10.03.2020 19:18

Hallo Klaus,

mein Problem waren einige Tw´s aber nur einen Antrieb. Und da dachte ich mir; den Beiwagen kann ich immer anhängen.

Mittlerweile haben sich mehrere Antriebe angesammelt und die Idee ist, nun ja, ziemlich überholt.

LG

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.282
Registriert am: 24.09.2011


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#11 von noppes , 12.03.2020 18:13

Hallo zusammen,

DEN hätte ich doch beinahe vergessen; einen 2-teiligen U-Bahnwagen wie er tatsächlich sich im Wiener Untergrund bewegt. In der Bucht hatte ich ihn auch schon mal motorisiert gesehen. Die Wagen sind recht schlicht gestaltet, wie das Vorbild halt auch.











Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


weichenzwerg findet das Top
 
noppes
Beiträge: 10.282
Registriert am: 24.09.2011


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#12 von Fahri01 , 13.03.2020 20:03

Hallo,
ich habe hier einmal meine vierachsigen Umbauten aus Wiener Modellen fotografiert.
Angefangen mit Triebwagen 301 und Bw 1301 in Lieferausführung. mit der Türfolge 2+2+3 und 0+3+3.
Der Triebwagen wurde nach kurzer Zeit auf die Türfolge 1+2+3 umgebaut und damit allen weiteren Triebwagen angeglichen.
Geliefert wurden die Züge von 1951 bis 1956, Breite 2,20m.
Im Betrieb liefen sie mit einem Fahrer und zwei Schaffnern; hatten Fahrgastfluß, d.H. der Schaffner saß im Heck und die Fahrgäste gingen nach vorn durch.








Triebwagen 311 und Beiwagen 1311 im Zustand nach Umbau auf Einmannbetrieb Ende der 60er Jahre.
Jetzt war die Türfolge 2+2+1 und 1+2+2, die erste Tür wurde vom Fahrer bedient, alle anderen über Türtaster.









Triebwagen 715 und Beiwagen 1524, den baugleichen Triebwagen 716 habe ich jetzt nicht im Bild festgehalten.
Dieser Zug, bestehend aus TW+BW+TW wurde 1951 für die Hildesheimer Linie beschafft da es dort nur ein Kehrgleis, aber keine Wendeschleife gab.
Die Triebwagen hatten beidseitig eine einzelne Front und eine doppelte Mitteltür.
1956 wurde ein zweiter Zug gebaut mit einer eckigen Kuppelseite.
Nach Aufgabe der Hildesheimer Linie 1958 wurden beide Züge umgebaut und dem anderen Wagenpark angepasst.







Hinter der weißen Fläche verbarg sich über Jahre ein Küchenabteil.

Ab 1956 wurde eine neue Serie Triebwagen angeschafft, sogenannte Breiraumwagen. Gegenüber den Großraumwagen hatten sie eine Breite von 2,35m bei gleicher Länge und eine gänderte Fensterfolge. Anfangs liefen zwei Triebwagen gepuppelt, die Beiwagen wurden erst später gekauft, wobei die Triebwagen nur ein angetriebenes Drehgestell hatten. Ebenso die Beiwagen. Auch diese Triebwagen mussten mehrere Umbauten und Umnummerierungen über sich ergehen lassen. Ich habe den Zug in einer der letzten Ausführungen gebaut, dabei die Gehäuse mit einem Streifen verbreitet.















Zum vorgesehenen Tunnelbetrieb wurden mehrere Trieb und Beiwagen umgebaut und mit Klapptrittstufen ausgerüstet.
Hier jetzt ein Bild des Triebwagen 229, ein Resinguss mit einem Antrieb der Firma Halling.




Die Züge haben mit Ausnahme des Wagen 429 Wiener Antriebe mit einem Märklin Z Motor! Ich habe diese parallel geschaltet, z.T. auch Wiederstände verbaut und elektrisch leitende Scharfenbergkupplungen.

Grtüße
Karsten


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, weichenzwerg, Ffm-Gleis, saxonia, noppes, Pikologe und Ralf-Michael
frank bertram, noppes, Fliwatüt und MSS haben sich bedankt!
 
Fahri01
Beiträge: 924
Registriert am: 29.08.2017

zuletzt bearbeitet 13.03.2020 | Top

RE: Wiener Verkehrsmodelle

#13 von saxonia , 24.03.2020 15:33

Hallo Fangemeinde!
Natürlich darf ein Wiener Großraumzug in keiner Vitrine fehlen.
Ich habe mir vor einiger Zeit mal die Mühe gemacht und die Fenster ausgetauscht.
Die Scheiben sind alle einzeln eingesetzt.
Die Fenstersätze gibt es für einige Modelle von Halling ( jetzt Ferro-Train).








Viele Grüße Jens.


Folgende Mitglieder finden das Top: Fahri01, Ffm-Gleis und Pikologe
longjohn hat sich bedankt!
saxonia  
saxonia
Beiträge: 857
Registriert am: 26.12.2015


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#14 von saxonia , 29.03.2020 14:58

Hallo Fangemeinde!
Hier mal ein Leckerbissen für die Freunde der Wiener Linien.
TW Typ G.


Viele Grüße Jens.


Folgende Mitglieder finden das Top: Ffm-Gleis, Pikologe und weichenzwerg
saxonia  
saxonia
Beiträge: 857
Registriert am: 26.12.2015


RE: Wiener Verkehrsmodelle

#15 von MSS , 18.03.2021 14:17

Hallo,

Die alte Wiener Souvenirmodelle sind m.m.n. sehr tolle Bastelgrundlagen.
Ich habe recht viele zusammen bekommen, die meisten habe Ich nach Deutschen Vorbilder umgebaut. Hier einige davon:

Bochum-Gelsenkirchen:





Essen





Duisburg:







Düsseldorf:













Frankfurt/M:



Mannheim:



Mülheim:





Wuppertal:



Wien:









Kopenhagen:


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: https://mortenschmidt.piwigo.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: Ralf-Michael, Georg, Ffm-Gleis, UKR, saxonia, rts001, noppes und jjsynth
aus_Kurhessen und noppes haben sich bedankt!
 
MSS
Beiträge: 239
Registriert am: 24.03.2011


   

San Francisco Cable Car
HAMO Düwag GT 6

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz