Alpenländisches Blockhaus - Hersteller?

#1 von rikkoh , 13.03.2020 12:03

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach den Herstellerzuordnung einiger Modelle aus meinem Fundus.

Im letzten Sommer hatte ich das Glück, zu einem sehr guten Preis Reste einer Modellbahn übernehmen zu können. Der Vorbesitzer war nach Mallorca ausgewandert und hatte nur seine Loks und Wagen mitgenommen, um sie sich dort in die Vitrine zu stellen. Den ganzen Rest nahm er aus begreiflichen Gründen nicht mit, und so saßen da seine Schwester und der Schwager mit gefüllten Kisten in ihrem Wohnzimmer und harrten eines Käufers. Kurz gesagt, ich war glücklich über das viele Material an M- und K- Schienen, etlichen Häuser (z.B. Bahnhof Bergheim, zweiständiger Blechlokschuppen von Märklin), diversen Brücken,Bäumen,Trafos, Signalen und zwei fertigen Geländeteilen von bis zu zwei Metern Länge und die beiden Leutchen waren froh, ihr Wohnzimmer wieder frei zu haben. Eine funktionierende Dekupiersäge gab es noch umsonst dazu, sonst wäre sie auf den Schrott gewandert. Allerdings musste ich zweimal fahren, es passte nicht alles in meinen Qashqai...

Aber zurück zum Thema.

Das hier gezeigte Modell besteht komplett aus Holz. Eine Beleuchtung ist nicht vorgesehen. Die Grundplatte hat die Maße 5,6 cm mal 9,3 cm. Auf ihr ist handschriftlich die Zahl 1237 vermerkt, ferner wohl der Preis von 2,25 (DM?).

103_0009.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)103_0008.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)103_0010.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)103_0011.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)103_0012.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Es kann aber auch sein, dass es sich hierbei nicht um ein Modellhaus für die Eisenbahn handelt sondern um ein Mitbringsel aus einem Souvenirladen. In dem Fundus mit mehreren Häusern nach bayrischem/alpenländischem Vorbild war zumindest eines mit eindeutig solcher Provenienz.

Gruß

Richard


sommerfrische hat sich bedankt!
 
rikkoh
Beiträge: 103
Registriert am: 02.12.2015


RE: Alpenländisches Blockhaus - Hersteller?

#2 von babelheimer 539 , 10.06.2020 22:07

Hallo zusammen,
die 1237 deutet auf einen DDR Hersteller hin, die H & K Häuser aus Leipzig haben die gleiche Hersterkennung ,warscheinlich Erzgebirge
gruß klaus


babelheimer 539  
babelheimer 539
Beiträge: 3
Registriert am: 24.05.2020


   

kleine Geländestücke von Heki
EGI 353 Gartenszene mit Obstbaum

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz