Unbekannte Doll Dampfmaschine

#1 von Dampfopa , 10.04.2020 15:04

Hallo Forum,

ich möchte euch eine weitere Doll Dampfmaschine vorstellen. Es ist mir bisher nicht gelungen, die Modell-Nr. der Maschine herauszufinden. Vermutlich wurde die Maschine vor 1927 hergestellt. Leider habe ich keine Literatur zu den vor 1929 von Doll produzierten Dampfmaschinen. Es wäre schön, wenn mir jemand bei der Identifizierung weiterhelfen könnte.

Beschreibung:

Liegende Dampfmaschine mit oszilierendem Zylinder. Liegender, stahlblau gebeizter Messingkessel, Stahlblechrechaud in Backstein-Pressung, Sicherheitsventil, Dampfpfeife, Schwungräder vernickelt und lackiert, Schlot in lackierter Backsteinpressung, auf lackierter Eisenblechgrundplatte montiert. Sämtliche blanke Teile sind fein vernickelt, geschraubt und zerlegbar.
Sicherheitsventil, Dampfpfeife, Wasserstandsanzeige, Kesseldurchmesser: 53 mm, Kessellänge: 130 mm, Schwungraddurchmesser: 70 mm, Zylindermanteldurchmesser: 10 mm. Die Maße der Grundplatte sind 24,5 x 20,5 cm. Die Höhe beträgt 32 cm.

Doll_333_4_9.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Doll_333_4_10.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Doll_333_4_11.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Von den Maßen der Grundplatte, der Höhe, Kessellänge und Durchmesser sowie der Ausstattung mit Wasserstandsschauglas, Dampfpfeife und Federsicherheitsventil deutet alles auf eine 333/4 hin. Auch die Ausführung des Kesselhauses paßt dazu. Nur der Agregatsockel will da einfach nicht hineinpassen.

Viele Grüße aus dem sonnigen Sauerland und ein schönes Osterfest.

Jürgen


Folgende Mitglieder finden das Top: norbi26 und Knolle
Dampfopa  
Dampfopa
Beiträge: 16
Registriert am: 15.03.2020

zuletzt bearbeitet 10.04.2020 | Top

RE: Unbekannte Doll Dampfmaschine

#2 von koef2 , 11.04.2020 21:08

Hallo Jürgen,

ich bein KEIN Experte historischer Dampfmodelle. Aber ich habe im Schiffmannkatalog nachgeschaut.

Auf Seite 48 der Ausgabe "Schiffmann Sammelkatalog Band 22" von 2004, 1. Auflage, sind auch Bilder dargestellt.

Dabei sieht es so aus, dass die Maschine mit kleinerem Kessel den Unterbau des Zylinders mit Schwungrad so wie dein Modell hat - vermutlich Doll 330/2. Aber die Abmaße deiner Maschine und der Wasserstandsanzeiger verweisen auf 330/4. Das hast Du ja schon zugeordnet. Ich tippe auch auf 330/4.

Vielleicht gab es auch bei gleicher Type unterschiedliche Unterbauten.

Vielleicht wissen die Experten im Forum aber mehr und ich liege falsch.

Viele Grüße und schöne Ostern

Kai
Koef2


Viele Grüße
Kai
Koef2


- - - -

H0: Märklin und Trix Express (TRE), Spur 0: Fleischmann (GFN)


Dampfopa hat sich bedankt!
 
koef2
Beiträge: 1.932
Registriert am: 30.10.2010


RE: Unbekannte Doll Dampfmaschine

#3 von Dampfopa , 11.04.2020 23:31

Hallo Kai,

vielen Dank für deine Info. Bei Doll kam es während der Produktion immer mal wieder zu Abweichungen zu den Katalogangaben. Daher ist es durchaus möglich, daß es sich um eine 330/4 handelt. Warten wir ab. Vieleicht weiß irgend jemand im Forum genaueres.

Schöne Ostertage

Jürgen


koef2 hat sich bedankt!
Dampfopa  
Dampfopa
Beiträge: 16
Registriert am: 15.03.2020

zuletzt bearbeitet 14.04.2020 | Top

RE: Unbekannte Doll Dampfmaschine

#4 von Dampfopa , 28.09.2020 17:14

Hallo,

ich bin mir jetzt sicher, daß es sich bei der Maschine um eine Doll, Modell 330/4, handelt. Im Internet wird gerade so eine Maschine mit Original Karton angeboten.

https://www.ebay.de/itm/Doll-Co-Dampfmas...vkAAOSw9OlfbLrJ

Viele Grüße
Jürgen

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

koef2 hat sich bedankt!
Dampfopa  
Dampfopa
Beiträge: 16
Registriert am: 15.03.2020


   

ungewöhnliche Bing 10/141
Reaktivierung einer alten Fleischmann-Dampfmaschine

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz