Die Wunderkiste.

#1 von Blechnullo , 06.05.2020 15:00

Hallo Freunde des Altblechs,

Als Kinder kauften wir uns oft die Wundertüten.

Heute mit 67 Jahren muß es schon eine Wunderkiste sein.

So wie früher in den Tüten, ist in meiner Kiste auch viel Schrott enthalten.

Aber seht selbst, einiges davon läßt sich noch gut gebrauchen.

























Die Fotos stammen vom Verkäufer und wurden mit dessen Genemigung hier eingestellt.

Einige Sachen werde ich, da ich sie nicht gebrauchen kann wieder veräußern.

Viel Spaß beim Betrachten meiner Wunderkiste.

Gruß aus dem Saarland.

Rolf


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, Fahri01, papa blech, lanz-jo, dneuman und STUPIDIX
Blech und koef2 haben sich bedankt!
 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014


RE: Die Wunderkiste.

#2 von Blech , 06.05.2020 15:55

Rolf -
das ist doch das Wundermittel gegen Corona-Frust daheim!
Bleib gesund -und viel Spaß mit der Kiste!
Botho


Blechnullo hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Die Wunderkiste.

#3 von Blechnullo , 06.05.2020 16:13

Hallo Botho,

hege zwar keinen Coronafrust aber Du hast schon irgendwie recht.

Werde jetzt einmal alles aus der Kiste ordnen.

Märklin bei Märklin, Kibri bei Kibri und Unbekannt bei Unbekannt.

Vielleicht weiß jemand schon welche Signale das sind, die so ähnlich wie Märklin aussehen?

Ebenso die Weichen, noch nie gesehen.

Der Tender, der aussieht als wäre er aus einer Dose Frühstücksfleisch entstanden und so weiter und so weiter-------------.

Sicher die Handgepäckannahme stammt von Märklin, aber die Sperre????

Wir werden es wahrscheinlich gemeinsam klären, davon bin ich überzeugt!

Gruß und bleibt alle gesund, Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014


RE: Die Wunderkiste.

#4 von norbi26 , 06.05.2020 16:39

Hallo Rolf,

Gratulation zu der Wunderkiste einfach schön
da kommt Freude auf --schon beim sortieren--
Noch mehr Freue dann das Restaurieren
und wenn du beim teilweisen Verkauf auch noch auf Null raus kämst wäre das
fast wie wenn du eine Lok vor dem Müllmann retten würdest

Bei der Bestimmung kann ich leider als Märklin H0 Anhänger nichts beitragen
Viel Spass


grüße vom bodensee norbi26

Norbert


Blechnullo hat sich bedankt!
norbi26  
norbi26
Beiträge: 922
Registriert am: 16.12.2013


RE: Die Wunderkiste.

#5 von Blechnullo , 06.05.2020 16:59

Hallo Norbert,

Wir im FAM sind schon ein lustiges Völkchen!

Lassen und jede Menge Arbeit ins Haus kommen, freuen uns daran und tun auch noch bezahlen dafür!

Hauptsache es macht Spaß, den wirtschaftlichen Effekt muß man so oder so ausgrenzen.

Fabrikneu kann jeder, die notwendigen Finanzmittel vorausgesetzt.

Gruß aus dem z.Zt. sonnigen Saarland.

Rolf


Folgende Mitglieder finden das Top: koef2 und Eisenbahn-Manufaktur
 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014


RE: Die Wunderkiste.

#6 von Rhombe , 06.05.2020 17:19

Hallo Rolf,

Oha, kaum hast Du deine "Extralampe", kommen schon Beträge mit Wunder im Titel...

Deine Bahnsteigsperre kommt von Karl Bub, Nummer 1732 (1931-34), Der Zuganzeiger könnte auch von KB stammen, kann aber auch Bing sein.
Viel Spass mit Deinem riesen Überraschungsei aus Holz und Blech!
Ich glaube, ein Dach für einen der kleinen Märklin 1725 Waggons sollte ich noch beisteuern können.

Viele Grüsse von der Elbe, Daniel


Blechnullo und koef2 haben sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 924
Registriert am: 23.06.2017


RE: Die Wunderkiste.

#7 von Scrat , 06.05.2020 18:44

Hallo Rolf,

diese Doppelwagen-Untergestell ist interessant. Da könnte man ein englisches Artic Set draus bauen.
Wäre sogar vorbildgerecht.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


Blechnullo hat sich bedankt!
 
Scrat
Beiträge: 1.899
Registriert am: 15.12.2009


RE: Die Wunderkiste.

#8 von Blechnullo , 06.05.2020 19:43

Hallo Freunde der Wunderkiste,

Die Kiste ist leer!

Alles ist gesichtet und weitgehend sortiert.

Bei einigen Teilen konnte ich nicht wiederstehen, also notdürftig gerichtet und geputzt.

Hier meine kleine Auswahl:

Ja, diese altertümliche Leuchten sind von Märklin!



Hier die Handgepäck-Aufbewarung, leider fehlt der Sockel!



Was hier mal drauf gestanden hat?



Daniel, der Richtungsanzeiger ist Spur 1 und stammt von BING laut Stempel.

Holger, das Doppelwagen- Untergestell ist Eigenbau aus Märklin-Teilen, leider.

Habe mir die etwas anderen, elektromagnetischen Flügelsignale mal genauer angesehen.

Scheint Eigenbau zu sein, auf der Grundlage von Märklin unter Verwendung fertiger Spulen.

Gruß Rolf


Folgende Mitglieder finden das Top: S3/6 und Knolle
Rhombe hat sich bedankt!
 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014


RE: Die Wunderkiste.

#9 von Scrat , 06.05.2020 21:01

Egal ob Eigenbau oder nicht, für ein Artic Set ist es gut genug.

Sowas wie hier:
https://www.worthpoint.com/worthopedia/gresley-artic-coach-set-hornby-dublo-247902637


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.899
Registriert am: 15.12.2009


RE: Die Wunderkiste.

#10 von Blechnullo , 06.05.2020 21:04

Hallo zusammen,

hab' mal etwas rumgegockelt!

Also die beiden Wagen könnten je einen Möbelwagen oder einen Zirkuswagen transportiert haben.

Zu mindestens passen hier die Abstände der Radeinbuchtungen.

https://www.historytoy.com/maerklin-1706...pedition-spur-0

https://www.historytoy.com/maerklin-1706...belwagen-spur-0

https://www.historytoy.com/maerklin-1983...arrasani-spur-0

Für die Zugmaschine oder die Raupe passen meiner Ansicht nach die Aussparungen nicht.

Tendiere eher zum 1706 denn der hat keine Front- und Heckbordwand.

Gruß Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014

zuletzt bearbeitet 06.05.2020 | Top

RE: Die Wunderkiste.

#11 von Rhombe , 06.05.2020 21:50

Hallo Rolf,

Auf Deinem Bild sieht es so aus, als ob der linke Waggon etwas enger zusammenliegende Reifenbuchten hat? Vielleicht links Trekker und rechts Zirkuswagen.
Das kann natürlich auch etwas verzerrt wirken, auf dem Bild.

Viele Grüsse, Daniel


Blechnullo findet das Top
 
Rhombe
Beiträge: 924
Registriert am: 23.06.2017


RE: Die Wunderkiste.

#12 von Blechnullo , 06.05.2020 21:55

Hallo Daniel,

jetzt wo Du es sagst!

Habe die beiden gerade nebeneinander gelegt. Du hast recht, einer mit weitem - und einer mit kurzem Radbuchtenabstand.

Warum ist mir das nicht aufgefallen?

Gruß Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014

zuletzt bearbeitet 06.05.2020 | Top

RE: Die Wunderkiste.

#13 von Rhombe , 06.05.2020 22:08

Hallo Rolf,

Vielleicht hat Dich etwas geblendet? (sorry, den Spruch konnte ich nicht liegen lassen, aber jetzt lass ich es)
Das ist mein patentierter Übersichts-Blick, dafür bekomme ich auch Geld.

Dann könnte der linke Waggon mal: <wie dieser> ausgesehen haben.

Viele Grüsse, Daniel


Blechnullo hat sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 924
Registriert am: 23.06.2017


RE: Die Wunderkiste.

#14 von Blechnullo , 06.05.2020 22:09

Hallo Holger,

Zitat von Scrat im Beitrag #9
Egal ob Eigenbau oder nicht, für ein Artic Set ist es gut genug.


Natürlich hast Du recht! Die Teile sind, außer den Drehgestellen, sowieso nicht mehr für ihre Ursprungsaufgabe verwendbar.

Werde den Vorschlag mal auf meine geistige Ablage nehmen.

Im Moment bin ich jedoch vollkommen ausgelastet, könnte noch mindestens 2 Mann einstellen!

Vielleicht wird mal etwas daraus.

Gruß Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014


RE: Die Wunderkiste.

#15 von Blechnullo , 06.05.2020 22:19

Hallo Daniel,

egal was hier drauf soll ( als Original ), verdammt teuer.

Garantiert mehr als die ganze Wunderkiste.

Vorläufig kommt einfach was auf die Pritsche, was paßt.

Vielleicht so etwas?




Ist zwar was englisches, aber englisch ist ja modern.

40er Radsätze der HR würden ebenfalls passen.

Gruß Rolf


Knolle findet das Top
 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014

zuletzt bearbeitet 06.05.2020 | Top

RE: Die Wunderkiste.

#16 von Rhombe , 06.05.2020 22:48

Hallo Rolf,

Die Raupe sieht doch schön aus auf dem Waggon! Vielleicht hinten noch eine angedeutete Sitzschale zurecht dengeln und dazu mogeln und ein wenig WD-40 für die Kupplungen, dann hast Du schon einen richtig schicken Wagen gezaubert.

Geht schon los und hört bestimmt noch lange nicht auf, die Wunderkiste legt los.

Viel Spass, Daniel


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo und Fahri01
Blechnullo hat sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 924
Registriert am: 23.06.2017


RE: Die Wunderkiste.

#17 von Blechnullo , 06.05.2020 23:40

Hallo zusammen,

habe in EBAY solche Weichen gefunden: https://www.ebay.de/itm/Konvolut-orig-al...7KgAAOSwIgZd2Ay-

Bing oder BUB, meinte der Verkäufer?

Da ich mich weder mit dem Einen noch dem Anderen auskenne, weiß ich auch nicht ob das stimmt.

Gruß Rolf

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014


RE: Die Wunderkiste.

#18 von Blechnullo , 07.05.2020 20:44

Hallo zusammen,

habe wieder einige Teile aus der Wunderkiste einigermaßen geputzt und dann abgelichtet.

Hierbei habe ich einige Fragen:




In einem Wagen habe ich diese Schlafwagen-Inneneinrichtung gefunden.



Die Einrichtung war in einem 17250er.



Auf dem ersten Foto sieht man eine Lötstelle, war da mal was drann?



Als Nächstes habe ich einen Wagen entdeckt, den ich nicht zuordnen kann.



Er hat Märklin Kupplungen aber nirgends ein Märklinzeichen.





Und auch dieses Teil war in der Wunderkiste, allerdings ohne Fahne.





Habe auch schon eine Menge Sachen aussortiert, die ich nicht brauche.

Vielleicht werde ich schon morgen einiges hier zum Kauf anbieten.

Bis dann, einen schönen Abend noch und bleibt alle gesund.

Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014


RE: Die Wunderkiste.

#19 von spurnullo , 07.05.2020 21:23

Hallo Rolf,
wenn ich mich nicht täusche:
- die Weichen mit dem beweglichen Zungen-Stück und dem schwarzen Kunststoff-Herzteil sind von Distler (Drehstrom-Bahn)
- der braune Hochbordwagen ist von Hornby
Und was "den wirtschaftlichen Effekt muß man so oder so ausgrenzen" betrifft: stimmt für unser Hobby, aber die Wirtschaft, die leidet ja zurzeit und du kurbelst sie an / rettest sie mit einem Wunderkisten-Kauf ;-)
Beste Grüße - spurnullo


Blechnullo findet das Top
Blechnullo hat sich bedankt!
 
spurnullo
Beiträge: 443
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 08.05.2020 | Top

RE: Die Wunderkiste.

#20 von Blechnullo , 07.05.2020 21:31

Hallo,

dann hätten wir die Weichen und den Hochbordwagen ja schon einmal geklärt.

Zu den Schienen, die sind zum größten Teil von Märklin, ein Paar Hornby.

Muß gestehen mir ist die doppelte Isolierung an den Außenschienen garnicht aufgefallen.

Danke noch für's klären.

Gruß Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 1.941
Registriert am: 25.12.2014


RE: Die Wunderkiste.

#21 von bulli66 , 14.05.2020 16:41

Hallo Rolf,
Paket ist gestern gut angekommen. Vielen Dank nochmals.
Bis zum Verbasteln wird aber noch eine Weile vergehen, dafür stehen noch zuviel andere Projekte auf der Warteliste.
Stephan


Blechnullo hat sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 852
Registriert am: 02.11.2016


   

Spur 0 ETS Krokodil umgebaut
Bau einer 563007 in Tinplate Spur 0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz