DRGM Guss LKW unbekanntes Logo "GLS" ? GSL?(hier die Lösung; Gustav Schmale aus Lüdenscheid.)

#1 von Albino , 07.05.2020 17:25

Hallo in die Runde
Die Fotos zeigen ein Gussfahrzeug von 26,5 cm Länge, das meiste scheint Aluminium zu sein, eine Waage für diese Gewichtsklasse habe ich aktuell leider nicht. Die Räder haben einen Durchmesser von 45 mm, die Ladefläche lässt sich per Kurbel bewegen. Unterseits zeigt sich eine DRGM Prägung sowie ein Logo, das ich noch nicht aufschlüsseln konnte. Aus meiner Sicht sind ein "G" und ein "L" zu lesen, dazwischen etwas, was man als "S" deuten könnte (vielleicht auch nur ein Trenner). Sollte es ein "S" sein, wäre es dann wohl entweder Nachnamenskürzel oder vielleicht auch Abkürzung für einen Ort (oder für "Spielwaren" ?). Das Logo befindet sich auch beidseits am Chassis. Ziemlich schnell stieß ich auf einen Georg Leonhard (G.L.) Staudt aus Nürnberg, musste dann aber leider feststellen, dass dieser Fabrikant bereits 1928 von Fleischmann übernommen wurde - so alt schätze ich den Kipplaster hier nicht ein. Das Firmenzeichen von Staudt habe ich darüberhinaus auch nur in einer gänzlich anderen Gestaltung gefunden.

DSCI4325.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCI4328.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

freundliche Grüße - Rainer


Knolle hat sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020

zuletzt bearbeitet 30.06.2020 | Top

RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#2 von koef2 , 07.05.2020 21:16

HAllo zusammen,

DGRM ist die Abkürzung für Deutsches Reich Gebrauchsmuster. Aber ich bin kein Experte für historische Modelle.

Viele Grüße
Kai
Koef2


Viele Grüße
Kai
Koef2


- - - -

H0: Märklin und Trix Express (TRE), Spur 0: Fleischmann (GFN)


Albino hat sich bedankt!
 
koef2
Beiträge: 2.030
Registriert am: 30.10.2010


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#3 von Albino , 08.05.2020 10:58

Moin nochmal

Weil es so originell ist, hier noch eine Unteransicht … Fahrer samt angegossenem Lenkrad schweben fast frei im Raum - möglich gemacht durch eine kleine Gewindestange in seinem Rücken, welche durch eine Bohrung der Rückwand in der Fahrerkabine führt und dann mit einer kleinen Viereckmutter gesichert wurde.

DSCI4329.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Viel Vergnügen noch - Rainer


joerx findet das Top
koef2 und Knolle haben sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#4 von Albino , 10.05.2020 07:11

Seid gegrüßt

Ob das Logo eventuell Georg Levy zuzuschreiben wäre, konnte ich noch nicht verifizieren. Der Produktionszeitrum dieses Stückes könnte durchaus noch in seine Schaffensperiode gefallen sein, offiziell bis 1934 (nach Aussage einer Enkelin bis 1936). Hin und wieder werden seine Initialen auf lithografiertem Spielzeug gesichtet, aber in dieser Form konnte ich es bisher nicht finden - auch das verwendete Material wäre ja irgendwie recht ungewöhnlich für diesen Hersteller. Hier noch einmal eine Abbildung eines der unbekannten Markenzeichen, wie sie sich beidseits am Chassis präsentieren:

DSCI4326.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

schönen Sonntag noch - Rainer


koef2 und Knolle haben sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020

zuletzt bearbeitet 10.05.2020 | Top

RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#5 von Albino , 17.05.2020 11:12

Hallo Kollektivwissen
Einen vielversprechenden Kandidaten betreffs der Initialen habe ich noch gefunden - leider konnte ich auch darüber fast gar nichts online in Erfahrung bringen, es handelt sich um einen "Emil G. Lorenz" aus Karl Marx Stadt/Chemnitz, von dem einiges an Nachkriegs - Blechspielzeug bekannt ist bzw Gemischtbauweise. Vor dem Krieg gab es einen Spielwarenproduzenten "Georg Lorenz" in Leipzig … was der außer Outdoorspielzeug (Cowboy und Indianeroutfits und Zubehör) noch produziert hat, weiß ich bisher genausowenig wie einen möglichen familiären Zusammenhang oder gemeinsame Identität der beiden Herren. Ebenfalls nicht finden konnte ich bisher ein Logo / Markenzeichen … besonders der Zeitraum von etwa 1935 bis 1955 wäre interessant. Vielleicht kennt hier jemand Firmendetails … Schwierig waren auch die Versuche, überhaupt etwas über die ersten Spielzeuge (speziell Fahrzeugmodelle) aus Aluminiumguss zu finden …

DSCI4331.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

einen vergnüglichen Sonntag noch - Rainer


koef2 und Knolle haben sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#6 von Flanders , 17.05.2020 13:09

Hallo zusammen,

bisher wurde überlegt, welcher Spielzeughersteller diesen Guss-LKW hergestellt haben könnte. Alternativ kann man aber auch darüber forschen, welche Gießerei nebenher oder als Werbegeschenk auch Spielzeugautos gegossen hat.

Als Beispiel kann hier die Gießerei "Mahle KG" (früher Elektrometall aus Stuttgart Bad Canstatt) genannt werden. Diese Gießerei ist Zulieferer für die Autoindustrie. Als Werbeartikel wurde schon in den dreißiger Jahren ein Auto-Union Rennwagen gegossen. Später kamen noch andere Fahrzeuge dazu.

Es ist bekannt, dass auch andere Gießereien nebenher, oder bei schlechter Auftragslage, einfache Spielzeugautos herstellten.

Evtl. ist das "GSL-Logo" also einer Gießerei zuzuordnen und man könnte mal in diese Richtung recherchieren.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Albino, koef2 und Knolle haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 2.199
Registriert am: 02.02.2010


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#7 von joerx , 17.05.2020 15:53

Heyho,

..und hier die Lösung; Gustav Schmale aus Lüdenscheid.

Die Firma wurde um 1960 geschlossen

Grüsse vom Jörg


Folgende Mitglieder finden das Top: koef2 und fliegender Hamburger
Albino, koef2 und Knolle haben sich bedankt!
 
joerx
Beiträge: 354
Registriert am: 13.06.2013


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#8 von Flanders , 17.05.2020 16:15

Hey! DerJörg ist wieder auf Sendung... Geht doch!!!

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle hat sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 2.199
Registriert am: 02.02.2010


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#9 von Albino , 17.05.2020 16:48

Hallo Jörg
Ich bin erfreut und geneigt, das zu glauben, aber warum er und nicht jemand anderes ?
mit freundlichen Grüssen


Knolle hat sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#10 von joerx , 17.05.2020 16:57

Weil auch so ein Modell in einem kleinem Heimatmuseum in Lüdenscheid steht.

..und ich hatte schon mal das Modell in der Hand und ich kenne den Spender des Modells.

Grüsse vom Jörg


koef2 und Knolle haben sich bedankt!
 
joerx
Beiträge: 354
Registriert am: 13.06.2013


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#11 von Albino , 17.05.2020 17:02

Alles klar, das hört sich gut an … da hätten aber alle, die da noch nicht waren, noch sehr lange suchen können.
Es wäre trotzdem schön, noch ein Logo der Firma zu finden … das D.R.G.M deutet darauf hin, dass die Teile auch verkauft wurden und nicht nur Werbegeschenke waren.


 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#12 von Aloe , 17.05.2020 17:16

Hallo Jörg,

gibt es auch Bilder mit dem LKW aus diesem Museum ?

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.494
Registriert am: 20.07.2014


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#13 von joerx , 17.05.2020 18:04

Leider nein, ich werde aber versuchen Bilder zu organisieren.

Jörg


Albino, koef2 und Knolle haben sich bedankt!
 
joerx
Beiträge: 354
Registriert am: 13.06.2013


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#14 von joerx , 03.06.2020 20:37

Heyho,
mein alter Freund Martin hat mir schöne Bilder geschickt.

Schaut selbst:








Jörg


Folgende Mitglieder finden das Top: Vakuum, DOCMOY, Albino und Knolle
aus_Kurhessen, telefonbahner, Vakuum, Rhombe, koef2, fliegender Hamburger, Albino, Knolle und Aloe haben sich bedankt!
 
joerx
Beiträge: 354
Registriert am: 13.06.2013


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#15 von Albino , 06.06.2020 18:11

Hallo Jörg
Das ist ja noch viel besser als erwartet - sogar mit weiteren Modellen. Zukünftigen Sammlergenerationen wird viel Kopfzerbrechen erspart bleiben :) Tatsächlich habe ich jetzt erst Deinen Beitrag gesehen beim Stöbern, weil ich vergaß, hierfür die Benachrichtigungen zu aktivieren.
Echt super, danke. Hatte auch noch einmal einen alternativen Kandidaten mit identischen Initialen in der Rückhand, aber ich wollte erstmal die Geschehnisse hier abwarten.
Georg Langbein & Sohn Neustadt/Coburg 1935
Schön wäre natürlich auch, wenn sich durch Zeugenaussagen oder andere Indizien (Fahrzeugtyp) noch ein etwaiges Baujahr eingrenzen ließe, ebenso bei den Roadstern (meine Informationen zum D.R.G.M Zeichen gehen dahin, dass es zwar nach 1945 nicht mehr üblich war, aber in Einzelfällen doch noch auftauchte).
Nachtrag: Sorry, ich hatte das Papier noch nicht genau studiert (in der Aufregung), jetzt aber :D

Viele Grüße - Rainer


Knolle hat sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020

zuletzt bearbeitet 06.06.2020 | Top

RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#16 von Giorgio , 29.06.2020 21:02

Herzlichen Dank für die Recherche zum Thema Gustav Schmale Lüdenscheid. Als zweijähriger wurde ich nahe Lüdenscheid mit einem solchen Spielzeug bei einem Photographen abgelichtet. Seitdem war ich auf der Suche nach einem ähnlichen LKW. Vor einiger Zeit fand ich einen. -Danke für die Herkunftklärung.
Weiß jemand, ob es unterschiedliche Ausführungen des LKW gab und noch andere Fahrzeuge außer dem Cabrio in Ihrem Beitrag?

Giorgio

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 3A8AADC0-60D5-4296-A5F7-E6C473CB9D1A.png   D473BA8A-1701-41A9-A101-7722079D0CAA.jpeg 

joerx findet das Top
Albino hat sich bedankt!
 
Giorgio
Beiträge: 3
Registriert am: 29.06.2020


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#17 von messingcolera , 30.06.2020 15:08

Anscheinend gab es die Firma (oder einen gleichnamigen Rechtsnachfolger) noch bis in das Jahr 2000. Klick

Beste Grüße

Messingcolera


Albino hat sich bedankt!
 
messingcolera
Beiträge: 765
Registriert am: 13.07.2009


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#18 von Giorgio , 02.07.2020 20:57

Hallo Messingcolera, meinen Sie den gleichnamigen Betrieb in Schalksmühle?
VG

Giorgio1F4EDEB7-58B6-4201-88B8-1D98A6B11342.png - Bild entfernt (keine Rechte)


 
Giorgio
Beiträge: 3
Registriert am: 29.06.2020


RE: DRGM Guss LKW unbekanntes Logo

#19 von Albino , 04.07.2020 18:49

Hallo in die Runde
Dieser hier passt nicht ganz zur Überschrift, andererseits ist der Bekanntheitsgrad doch auch nicht allzu hoch - seinen mutmaßlichen Hersteller sieht man ihm an der Nasenspitze an - der MAHLE Pickup wurde aus Leichtmetall gefertigt, misst 20 cm und hat aktuell leider nur noch ein Rad.

DSCI4711.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Eventuell gelingt es, über den Fahrzeugtyp einen ungefähren Herstellungszeitraum einzugrenzen ?
Gute Grüße - Rainer


Knolle findet das Top
Rhombe hat sich bedankt!
 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020


Mahle konnte auch anders !

#20 von joerx , 09.07.2020 20:24

Heyho,

wenn schon bizarr und falsch eingestellt, dann aber richtig.

Hier : Mahle konnte auch anders, nämlich in Holz

Es ist ein Verbindungsmodell zwischen Mahle/ Elektronenmetal und Waldorf.

Es ist zu vermuten, das diese Spielzeuge im Werkseigenen Kindergärten genutzt wurden.







Grüsse vom Jörg


Albino findet das Top
 
joerx
Beiträge: 354
Registriert am: 13.06.2013


RE: Mahle konnte auch anders !

#21 von Albino , 09.07.2020 22:18

Hallo Jörg
Das ist krass ... wenn ich nicht kurzfristig verdrängt hätte, dass sowas (und vermutlich noch mehr) existiert, wäre ein eigener Faden für diese Firma vielleicht doch ganz gut gewesen ... ich wollte Platz sparen :)
gute Grüße . Rainer


 
Albino
Beiträge: 202
Registriert am: 09.04.2020

zuletzt bearbeitet 09.07.2020 | Top

RE: Mahle konnte auch anders !

#22 von Giorgio , 11.07.2020 19:27

Hallo Jörg!

Sie scheinen ja ein echter Kenner dieser für mich seltenen Szene zu sein.
Können Sie sagen, welche Gussfahrzeuge GSL (Gustav Schmale) neben dem LKW noch in Lüdenscheid hergestellt hat? Es war ja auch ein Photo mit einem dem BMW 328 ähnlichen Roadster von Ihnen eingestellt. Wissen Sie noch von weiteren Fahrzeugen?
Vielen Dank schonmal und Grüße

Giorgio


 
Giorgio
Beiträge: 3
Registriert am: 29.06.2020


RE: Mahle konnte auch anders !

#23 von joerx , 11.07.2020 20:37

Hallo Giorgio,

wie ich angeführt habe, sind die Bilder von den Gussfahrzeugen sind nicht von mir , sondern von meinem alten Freund Martin.
Der befindet es sich im Augenblick im wohlverdienten Urlaub. Ich werde ihn , da er noch stäker in diesem Thema GSL vertieft ist, befragen wenn er wieder Zuhause ist.

Grüsse vom Jörg


 
joerx
Beiträge: 354
Registriert am: 13.06.2013


   

Günthermann - Roll over - Flugzeug - 1920-1929
Distler Penny Toy Zweisitzer Monoplane, um 1930, Germany

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz