Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#1 von Thal Armathura , 24.06.2020 23:38

Hallo zusammen,

diesen Turm habe ich schon lange, aber Hersteller kenne ich nicht; ich vermute DDR... Weiss jemand hier?











Ein Lieblingsstueck von mir!

Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa, Power, UKR, pmtfan und dneuman
aus_Kurhessen, tunnelposten, Power, UKR, pmtfan und LDG haben sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.300
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 24.06.2020 | Top

RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#2 von Hoppyfreund , 25.06.2020 16:56

Hallo Thal und Gemeinde,
ein schöner Turm, ich würde auf Eigenbau tippen.
Das Loch in der Bodenplatte ist bestimmt nachträglich gemacht wurden, so wäre es nie in den Handel gekommen.
Mfg Andreas


Hoppyfreund  
Hoppyfreund
Beiträge: 266
Registriert am: 19.06.2011


RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#3 von Thal Armathura , 25.06.2020 17:14

Hallo Andreas,

der ist kein Eigenbau, ein weiteres Exemplar ist bekannt. Das Loch wurde vom Vorbesitzer aus einem unbekannten Grund vergroessert.

Ich besitze ein Trafohaus mit dem selben Steinpraegung-Material. Ich muss ein Foto machen. Bestimmt DDR Herkunft.

Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


dneuman hat sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.300
Registriert am: 29.01.2010


RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#4 von mitropa , 27.06.2020 17:21

Hallo Dale,

Hm, ich glaube, Du meinst wohl mich!
Wir hatten uns vor Jahren darüber mal ausgetauscht. Ohne Ergebnis, wie man sieht. Mein Exemplar stammt aus Süddeutschland, Vielleicht hilft das weiter.

Hier mein Modell. Ich zeige es als Beleg, damit man sieht, das es kein Einzelstück ist. Auch ich hatte zunächst an einen Selbstbau gedacht, bis ich vor Jahren Anlagenbilder von Thale gesehen habe wo just dieser Turm auch drauf war.

Das erste Bild ist von der Anlage von Thale













Liebe Grüße

Axel


Folgende Mitglieder finden das Top: sommerfrische, Thal Armathura, pmtfan, dneuman und Gleis3601
pmtfan hat sich bedankt!
mitropa  
mitropa
Beiträge: 852
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 27.06.2020 | Top

RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#5 von Thal Armathura , 27.06.2020 18:46

Hallo Axel,

immer noch ein Raetsel....

Wie sieht's von unten aus?

Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.300
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 27.06.2020 | Top

RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#6 von fliegender Hamburger , 27.06.2020 20:33

Hallo Thal,

dein Turm sieht aus, als ob er mal mit FALLER-Mauerpappe beklebt worden wäre. Ist aber nur eine Vermutung. Der Turm von Axel scheint noch seine hangemalte Hülle zu haben.

Viele Grüsse,
Nils


metallmania findet das Top
 
fliegender Hamburger
Beiträge: 517
Registriert am: 10.09.2011


RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#7 von aus_Kurhessen , 27.06.2020 23:58

Hallo Nils,

stimmt, Faller Mauerpappe Nr. 606.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.460
Registriert am: 10.01.2014


RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#8 von Thal Armathura , 28.06.2020 01:22

Hallo zusammen,

ist kein Faller Papier, weil drei dimensional. Die zwei Tuerme sind bestimmt gleicher Hersteller, nur das Papier um den Turm ist etwas anders in beiden Versionen, aber beide sind gedruckt, meiner mit Steinen ausgepraegt, der andere flach mit linien.

Bestimmt ein DDR Produkt.

Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.300
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 28.06.2020 | Top

RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#9 von aus_Kurhessen , 28.06.2020 02:16

Hallo Thal,

doch, ist Faller. Die Faller Mauerpappe ist strukturiert. Das ist hier genau der Ausschnitt

der auch Deinem Foto zu sehen ist.

Zitat von Thal Armathura im Beitrag #1




Nur bei etwas anderen Lichtverhältnissen fotografiert, daher etwas dunkler.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.460
Registriert am: 10.01.2014


RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#10 von Thal Armathura , 28.06.2020 04:05

Hallo aus-Kurhessen,

ja, fast identisch....

Die Farbe habe ich nicht gleich in meinem Fundus gefunden, aber aehnlich.




Das habe ich hier im Forum gefunden..
Faller # 552 Mehrzweck Mauerplatten mit Profilen

Hier ein Vergleichsversuch....




Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.300
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 28.06.2020 | Top

RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#11 von Coupefreund ( gelöscht ) , 02.07.2020 20:26

Hallo,

hab zufällig den Turm heute auch bekommen! Tippe da ganz stark auf Owo oder einen anderen ex-DDR-Hersteller!






Coupefreund

RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#12 von Thal Armathura , 03.07.2020 00:51

Hallo,

glaube ich auch....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.300
Registriert am: 29.01.2010


RE: Aussichtsturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#13 von fliegender Hamburger , 03.07.2020 06:04

Hallo am Morgen

... googlet mal "Kösseine" ! Ist im Fichtelgebirge. Da steht das Vorbild des Turms.

Grüsse von
Nils


mitropa hat sich bedankt!
 
fliegender Hamburger
Beiträge: 517
Registriert am: 10.09.2011


RE: Kösseineturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#14 von timmi68 , 03.07.2020 07:34

Hallo zusammen,

ich würde auch eher auf einen West-Hersteller tippen. Die gedruckten Steine fanden bei RS und bei Graubele Verwendung.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Gleis3601 findet das Top
 
timmi68
Beiträge: 6.005
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 03.07.2020 | Top

RE: Kösseineturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#15 von Thal Armathura , 03.07.2020 09:03

Hallo zusammen,

wahnsinn!

https://www.fichtelgebirge-oberfranken.d...l/koesseine.htm

Ja, dort war ich in der Gegend schon oefter.

Der Turm muss von einem West Germany Hersteller sein..

Jörg, bitte in die West-Kategorie verschieben, bitte...

Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.300
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 03.07.2020 | Top

RE: Kösseineturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#16 von timmi68 , 03.07.2020 09:49

Zitat von Thal Armathura im Beitrag #15


Jörg, bitte in die West-Kategorie verschieben, bitte...

Gruesse aus LA,
Thal


Hallo Thal,

erledigt!

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Thal Armathura findet das Top
Thal Armathura hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 6.005
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 03.07.2020 | Top

RE: Kösseineturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#17 von mitropa , 03.07.2020 10:46

Hallo Ihr,

da schaut man 2 Tage hier nicht rein und dann sowas. Vielen Dank Dirk, das Du gestern Deinen Turm vorgestellt hast, insbesondere wegen des tollen Aufklebers. Somit wissen wir zu mindestens das Vorbild.
An ein Ostprodukt hatte in von Anfang an nicht geglaubt. Auch ich hatte Dienstag schon festgestellt, das zumindestens eine bei mir schnell aufgefundene RS Kirche den gleichen Papiersockel aufwieß, wie mein vorgestellter Turm. Hatte nur bislang keine Möglichkeit für ein Foto gehabt.

Wenn ich mir Dales, Dirk und meinen Turm so anschaue, glaube ich auch nicht mehr an einen professionellen Hersteller. Die Türme sind all samt viel zu ungenau und eigentlich delittantisch hergestellt worden. Meine Bodenplatte ist zum Beispiel leicht konisch mit schlechten Sägekanten und einem Unterschied von 0,5 cm auf zwei Längsseiten.

Vielleicht müssten wir einen absoluten Kleinserienhersteller suchen, der vielleicht auch nur diesen Turm für einen Kiosk/Andenkenladen dort in der Nähe hergestellt hat und vielleicht sogar selbst vertrieben hat.
Ich hatte mal vor Jahren hier ein Schwarzwaldhaus vorgestellt, wo ich mir das ähnlich vorstellen kann.

Freundliche Grüße
Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 852
Registriert am: 17.12.2010


RE: Kösseineturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#18 von Thal Armathura , 05.07.2020 01:35

Hallo zusammen,

auf meiner Anlage habe ich versucht eine Art Felsenlabyrinth Luisenberg, Wunsiedel zu haben. Den Turm habe ich von unten beleuchtet. Nachts mit dem Zimmerlicht aus war das ein schoenes Diorama...





Der Turm ist Spur H0 und passt perfekt zu den alten Preiserlein!

Ich war oefter hier beim richtigen Felsenlabyrinth, das letztemal September 2001.


Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


aus_Kurhessen findet das Top
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.300
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 05.07.2020 | Top

RE: Kösseineturm, Holzbauweise, Spur H0, Unbekannter Hersteller

#19 von Gleis3601 , 05.07.2020 09:01

Zitat von mitropa im Beitrag #17
Hallo Ihr,

...

Wenn ich mir Dales, Dirk und meinen Turm so anschaue, glaube ich auch nicht mehr an einen professionellen Hersteller. Die Türme sind all samt viel zu ungenau und eigentlich delittantisch hergestellt worden. Meine Bodenplatte ist zum Beispiel leicht konisch mit schlechten Sägekanten und einem Unterschied von 0,5 cm auf zwei Längsseiten....



Vielleicht müssten wir einen absoluten Kleinserienhersteller suchen, der vielleicht auch nur diesen Turm für einen Kiosk/Andenkenladen dort in der Nähe hergestellt hat und vielleicht sogar selbst vertrieben hat.
Ich hatte mal vor Jahren hier ein Schwarzwaldhaus vorgestellt, wo ich mir das ähnlich vorstellen kann.

Freundliche Grüße
Axel

Hallo zusammen ,

... ein Erklärungsversuch für die unterschiedliche Ausführung , unterschiedliche Fundorte --- könnte ein Bauvorschlag aus/in MIBA oder Modellbahn Welt sein . Die von Axel erwähnte "Andenken Laden" Erklärung ,klingt auch interessant und möglich...


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.353
Registriert am: 07.12.2015


   

Heki Landschaftsdioramen der 60er Jahre
[unbekannte (Tendenz zu SCHNEIDER)] Bahnbude mit (wildem) Schwellenstapel

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz