Rokal vom Dachboden

#1 von theo , 13.07.2020 09:51

Hallo liebes Forum,

ich habe nun auch nach langer Zeit mal wieder auf dem Dachboden den Weg frei gemacht zur alten Rokalbahn meines Vaters.

Leider nicht besonders vollständig und nicht so toll erhalten, aber ich finde sie trotzdem schön. Anbei ein paar Bilder:

Ein Karton, leider in desolatem Zustand. Die Brettchen gehören wohl da rein? An der Seite ist ein Aufkleber von "Rheingold" aber auf dem Bild ist ja auch ein Güterzug zu sehen?

rokal4.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

rokal3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Eine schöne Lok.
rokal1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Weitere Wagen.
rokal5.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Noch ein paar Schienen und Weichen
rokal6.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

rokal2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Leider ist kein Trafo oder sowas dabei. Liebend gern würde ich das ja mal ausprobieren. Da muss ich mal weiter suchen.


Folgende Mitglieder finden das Top: drmusix, UKR, Solidcentrerail und Knolle
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
theo  
theo
Beiträge: 4
Registriert am: 04.07.2020


RE: Rokal vom Dachboden

#2 von drmusix , 13.07.2020 10:01

Schöner Fund, Gratulation! Auch ein Wiking Tempo-Hanseat dabei, klasse! Viel Spaß bei der Re-Aktivierung.
LG Wolfgang.


Knolle findet das Top
theo hat sich bedankt!
 
drmusix
Beiträge: 143
Registriert am: 26.05.2020


RE: Rokal vom Dachboden

#3 von aus_Kurhessen , 13.07.2020 16:39

Hallo Theo,

das sieht doch gar nicht so schlecht aus. Zur Stabilisierung des Pappeinlegers verwendete ROKAL Holzleisten; da müssten auf der Rückseite des Einlegers noch Klebespuren vorhanden sein.
Zur Inbetriebnahme bedarf es sicherlich erst mal der Wartung und Reinigung. Ich empfehle Dir erst mal auf diesen beiden Seiten zu stöbern, da findest Du einiges an Anleitungen und Tipps:
http://rokal-tt.org/rokal_tt00_php/rokal_main.php?tt=09
http://www.lobberich.de/lobberich/geschichten/rokal/ralf_nolde/index-2.html

Zur Wartung Deiner Schnellzugdampflok findest Du hier eine gute Anleitung: http://rokal-tt.org/rokal_tt00_php/rokal_book.php?dir=09&typ=09_41
Und für Deine Diesellok V 200 hier: http://rokal-tt.org/rokal_tt00_php/rokal_book.php?dir=09&typ=09_31

Als Fahrtrafo verwende ich gerne einen Fleischmann MSF-Trafo aber es dürften auch andere Modellbahn-Gleichstromtrafos funktionieren. Die Original-ROKAL-Fahrpulte mit dem separaten Trafo sind nicht immer ganz einfach in der Handhabung insbesondere auch wegen ihres Alters, das nicht spurlos an ihnen vorüber gegangen ist.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Folgende Mitglieder finden das Top: hgb und Knolle
drmusix und theo haben sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.358
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 13.07.2020 | Top

RE: Rokal vom Dachboden

#4 von theo , 13.07.2020 16:51

Hallo Jürgen,

danke für die Tipps, ich werde mich auf den Seiten mal umschauen.

Grüsse,
Theo


Knolle findet das Top
theo  
theo
Beiträge: 4
Registriert am: 04.07.2020


RE: Rokal vom Dachboden

#5 von *3029* , 13.07.2020 23:45

Hallo Theo,

die Zugpackung, inkl. Lok ud Wagen, schaut doch noch sehr gut aus.

Mit den übrigen Teilen hast du eie gute Startbasis mit Rokal.

Viele Grüsse

Hermann



Knolle findet das Top
 
*3029*
Beiträge: 10.836
Registriert am: 24.04.2012


   

Welche ist ihre Lieblings-Rokallok?
Rokal: V60

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz