Arnold 0223 BR 23 - Haftreifenwechsel

#1 von Lucky Lutz , 21.10.2020 22:30

Hallo zusammen,

ich hatte noch eine BR 23, die nicht ganz rund lief. Zwar ist dieses Modell bekannt dafür nicht immer sauber zu laufen, was oft daran liegt, dass die Räder nicht mehr fest auf der Achse sitzen. Die Haftreifen bei dieser 23 waren jedenfalls in einem erbärmlichen Zustand und bergauf zog die Lok auch nicht mehr viel.

Markus hatte mich dann letztens, als wir darüber sprachen, auf die Idee gebracht den Haftreifenwechsel mal zu zeigen. Also, los geht's:

Hier die Lok aus der ersten Serie (1965-1967).





Hier habe ich an einem Rad (unten) bereits den alten Haftreifen entfernt. Oben sitzt er noch drauf, ist aber nur noch eine harte, verformte Masse.





Und nochmal von der Seite. Hier kann man die festgebackene, verformte Masse, die mal ein Haftreifen war, ganz gut erkennen. Das obere Rad hatte ich da bereits mit Stahlbürstenstift und Glasfaserstift gesäubert.





Was am Lebensende eines Haftreifens vom ihm übrig bleibt...





Hier ist bereits ein neuer Haftreifen wieder aufgebracht (unten). Verwendet habe ich hierfür Fleischmann-Haftreifen, von denen ich noch reichlich habe. Die passen auch ganz gut.





Der abgezogene Zapfen vom zweiten Rad vor dem Aufziehen des Haftreifens.





Hier sind nun beide Haftreifen drauf.





Und hier die Helferlein, die mit beim säubern und Abziehen der Haftreifen geholfen haben. Den Schraubendreher brauchte ich nur zum aushebeln der Zapfen/Bolzen des Gestänges, damit der Haftreifen über das Rad gezogen werden kann, was mit zwei Pinzetten relativ einfach geht.





Drei Arnold-Dampfloks... :-)





Die Zugkraft ist jetzt auch wieder gut. 8 vierachsige Minitrix Metall-Kesselwagen zieht die 23 problemlos auch die Steigung hoch. Bei 10 Kesselwagen kämpft sie zu sehr. Mit sechs Kesselwagen befährt sie auch die Steigung sehr geschmeidig.









Eine schöne Lok, die jetzt auch geschmeidig ihre Runden dreht. Nach immerhin mindestens 53 Jahren. Falls ich etwas hätte besser machen können, oder Ihr sonstige Tipps/Anmerkungen habe, immer her damit!

Viele Grüße

Lutz


Folgende Mitglieder finden das Top: lutzdampf, kilowatt, rapido200, Moba_Arni und *3029*
Lucky Lutz  
Lucky Lutz
Beiträge: 174
Registriert am: 06.02.2018

zuletzt bearbeitet 21.10.2020 | Top

RE: Arnold 0223 BR 23 - Haftreifenwechsel

#2 von volvospeed , 31.12.2020 06:54

Hallo zusammen,

ein Tip meinerseits zum Wechseln von Haftreifen. Am besten eignet sich ein Zahnstocher zum Aufziehen der Haftreifen, ohne ihn zu verletzten. Mit Pinzette, oder Schraubenzieher besteht die Gefahr, da beides recht scharfkantig ist, den Gummi zu verletzten.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : www.make-moba.xobor.de


Lucky Lutz hat sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 2.726
Registriert am: 10.01.2011


   

Burgbahn aus 2 Arnold Flexgleisen
Arnold rapido 042 Güterzug mit Diesellok V 200

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz