ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#1 von pepinster , 20.12.2020 18:55

Hallo zusammen,

gestern bekam ich einen Fleischmann Tender geschickt, an dem keine Lok dranhängt.



Der Tender ist nicht schwarz, sondern dunkelgrün, was bei schlechtem Kunstlicht eventuell erst bei genauerem Hinsehen auffällt.

Die Bauart in Blech lässt vermuten, dass der Tender aus der Zeit ca. 1952 bis 1962 stammt. Ist die Annahme richtig? Welche Lok gehört dazu?

Dank und Gruß von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#2 von DOCMOY , 20.12.2020 19:15

Servus,

der Tender gehört zur FLM 1305

LINK, hatten wir schon einmal ...

gab es auch mit Kunsstofffahrwerk (nehme an später)

LG Fritz


longjohn hat sich bedankt!
DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 1.083
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 20.12.2020 | Top

RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#3 von longjohn , 20.12.2020 19:27

... und kann, lieber Axel, sehr gut mit der Dister_Dampflok für TE verbunden werden.

Herzlich

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCI1407.JPG   DSCI1408 (3).JPG 

pepinster hat sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.125
Registriert am: 02.03.2009


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#4 von pepinster , 20.12.2020 19:27

Hallo Fritz,

rätselhaft bleibt die grüne Farbe, 1305 sehe ich immer nur in schwarzem Outfit. War die zum Tender gehörende Lok auch grün?

Gruß von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#5 von longjohn , 20.12.2020 19:35

Hallo Axel,

ja, die Uhrwerklok war grün (siehe GFN-Mikado).

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCI1408.JPG 

pepinster findet das Top
pepinster und DOCMOY haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.125
Registriert am: 02.03.2009


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#6 von longjohn , 20.12.2020 19:40

... und wenn ich das richtig verstanden habe, war der Tender aus Blech und die Lok hatte ein Kunststoff-Gehäuse (GFN Nr. 1000 bzw. 1099) lt. Mikado.

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.125
Registriert am: 02.03.2009


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#7 von pepinster , 20.12.2020 19:42

Hallo Frank,

toll, vielen Dank! Dann ist die Lok also als Einsteigermodell verkauft worden - und das viel später, als ich es vermutet habe.
Bei mir lungert leider kein Fleischmann Mikado im Bücherregal herum...

Außer Fleischmann hat sich wohl nur Jouef getraut, so lange noch H0 Modelle mit Uhrwerkantrieb anzubieten.

Beste Grüße von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#8 von BW-Werner , 20.12.2020 19:53

Hallo,

der Tender müßte die Ausführung vor 1961 sein, leicht unterscheidbar durch die Durchbrüche im Fahrgestell zwischen den Achsen. Bis 1960, so wie hier gezeigt, ein großer mehr oder weniger rechteckig, ab 1961 drei kleine runde.
Verwendet bei der 1 domigen Einsteigerlok 1255 (Uhrwerk), 1000 (4,5V Batterie), 1305 (12V Trafobetrieb).
Die spätere 3 domige Einsteigerlok 1260 mit Uhrwerk gab es ab 1968 auf alle Fälle in grün, wie das farblich mit der früheren Variante war weiß ich nicht, scheint es aber offensichtlich auch gegeben zu haben.

Gruß Werner


pepinster und longjohn haben sich bedankt!
 
BW-Werner
Beiträge: 469
Registriert am: 11.07.2011


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#9 von *3029* , 21.12.2020 02:04

Hallo zusammen,

im Fleischmann Katalog 1968 / 69 wird als Neuheit

Art.Nr. 1000 " Baby " Uhrwerkzug Lok 1260 mit Tender in GRÜN,
zwei roten Kipploren und Gleiskreis (DM 18,50) vorgestellt.

Das Set gab es bis in die 80er Jahre.

Viele Grüsse

Hermann



Eisenfresser findet das Top
pepinster hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 12.184
Registriert am: 24.04.2012


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#10 von pete , 21.12.2020 20:38

Hallo,

sieht dann so aus:

Uhrwerk.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

eigentlich brauch ich das ja garnicht, aber irgendwie ist sowas lustig und hat den Vorteil, man kann auf allen Gleissystemen spazieren fahren!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, rts001, waldgeistweg8 und sommerfrische
longjohn und Knolle haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 21.12.2020 | Top

RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#11 von vwlucas , 22.12.2020 10:46

Hallo pete,

Zitat
aber irgendwie ist sowas lustig und hat den Vorteil, man kann auf allen Gleissystemen spazieren fahren!



Ach nein,
weil die Räder der Lokomotive nicht isoliert sind.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 504
Registriert am: 05.01.2013


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#12 von pete , 22.12.2020 10:51

Hallo,

ich sagte Gleissysteme, nicht Stromsysteme

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: vwlucas und waldgeistweg8
 
pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#13 von Empedokles , 22.12.2020 20:40

Stimmt alles. Frank Longjohn hat den richtigen Katalogausschnitt gezeigt. Der Blechtender 1260 (1968-78) ist baugleich mit dem Blechtender 1255 (1952-1958), lediglich die grüne Farbe ist abweichend.
Ob die Durchbrüche zwischen den Achsen einheitlich gefertigt waren oder wo auch nicht, wäre eine eigene Überprüfung wert.


 
Empedokles
Beiträge: 425
Registriert am: 02.01.2009

zuletzt bearbeitet 22.12.2020 | Top

RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#14 von BW-Werner , 23.12.2020 09:21

Hallo,

also "baugleich" ist da sehr relativ, da muß man schon seine Brille verlegt haben oder ähnliches. Im Grunde ist da nichts gleich, außer daß beides 2-achsige Tender sind. Schaut mal die Achshalter an, die Zahl der Nietenreihen am Wasserkasten........

Gruß Werner


Folgende Mitglieder finden das Top: vwlucas und *3029*
pepinster hat sich bedankt!
 
BW-Werner
Beiträge: 469
Registriert am: 11.07.2011


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#15 von Empedokles , 23.12.2020 15:28

Das spräche allerdings dafür, dass es unterschiedliche Versionen des grünen Tenders gibt. Erstaunlich!


 
Empedokles
Beiträge: 425
Registriert am: 02.01.2009


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#16 von pepinster , 23.12.2020 15:39

Hallo zusammen,

der grüne Tender der Uhrwerklok ist doch, wenn ich die Abkürzungen auf der gezeigten Seite des Mikado richtig verstehe, aus K = Kunststoff. Meine Frage zielt aber auf einen (dunkel-)grünen Blechtender (Aufbau und Fahrgestell).

Gruß von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#17 von frankenmafia , 23.12.2020 17:46

Hallo,

ich habe mal in meinen "Restekisten" gesucht und in der ein paar der 2-achsigen Tender gefunden -
links die blechernen, rechts die plasik.



bei den blechernen gab es nur "schwarze", bei den plastik ganz viele "schwarze" und nur einen "dunkelgrünen" :



@ pepinster : Zeige mal bitte die Unterseite - könnte hilfreich sein.

frankenmafia


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, sommerfrische, *3029* und Fritz Erckens
waldgeistweg8 hat sich bedankt!
frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 981
Registriert am: 02.02.2012


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#18 von pepinster , 23.12.2020 19:17

Hallo zusammen,

den Wunsch nach mehr Fotos erfülle ich Euch gern.

Ich sehe auch, dass die Laschen so aussehen, als ob sie bestimmt mal aufgebogen worden sind. Trotzdem bleibt die Frage: wo kommt der grüne Blech-Aufbau her?





Gruß von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


*3029* hat sich bedankt!
 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#19 von BW-Werner , 23.12.2020 19:46

Hallo,

man könnte schon meinen, daß der Lackzustand des Wasserkastens und bedingt auch des Kohlekastenaufsatzes im Vergleich zum Fahrwerk ein besserer ist. Bei meinem eigenen Exemplar ist es genau umgekehrt. Die beiden vorderen Laschen sind nicht mal umgeklappt, scheinbar sieht man da sogar Kratzspuren vom öffnen.
Also eventuell nachlackiert ?
Ist der Stempel 11/9, also 1959 ?

Gruß Werner


 
BW-Werner
Beiträge: 469
Registriert am: 11.07.2011


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#20 von frankenmafia , 23.12.2020 20:29

Hallo,

ja - eindeutig 1959. Ich bin leider regierungsseitig in Quarantäne vor einer XP-Kiste, da mein Hobbyraum ab 20 Uhr zum Corona Hotspotz erklärt wurde.
Ab 9 Uhr morgens sollten alle bösen Wirren vertrieben worden sein und mal sehen, was die Schachtel 1959 hergibt.

frankenmafia


pepinster hat sich bedankt!
frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 981
Registriert am: 02.02.2012


RE: ein Tender allein... ist mir ein Rätsel

#21 von frankenmafia , 24.12.2020 11:28

Hallo,

die Suche war nicht ganz so erfolgreich, aber immerhin gab es drei Tender mit der "eingenieteten Kupplung" :



1. von oben : kein erkennbarer Stempel

mittlerer : undeutlicher Stempel - könnte "9" sein

unterste : deutlicher Stempel 11/8 -> 1958

Ein Vergleich der Puffer, die ja alle mehr oder weniger unterschiedlich sind, dürfte für den mittleren Tender passen.

Aber ich glaube auch, dass wie schon in #19 vermutet wurde, der Tender einer farblichen Nachbehandlung ausgesetzt wurde.
Diese Art hat auch der bekannte holländische Nachlackierer benutzt, abgelutschte Fahrwerke, neu lackierte Gehäuse, zB 1340G, 1340H, 1340rot/grau usw.

frankenmafia


vwlucas findet das Top
pepinster, longjohn und waldgeistweg8 haben sich bedankt!
frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 981
Registriert am: 02.02.2012


   

"Weiße Würste" für die Bahn
die BR 03

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz