Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#126 von Flanders , 23.08.2022 09:10

Hallo Forum,

als "Nicht-Trixer" (sorry - bin bei ROKAL und LIONEL zu Hause) benötige ich bitte eure fachkundige Hilfe. Aus Belgien habe ich mir dieses schöne Vorkriegskonvolut mitgebracht. Das Manual ist die zweite Ausgabe und innen findet sich die Jahresangabe 1935. Wie war die Packung ursprünglich bestückt? Welche Loks und Wagen gehören da rein? Wäre nett, wenn Ihr mich aufklärt!

VG, Frank






















ROKAL rockt !!!


Folgende Mitglieder finden das Top: pete, papa blech, hartmut1953 und Trixbahner
Physikus, longjohn und Robert Schroeder haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 2.353
Registriert am: 02.02.2010


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#127 von longjohn , 24.08.2022 08:33

Hallo Flanders,

miß mal die Tiefe der Fächer der oberen Reihe. Wenn tatsächlich E-Loks da drin gewesen sein sollten, müßten diese 75 mm hoch sein.

Gruß

Frank


koef2 hat sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#128 von Flanders , 25.08.2022 07:26

Hallo Frank,

danke für deinen Hinweis. Die Fächer sind nur 70mm tief. Laut Etikett auf dem Karton handelt es sich um eine Güterzugpackung. Demnach gehört da wohl die Dampflok rein und die Güterwagen. Eine Reihe Fächer wird durch die Blende für den zweiten Zug verdeckt. Gibt es irgendwo eine Katalogabbildung von so einer Packung?

VG, Frank


ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.353
Registriert am: 02.02.2010


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#129 von pete , 25.08.2022 08:29

Hallo Frank,

irgendwelche Aufkleberreste an der Packungsaußenseite?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#130 von longjohn , 25.08.2022 18:48

Hallo Flanders,

die Packung könnte auch aus Belgien stammen.

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#131 von Flanders , 25.08.2022 21:12

Hallöle,

mittlerweile habe ich mich etwas eingelesen. Besonders bei Dieter (trixstadt.de) konnte ich etwas über den "eigenartigen" Trafo finden. Der Trafo wird dort als belgischer Trafo beschrieben. Allerdings hat mein Trafo 220 Volt. Ich habe das Konvolut tatsächlich in Belgien gekauft. Der Karton und die Anleitungen sind in französisch gedruckt. Ich hätte nicht gedacht, dass es auch belgische Versionen gab - wieder was gelernt.











Letzte Frage: Ist der Karton jetzt richtig bestückt?

VG, Frank


ROKAL rockt !!!


Folgende Mitglieder finden das Top: hartmut1953, körki und Trixbahner
Krokodil-Tante und koef2 haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 2.353
Registriert am: 02.02.2010


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#132 von pete , 25.08.2022 21:46

Hallo Frank,

sieht plausibel aus 🙂

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Krokodil-Tante hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#133 von Flanders , 25.08.2022 23:03

Hallöle,

noch ein Detail: Originaler Textildraht ordentlich aufgewickelt!

VG, Frank


ROKAL rockt !!!


Folgende Mitglieder finden das Top: pete, hartmut1953 und Trixbahner
Krokodil-Tante und koef2 haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 2.353
Registriert am: 02.02.2010


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#134 von Flanders , 26.08.2022 21:12

Hallo Forum,

"Einen hab' ich noch..."









Dieser Karton ist etwas breiter (26cm). Die Fächer sind 75mm hoch. Vermutlich gehört hier eine E-Lok rein. Leider ist der Zustand nicht mehr so schön. Auf eine Restaurierung und Bestückung werde ich als "Nicht-Trixer" verzichten.

VG, Frank


ROKAL rockt !!!


Trixbahner findet das Top
 
Flanders
Beiträge: 2.353
Registriert am: 02.02.2010


RE: Startpackung aus Frankreich 30'er Jahre

#135 von *3029* , 26.08.2022 21:34

Hallo Frank,

Ist gar nicht so abwegig neben Rokal auch Trix zu sammeln,
mache ich z. B., schliesslich gibt es etliche Gemeinsamkeiten
wie die BR 71 oder das Bakelitgleis...

Schöne Grüsse vom Untermain

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: eine "andere" 7/1002

#136 von longjohn , 03.11.2022 22:31

Hallo Freunde,

die von mir in Beitrag 10 vorgestellte Zugpackung 7/1002 - verkauft vom Kinderparadies, Linz - hatte noch den Deckel der Batteriebahnpackungen mit dem Anschlußschema dieser Bahn. Hier die m.E. "richtige" Bedeckelung der Packung 7/1002, denn die in Beitrag 10 gezeigte Bedeckelung war eigentlich den Batteriebahnpackungen vorbehalten. Trotzdem hatte diese das Schidchen der 7/1002 mit der 754- Gleichstromlok. Welcher Packungsdeckel ist nun der Regelfall - die in Österreich verkaufte Batteriebahnbebilderung oder das deutsche Zeeden-Bid?

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 7-1002 - schildchen.JPG   BILD0117.JPG   BILD0118.JPG   BILD0120.JPG   BILD2849.JPG   BILD2850.JPG 

Eisenbahner findet das Top
Eisenbahner und koef2 haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009

zuletzt bearbeitet 04.11.2022 | Top

RE: eine "andere" 7/1002

#137 von longjohn , 06.11.2022 08:52

zu Beitrag #124:

Hallo Freunde,

meine Bemerkung, ich suchte noch den Schraubendreher und das Ölfläschchen für diese Packung (10/3 von 1935) ist natürlich nicht korrekt. In den quadratischen Packungen waren m.E. neben Stecker und Drahtrolle weder Schraubendreher noch Ölflasche enthalten.

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: 1518 BR 80 + 2 rote Donnerbüchsen 1962

#138 von longjohn , 13.11.2022 22:46

Hallo FAMler,

1962 löste die Trix Packung 1518 die 518 von 1961 bei gleichem Packungsinhalt ab. Die Packung trug wieder ein schönes Deckelbild und beinhaltete neben dem Zug 11 gebogene Schienen + eine Anschlußschiene (Radius 1) sowie den roten Trafo mit den 5 Klemmen. Die BR 80 war aus Kunststoff und hatte den Scheibenkollektormotor. Die Donnerbuchsenhatten einfache Plastikgehäuse auf Batteriebahn(blach)fahrgestellen.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0593.JPG   BILD0594.JPG   BILD0597.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, körki und hartmut1953
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009

zuletzt bearbeitet 21.12.2022 | Top

RE: nochmal 1335 V 36 + fünf Güterwagen von 1964

#139 von longjohn , 14.12.2022 18:13

zu # 32:

Hallo Henner,

hier ist meine 1335 von 1964. M.W. gab es die Packungen ab 1965 mit Fahrzeugen mit der Schieberkupplung. Gab es auch statt der roten Lok grüne und schwarze V 36 in diesen Packungen?

In meiner Packung ist noch die Bedienungsanleitung für die 2261 - 2263 und der Schuber ist auch ziemlich ausgerissen.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0131.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer, papa blech und hartmut1953
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: nochmal 1535 V 36 + fünf Güterwagen von 1964

#140 von longjohn , 20.12.2022 21:53

Hallo TE- Freunde,

hier zum Vergleich die früher (1962) erschienene Packung 1535 mit den Pappschienen (die 1335 hatte Neusilberschienen) und mit schwarer V 36.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0139.JPG   BILD0141.JPG 

hartmut1953 findet das Top
TE-Spieler und noppes haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: 1309 - Oldtimerzug mit T3

#141 von longjohn , 31.12.2022 09:38

Liebe TE- Freunde,

eigentlich ist sie keine Startpackung, aber ich meine, sie gehört trotzdem hierhin - als Zugpackung: der Oldtimerzug mit der T3 und den drei "preussischen" Wagen in Reichsbahnausführung (Reichsadler). Trix bezeichnete den Zug als "Nebenbahn-Oldtimer-Zug der ehem. Königlich Preußischen Eisenbahnverwaltung", brachte die von Willy Ade entwickelten Fahrzeuge aber nicht in der (bei Röwa und später Roco erhältlichen) KPEV- Farbgebung, sondern im frühen Reichsbahngrün heraus. Auch die Lok trägt Reichsbahnbeschriftung und ist in schwarzer Farbe gehalten. Sie und der Zug waren damals das Non-plus-ultra der Modellbahnfertigung. Das war im Jahr 1972.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0626.JPG   BILD0627.JPG   BILD0628.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer, papa blech, noppes, Ffm-Gleis, hartmut1953, Trixbahner, Lucky Lutz, TE-Spieler und Folkwang
peter schäfer, noppes, Lucky Lutz und Folkwang haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009

zuletzt bearbeitet 31.12.2022 | Top

RE: 9/1002 - Wechselstromset von 1952

#142 von longjohn , 02.01.2023 19:57

Hallo TE- Freunde,

hier eines der wohl letzten TE- Wechselstromsets: 9/1002 - Güterzug mit der 20 054, zwei "Halle" und Schienenoval. Der Trafo und der Schraubziehereinsatz fehlen noch.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0155.JPG   BILD0156.JPG   BILD0158.JPG   BILD0160.JPG   BILD0161.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, hartmut1953 und UKR
Ffm-Gleis und FrankM haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009

zuletzt bearbeitet 02.01.2023 | Top

RE: 10/3 - CIWL- Zug mit Übergangslok

#143 von longjohn , 06.01.2023 19:30

Hallo Freunde,

dank Frank Apfel konnte ich meiner unter #124 gezeigten Packung (internationaler F-Zug) jetzt die Übergangslok 20 053 mit dem 35ger Tender (Bleigewichte im Tenderinneren) der Packung zuführen. Die Scheibenradlok wird den deutschen D-Zug ziehen.

Die Lok hat schon angedeutete Speichenräder; der Tender ist immer noch mit dem Splint zu kuppeln.

Gruß

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0645.JPG   BILD0646.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: hartmut1953, papa blech und UKR
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: 10/3 - CIWL- Zug mit Übergangslok

#144 von longjohn , 07.01.2023 09:09

Hallo Freunde,

wie ich von Kennerseite erfahren habe, ist diese Lok aus verschiedenen Komponenten zusammengesetzt, so daß es doch keine Übergangslok ist - wohl eine 20 053, aber von 1938. Ich habe der Packung 10/3 also wieder meine Scheibenlok 20 051 beigefügt und werde die 38ger 20053 in der 10/35 untwerbringen.

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: 1519 eine Anfangspackung mit BR 80

#145 von longjohn , 11.01.2023 20:02

Hallo Freunde,

weiter geht es mit der Packung 1519, deren Inhalt von 519 schon bekannt ist. Es gab halt neue Katalognummern. Immer noch mit Pappschienen. Der Trafo ist der blaue (vorhanden, aber zur Zeit in Reparatur des Gehäuses; an die Elektrik dürfen nur Fachleute!!!).

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0165.JPG   BILD0166.JPG   BILD0168.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: noppes, peter schäfer, papa blech, UKR und hartmut1953
noppes und TE-Spieler haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: 1315 eine Anfangspackung mit BR 80 Neusilberschienen

#146 von longjohn , 11.01.2023 21:20

... und 1964/65 erschien die Packung als 1315 mit ähnlichem Inhalt (roter Trafo + Neusilberschienen) in der neuen Aufmachung.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0169.JPG   BILD0170.JPG   BILD0171.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Eisenbahner, UKR und hartmut1953
Doc1981, Eisenbahner und TE-Spieler haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: 1215 TE-International Anfangspackung mit BR 80 Neusilberschienen

#147 von longjohn , 11.01.2023 22:07

... unter der Nummer 1215 gab es diese Packung auch mit den Zweileiterschienen und angepaßten Fahrzeugen im TE- International-Programm.

Die beiden Kartons 1315 und 1215 sind noch zu restaurieren.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0172.JPG   BILD0173.JPG   BILD0175.JPG   BILD0176.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Eisenbahner, UKR und hartmut1953
Eisenbahner und TE-Spieler haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: 9/1003 - die wohl nie erschienene Triebwagenpackungilberschienen

#148 von longjohn , 21.01.2023 10:47

Hallo Freunde,

Stefan van de Pol berichtete mal über die Packung 9/1003 aus 1952, die in den Preislisten 1952 angekündigt war, aber offenbar nie erschienen ist.

Ich versuche mal, diese Packung darzustellen, wie sie wohl ausgesehen hätte (bitte nicht deswegen "steinigen"!). Es wäre wirklich die letzte Wechselstrompackung von Trix vor der Umstellung auf Gleichstrom gfewesen.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0647.JPG   BILD0649.JPG   BILD0650.JPG   BILD0651.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, papa blech und hartmut1953
papa blech, Doc1981 und TE-Spieler haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


RE: 10/6 - Internat. Schnellzug mit 20/53 und Schienen

#149 von longjohn , 24.01.2023 16:28

Hallo TE- Freunde,

zurück ins Jahr 1936, in dem die Packung 10/6 erschienen ist. Sie ist eine der letzten mit Schienen. Danach gab es keine Startpackungen mit Schienen mehr in Deutschland - bis 1952, als die 9/1001 - 1002 erschienen.

Die 20/51 des Vorjahres hatte Anfang 1936 Speichenräder bekommen und wurde im Laufe des Jahres durch die 20/53 abgelöst, die hier mit den gelbfenstrigen CIWL-Wagen zu sehen ist. Der blaue Packwagen aus 1937 ist nur ein Platzhalter. Das gilt auch für den roten Bananenstecker und den Schraubendreher mit Plastikgriff. Die Packung baue ich wieder so auf, wie sie historisch erschienen ist.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0656.JPG   BILD0657.JPG   BILD0658.JPG   BILD0659.JPG 

papa blech findet das Top
telefonbahner hat sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 02.03.2009


   

Funkenflug mit Trix express Waggon

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz