DISTLER Spur 0 Aufziehlok (Rätsel gelöst)

#1 von sugo , 08.05.2021 22:05

Hallo Freunde
Bin ausnahmsweise in dieser Rubrik gelandet...
Ich habe heute am Flohmarkt eine mir unbekannte Lok fast geschenkt erhalten.
Eigentlich habe ich auf BUB getippt, aber da habe ich im Netz nichts gefunden.

lok1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)lok2.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)lok3.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)lok4.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)lok5.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Das Uhrwerk dreht leer, aber wenn ich die verbogenen Zahnräder und das Gehäuse gerichtet habe, läuft sie ja vielleicht wieder :-)

Da diese Lok keine Markung aufweist, möchte ich hier fragen, wer dieses Modell kennt und eventuell den Hersteller nennen kann.
Vielen Dank schon jetzt für eure Hilfe.

sugo


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Zielbahnhof und Knolle
koef2 und kablech haben sich bedankt!
 
sugo
Beiträge: 605
Registriert am: 05.11.2008

zuletzt bearbeitet 10.05.2021 | Top

RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#2 von telefonbahner , 09.05.2021 08:33

Hallo zusammen,
bei mir hat sich solch ein Gefährt aus der "Neuzeit" verirrt.
An der Lok gibts keinen Herstellerhinweis, auf dem Karton klebt dieses Bild wobei ich nicht weiß was da die beiden Schleifer? da unten sein sollen.







Gruß Gerd und die Edebande aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und Knolle
 
telefonbahner
Beiträge: 16.438
Registriert am: 20.02.2010


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#3 von gote , 09.05.2021 08:54

Hallo Telefonbahner
Erstes Bild oben rechts steht Paya, ein spanischer Hersteller.
Für sugo habe ich leider keine Antwort, evtl. Keim.
Gruß Frank


Knolle findet das Top
telefonbahner hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 09.05.2021 | Top

RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#4 von telefonbahner , 09.05.2021 09:06

Hallo Frank,
dann ist das ja eine weit in Europa herumgereiste Lok
Hersteller Spanien,
verpackt und vermarktet von:

Gekauft im Albula Bahnmuseum in Bergün/Graubünden und nun
gelandet in Dresden.

Gruß Ede + Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und RainerL
 
telefonbahner
Beiträge: 16.438
Registriert am: 20.02.2010


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#5 von Sammelwahn , 09.05.2021 12:41

Hallo Sugo,
die Lok ist von Distler. Sie hat keine eigene Artikelnummer, da sie aus Zugpackungen stammt. Bauzeit in den 30er Jahren.

Hier zum Vergleich eine Distler Lok Artikelnummer 38E, welche die gleichen Stomabnehmer und ein genau so verlaschtes Dach wie bei deiner Lok hat.

dist38e-02.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

dist38e-03.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

mit bestem Gruß
Arne


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, papa blech, Zielbahnhof, Knolle und pvmann
kablech hat sich bedankt!
Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.809
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 09.05.2021 | Top

RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#6 von Sammelwahn , 09.05.2021 13:26

Hallo Gerd,
deine Lok stammt aus China. Auch wenn da Paya auf dem Karton steht hat sie nichts mit dem spanischen Hersteller zu tun. Diese Lok taucht auch immer wieder bei Ebay auch in anderen Kartons auf. Es gibt sie z.B. noch auf alt gemacht in Kartons mit Märklin Aufschrift, allerdings mit einem Schriftzug der nie in Göppingen verwendet wurde.

mit bestem Gruß
Arne


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und RainerL
telefonbahner hat sich bedankt!
Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.809
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 09.05.2021 | Top

RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#7 von gote , 09.05.2021 16:43

Hallo Arne
Aha, Danke auch wieder was gelernt.
Die machen aber auch alles nach.
Gruß Frank


Knolle findet das Top
gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 09.05.2021 17:00

Zitat von telefonbahner im Beitrag #2








Hallo!

Wenn man das Etikett auf der Schachtel betrachtet, sieht man eine eigentlich recht gelungene Lok, 1' B 1', elektrisch angetrieben.

Der Inhalt der Schachtel? Naja, die Lok kommt ziemlich hochbeinig daher, ihre Vorlaufachsen sind auf der Reise von China nach Europa wohl verloren gegangen, und der Antrieb scheint ja jetzt ein Federwerk zu sein.

Da gab es doch mal so einen Begriff für..... Etikettenschwindel? Oder Mogelpackung? Muß mal nachdenken....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: telefonbahner, papa blech und Knolle
telefonbahner hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.975
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 09.05.2021 | Top

RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#9 von bulli66 , 09.05.2021 20:47

Zitat von telefonbahner im Beitrag #2
Hallo zusammen,
bei mir hat sich solch ein Gefährt aus der "Neuzeit" verirrt.
An der Lok gibts keinen Herstellerhinweis, auf dem Karton klebt dieses Bild wobei ich nicht weiß was da die beiden Schleifer? da unten sein sollen.







Gruß Gerd und die Edebande aus Dresden


Hallo Gerd,

das spanische Original sah im Katalog so aus. Kommt dem Bild auf dem Karton einiges näher. Im Original habe ich die Lok aber noch nicht gesehen.



Stephan


Folgende Mitglieder finden das Top: Sammelwahn, Zielbahnhof, hgb und Knolle
telefonbahner und Eisenbahn-Manufaktur haben sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 898
Registriert am: 02.11.2016

zuletzt bearbeitet 10.05.2021 | Top

RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#10 von sugo , 10.05.2021 12:26

Hallo Freunde
Hallo @Arne

Vielen Dank für eure Hilfe bei der Suche nach dem Hersteller der Lok. Besonderen Dank an @Arne.
Ich habe schon einige Loks von Distler Spur 0 gesehen, aber darauf wäre ich nie gekommen.
Die Schlichtheit der Lok, keine Puffer, nur einseitige Kupplung und ein einseitig angebrachter (bei dieser Lok fehlender) Scheinwerfer bestätigen, dass es sich um eine vorallem billige Anfangspackung handelt.
Trotzdem erstaunlich, dass die Lok keine zugewiesene Artikelnummer hat oder in einem Katalog zu finden ist.
Abschliessend kann ich noch vermelden, dass die Lok nach zurechtdrücken des Getriebekastens wieder perfekt herum eiert.
Ich werde aber das Gehäuse noch etwas entbeulen, damit sie auch wieder anschaulich ist.

Besten Dank nochmals und weiterhin viel Spass am Hobby.

Gruss
sugo


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, kablech und Knolle
 
sugo
Beiträge: 605
Registriert am: 05.11.2008


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#11 von messingcolera , 10.05.2021 12:48

Hallo Sugo,

kleine Frage am Rande. Wo gab es aktuell einen offenen Flohmarkt? Bin völlig auf Entzug.

Beste Grüße

Utz


Folgende Mitglieder finden das Top: hchris und Knolle
 
messingcolera
Beiträge: 777
Registriert am: 13.07.2009


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#12 von hchris , 10.05.2021 13:04

Hallo Utz,

genau das wollte ich auch fragen! Wie schön muss das sein, mal wieder über so einen Markt zu spazieren (wobei ich eher renne ).

Viele Grüße
Christian


Knolle findet das Top
 
hchris
Beiträge: 1.340
Registriert am: 05.11.2018


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#13 von sugo , 10.05.2021 13:34

Hallo @Utz und @Christian

Bei uns in Zürich (Schweiz) gab es trotz Corona meines Wissens keine Einschränkungen bzw die Flohmärkte fanden immer statt.
Der Zugang wurde jeweils beschränkt (nur beim Flohmarkt am Helvetiaplatz, Anzahl der Besucher) und die Maskenpflicht bestand.
Aktuell gibt es in Zürich mehrere, private und zwei städtische Flohmärkte.
Der Flohmarkt beim Helvetiaplatz findet ganzjährig (Sommer und Winter bei jedem Wetter) jeden Samstag statt, ausser zwischen Weihnachten und Neujahr.
Der Flohmarkt am Bürkliplatz am Zürichsee hat letzten Samstag begonnen (Mai - Oktober) und dort habe ich die kleine Lok gefunden.

Ein Besuch der schönen Stadt am Zürichsee lohnt sich alleweil (Eigenwerbung )

Gruss und vielleicht bis bald..
sugo


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, hchris, messingcolera, UKR und Knolle
hchris und kablech haben sich bedankt!
 
sugo
Beiträge: 605
Registriert am: 05.11.2008

zuletzt bearbeitet 10.05.2021 | Top

RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#14 von messingcolera , 10.05.2021 15:09

Hallo Sugo,

wieder ein Grund um neidisch über die Grenze zu schauen. :-)
Ansonsten bewundere ich immer nur die sensationel guten Migros Angebote für Apple Geräte. Gut, in dem Zusammenhang natürlich gut durch die Steuererstattung.

Zumindest bei mir in NRW ist es im Moment leider mau. Meine stille Hoffnung ist, dass am 19.6.2021 in Bonn wieder der Rheinauenflohmarkt möglich ist.

Beste Grüße

Utz


Knolle findet das Top
 
messingcolera
Beiträge: 777
Registriert am: 13.07.2009


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#15 von Eisenbahn-Manufaktur , 10.05.2021 15:28


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Knolle findet das Top
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.975
Registriert am: 11.02.2012


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#16 von messingcolera , 10.05.2021 16:02

Hallo Klaus,

ich weiss, aber der Veranstakter selbst schreibt auf seiner Seite erst ab Juni. :-(

https://www.melan.de/rheinaue/

Flohmarktentzug ist wirklich schlimm.

Beste Grüße

Utz


Knolle findet das Top
 
messingcolera
Beiträge: 777
Registriert am: 13.07.2009


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#17 von telefonbahner , 10.05.2021 16:10

Stimmt !
vor allem wenn dann noch Börsensperre, Modellbahnladenschließung und Kaufausschluß bei ebay hinzu kommen.

Zitat von messingcolera im Beitrag #16

Flohmarktentzug ist wirklich schlimm.

Beste Grüße

Utz




Da ist dann die Gaststättenschließung nur noch der berühmte Tropfen...

Gruß Ede + Gerd aus Dresden


Knolle findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 16.438
Registriert am: 20.02.2010


RE: unbekannte Spur 0 Aufziehlok

#18 von Sammelwahn , 10.05.2021 16:59

Zitat von sugo im Beitrag #10

Die Schlichtheit der Lok, keine Puffer, nur einseitige Kupplung und ein einseitig angebrachter (bei dieser Lok fehlender) Scheinwerfer bestätigen, dass es sich um eine vorallem billige Anfangspackung handelt.
Trotzdem erstaunlich, dass die Lok keine zugewiesene Artikelnummer hat oder in einem Katalog zu finden ist.

Gruss
sugo


Hallo Sugo,
bei den Distler Katalogen gibt es, wie bei vielen Nürnberger Herstellern, große Lücken. Mir ist keine Katalogabbildung bekannt.

Keine Puffer stimmt nicht, sie hat welche, wenn auch nicht im herkömmlichen Sinne. Die momentan an die Pufferbohle gedrückten Bleche müssen nach vorne gebogen werden, das sind die Pufferatrappen.

mit bestem Gruß
Arne


Knolle findet das Top
sugo hat sich bedankt!
Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.809
Registriert am: 30.03.2010


   

Frage zur Billerbahn
1 C Spiritus-Dampflok Marke Unbekannt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz