Allgemeine Infos zu HAG-Modellen und Hilfe erbeten zu HAG

#1 von Droge Dampf , 25.05.2021 19:05

Guten Tag Allerseits,

in der Bucht bin ich beim stöbern über Modelle der Firma HAG gestolpert, da diese für Märklin angeboten werden!

Meine Fragen dazu: seit wann gibt es diese Firma?
hat HAG mit Märklin zusammen gearbeitet?
Sind die Modelle genauso zuverlässig und robust wie die Modelle von Märklin?
Was gilt es beim Kauf solcher Modelle besonders zu beachten?

Vielen Dank und viele Grüße
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 1.859
Registriert am: 17.03.2020

zuletzt bearbeitet 28.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#2 von Limafan , 25.05.2021 19:13

Hallo Horst

Die Schweizer Firma HAG existiert seit 1944, sie stellt Modelle hauptsächlich für Wechselstrom (also Märklin) her.

Ich als Gleichstromer besitze ca. 1 Dutzend DC Modelle, diese sind aus Vollmetall, robust und gebaut für die Ewigkeit.

Die Modelle, vor allem die von Dir gesuchten AC Modelle, sind Märklin mindestens ebenbürdig, aus Erfahrung (ich besitze auch etliche Märklin HAMO Modelle) würde ich sogar sagen das die HAG Technik besser ist als Märklin.

Allerdings fahre ich nur Modelle aus den Sechziger und Siebzigerjahren, zu den aktuellen Modellen kann ich nichts sagen!

Hoffe ich konnte helfen.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf und sommerfrische
*3029* und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
Limafan
Beiträge: 1.157
Registriert am: 07.01.2010

zuletzt bearbeitet 25.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#3 von *3029* , 25.05.2021 19:17

Hallo Horst,

hier kannst du dich über Hag, gegr. 1944, informieren:

https://de.wikipedia.org/wiki/HAG_Modelleisenbahnen

Ich besitze leider nur eine Hag-Lok.

Viele Grüsse

Hermann



Droge Dampf findet das Top
Droge Dampf hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.758
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 25.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#4 von Droge Dampf , 25.05.2021 19:34

Guten Tag Bruno, guten Tag Hermann, guten Tag Allerseits,

recht herzlichen Dank für eure Antworten, die mir sehr geholfen haben !

Dann werde ich mich in der Bucht nach den alten Modellen, ab 1954 umschauen !
Die Eine oder/und Andere EL-Lok würde auf meiner Anlage, Bf. Eichenberg, recht gut ausschauen und wären eine Abwechlung zu den DB EL-Loks

Die SBB-Waggons könnte ich auch als Kurswagen einsetzen.

Vielen Dank und viele Grüße
Horst


Limafan und *3029* haben sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.859
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#5 von Limafan , 25.05.2021 19:49

Hallo Horst

Hier noch ein paar Bilder und Videos damit Du auch wirklich auf den Geschmack kommst.

Übrigens sind diese "alten" Loks massstäblich ein wenig zu gross, dies war dem Motor geschuldet, macht sie aber umso interessanter.



















Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf, traction-m und papa blech
*3029*, Droge Dampf und Altbahnfan haben sich bedankt!
 
Limafan
Beiträge: 1.157
Registriert am: 07.01.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#6 von *3029* , 25.05.2021 20:12

Hallo Bruno,

sehr schön, deine HAG-Sammlung, danke.

Hallo Horst,

die Ae 8/8 BLS ist m.E. sehr empfehlenswert,
aber auch meine einzige HAG.

Viele Grüsse

Hermann



Droge Dampf und Limafan haben sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.758
Registriert am: 24.04.2012


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#7 von Droge Dampf , 25.05.2021 20:13

Guten Abend Bruno, guten Abend Allerseits,

der Geschmack ist da !!!!

danke für diese schönen Bilder und die Filme !!! Klasse!!!
Ich habe schon Waggons und eine Lok auf beobachten gestellt, wird vermutlich sehr, sehr teuer

Meine Frau ist ja ein Schweizer-Kroko-Freund, so daß ich vermute, wenn die erste HAG-Lok auf der Anlage steht, wird sich bald das Koko von Märklin dort einfinden!!!


Viele Grüße und vielen Dank
Horst


Limafan hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.859
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#8 von Droge Dampf , 25.05.2021 20:16

Guten Tag Hermann, guten Tag Allerseits,

die gefällt mir auch sehr gut !!! Das könnte das zweite Modell werden !
Ich muß mich mit der SBB und den Modellen noch einarbeiten.

Viele Grüße
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 1.859
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#9 von telefonbahner , 25.05.2021 21:13

Hallo Horst,
der HAG Zug der mir mal zugelaufen ist ist hier schon mal vorgestellt:

[HAG] SBB Schnellzug

Auch mein einziges Zugfahrzeug ist hier zu sehen.

HAG 131 (Te 101) eingetrudelt

Gruß Ede + Gerd aus Dresden


Droge Dampf findet das Top
Droge Dampf hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 15.146
Registriert am: 20.02.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#10 von ginne2 , 25.05.2021 21:22

Es gibt eine gute HAG Home-Page, die kürzlich überarbeitet wurde. Der Name HAG setzt sich aus den Namen der Gründer Hugo & Alwin Gahler zusammen, die zuletzt in Mörschwil (CH) ansässig waren. Gegen 2012 ist die Firma auf einen neuen Eigentümer übergegangen: Heinz Urech, in Stanstad (Nähe Luzern), der dort auch eine Elektronik-Firma besitzt.
Mit ein paar Modellen der Firma in AC kann ich auch dienen (stehen aber nicht zum Verkauf):








beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


Folgende Mitglieder finden das Top: claus, Power, maeflex, Droge Dampf, sommerfrische, marki, papa blech und LutzHp1
*3029*, Limafan und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
ginne2
Beiträge: 1.430
Registriert am: 19.05.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#11 von noppes , 25.05.2021 21:37

Hallo Horst,

wie du bereits siehst gibt es reichlich Kollegen in unserem Forum die auf HAG schwören. Zwar habe ich bei weitem nicht die Anzahl der Fahrzeuge die Günther hier zeigt, aber so einige sind es dann doch schon.

Was die Qualität angeht; einen kleinen Tacken ist man besser wie Märklin! So ist zumindest mein Urteil. Auch die Wagen sind einfach klasse und laufen auf M-Gleisen perfekt. Hier mal geschoben über meine Anlage:



Ach ja, und beschwere dich nicht bei uns über das Suchtpotenzial was in den HAG Fahrzeugen sitzt



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: telefonbahner, Power, Droge Dampf, ginne2, sommerfrische und lanz-jo
Limafan, telefonbahner, *3029*, Droge Dampf und KaHaBe haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 9.599
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 25.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#12 von telefonbahner , 25.05.2021 21:58

Hallo Norbert,
der Spruch ist gut:

Zitat von noppes im Beitrag #11

Ach ja, und beschwere dich nicht bei uns über das Suchtpotenzial was in den HAG Fahrzeugen sitzt

Gruss Norbert


Zumal die Fahrzeuge (egal wie alt) auch sehr gut über die alten Piko-Pappschwellengleise rollen.

Gruß Gerd + Ede aus Dresden


Droge Dampf und noppes haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 15.146
Registriert am: 20.02.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#13 von SNCF231E , 25.05.2021 22:13

Die HAG Spur 0 Produkte, die HAG in ihren frühen Jahren, sind auch sehr interessant. Ihre Schweizer Re 4/4 Spur 0 Lokomotive, die sie später auch auf der Spur H0 herstellte, sieht gut aus und läuft sehr gut, wie man in meinem Garten sehen kann.



Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo und Droge Dampf
*3029*, Blechnullo, Droge Dampf und noppes haben sich bedankt!
 
SNCF231E
Beiträge: 557
Registriert am: 05.03.2017


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#14 von maeflex , 25.05.2021 23:01

Hallo Horst,
ich kann die positiven Aussagen der Kollegen nur bestaetigen:
HAG Loks haben sehr souveraene Fahreigenschaften, sind laufruhig ,zugkraeftig und aus Metall.

Die aelteren Loks sind etwas zu gross, passen also hervorragend zum Maerklin - Krokodil 3015, 30159 oder CCS 800.
Aber auch zur 3050 ( Ae 6/6)

Viel Vergnuegen bei deiner neuen Sammlungsausrichtung.......


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf und noppes
Droge Dampf hat sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 2.036
Registriert am: 13.05.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#15 von erikelch , 25.05.2021 23:50

Hallo zusammen,

wie schrieb doch mal ein Modellbahnkollege einst hier im Forum so richtig:

"HAG ist wie Märklin, nur eben richtig gut!"

Dem haben wir nichts mehr hinzuzufügen; außer vielleicht der Warnung, dass HAG-Lokomotiven "süchtig" machen können.

Viele Grüße und bleibt gesund!
Michael und die Elche

p.s.: Angefangen hat das bei uns mit einem "Roten Pfeil" von HAG, jetzt haben wir schon 3 davon ...


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf, maeflex, ginne2, KaHaBe und sommerfrische
Droge Dampf hat sich bedankt!
erikelch  
erikelch
Beiträge: 1.537
Registriert am: 19.10.2011


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#16 von SJ-Express , 26.05.2021 02:03

Hallo,
der rote Pfeil von HAG passt einfach toll zum alten 3015 Krokodil und der alten 3014 Re4/4 von Märklin,
viel besser als Märklins roter Pfeil.
Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf, noppes, *3029* und ginne2
Droge Dampf hat sich bedankt!
 
SJ-Express
Beiträge: 1.715
Registriert am: 12.08.2011


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#17 von 60903 , 26.05.2021 08:06

Es hat auch nie jemand behauptet, dass der Rote Pfeil 3125 eine gute Ergänzung zum 3015 sei. Spätestens mit den Modellen wie 3021 ff - also die mit den Blechrahmen, war ein Kapitel Modellnachbildungen abgeschlossen. Nur die 3050 fiel noch einmal aus der Reihe. Nur weil die Modelle ansich gut das Vorbild widerspiegelten, konnten sie sich ewig im Katalog halten.


Grüße

Martin
Märklin Lehrschau neu interpretiert


Droge Dampf hat sich bedankt!
60903  
60903
Beiträge: 1.757
Registriert am: 05.06.2007

zuletzt bearbeitet 26.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#18 von maeflex , 26.05.2021 10:22

Hallo Horst,
hier noch ein paar schweizerische "Appetithappen":
verschiedene ( alte) HAG RE 4/4 und RE 6/6, Maerklin 3050, Roxy und Roco


IMG_20210526_100844_BURST001_COVER.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

das Bild dreht sich in die richtige Position beim Anklicken.


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf, sommerfrische und papa blech
Droge Dampf, *3029* und UKR haben sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 2.036
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#19 von Droge Dampf , 26.05.2021 11:13

Guten Tag Günther, Norbert, Gerd u. Ede, Fred, Michael und die Elche, Manfred, Martin und Roland, guten Tag Allerseits,

ich hatte euch ja mitgeteilt, das ich auf den Geschmack gekommen bin, nach diesen neuen Fotos und auch nach den Infos von Euch bin ich HAG heiß

Bei der Suche in der Bucht habe ich auch 2 Modelle gefunden, die noch ein sehr schönes Prüfsiegel haben, eine Kordel mit Siegel, das schaut richtig gut aus!!!
Wie erkennt denn der HAG-Anfänger die alten Modelle?
Ist die OVP dem Märklin Rautonkarton ähnlich?
Die neueren Modelle haben eine grüne OVP, das habe ich schon herausgefunden

Günthers Sammlung ist wirklich " Mächtig-gewaltig" um einen Ausspruch der Olsenbande zu verwenden ! Alle Achtung !!!

Ich erinnere mich noch, das in den 60er Jahren in der Miba Reklame von HAG war, da es sich aber um Schweizer Modelle gehandelt hat, hatte ich mich damals nicht für diese Modelle interessiert


Viele Grüße vom HAG-Nochnichtbesitzer
Horst


UKR findet das Top
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.859
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#20 von noppes , 26.05.2021 11:44

Hallo Horst,

ich bin mir nicht ganz sicher, aber glaube das es sich mit den OKT´s so verhält wie du vermutest; rot Pappe; rot Pappe um Styropor; etc....

Ansonsten gibt es ein gutes Forum in dem man zu HAG viel wissenswertes erlesen kann => https://www.forum.hag-info.ch/

Natürlich auch hier bei uns

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Droge Dampf findet das Top
Droge Dampf hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 9.599
Registriert am: 24.09.2011


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#21 von Droge Dampf , 26.05.2021 12:28

Guten Tag Norbert, guten Tag Allerseits,

vielen Dank für den Hinweis und die Info !
Ich bin doch angenehm überrascht das wir in unserem Forum viele HAG-Besitzer und Freunde haben!!!
Bisher hatte ich da mehr an die Schweizer-Mobaner gedacht!
Die Schweiz ist doch auch ein dankbares Moba-Motiv und eigentlich die ideale Moba-Landschaft. Berge und Tunnel, Steigungen !
Die Schweiz habe ich fast vor der Haustür, die Holsteinische Schweiz, Steigungen mit engen Radien gibt es dort auch nur leider keine Tunnel!
Ich vermute auch einmal, das ich des einzige Forenmitglied bin, das nicht die klassischen 3 Schweizer-Lokmodelle von Märklin in der "Sammlung" hat.
Ich fange aber ersteinmal mit HAG an.

Viele Grüße und bleibt gesund
Horst


sommerfrische findet das Top
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.859
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#22 von KaHaBe , 26.05.2021 13:16

Hallo Horst,

ich habe es ja nicht mit der Wäscheleine, aber als ich vor einiger Zeit auf die Gußgüterwagen von HAG stieß,
waren und sind die seitdem ein Muss. Es gibt wohl 10 Modelle in der Serie 300. Kataloge im conrad-antiquario.



Inzwischen sind es fünf. Erworben von einem Forenmitglied in Gaggenau und beim MIST47 in Kamp-Lintfort.
Die SBB-Modelle haben an Werk die RELEX-Kupplung von MÄRKLIN. Außer bei älteren Modellen wie z. B. dem
Rungenwagen vorne rechts.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


Droge Dampf findet das Top
Droge Dampf, *3029* und UKR haben sich bedankt!
 
KaHaBe
Beiträge: 3.654
Registriert am: 20.11.2012


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#23 von telefonbahner , 26.05.2021 13:21

Irrtum Horst,
du bist nicht der einzige.

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #21

Ich vermute auch einmal, das ich des einzige Forenmitglied bin, das nicht die klassischen 3 Schweizer-Lokmodelle von Märklin in der "Sammlung" hat.

Viele Grüße und bleibt gesund
Horst



Der Unterschied ist allerdings das ich diese auch nicht suche da ich eh nix damit anfangen kann

Gruß Ede + Gerd aus Dresden

Nachtrag: Meine Modellbahnfahrzeuge als "Sammlung" zu bezeichnen wäre auch sehr anmaßend und großmäulig..

Gruß Gerd


KaHaBe und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 15.146
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#24 von Droge Dampf , 26.05.2021 13:29

Moin Gerd,

ich hatte das aus Märkliner-Sicht gemeint, sprich wer Märklin hat, der hat auch einige HAG-Modelle.

Viele Grüße in den Südosten aus dem verregneten und kalten Norden
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 1.859
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#25 von ginne2 , 26.05.2021 13:44

Zitat von noppes im Beitrag #20
Ansonsten gibt es ein gutes Forum in dem man zu HAG viel wissenswertes erlesen kann => https://www.forum.hag-info.ch/

Das obengenannte Forum (bzw. einer der dortigen Administratoren) hat seit dem Besitzerwechsel der Firma HAG mit den Produkten aus Stanstad nur noch wenig im Sinn. Deshalb haben die HAG-Fans ein eigenes Forum - das MoBa-Forum ch gegründet. Der dortige Mit-Initiator Roland Hausin hat eine umfassende Datei (mit Fotos und Varianten) über die bisherigen H0-Produkte von HAG seit den Anfängen entwickelt, die wirklich sehens- bzw. lesenswert ist.

In der frühen Zeit von HAG waren die Schachteln aus dicker, grauer Pappe. Man findet sie noch gelegentlich vor allem bei Wagen-Modellen.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


Droge Dampf und UKR haben sich bedankt!
 
ginne2
Beiträge: 1.430
Registriert am: 19.05.2010


   

HAG - Ersatzteile?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz