Zur Entstehung des Piko SAXONIA-Zuges 1989

#1 von Bastelfritze , 23.02.2023 19:40

Hallo zusammen!

In meinen Sammlungen schlummern nun nicht nur Modelle aus DDR-Zeiten, sondern auch ordnerweise Unterlagen zur Eisenbahngeschichte. Manchmal kreuzen sich die Themengebiete auch wie in diesem Fall.

Bekannterweise wurde die LDE-Lok SAXONIA von 1985 bis 1989 bei der Deutschen Reichsbahn als letzte Dampflok überhaupt (nach-)gebaut. 1989 hatte sie ihre Jungfernfahrt und zur Fahrzeugparade Riesa zum 150. Jubiläum der ersten deutschen Fernbahn Leipzig - Dresden offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt.

Was viele nicht wissen ist, dass dazu ein ganzer Zug geplant war: Güterwagen, offener Niederbordwagen und zwei Personenwagen. Leider wurde im Vorbild nur die Lok samt Tender realisiert, der Zug wurde nicht gebaut.

Ersatzweise hat Piko dies übernommen und hat den Zug in H0 in einer Pappschachtel bzw in einer stabilen mit Kunstleder bezogenen Box ausgeliefert.

Um jetzt einen Bogen zur Modellbahn zu spannen zeige ich euch anhand des III. Klasse-Wagens mal ein paar Bilder aus einem Originalplan für den Nachbau. Die Unterlagen sind echt und original.

(Dieser Bauplanordner mitsamt Studien zu allen geplanten Wagen ist echt, dies wurde mir schriftlich von entsprechender Stelle bestätigt.)










Ich hoffe, es hat bei euch Interesse gefunden.

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 12.03.2011


RE: Zur Entstehung des Piko SAXONIA-Zuges 1989

#2 von caepsele , 24.02.2023 13:46

Hallo Mirko,

in dem Büchlein ist die Entstehungsgeschichte der "Saxonia" beschrieben.
Man hat damals einige Kompromisse gemacht, wie die Räder, Kessel und Zylinder als Schweisskonstruktion ausgeführt.
20230224_133804.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Heinz Schnabel zollt aber auch die Hochachtung vor den ersten Saxonia Erbauern, welche unter viel widrigeren Bedingungen und ohne Erfahrungen die Lok erschufen.

Gibt es einen Hinweis warum die Wagen nicht mehr gebaut wurden?
1989 waren schon unruhige Zeiten. Man war froh die Lok fertig zu bekommen.

Hier habe ich mal die beiden Züge von Trix und Piko gegenüber gestellt. Trix Adler vs. Piko Saxonia

Gruß
Harry


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, ginne2, UKR, Sammelwahn, pmtfan, Bastelfritze, Igel, DDR-H0 und Ralf-Michael
pmtfan, Igel und Major Tom haben sich bedankt!
 
caepsele
Beiträge: 1.166
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 24.02.2023 | Top

RE: Zur Entstehung des Piko SAXONIA-Zuges 1989

#3 von telefonbahner , 24.02.2023 15:24

Wenn man an Vorahnungen glauben würde wäre es ja einfach.
Man wusste 1989 schon das es bei der Bahn kein Interesse an der eigenen Geschichte mehr gibt und deshalb die Saxonia keine Fristuntersuchung mehr bekommen wird
1993 zum Bw-Fest in DD-Alt durfte sie ja noch im Bw-Gelände pendeln.



Zitat von caepsele im Beitrag #2


Gibt es einen Hinweis warum die Wagen nicht mehr gebaut wurden?
1989 waren schon unruhige Zeiten. Man war froh die Lok fertig zu bekommen.

Gruß
Harry


Gruß Ede + Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Sammelwahn, pmtfan und Hoppyfreund
pmtfan hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.168
Registriert am: 20.02.2010


RE: Zur Entstehung des Piko SAXONIA-Zuges 1989

#4 von Bastelfritze , 24.02.2023 15:40

Hallo ihr zwei!

Das lag einfach daran, dass es schlicht kein Geld gab. Es wurden wohl für 5 und 10 Mark sog. "Bausteine" über den DMV verkauft. Nicht so wie heute mit Spendenquittung, Urkunde oder dergleichen, sondern ein einfacher Taschenkalender. Ein Bild dazu liegt mir vor. Falls ich die Genehmigung bekomme, füge ich das Bild dazu noch hier ein.

Edit:

Nun noch zwei Bilder von den Bausteinen:


Außenseite


Innenseite

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Folgende Mitglieder finden das Top: Sammelwahn, Blechnullo, Ralf-Michael, pmtfan und Valja
telefonbahner, aus_Kurhessen, pmtfan, TE-Spieler, Igel, Major Tom, Valja und Berti N. haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 12.03.2011

zuletzt bearbeitet 24.02.2023 | Top

RE: Zur Entstehung des Piko SAXONIA-Zuges 1989

#5 von PICO Express , 17.03.2023 23:14

Hallo Mirko ,

das ist ja mal interssant , wußte ich auch noch net . Danke für die vielen Infos und die Fotos !

Viele Grüße vom RFT-Frank


Bastelfritze findet das Top
Bastelfritze hat sich bedankt!
 
PICO Express
Beiträge: 240
Registriert am: 01.06.2010


RE: Zur Entstehung des Piko SAXONIA-Zuges 1989

#6 von Rundmotor , 18.03.2023 09:31

Danke für die Infos.
Das Buch ist schon in Zulauf.
2010 durfte ich noch eine mitfahrt in Koblenz genießen.

Gruß Jörg


Gruß Jörg
Gemischtbahner = Jemand der über den Tellerrand schaut !


Bastelfritze findet das Top
Bastelfritze hat sich bedankt!
 
Rundmotor
Beiträge: 562
Registriert am: 30.11.2021

zuletzt bearbeitet 18.03.2023 | Top

RE: Zur Entstehung des Piko SAXONIA-Zuges 1989

#7 von Bastelfritze , 20.03.2023 13:27

Zitat von PICO Express im Beitrag #5
Hallo Mirko ,

das ist ja mal interssant , wußte ich auch noch net . Danke für die vielen Infos und die Fotos !

Viele Grüße vom RFT-Frank


Grüß dich Frank!

Wenn du mal Zeit hast, kommst mal rüber und guck dir's an :)

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 12.03.2011


   

Neuzugang: grüner Flachdach "Stückgut-Schnellverkehr"
Schicht Oberlichtwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz