Trix express Lok färht nicht mehr

#1 von Trixbahner , 04.03.2023 18:02

Hallo,
Bin gerade mit meiner Trix express Br 64 gefahren und plötzlich blieb sie einfach stehen.
Selbst auf der Anschlussschiene fährt sie nicht mehr.
Nur die lichter funktionieren.
Kennt vielleicht jemand das Problem?
Und könnte mir weiterhelfen.
Vielen Dank schonmal im voraus.
LG Julius


 
Trixbahner
Beiträge: 18
Registriert am: 22.12.2022


RE: Trix express Lok färht nicht mehr

#2 von koef2 , 04.03.2023 19:44

Hallo,Julius,

Irgendwoher,ein Kanel ab in der Nähe des Motors? Oder der Andruck der Kohlen ist zu gering oder abgenutzte Kohlen. Ich hoffe, hier melden sich noch mehr zu deinem Problem


Viele Grüße
Kai
Koef2


- - - -

H0: Märklin und Trix Express (TRE), Spur 0: Fleischmann (GFN)

Dampfmodelle: Wilesco und Mamod


Trixbahner hat sich bedankt!
 
koef2
Beiträge: 2.254
Registriert am: 30.10.2010


RE: Trix express Lok färht nicht mehr

#3 von DOCMOY , 05.03.2023 00:06

Servus Julius,

ohne das Maschinchen in Händen zu haben wir es schwer mit Ferndiagnosen ...

Aufmachen reinschauen ...

Verschleißteile, Lötstellen, Freigängigkeit des Getriebes und Kabel prüfen ...

LG Fritz


Trixbahner und longjohn haben sich bedankt!
DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 1.179
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 05.03.2023 | Top

RE: Trix express Lok färht nicht mehr

#4 von Glienicker , 08.03.2023 22:31

Hallo Julius,

fährt sie denn, wenn du
- Spannung an die Schleifer legst? Oder
- das Gehäuse abnimmst?

Ich hatte mal den kuriosen Fall, dass sie ohne Gehäuse fuhr, aber mit aufgesetzem Gehäuse nicht.
Da kann es irgendwo den Grund für einen Kurzschluss geben.

TRIXer-Gruß
Eckhard



Trixbahner und Doc1981 haben sich bedankt!
 
Glienicker
Beiträge: 425
Registriert am: 12.11.2011


RE: Trix express Lok färht nicht mehr

#5 von Ochsenlok , 12.03.2023 17:36

Zitat von Trixbahner im Beitrag #1
Hallo,
Bin gerade mit meiner Trix express Br 64 gefahren und plötzlich blieb sie einfach stehen.
Selbst auf der Anschlussschiene fährt sie nicht mehr.
Nur die lichter funktionieren.
Kennt vielleicht jemand das Problem?
LG Julius


Hallo Julius,
ich hatte gerade genau dieses Problem bei einer GFN-Lok aus den 60er Jahren (1364 - BR41). Nachdem es zweimal sich von selbst wieder "repariert" hat, streckte sie heute die Waffen endgültig. Lichter brennen, Motor steht. Anschieben nützt nichts. Elektrik: es sind nur zwei Kabel vorhanden, eins von der isolierten Seite der Räder zur Motorkohlenbürste, ein zweites von dort zum Spitzenlicht, beide an der gleichen Lötstelle mit der Bürstenhülse verbunden. Also kann der Fehler doch hier nicht sein, oder? Test: Gehäuse abnehmen, Strom direkt über zwei Kabel vom Trafo auf die Bürstenkappen, und der Motor läuft.
Letztendlich lag es doch an der Lötstelle, da diese irgendwie unterbrochen war - von außen sah aber alles gut aus. Neu eingelötet und: funktioniert!! (Bis jetzt jedenfalls...

Viele Grüße
Dennis


koef2 findet das Top
longjohn, Trixbahner und Doc1981 haben sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.771
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 27.03.2023 | Top

RE: Trix express Lok färht nicht mehr

#6 von noels , 11.04.2023 14:44

Hallo zusammen,
manchmal ist es auch das "Vogelfutter" am Motor, also die Bestandteile des Entstörsatzes. Besonders die Kondensatoren gehen gerne mal hoch.
VG
Heiko


Doc1981 und Trixbahner haben sich bedankt!
noels  
noels
Beiträge: 433
Registriert am: 23.01.2009


   

Liste von Trix Motoren ?
[TRIX] 23936, Weinfaßwagen mit 3 Hölzfässern aus Wagen-Set, fünf Länderbahn-Güterwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz