ITES - Trolleybus

#1 von Flanders , 27.04.2010 15:39

Hallo (fast) allwissendes Forum,

Diesen schönen Bus der Firma Ites habe ich am Wochenende auf einem Trödelmarkt für 1 Euro gekauft! (In Worten: EIN Euro!) Ich habe mal ein wenig gegoogelt... es bleiben aber ein paar Fragen offen. Ich habe immer nur Fotos von roten Bussen gesehen, bzw. von der Farbe rot gelesen. Ist blau seltener??? Spanneder finde ich allerdings die Frage nach der Funktionsweise: Gab es da ein System ähnlich wie bei Brawa/Eheim? Oder konnte der Ites nur per Uhrwerk vorwärts fahren und die Lenkachse gab den Radius vor? Würde mich über Antworten sehr freuen!
Tschüss, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Ralf-Michael findet das Top
 
Flanders
Beiträge: 2.193
Registriert am: 02.02.2010


RE: ITES - Trolleybus

#2 von Heinz-Dieter Papenberg , 27.04.2010 15:48

Hallo Frank,

also der Firmenname sagt mir persönlich leider gar nichts. Kann es sein das es sich dabei um ein Produkt aus der DDR handeln könnte ?? Ich habe einmal auf einem Foto von einem DDR Sammler einen Obus gesehen der per Uhrwerk laufen sollte.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.454
Registriert am: 28.05.2007


ITES O-Bus

#3 von Lastra 38 , 27.04.2010 17:13

Hallo,

ITES war ein Hersteller aus der CSSR. Ein komplettes O-Bussysthem wie beim Eheim O-Bus gab es meines Wissens nicht.

MfG Lastra


Ralf-Michael hat sich bedankt!
Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: ITES - Trolleybus

#4 von Ralf0815 , 27.04.2010 18:16

Hallo Legofant,

hier in diesem Unterforum findest Du unter der Überschrift "IGES" einen Beitrg mit guten Antworten auf Deine Frage:


http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...,-iges-bus.html


Scheint selten und teuer zu sein.
Glückwunsch


Gruß Ralf


Ralf0815  
Ralf0815
Beiträge: 140
Registriert am: 27.03.2010


RE: ITES - Trolleybus

#5 von Thal Armathura , 27.04.2010 20:40

Hallo zusammen,

Diesen Trödelmarkt moechte ich auch besuchen. Wo war das, bitte?

Hier hab' ich was aehnliches beschrieben:
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...-spur-00-s.html

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010


RE: ITES - Trolleybus

#6 von Monsfelder , 28.04.2010 08:02

halt ihn gut fest, Frank

In blau habe ich den noch nie gesehen, wenn überhaupt mal, dann in rot. Da ist er schon selten. Also in blau erst recht. Schöner Fund.

Glückwunsch


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: ITES - Trolleybus

#7 von kunstgonzo , 30.07.2010 17:23

wow toller Wagen. Schön anzusehen!


kunstgonzo  
kunstgonzo
Beiträge: 12
Registriert am: 30.07.2010


RE:

#8 von starwad , 12.12.2011 14:49

Hallo,
gibt es in rot (am häufigsten), seltener dann in blau und gelb....Ausführung mit Uhrwerk, seltener mit Friktionsantrieb (diese Typ auch ohne Stromabnehmer).
Es gab versch. Kartons, hart in blau oder rot, und weiche Packung. Es gibt noch Feinunterschiede, Chromfrontmaske oder ohne, kleine optische Unterschiede
am Fahrwerk (Ausführung der Vorderachse). Mehr weiss ich nicht, habe von anderen Farben gehört, aber nie gesehen, wohl Gerüchte...Oder?
M.U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE:

#9 von klaus5487 , 12.12.2011 19:53

hallo
ganz kurz. ITES ist eine Firma aus der ehem. Tschechoslowakei. Hatt sehr viel Spielzeug hergestellt, hatte zwei Flugzeuge, zwei größere Tatra LKW und sehr viele schöne blech LKW. Diesen O-Bus geb es in mehreren Ausführungen über einen etwas längeren Zeitraum. Ist wahrscheinlich damals dem Eheim nachgebaut (Zeit paßt auch ungefähr) Habe leider noch keinen Ites Katalog gesehn,.
viele Grüße Klaus
PS . Wenn du den loswerden willst, hätte schon auch Interesse, suche ihn schon länger.


klaus5487  
klaus5487
Beiträge: 220
Registriert am: 08.12.2010


RE: Zweite Version

#10 von Thal Armathura , 13.12.2011 22:53

Hallo zusammen,

es ist ein schoenes Ding, aber hat mich mehr als ein Euro gekostet!!!









Ich sammele alles Tatra, Tesla und Telefunken! Tatra Erzeugnisse sind sehr schoen, auch die Strassenbahnen und Busse.

Weihnachtliche Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010


RE: Zweite Version

#11 von Hubert , 14.12.2011 09:06

HalloLegofant!
Superfotos!!!
Grüße
Hubert


Hubert  
Hubert
Beiträge: 35
Registriert am: 04.12.2011


RE: Zweite Version

#12 von Thal Armathura , 11.03.2013 22:47

Hallo zusammen,

was es alles gibt? Soeben die seltene Friktionsantrieb-Version dieses Tatra Bus bekommen.....












Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010


RE: Zweite Version

#13 von trolleyriker , 14.03.2013 11:53

Guten Tag,

hier noch ein paar Bilder zum Skoda Trolleibus (ja, mit"i") von Ites sowie eine Verpackung (mit Stempel "Made in Czechoslovakia - S 814 - EVP). Der Verkauf erfolgte wahrscheinlich in den 60er Jahren in der DDR, die Bedienungsanleitung auf Deutsch "Liebe Kinder......" deutet darauf hin. Hersteller war "Cigla Ceske Budejovice".

Gruß,

Peter














trolleyriker  
trolleyriker
Beiträge: 110
Registriert am: 28.12.2011


RE: Zweite Version

#14 von Lastra 38 , 11.06.2017 17:24

Hallo,

ich möchte mal diesen alten tred wieder hervorholen. Heute habe ich auf dem Flohmarkt diesen Bus erworben.




Der Bus ist mit Uhrwerk und der Schlüssel ist auch dabei. Er besitzt aber keine Marktung von ITES. Laut OVP wurde er in Trhove Sviny hergestellt. Dort wurde auch die Lastra Bahn hergestellt. Bei ITES wurde es dann Werk 2. Somit dürfte es sich bei diesem Bus um die Erstversion handeln.

MfG Lastra


Folgende Mitglieder finden das Top: Power und Ralf-Michael
Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009

zuletzt bearbeitet 11.06.2017 | Top

ITES Tatra T400 Trolleybus Drei Versionen

#15 von Thal Armathura , 13.04.2021 02:22

Hallo,

ITES Tatra T400 Trolleybus Drei Versionen:
hier alle drei Versionen aus meiner Sammlung...











Gruesse aus LA,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


Folgende Mitglieder finden das Top: Vakuum, Power, Ralf-Michael und Altbahnfan
aus_Kurhessen und Power haben sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 13.04.2021 | Top

RE: ITES Tatra T400 Trolleybus Drei Versionen

#16 von Petz , 13.04.2021 03:27

Hallo Leute; falls der im Maßstab 1:87 - 1:76 wäre würde es mich absolut reizen den Bustyp auf Elektroantrieb und stromabnehmerzwangsgelenkte Vorderachse umzubauen weil bei ihm die Stangen in einer viel vorbildgerechteren Position angebracht wurden als dies bei Eheim und Brawa der Fall ist. Vielleicht erbarmt sich ja mal eine der Handelsplattformen meiner und bringt einen mit Defekten oder Bastlerware...


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz
Beiträge: 531
Registriert am: 08.01.2017

zuletzt bearbeitet 13.04.2021 | Top

RE: ITES Tatra T400 Trolleybus Drei Versionen

#17 von Thal Armathura , 13.04.2021 03:48

Hallo,

der Bus ist ungefaehr HO bis S Groesse, L. 15,5 cm und B. 3,5 cm.

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


Petz hat sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 13.04.2021 | Top

RE: ITES Tatra T400 Trolleybus Drei Versionen

#18 von Petz , 13.04.2021 06:37

Hallo und merci für die Info. Nachdem ich schon einen Atlas 1:72er Vetra Obus mit Vorderachsteilen aus nem Brawahänger "mobilisiert" habe werd ich mal ne Buchtsuche aktivieren...


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz
Beiträge: 531
Registriert am: 08.01.2017


RE: ITES Tatra T400 Trolleybus Drei Versionen

#19 von TE-Spieler , 13.04.2021 19:19

Moin Zzusammen,
dieses Forum hat immer Überraschungen parat. Diesen Bus habe ich Ende der 60er des letzten Jahrhunderts von Verwandten aus der DDR geschenkt bekommen. Ich fand ihn schon damals sehr interessant. Er muss mittlerweile in irgendeinem Karton in noch gutem Zustand mit anderen alten Automodellen schlummern. Nun weiss ich endlich den Hersteller.
Viele Grüße
TE Spieler


TE-Spieler  
TE-Spieler
Beiträge: 7
Registriert am: 07.05.2017


RE: ITES Tatra T400 Trolleybus Drei Versionen

#20 von Trambino , 15.05.2021 17:49

Zitat von Petz im Beitrag #16
falls der im Maßstab 1:87 - 1:76 wäre würde es mich absolut reizen den Bustyp auf Elektroantrieb und stromabnehmerzwangsgelenkte Vorderachse umzubauen weil bei ihm die Stangen in einer viel vorbildgerechteren Position angebracht wurden als dies bei Eheim und Brawa der Fall ist.

Werter Hobbykollege,
Das wird nicht so funktionieren, wie Du Dir das vorstellst. Eheim hat die Trolleystangen nicht ohne Grund direkt über der Vorderachse angebracht: sie lenken das Modell zurück, wenn es den Fahrweg unter den Oberleitungen verlassen will. Sicher kann man in der Mitte des Wagens angebrachte Stangen mechanisch mit den Vorderrädern verbinden, aber dann würde die Ansteuerung viel zu spät erfolgen, die Fahrzeugspitze wäre schon zu weit weg von der Oberleitung, bevor die Räder einschlagen, die Fahrt würde sehr seltsam aussehen und am nächsten Mast oder sonstwo unsanft enden.
Insgesamt sind die Ites-Obusse recht selten und sollten eigentlich nicht mehr umgebaut werden. Wer einen, um den es nicht schade ist, motorisieren will, kann einen funktionierenden Eheim-Dreiachser mit verzogener Karosserie nehmen und dessen Antrieb einbauen, das Loch für die Lenkung muß an passender Stelle in das Dach des Ites-Modells gebohrt werden, es sollte möglich sein, die Ites-Räder am Eheim-Antrieb anzubringen.
Wenn es darum geht, die Trolleystangen in vorbildgerechter Position auf dem Dach zu haben, bleibt nur, das Modell mit magnetischer Spurführung wie beim Faller Car-System oder mit Funkfernsteuerung zu lenken.
Freundliche Grüße aus Berlin,
Trambino


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur und sugo
Fritz Erckens und sugo haben sich bedankt!
 
Trambino
Beiträge: 2
Registriert am: 17.05.2020


RE: ITES Tatra T400 Trolleybus Drei Versionen

#21 von Petz , 15.05.2021 18:55

Hallo Trambino !

Das mittig angeordnete Lenkstromabnehmer eine spätere Fahrzeugreaktion bedingen ist klar aber kann durch dementsprechende Fahrbahngestaltung zumindest bei einspuriger Streckenführung berücksichtigt werden wenn man die Oberleitungsmasten auf die Kurveninnenseiten setzt. Eine stärkere Stangenauslenkung seh ich nicht als vorbildwidrig an denn die gab es beispielsweise beim ehemaligen Innsbrucker Obussystem (erste Variante mit noch teilweiser BBC - Oberleitung statt dem später verwendeten Kummler - Matter System) aufgrund teilweise etwas unglücklicher Verlegung durchaus - inkl. der erhöhten Neigung zu Stangenentgleisungen an einigen Stellen...
In Post #18 hatte ich die bereits erfolgte Motorisierung eines Vetra Standmodellobusses mit Brawahängerschrotteilen erwähnt bei dem die Lenkstromabnehmer auch bereits annähernd mittig plaziert wurden - deshalb kam mir angesichts der Bilder die Idee das mit einem Ites auch durchzuführen falls sich mal ein günstiger "Fang" ergeben sollte.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz
Beiträge: 531
Registriert am: 08.01.2017

zuletzt bearbeitet 15.05.2021 | Top

   

Rote 11
Draisine T1 Eheim

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz