Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#1 von Limafan , 12.06.2010 14:45

Hallo zusammen

Hier möchte ich für einmal die Schweizer Personenwagen EW I von Lima vorstellen.

Die Dekade reicht von den Sechzigern bis ins Jahr 2000.

Einheitswagen I

SBB 4a EW I A grün 1.Serie mit Metalltreppen 9112


SBB 4a EW I B grün 1.Serie mit Metalltreppen 9120


SBB 4a EW I grün 1.Serie ohne Metalltreppen ,Artikelnummern identisch


SBB EW I A Swiss Express ,Fantasieprodukt,richtig wäre EW III,nur als 1.Klassewagen erhältlich 9316


Überarbeitete Modelle,irgendwann in den Achtzigern,u.A. keine Fenster mehr in den Übergangstüren:
LüP blieb identisch,aber beim 2.Klassewagen wurde das Gehäuse abgeändert auf korrekte zehn Fenster,allerdings müsste dieser Wagen 272mm lang sein,nicht 265mm.

SBB 4a EW I A grün,neues Logo,dunkles Dach,8 Fenster (30)9112


SBB 4a EW I B grün,neues Logo,dunkles Dach,10 Fenster (30)9269


BLS 4a EW I A (Bern-Lötschberg-Simplonbahn),8 Fenster,Art.?


BLS 4a EW I B (Bern-Lötschberg-Simplonbahn),10 Fenster,Art.?


SBB 4a EW I A grün,alte Beschriftung,kein Schweizerkreuz,Türen grün.Fehldruck ?Art?


SBB 4a EW I B grün,alte Beschriftung,kein Schweizerkreuz,Türen grün.Fehldruck ?Art?


SBB 4a EW I A grün,neues Logo,helles Dach,silberne Fensterrahmen,8 Fenster 9112


SBB 4a EW I B grün,neues Logo,helles Dach,ohne silberne Fensterrahmen,10 Fenster 9269


Diese Wagen waren noch im Jahr 2000 in mir bekannten Händlerlisten zu finden,wurden also noch paralell zu den Neuentwicklungen weiterproduziert.

1988/89 Neuheit,1:87,KKK

SBB EW I A grün,neues Logo,(30)9297K
SBB EW I B,grün,neues Logo,(30) 9268K

Damit begann das Chaos.

Eine Übersicht ist praktisch unmöglich,es gab Modelle für den NPZ,die BLS,die SOB,die BT,Schweizer Sondermodelle,etc.

Stellvertretend hier ein EW I B mit Übersetzfenstern,(30)9520


Die Limaformen sind übrigens so gut das sie seit 1994 von HAG verwendet werden!


Auch Liliput bedient sich der alten Limaformen:


Im Moment sind aber von HAG nur ein A-Wagen mit neuem Logo erhältlich,von Liliput ein B in Epoche 3.

Dies erklärt wohl auch die sehr hohen Gebrauchtpreise der Original-Limawagen.

Eine Bemerkung sei an dieser Stelle noch erlaubtas Zusammentragen der gezeigten Modelle dauerte sechs Jahre (exkl. die ersten vier Wagen,die stammen aus meiner Kindheit).
Ich besitze nur den 1988/89er Katalog,Limakataloge sind seltener zu finden als ein weisser Elephant!
Für Lima gibt es keinen Koll oder Mikado,alles Wissen wurde Aufgrund von Beobachtungen,Funden,Steigerungen oder Börsen erworben.

Viel Spass beim Betrachten und neugierig wartend auf Ergänzungen und Informationen

Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.135
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#2 von 60903 , 12.06.2010 16:29

Schöne Aufstellung, die du gemacht hast. Zu den Hag Wagen: Schöne Form nur leider nicht vernünftig mit dem Wagenchassis verbunden.


Grüße

Martin
Märklin Lehrschau neu interpretiert


60903  
60903
Beiträge: 1.625
Registriert am: 05.06.2007


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#3 von martin67 , 12.06.2010 16:40

Hallo,

die beiden ganz grünen Wagen würde ich einem Startset zuordnen. Das war wahrscheinlich eine Billigausführung, die mit nur einem Druckvorgang (gelb) auskommen musste. Diese Variante ist mir übrigens neu!

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#4 von 19er , 12.06.2010 17:25

Servas, Bruno!

Danke für die sehr interessante Zusammenstellung.

Frage eines Österreichers, welcher hier über 20 Jahre mit den (Lizenz-)Nachbauten ("Schlieren") reiste: Gab es bei euch in der Schweiz auch beim Vorbild diese Wagen mit Übersetzfenstern, wie im Modell gezeigt? - Wenn ja: Weißt du vielleicht auch, wie viele Einheiten umgebaut wurden?

Grundsätzlich möchte ich nämlich feststellen, dass ich sehr gerne mit den "Schlieren" reiste. In den letzten Jahren ließen die ÖBB leider diesen Wagentyp mangels Pflege/Wartung total verfallen, aber davor war der Qualitätsstandard dieser Wagen TOP! Laufruhe, Sitzkomfort etc. waren - meines Erachtens - bis heute (zumindest im Regionalverkehr) unerreicht!

LG aus dem Innviertel,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#5 von Django , 12.06.2010 19:50

Bruno, danke für Deinen Bericht.

Frage eines Österreichers, welcher hier über 20 Jahre mit den (Lizenz-)Nachbauten ("Schlieren") reiste: Gab es bei euch in der Schweiz auch beim Vorbild diese Wagen mit Übersetzfenstern, wie im Modell gezeigt? - Wenn ja: Weißt du vielleicht auch, wie viele Einheiten umgebaut wurden?

Hallo Karl

Ja, die gab es:
Die Fenster sind einteilig, einfach verglast und rahmenlos; die Scheiben werden beim Öffnen bis zur Hälfte in die Wagenseitenwand versenkt. Die 1962 gebauten Wagen B 50 85 20-33 420 bis 444 wurden versuchsweise wie die Speisewagen mit Übersetzfenstern ausgestattet.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Einheitswagen_(Normalspur)

Noch was zum Original: Die Einheitswagen wurden von 1956 bis 1967 gebaut und bildeten bis tief in die 1980er Jahre hinhein das Rückgrat des Schnellzugverkehrs in der Schweiz. Gebaut wurden über 1000 Stück. Ab ca. Ende der 1980er wurden die Wagen grösstenteils zu Zwischenwagen für die Regional-Pendelzüge in grau-blauer Farbgebung mit gelben Türen umgebaut. Ich kann diese Dinger nicht ausstehen - vor allem in der ersten Klasse (das sind im Regionalverkehr hauptsächlich ursprüngliche B-Wagen mit etwas besser gepolsterten Sitzen, "echte" A-Wagen gibt es kaum) entsprechen die Wagen trotz besagtem Umbau definitiv nicht mehr den (meinen) heutigen Ansprüchen. Viele der Einheitswagen dürften noch in Betrieb sein, Wagen im Originalzustand sind aber m.W. keine mehr unterwegs. Nachfolger der Einheitswagen I waren ab 1965 die Einheitswagen II. Die schauen zwar auf den ersten Blick ziemlich gleich aus (am einfachsten lassen sie sich anhand des Toilettenfensters vom Einheitswagen I unterscheiden: Beim Einheitswagen I ist es rechteckig, beim Einheitswagen II quadratisch), bieten aber ein deutliches Plus am Komfort, wirken viel weniger "klapprig" und bieten auch heute noch einigermassen akzeptablem Komfort (allerdings nur, wenn es nicht allzu heiss ist, da sie natürlich über keine Klimaanlage verfügen - diese gab es erst ab 1975 mit den Einheitswagen III).
Also ich werde den Einheitswagen I definitv nicht nachtrauern (dazu muss ich vielleicht anmerken, dass ich jeden Arbeitstag insgesamt eine gute Stunde mit dem Zug unterwegs bin).


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#6 von Limafan , 12.06.2010 19:58

Hallo Karl

Hier noch ein ziemlich mickriger link zum SBB-Archiv:

http://www.sbbarchiv.ch/detail.aspx?ID=238212

In der Schweiz sind die Schlieren übrigens eine ganz andere Wagengattung,dazu mehr in einem nächsten Leitfaden sobald die Sammlung komplett ist

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.135
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#7 von Django , 13.06.2010 13:00

Was ich (wie so oft bei LIMA) mal wieder nicht ganz begreife, ist die Sache mit den Inneneinrichtungen. Die ersten SBB-Einheitswagen I von LIMA hatten ja keine Inneneinrichtung. Irgendwann - es muss wohl so 1974/75 gewesen sein - spendierte LIMA den Wagen dann eine Inneneinrichtung. Das ist ja eigentlich positiv. Aber warum nur hat LIMA das so gebaut, dass die Sitze vieeeel zu hoch sind? Wären die Sitze in Wirklichkeit so hoch, würden die sitzenden Passagiere in den Kurven vermutlich zum offenen Fenster rausfallen.... Dabei wäre es ohne Probleme und ohne Mehraufwand möglich gewesen, schon damals eine optisch "vernünftige" Konstruktion zu machen. Die gab es bei LIMA aber erst ein paar Jahre später.


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#8 von Timothy ( gelöscht ) , 11.03.2011 19:16

Von der modernisierten Limaversion des EWI (ich hoffe ich täusche mich hier nicht und es ist auch ein EW I) gab es auch diese BLS-Variante mit "vertauschtem" Farbschema, also oben blau und unte creme. Kennt jemand die Artikelnummer dieses Wagens?


Timothy
zuletzt bearbeitet 11.03.2011 19:46 | Top

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#9 von Limafan , 11.03.2011 21:51

Hallo Tim

Ein schönes Stück hast Du da!

Die Artikelnummer lautet (30) 9606, zu finden im 1995er Katalog.

Im Gegensatz zur SBB bestellte die BLS auch gemischte 1./2. Klassewagen und war so wesentlich flexibler in der Zugzusammenstellung (worum sie die SBB schon bald beneidete).

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.135
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#10 von Timothy ( gelöscht ) , 11.03.2011 22:55

Danke Bruno. Leider habe ich keine OVP, daher auch die Frage nach der Artikelnummer.


Timothy

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#11 von Django , 14.03.2011 08:41

Zitat
Im Gegensatz zur SBB bestellte die BLS auch gemischte 1./2. Klassewagen


Aber ist es richtig, dass der oben gezeigte Erstklasswagen im Gegensatz zu dem SBB-Wagen 10 "Abteile" hatten? Oder wurden diese Wagen erst nachträglich aus Zweitklasswagen "umgebaut"?


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#12 von Timothy ( gelöscht ) , 14.03.2011 10:11

Gute Frage, hatte ich gar nicht bemerkt. Im Netz findet sich diese Seite über die EW I Wagen der BLS. Gut zu erkennen ist, dass der A-Wagen nur 8 Fenster und der B-Wagen 10 Fenster (zwischen den Türen) hat. Lima hat wahrscheinlich einfach die Form des vorhandenen B-Wagens genommen und einen A-Wagen draus gemacht.

Lieben Gruß,

Tim

PS: Ach, da lese ich doch gerade noch etwas. Ist es richtig, dass die EW I in creme/blau (von unten) Lackierung für die Golden Pass Linie waren? Zumindest steht es so auf Wikipedia. Diese Wagen haben später dann eine goldfarbene Lackierung erhalten. Wie lange ist der EW I den in der creme/blauen Lackierung umhergefahren? [Ich hoffe, dies ist jetzt nicht zuweit abseits des eigentlichen Threads.]

PS 2: Mh, gerade auf Wikipedia gibt es jedoch auch diesen A

Bildtitel: BLS A 50 63 89-33 837-3 (EW I, ex B) in Interlaken Ost, aufgenommen am 24. Februar 2007, aufgenommen von Markus Giger

aus dessen Titel hervorgeht, das es ein umgebauter B ist.


Timothy
zuletzt bearbeitet 14.03.2011 10:28 | Top

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#13 von Timothy ( gelöscht ) , 14.03.2011 10:43

Ok, nach meiner Recherche ergibt sich nun folgende Antwort: Die BLS hat 1987 zwei B in A umgebaut (A 50 63 89-33 826 und A 50 63 89-33 827; Lima hat den 827 umgesetzt). Daher hat dieser A 10 Fenster. Diese Wagen wurden zunächst in creme/blau lackiert; später erhielten sie die goldfarbene Lackierung.

Siehe dazu auch diese interessante Webseite.


Timothy
zuletzt bearbeitet 14.03.2011 10:44 | Top

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#14 von Limafan , 14.03.2011 19:21

Hallo Tim

Also, zuerst war die BLS grün:

Ein B mit zehn Fenstern (Liliput):



Ein AB mit neun Fenstern (Liliput):



Einen BLS A in grün besitze ich (noch) nicht, er hat aber 8 Fenster (als SBB Variante vorhanden).

Ab Mitte der Siebzigerjahre änderte die BLS die Farbvariante in blau / creme , welche, wie ich finde, den Wagen sehr gut steht!

Ein A mit acht Fenstern (Lima):



Ein AB mit neun Fenstern (Liliput):



Ein B mit zehn Fenstern (Lima):



Ein B Wagen wurden zum "Salon Bleu" mit Klimaanlage auf dem Dach umgebaut, da die EW IV der BLS die Farben vertauscht trugen (oben blau, unten creme) wurden auch diese zwei Wagen so lackiert (Lima) :



Auch einige Gepäckwagen D wurden noch dem neuen Farbschema angepasst (Lima, Roco) :



So, hoffe ich konnte ein wenig helfen und wünsche einen schönen Abend.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.135
Registriert am: 07.01.2010

zuletzt bearbeitet 14.03.2011 | Top

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#15 von Timothy ( gelöscht ) , 14.03.2011 20:08

Danke Bruno, schöne Bilder und interessante Infos.

Den Gepäckwagen D in creme/blau (so wie der von Roco) gab es wohl nicht von Lima, oder?


Timothy

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#16 von Limafan , 15.03.2011 19:22

Hallo Tim

Soweit ich recherchieren konnte (meine Kataloge reichen nur bis 1995) gab es den Lima - BLS - Gepäckwagen nicht in der letzten Farbgebung.

Einen ziemlich unbekannten EW I möchte ich bei dieser Gelegenheit noch vorstellen.

Es handelt sich um die alte Gehäuseform eines B - Wagens.

Bemalt aber wie ein moderner EW IV!

Meines Wissens wurde er bis zur Jahrtausendwende, jedenfalls hier in der Schweiz, nur in Startsets angeboten, deshalb auch keine Artikelnummer:



Zusammen mit passendem Gepäckwagen sieht der Zug gar nicht mal so übel aus, schade hat Lima die Türen nicht, wie beim Original EW IV, komplett grün bemalt.

Es handelt sich halt um ein weiteres Lima - Fantasieprodukt:



Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.135
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#17 von Timothy ( gelöscht ) , 15.03.2011 20:52

Den Wagen kannte ich noch gar nicht. Lima hat in den Startpackungen gerne mal die Fantasie spielen lassen. Dazu passt ja auch folgendes: Martin hatte hier im Forum schon mal eine italienische Lok im SBB-Kleid gezeigt. Ich habe mal eine franz. Lok im SBB-Kleid gesehen (und dummerweise nicht zugeschlagen).

Danke Dir für Deine Recherche.


Timothy

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#18 von Django , 16.03.2011 08:01

Das Startset, zu dem dieser grauslige Wagen gehört, hatte ich auch mal. Dazu gehörte neben diesen zwei Wagen (und Trafo und Schienen) eine rote Ae 6/6 (Lackierung unvollständig) mit nur einem Stromabnehmer und ohne Dachgarten sowie der (korrekte) Gepäckwagen. Verkauft wurde das Ganze als "Bahn 2000". Vielleicht finde ich noch die Fotos, die ich damals für die Auktion gemacht habe.


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#19 von Timothy ( gelöscht ) , 15.10.2011 17:43

Ich habe auf ebay gerade folgende Auktion gesehen (ich biete nicht mir, falls jemand anderes schon dran ist):

http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?...em=320774971022

Ich glaube aber nicht, dass dies ein Limawagen ist, zumindest war mir bisher nicht bekannt, dass Lima die Papageien gemacht hat. Ich denke, es handelt sich um einen HAG-Wagen in einer Limaverpackung. Die angegebene Artikelnummer gehört auch zu den Lima NPZ-Wagen. Eine Verbindung zu Lima betseht eventuell trotzdem, hat doch HAG einige Zeit lang die Gehäuse der Liam EW I genutzt.

Was meint ihr zu dem Wagen, hat es den so von Lima gegeben?

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

Timothy

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#20 von Limafan , 16.10.2011 17:09

Hallo Tim

Den Papagei konnte ich in keinem Katalog finden, von Lima ist mir der unbekannt, mit HAG hast Du recht, die produzierten den Wagen.

Hier noch ein weiterer EW I der mir zugeflogen ist.

Ein alter BLS Wagen aber mit neuem Dach bei dem der Antrieb für die Schwingtüren sichtbar ist, Artikel 9121





Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.135
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#21 von 19er , 17.10.2011 21:12

Hallo, Bruno!

Im Dach sehe ich sehr wohl den Antrieb für die Schwingtüren, bloss ... LIMA und angetriebene Schwingtüren? <duck und weg>

LG in die Schweiz,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#22 von Timothy ( gelöscht ) , 03.12.2011 19:48

Heute ist ein Lima EW I bei mir eingetroffen: Lima hat doch den EW A (1. Klasse) Papagei oder IR-Lackierung produziert.



Die Wagennummer lautet A 50 85 18-33 521-3. Eine Suche im Netz ergab, dass es sich um den Artikel 309491 handelt. Ein Übersicht über die Lima EW I (und andere) gibt es hier.


Timothy

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#23 von Limafan , 03.12.2011 21:40

Hallo Tim

Ist ja unglaublich was Lima alles für Varianten produzierte!

Bei mir kamen neulich zwei EW I für den NPZ dazu (Artikel 9272).

Sie tragen zwar die roten Türen der Prototypbemalung, ansonsten passen sie aber super (und sind, im Gegensatz zu den "richtigen" Wagen mit gelben Türen, noch bezahlbar!)





Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.135
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#24 von Timothy ( gelöscht ) , 03.12.2011 22:20

Schöne Wagen, auch mit roten Türen. Die "richtigen" NPZ-Wagen sind schon enorm teuer; letztens ging einer auf ebay für deutlich über 100 EUR weg.


Timothy

RE: Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I

#25 von Timothy ( gelöscht ) , 06.12.2011 14:35

Lichttechnisch ist es jahreszeitbedingt etwas mau, trotzdem ein paar größere Bilder (ein Klick liefert ein großformatiges Bild):

Lima 309491, EW I A, Papagei-Lackierung, Genf Flughafen - Romanshorn, A 50 85 18-33 521-3





Der Wagen ist sehr sauber lackiert. Einzig die Türen sind wohl nicht lackiert sondern eingefärbtes Plastik. Der Qualitätseindruck und die Laufeigenschaften sind hervorragend. Kann es sein, dass die Formen für diese Wagen nicht mehr bei Lima/Rivarossi/Hornby sind? Ich habe mal von Gerüchten gelesen, dass die Formen an Liliput gingen. Oder sie sind defekt, denn ich kann mir sonst nicht erklären, warum diese Wagen nicht mehr produziert werden. Die Nachfrage ist da und kaum EW I am Markt.

Den EW I A (= 1. Klasse) in der Interregio/Papagei Lackierung gab bzw. gibt es von Lima, HAG und Liliput. Wie kann man den Lima-Wagen vom HAG-Wagen unterscheiden? Bei HAG ragt die Tür in den gelben Streifen rein (siehe hier). Und der Unterschied zwischen Lima und Liliput? Werksseitig hat der Liliput-Wagen gelbe Griffstangen bei den Einstiegstüren (siehe hier), beim Lima-Wagen sind diese in Wagenfarbe.


Timothy
zuletzt bearbeitet 04.02.2012 15:36 | Top

   

D-Zug mal günstig
Meine neuen Lima M 2 Wagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz