Einstiegsdampfloks "Just for Fun" - KLEINBAHN

#1 von 19er , 17.06.2010 20:31

Guten Abend,
Freunde von und Interessierte an Kleinbahn!

Als Fan von Kleinbahn und Österreicher erlaube ich mir, euch heute ausnahmsweise "leichte (Spiel-)Kost" zu verabreichen - die Forumskollegen mit einem ernsthafteren Zu- und Umgang mit unserem Hobby mögen mir verzeihen und - bevor sie in Saft gehen - einfach zu einem anderen Thread umschalten.


KLEINBAHN versteht sich eher als "Spielbahn" denn als "Modellbahn". Die "robusten" Modelle sind - wie bereits von mehreren Kollegen und mir erwähnt - relativ preisgünstig. Heute die günstigsten (Einstiegs-)Modelle unter EUR 40,00 (!), bestens geeignet für Kinderhand - und die Eltern bekommen nicht rote Flecken vor den Augen, wenn so ein Teil mal aus kleinen Kinderhänden auf den Boden kracht.

Zwei Personenzüge mit älterem Wagenmaterial sind in Hellau (neu) eingefahren


Auf Bahnsteig 2 bespannen 2 "99er" der "kkStB" einen farbenfrohen Wagensatz


Die "99er" einmal von der Seite ...


... und einmal von vorne


Auf dem Hausbahnsteig wiederum bespannt die 80.028 einen reinrassigen Personenzug mit ehemaligen Wiener Stadtbahn-Wagen in die Gegenrichtung


Die kleine Tenderlokomotive wirkt trotz ihrer kompakten Ausmaße wuchtig


Für weitere Reisen reicht der Tender nicht gerade


Für meinen Geschmack macht das Lokomotivchen trotz des geringen Preises sowie in Anbetracht des hohen Alters der Form keinen schlechten Eindruck ...


... oder?



Ich hoffe, dass euch unser Ausflug in die "Basics" bzw. "Hobby-" oder "Junior-"Serie (oder wie immer auch man heute die "Einstiegsmodelle" nennen will) nicht zu stark belastet hat.

LG aus dem Innviertel,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: Einstiegsdampfloks "Just for Fun" - KLEINBAHN

#2 von arokalex , 17.06.2010 20:49

... ja, sehr hat der kleine Ausflug in die Kleinbahn-Welt gefallen...

Danke und viele Grüsse nach Hellau

arokalex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008


RE: Einstiegsdampfloks "Just for Fun" - KLEINBAHN

#3 von 101 ( gelöscht ) , 17.06.2010 21:11

Ich glaube, mit ein paar Superungen kann man daraus was machen, z.B. die Speichenzwischenräume schwarz auslegen, so dass der Eindruck durchbrochener Räder entsteht.

Gruss
Jens


101

RE: Einstiegsdampfloks "Just for Fun" - KLEINBAHN

#4 von plastiklok , 17.06.2010 22:55

Hallo Leute, hallo Karl,

da werde ich mich doch gleich mit ranhängen...

Von der D120 habe ich die Ausführung mit rotem Fahrwerk.







Solide Technik aus den 60ern. Vergleicht man die Lok mit Modellen aus den Zeit anderer Hersteller, so brauch sie sich keineswegs zu verstecken. Wie schon von Karl erwähnt handelt es sich um ein "Einstiegsmodell".
Wunderbar gefällt mir an den Loks, die relativ vollständige und gut ausgeführte Steuerung. ...und nachwievor für kleines Geld erhältlich

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.557
Registriert am: 07.04.2009


RE: Einstiegsdampfloks "Just for Fun" - KLEINBAHN

#5 von Igel , 17.06.2010 23:36

KB-Modelle haben etwas, schwer zu sagen was es aber ist.
Ich werd das Wochenende Fotos von meinem Kleinbahn 4130, der fehlt hier und passt gut zur Vorstellung des 4030.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Einstiegsdampfloks "Just for Fun" - KLEINBAHN

#6 von 19er , 18.06.2010 06:01

Servas!

Ergänzend zu Ralph's Beitrag: Man beachte noch die guten alten Kleinbahn-Motoren in Ralphs Modell sowie die "neuen" Motoren (ca. ab den 80ern) in den anderen Kleinbahn-Maschinen. Da hat sich innerhalb von 20, 30 Jahren so gut wie nix geändert!

LG aus dem Innviertel,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


   

Triebwagen Baureihe VT 5047 von KLEINBAHN
Kleinbahn 4030, 7030, 6030

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz