Kibri Läutewerk 0/55

#1 von AG Tinplate Spur 1 , 08.09.2011 18:51

Hallo zusammen,

Kibri hat auch für die kleine Spurweite wohl 2 Typen von Läutewerken nach dem Krieg hergestellt. Ich kann eines davon zeigen.
Hier ist das Läutewerk 0/55, welches von 1953 - 1957 im Angebot war.



Es ist voll funktionsfähig und man kann ordentlich kurbeln. Die Höhe beträgt 6,0 cm. Auch dieses Läutewerk hat es offensichtlich sogar in verschiedenen Farben gegeben, siehe Kibri -Archiv: http://www.fleischmann-toys.de/Kibri/Lae.../html/0_55.html

Dieses Läutewerk hier ist nicht gemarkt.



Viele Grüße.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.682
Registriert am: 03.10.2008


RE: Kibri Läutewerk 0/55

#2 von BlackAdder ( gelöscht ) , 08.09.2011 19:01

Hallo Michael,

vielen Dank für's Zeigen eines für Dich eigentlichen zu kleinen Zubehörteils...

Kleine Korrektur hinsichtlich der Produktionszeit: erstmalig 1952 und letztmalig 1962 im Katalog, dort schon unter der Nummer 55. Konnte man wohl machen, weil es die Spur 0 bei Kibri ja nicht mehr gab. 1965 verschwanden dann die alten Nummern endgültig aus dem Programm und die Umstellung auf vierstellige Nummern war volllzogen.
Gruß
Patrick


BlackAdder
zuletzt bearbeitet 08.09.2011 19:10 | Top

RE: Kibri Läutewerk 0/55

#3 von AG Tinplate Spur 1 , 08.09.2011 19:07

Hallo Patrick

ja danke sehr schön, ich habe hier mal nicht die Kataloge gewälzt. Klar für die Spur I ist es etwas zu lütt.

Das andere Läutwerk kenne ich von den Bahnhöfen her, wo es m.E. gelegentlich drauf ist.

Viele Grüße.. Michael....


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.682
Registriert am: 03.10.2008

zuletzt bearbeitet 08.09.2011 | Top

RE: Kibri Läutewerk 0/55

#4 von elaphos , 08.09.2011 19:28

...meines ist in der Farbgebung etwas anders und hat im Bereich der Schraubenbohrung, die sicher nicht nachträglich gemacht wurde, eine Abflachung des Sockelrandes:




Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


   

Kibri Haltepunkt 0/62/5 (1952-1956)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz