RE: gestern neu eingetroffen der Lima Et 403

#26 von plastiklok , 05.02.2012 22:17

Hallo Leute,

...ihr macht es mir nicht leicht.

Ich hatte mich schon auf den 403 in Grau eingeschossen. Nach Brunos Bericht bin ich mir nicht mehr sicher...

Soll nun doch der Lufthansa Express oder der Graue ? Ich weiss, ich weiss, am besten Beide !

Fakt ist, einen dieser eleganten Züge werde ich mir holen... Und natürlich auch von Lima

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.550
Registriert am: 07.04.2009


RE: gestern neu eingetroffen der Lima Et 403

#27 von Django , 06.02.2012 08:45

Schöne Arbeit, Bruno.
Ja, der ET 403 ist eines jener LIMA-Modelle, die man einfach haben muss (wie den TGV übrigens auch): Tolles Vorbild (das leider ein unrühmliches Ende nahm), tolle Umsetzung. Ich kam 1997 (Mann, das ist ja auch schon lange her - da war ich grad mal 20 Jahre alt...) mit viel Glück +/- gratis in den Besitz eines neuwertigen ET 403 in der Lufthansa-Lackierung:

Muss man einfach mögen, oder?


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: gestern neu eingetroffen der Lima Et 403

#28 von martin67 , 06.02.2012 09:00

Hallo,

noch ist das Ende nicht "unrühmlich".

http://www.et403.com/index.html

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: gestern neu eingetroffen der Lima Et 403

#29 von Django , 07.02.2012 17:28

Gut - hoffen wir, dass es was wird. Ich dachte, die wären bereits unrettbar dem Zerfall preisgegeben... Lieder nicht die einzigen Züge mit diesem Schicksal.


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: gestern neu eingetroffen der Lima Et 403

#30 von torsten83 , 08.02.2012 00:03

Hallo,

der ET403er gehört schon immer zu meinen Lieblingszügen, im Original bin ich einmal auf "Flughöhe null" von Düsseldorf-Flughafen bis Frankfurt-Flughafen gefahren, damals fuhr der noch im heutigen Ffm-Regional-Bahnhof ab...

Das Lima-Modell haben wir dann auch gleich mehrmals, als LH und 2x in der IC-Variante.

Der erste IC war auch mit Innenbeleuchtung und sogar Schleiferwechsel vom Umbauservice zurückgekommen, die Innenbeleuchtung sah zwar schön aus, aber irgendwann haben sich die Drähte der Stromübertragung/Innenbeleuchtung leider in den Plastik geschnitten und auch die Mikro-Stecker litten, bis die Technik hinüber war :(

Bei der Neuverkabelung ist die Innenbeleuchtung dann rausgeflogen und damit Schiebebetrieb besser geht, haben wir die KKK von Fleischmann nachgerüstet. Nun ist er optisch und technisch super, wenn man das Alter der Kontruktion bedenkt, war er wirklich ein Meilenstein bei Lima!

Von den späteren Produktionsjahren (mit Vorhängen, Mittelmotor, etc.) haben wir keines, die Erstauflage gefällt auch heute noch. Außerdem haben wir immer den Eindruck, dass sich die Lima-Modelle mit dem einfachen Drehgestellmotor auch leichter auf unseren Märklin M-Gleisen tun, besonders auf den M-Bogenweichen.


Grüße,
Torsten


 
torsten83
Beiträge: 60
Registriert am: 28.03.2011


Was Märklin kann...

#31 von noppes , 25.02.2012 18:46

....konnte Lima ja bekanntlich schon vor langer Zeit. Einen ET 403 auf die Gleise stellen. Okay, okay!! Beide kann und darf mann nicht miteinander vergleichen, aber irgendwie konnte ich nicht drum herum mir das alte Schätzchen von Lima zu schießen. In der Bucht waren sehr viele angeboten und dann hat es auch sofort geklappt.
Als der nette Briefträger ihn dann brachte war ich hin und weg. Der Gute hat höchstens mal in der Vitrine gestanden. In original Verpackung mit Bedienungsanleitung. Und hier ist er jetzt:

Ach ja; der ist sooooo lang, dass ich ihn geteilt auf meinem Tisch zum Fotoshooting aufstellen musste :-))









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011


RE: Was Märklin kann...

#32 von Metall forever , 25.02.2012 20:15

Wenn man bedenkt, daß dieses Modell vor genau 30 Jahren in den Handel kam ... alle Achtung !
Dieser Triebzug war ein Meilenstein in der Lima-Geschichte hin zur echten Modellbahn.

Sieht klasse aus und bestimmt kommt beim ersten (Probe ?)- Einsatz richtig Freude auf .....

Gruß, Michael


 
Metall forever
Beiträge: 441
Registriert am: 02.01.2012

zuletzt bearbeitet 25.02.2012 | Top

RE: Was Märklin kann...

#33 von martin67 , 25.02.2012 20:47

Hallo,

nachdem das der dritte oder vierte Thread zum ET 403 ist, habe ich den mal der Übersicht halber an Heinz-Dieters Thread angefügt.

Viel Spass mit dem schönen Modell!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 25.02.2012 | Top

RE: Was Märklin kann...

#34 von ADE-Fahrer , 25.02.2012 21:08

Nabend,

Leider gibt es 3 Negativmerkmale im Vergleich zum Markführer:

- Er ist Masstäblich lang
- Man kann nicht ohne Beschädigungen damit Nägel in die Wand kloppen
- Er ist zu lang als das Hasso beim Apportieren der Wagen durch die Hundeklappe kommt

also ein Absolutes NO GO !



mfg

Ralf

Nachtrag: Dieser Beitrag ist nicht für Ironiebefreite....


Modelbahnarchäologie ist, wenn man versucht seine seit 1974 gesammelte 1:87 Sammlung zu Organisieren und Digitalisieren...


ADE-Fahrer  
ADE-Fahrer
Beiträge: 211
Registriert am: 15.12.2008

zuletzt bearbeitet 26.02.2012 | Top

RE: Was Märklin kann...

#35 von martin67 , 25.02.2012 21:16

Wenn das ein ADE-Fahrer sagt, spricht daraus die praktische Erfahrung. Das Apportieren hat sicher mit den langen ADE-Wagen ebenfalls nicht geklappt .

Der Vorteil für den Käufer des Lima Zuges liegt auf der Hand. Das Modell ist im Vergleich zu dem des Marktführers so günstig zu bekommen, dass ein richtiger Hammer bei OBI und ein Wellnesswochenende für die Frau auch noch rausspringt. Damit sind auch die nächsten Modellbahnkäufe gedeckelt.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 25.02.2012 | Top

RE: Was Märklin kann...

#36 von noppes , 26.02.2012 00:08

[quote="ADE-Fahrer"]Nabend,

Leider gibt es 3 Negativmerkmale im Vergleich zum Markführer:

- Er ist Masstäblich lang
- Man kann nicht ohne Beschädigungen damit Nägel in die Wand kloppen
- Er ist zu lang als das Hasso beim Apportieren der Wagen durch die Hundeklappe kommt

also ein Absolutes NO GO !

Also Ralf *kopfschüttel*....ich dachte das man die Kirche im Dorf lässt. Bestimmt sage ich nichts gegen den Nietenzähler-Tauglichen Pedanten aus Göppingen. Aber eines kannst du dem Lima ET nicht absprechen....meiner hat 1/10 !!!! von dem gekostet was das High-End Geschoss von Märklin kostet. Und wenn mein Wellensittich einen Flugküttel auf ihn abwirft, beginne ich nicht gleich das weinen


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011


RE: Was Märklin kann...

#37 von Oldtimerfan87 , 26.02.2012 00:33

Hallo, ADE-Fahrer Ralf,

bitte sei ehrlich : Bist Du dem DSO - Forum entsprungen ???
Würde mich nicht wundern !
Tschau
Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 462
Registriert am: 29.08.2009


RE: Was Märklin kann...

#38 von ADE-Fahrer , 26.02.2012 01:35

Zitat von Oldtimerfan87
Hallo, ADE-Fahrer Ralf,
...

Wolfgang aus dem Sauerland



s.o

mfg

Ralf


Modelbahnarchäologie ist, wenn man versucht seine seit 1974 gesammelte 1:87 Sammlung zu Organisieren und Digitalisieren...


ADE-Fahrer  
ADE-Fahrer
Beiträge: 211
Registriert am: 15.12.2008


RE: Was Märklin kann...

#39 von Musseler , 26.02.2012 08:39

Ironie ist...

wenn Gußmodellfahrer sie nicht erkennen...


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.212
Registriert am: 18.09.2009


RE: Was Märklin kann...

#40 von noppes , 26.02.2012 14:20

Mal eine Frage,

hat einer von Euch schon mal die Fenstereinsätze von W.Eisen eingebaut? Lohnt sich ein solcher Umbau? Hat jemand Foto´s dazu?

Okay, sind schon drei Fragen

Gruss

Norbert *der sich immer noch über seinen neuen ET freut wie jeck*


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011


RE: Was Märklin kann...

#41 von Oldtimerfan87 , 26.02.2012 22:15

Hallo Norbert,
ich hatte mich schon sehr früh mit dem Gedanken befaßt, solche Fenstereinsätze einzubauen, doch dann
habe ich irgendwann in den 80er Jahren in der Modellbahn- Literatur gelesen, daß dafür nur glasklarer Kunst-
stoff ohne jede Tönung Verwendung fand. - Dafür wollte ich mir nicht die Arbeit bei meinem 403 machen .
Ich bin mir auch ziehmlich sicher, daß ich irgendwoher die Info bekam, ( ich weiß heute aber nicht mehr ,
woher diese Info stammte. ), daß die Fertigung dieser Fenstereinsätze schon nach ziehmlich kurzer Zeit wieder
eingestellt worden sei. Ich meine, mit dem richtigen Material hätte sich der Umbau durchaus gelohnt !! Doch
Selbstfertigung aus dem Original-Kunststoff, bei ca. 100 Fenstern........ schon der Gedanke läßt mich schaudern!
(Es gab allerdings mal einen ähnlich gelagerten Umbaubericht mit eingesetzten Fenstern für den Mä.- VT95 in der
Miba ). Na. wem so etwas Spaß macht .....
Schöne Grüße
Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 462
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 26.02.2012 | Top

RE: Was Märklin kann...

#42 von noppes , 27.02.2012 16:31

Hallo Wolfgang,

das hab ich mir schon fast gedacht. Und soviel (Frei)Zeit hab ich auch nicht zur Verfügung, dass ich mich mit einer solchen Syssiephusaufgabe auseinandersetzen möchte. Da freu ich mich lieber über das was aus Italien mir auf den Tisch gestellt worden ist.

Und bei soviel Freude, konnte ich nicht widerstehen......gestern Abend hab ich bei EBay mir auch noch den Lufthansa Airport Express geschossen

Mal sehen wann der kommt....Ach ja....für 31,50€

Gruss aus dem Rheinland

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011


RE: Was Märklin kann...

#43 von Weltenbummler , 27.02.2012 17:01

Das ist Lufthansa für die Schiene


Gruß
Thomas


Weltenbummler  
Weltenbummler
Beiträge: 1.449
Registriert am: 22.04.2008


RE: Was Märklin kann...

#44 von noppes , 27.02.2012 23:35

Sag mal Weltenbummler....war das direkt die AC Version oder hast du den 403 selber umgerüstet?


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011


RE: Was Märklin kann...

#45 von Weltenbummler , 28.02.2012 06:10

Zitat von noppes
Sag mal Weltenbummler....war das direkt die AC Version oder hast du den 403 selber umgerüstet?



Das sit die direkte AC Version, die es damals von Lima gab.


Gruß
Thomas


Weltenbummler  
Weltenbummler
Beiträge: 1.449
Registriert am: 22.04.2008


RE: Was Märklin kann...

#46 von noppes , 02.03.2012 23:07

juhuuuuu der Lufthansa Airport Express ist dann heute auch angekommen. Hier schnell ein paar pics:







Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011


RE: Was Märklin kann...

#47 von Oldtimerfan87 , 03.03.2012 21:32

Hallo Norbert,
ich gratuliere Dir zu dem Ebay-Schuß ( bei dem Wahnsinnspreis ! ) und wünsche Dir viel Spaß mit den
beiden Zügen ! Aber, was ich nun gar nicht verstehe : Vor ein paar Tagen diskutierten wir beide noch
über das Thema Fenstereinsätze, ( die mich bei meinen eigenen diversen Triebwagen-Modellen immer
noch ärgern ), und da schießt Du Dir ein Modell der ersten Serie mit hinterlegten Fenstern, obwohl es
den Lufthansa- Tiefflieger auch in der Folgeserie mit bündigen Fenstern gab ! ( Gespritzt aus klarem
Kunststoff, die Fenster wurden bei der Lackierung ausgespart, wie beim alten Tesmo- TEE ). Also, noch
einfacher hättest Du es doch nicht haben können, oder ? - Ach, ich muß auch nicht alles verstehen !
Schöne Grüße
Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 462
Registriert am: 29.08.2009


RE: Was Märklin kann...

#48 von noppes , 04.03.2012 22:51

Zitat von Oldtimerfan87
Hallo Norbert,
ich gratuliere Dir zu dem Ebay-Schuß ( bei dem Wahnsinnspreis ! ) und wünsche Dir viel Spaß mit den
beiden Zügen ! Aber, was ich nun gar nicht verstehe : Vor ein paar Tagen diskutierten wir beide noch
über das Thema Fenstereinsätze, ( die mich bei meinen eigenen diversen Triebwagen-Modellen immer
noch ärgern ), und da schießt Du Dir ein Modell der ersten Serie mit hinterlegten Fenstern, obwohl es
den Lufthansa- Tiefflieger auch in der Folgeserie mit bündigen Fenstern gab ! ( Gespritzt aus klarem
Kunststoff, die Fenster wurden bei der Lackierung ausgespart, wie beim alten Tesmo- TEE ). Also, noch
einfacher hättest Du es doch nicht haben können, oder ? - Ach, ich muß auch nicht alles verstehen !
Schöne Grüße
Wolfgang aus dem Sauerland



Hallo Wolfgang,

du hast es schon richtig erkannt, es ist der Preis gewesen! Und ganz ehrlich gesagt: ich hab gar nicht so sehr auf die Fenster geachtet ;-)
Aber vielleicht schau ich mich nochmal um und versuche einen mit "vernünftigen" Fenstereinsätzen zu bekommen. Erst einmal hab ich mit den beiden Triebwagen jetzt meinen Spaß.

Gruß aus dem Rheinland

Norbert

Anmerkung: Norbert, du musst beim " Zitieren " das letzte " [/quote] " hinter dem Beitrag auch mit kopieren. Grüsse, claus


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 04.03.2012 | Top

RE: Was Märklin kann...

#49 von LeckerOlli , 18.04.2013 10:19

Guten Morgen zusammen...

Ich bin jetzt gerade über google ^^ über dieses Forum aufmerksam geworden... Mein Name ist Olli und bin 32 Jahre Jung, komme aus dem schönen Mülheim an der Ruhr und habe mit 12 meine erste Modelleisenbahn bekommen... Von dem Freund meiner mutter war es eine kleine Märklin Möbelstadt Rück Sonderedition die ich (leider) mittlerweile verkauft habe und von LIMA war es dann in H0 die BR 111 mit normalen Wagons. Einige Zeit später habe ich dann von meiner Mutter den H0 LIMA IC ET 403 "Donald Duck" geschenkt bekommen und habe mich auch direkt in diesen Zug verliebt (auch wenn ich damals dachte den gab es nie ^^ ). Mittlerweile wurden mir die Züge aus meinem Keller geklaut =/. Aber den ET 403 habe ich jetzt für 35 Euro bei Ebay ersteigern können ;-) Jetzt würde mir der Mann den Zug auch umbauen und eine 5 polige Schnittstelle für 30 Euro aufpreis einbauen, soll ich das machen?


mfg


LimaLäuft =P


 
LeckerOlli
Beiträge: 3
Registriert am: 18.04.2013


RE: Was Märklin kann...

#50 von *3029* , 18.04.2013 16:28

Hallo Olli,
hallo zusammen,

schön, dass du den Weg hier ins Forums gefunden hast -
von mir ein "Herzlich Willkommen".

Ja, der ET 403 ist schon ein interessanter Zug, besitze diesen inzwischen
in beiden Versionen (DC). Ausschlaggebend für die Anschaffung waren die Beiträge
hier im Forum, die mich überzeugt haben dass man diese Züge haben "muss".
Norbert (noppes) du bist schuld *grins* und nach D'dorf *zwinker*.

Meine puristische Denkweise was Moba anbetrifft sind mir die alten Lima mit ihrem
besonderen Charme ans Herz gewachsen sodass "vorbildgetreue" Fenstereinsätze
nicht von Bedeutung sind

Olli, da für mich keine Umbauten in Frage kommen kann ich dir dazu nichts sagen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.232
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 18.04.2013 | Top

   

Lima - Golden Series
Alco 1930 in grau und US Einfachwagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz