Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#1 von Gelöschtes Mitglied , 08.09.2008 19:30

Hallo
Zu den meiner Meinung nach schönsten Güterwagen von Trix gehören die Wagen die von Herrn Ade für Trix entwickelt wurden. Was da ab 1968 auf die Modellbahngleise gesetzt wurde war unglaublich. Güterwagen dieser Qualität und Detailirrung gab es so bisher, wenn überhaupt nur als Kleinserie. Trix war damit den anderen Herstellern von Modellgüterwagen um Galaxien voraus. Man muss sich die Modelle mal in aller Ruhe betrachten. Alle geschlossenen Güterwagen haben hauchdünne Türen, deren Stärke sicher dem Vorbild entspricht, zum Öffnen. Auch die Lüfterklappen haben Abdeckungen zum öffnen, die überaus filigran sind. Auch die Lüftergitter dahinter sind ebenso einzeln eingesetzt wie auch die Bremsklötze sowie bei einigen Wagen sogar das Bremsgestänge. Die beiden Okm Wagen, der braune DB und der silbergraue „Preussag“, haben Behälter zu abnehmen die auch noch geöffnet werden können. Auch der Kugelbehälterwagen der NS hat viele Teile angesetzt. Beim SBB Güterwagen wurde auch nicht die Metalltüre vergessen. Der Rungenwagen, leider habe ich noch keinen deshalb auch kein Bild, waren die Rungen sehr zierlich und ebenso abnehmbar wie die drei Kühlanlagen als Ladegut.
Man muss sich wirklich mal vor Augen halten was da zu dieser Zeit andere Hersteller, auch der Marktführer, zu bieten hatten um die Wagen in dem ihnen würdigen rechten Licht zu sehen.
Auch heute gibt es Wagen mit dieser Detaillierung nicht bei jedem Hersteller. Heute finden sich die Modelle bei Roco wieder. Inwieweit der Detaillierungsgrad mit den beweglichen Türen und angesetzten Teilen noch gleich ist, kann ich nicht genau sagen. Bei Pwg ist es aber soweit geblieben, und den G-Wagen mit Bremserbühne gibt es seit kurzem von Roco als Bausatz mit all seinen vielen Teilen.
Schade, dass die Geschäftsführer von Trix damals nicht weiter mit Ade zusammengearbeitet haben. Ihnen hat wohl der Mut gefehlt, Modelle zu bauen, die ihrer Zeit damals meilenweit Voraus waren. Was hätte da noch alles kommen können wenn man mal die alten Röwa Kataloge durchblättert. Mit einem starken Hersteller im rücken hätte Ade die Modellbahnwelt kräftig umkrempeln können und noch weitere Maßstäbe setzen können. Wie, das hat man ja bei seinem selber vermarkteten Programm gesehen. Alles Modelle die noch heute leicht bestehen können. Wenn man sich nur mal die T 3 ansieht und das was Mätrix 40 Jahre später auf den Markt gebracht hat. Soviel schöner ist die auch nicht, besonders wenn man die Zeit zwischen beiden Entwicklungen ansieht.
Aber leider war ja die Herrlichkeit relativ schnell vorbei. Erst Ende der 70er hat Trix mit den „Bayern“ langsam wieder daran anknüpfen können und wieder Maßstäbe in Punkto Detaillierung bei Großserienmodellen gesetzt.
Grüße
Dietmar

Vielleicht kann ja noch einer den Rungenwagen als Bild beifügen, dann währe die Serie vollständig.

















© Alle Rechte an Bild und Text bleiben beim Verfasser.
Veröffentlichungen nur mit Einverständnis des Verfassers.


zuletzt bearbeitet 18.10.2014 23:39 | Top

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#2 von Pete , 08.09.2008 19:50

Hallo Dietmar,

da gehören aber, außer dem Rungenwagen, noch die ersten G20 und V33 dazu. Die waren zwar nicht so lange im Programm, denn die waren schon fast zu fein! Man konnte im Gegenlicht durchschauen (nicht nur beim Viehwagen!), so dünn waren die Wände! Vom G20 kenn ich eigentlich kaum einen, bei dem die hauchfeinen Schiebetüren nicht gebrochen sind .

Zu den Rocowagen: alle Fahrgestelle wurden auf KKK umkonstruiert und bei den gedeckten Wagen gibt es teilweise Vereinfachungen (nicht bei allen!), wie angegossene Lüfterschieber und Türen.

Gruß,
Peter

Wenn ich dazukomme (und keiner schneller ist), schau ich morgen mal, ob ich sie finde und mach mal ein Bild.


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.096
Registriert am: 09.11.2007


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#3 von pepinster , 09.09.2008 00:43

Hallo zusammen,

sehr verdienstvoll war, dass sich Röwa einem Nachkriegs-Güterzugbegleitwagen der DB (vorletztes Bild) angenommen hat, ansonsten gab es immer nur die Reichsbahnbauform.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#4 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 09.09.2008 09:38

den güterzugbegleitwagen habe ich von roco.
die gleichen sich ziemlich
http://www.roco.cc/typo3temp/pics/eb833a28da.jpg


Epoche IV UIC

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#5 von Gelöschtes Mitglied , 09.09.2008 09:45

Zitat von Epoche IV UIC
den güterzugbegleitwagen habe ich von roco.
die gleichen sich ziemlich
http://www.roco.cc/typo3temp/pics/eb833a28da.jpg



Das ist auch kein Zufall, Roco hat ja die Formen von Röwa übernommen, auch die des Pwgs 054.
Grüße
Dietmar



RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#6 von ccs800 , 09.09.2008 17:52

Hallo!

Zitat
...da gehören aber, außer dem Rungenwagen, noch die ersten G20 und V33 dazu...



Dann stell ich die beiden mal dazu. Diese beiden kamen übrigens schon 1966 auf den Markt!


Man beachte, dass der Gr20 als G10 beschriftet ist.
Er hat übrigens eine Inneneinrichtung als Kistenladung.



Beide Wagen sind zwar originalverpackt, haben dafür aber leider einige Abbrüche.
Den Gr20 habe ich auch noch als "original Röwa" sowohl richtig beschriftet als Gr20, als auch als grüner Wagen der SNCB. Beide sind fast neuwertig.

Gruß Christopher


 
ccs800
Beiträge: 230
Registriert am: 28.06.2007


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#7 von Pete , 09.09.2008 18:10

Hallo Christopher,

super, deine sehen genauso aus wie meine, und ich spar mir das Bilder einstellen ! Die Kistenladung hat der Verschlagwagen übrigens auch, aber das macht ja nix, das merkt doch keiner, wie Hans Scheibner zu sagen pflegte!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.096
Registriert am: 09.11.2007


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#8 von Timothy ( gelöscht ) , 26.08.2010 19:59

Auch wenn diese Diskussion schon zwei Jahre alt ist, so bin ich doch sehr am Kugelsilowagen und seiner Geschichte interessiert. Ich kenne diesen Wagen nur von Roco und höre überrascht, dass er wohl von Trix über Röwa wohl zu Roco gelangte.

Könnte ich bitte noch mehr über die Geschichte dieses Modells erfahren? Vielen Dank.


Hier mal die Wagen, die ich kenne bzw. sich in meinem Bestand befinden.

http://www.ct-railways.de/kugel.php

(Bitte nicht über den Rest der Seite wundern. Sie dient im wesentlicher dem Überblick über unsere Fahrzeuge; unsere heißt die Fahrzeuge meines Bruders und mir.)


Timothy
zuletzt bearbeitet 15.09.2010 16:17 | Top

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#9 von Herr Mertens , 27.08.2010 12:19

Da die schöne Gechichte wieder aufgenommen wurde - und ich nichts zum Kugelsilowagen beisteuern kann - wollte ich kurz anmerken, daß der Güterzugbegleitwagen so, wie ihn Roco zuletzt auslieferte, nicht nur preislich billiger ist.
Die Türen sind definitiv ein Teil mit dem Aufbau. Ist aber auch okay, so darf der Roco-Wagen auf der holprigen Teppichbanh seine Runden drehen, ohne daß man Entgleisungen fürchten muß - das Urmodell ist eher zum anschauen.

Schöne Grüße

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 880
Registriert am: 14.06.2007


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#10 von pepinster , 27.08.2010 15:32

Hallo zusammen,

Zitat von edward
Auch wenn diese Diskussion schon zwei Jahre alt ist, so bin ich doch sehr am Kugelsilowagen und seiner Geschichte interessiert. Ich kenne diesen Wagen nur von Roco und höre überrascht, dass er wohl von Trix über Röwa wohl zu Roco gelangte.



Wenn es unabhängig vom Hersteller um das Vorbild geht: Märklin hat sich erst relativ spät den Bollenwagen angenommen, ab 2000 mit SNCB, NS, DSB und SJ Versionen.

Zitat von Herr Mertens
Da die schöne Gechichte wieder aufgenommen wurde - und ich nichts zum Kugelsilowagen beisteuern kann - wollte ich kurz anmerken, daß der Güterzugbegleitwagen so, wie ihn Roco zuletzt auslieferte, nicht nur preislich billiger ist.
Die Türen sind definitiv ein Teil mit dem Aufbau. Ist aber auch okay, so darf der Roco-Wagen auf der holprigen Teppichbanh seine Runden drehen, ohne daß man Entgleisungen fürchten muß - das Urmodell ist eher zum anschauen.



Die Röwawagen waren erstklassig detailliert (besonders, wenn man ihr Erscheinungsdatum mit berücksichtigt), aber leider ziemliche Leichtgewichte. Fürs Teppichbahning sind mir da die schweren Franzosen - der SNCF Güterzugbegleitwagen von Hornby Acho beispielsweise bringt bei nur 90mm Länge 68g Masse auf die Waage - bedeutend lieber. Meinen 30' Tankcontainerwagen von Röwa konnte man dagegen leicht aus dem Gleis pusten...

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#11 von Timothy ( gelöscht ) , 27.08.2010 16:38

Da muss ich Axel recht geben. Der Kugelsilowagen ist recht leicht. Mitunter kommt es da schon mal zu Problemen, wenn die KKK etwas schwergängig ist. Insgesamt aber sehr schöne Wagen.

Die Märklin habe ich mir auch schon mal angesehen. Die Anbauteile scheinen mir dort etwas robuster zu sein.


Timothy

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#12 von pepinster , 27.08.2010 17:05

Hallo zusammen,

weil das hier ja der Röwa Thread ist, nur der Hinweis auf ein Foto mit Märklin Kugelsilowagen in meiner Fahrzeugbilder-Galerie.


Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#13 von noels , 27.08.2010 22:43

Hallo zusammen,
etwas möchte ich auch dazu sagen:
- Sicher war Willy Ade wegweisend für die Detaillierung.
- Schon vorher war Trix mit seinen Guß-Modellen Wegbereiter.
- Was den Lokbau betrifft, war Willy Ade für mich eher eine Pfeife. Die T3 sah toll aus und suchte zu der Zeit ihresgleichen, aber sie war nicht alltagstauglich. Wartung und Reparatur sind für den normalen Modellbahner kaum möglich. Da befindet sich Herr Ade imho auf dem Niveau der Autodesigner, die es erzwingen, die Stoßstange abzubauen, um eine Scheinwerferbirne zu wechseln (Ford)
- Leider war die Materialforschung erst 20 -30 Jahre später in der Lage, Kunststoffe zu liefern, die Herrn Ades Ideen sinnvoll umsetzen lassen. Bei aktuellen Modellen sind die feinen Griffe, etc so elastisch, daß sie nicht gleich bei berührung brechen.
- Für wen hat Trix denn damals produziert? Was nutzten Modelle, die eigentlich nur für die Vitrine geeignet waren?
- In dem Kompromiss aus Detaillierung und Nutzbarkeit ist imho MäTrix auch jetzt federführend-> Beispielsweise steht eine aktuelle V218 von Trix der Konkurrenz optisch in nichts nach. Aber die Materiealwahl ist konkurrenzlos. Werden aktuelle Loks von Roco und Trix/Märklin regelmäßig auf der Anlage genutzt, werden die letzteren bei ordentlicher Pflege auch in 40 Jahren noch laufen. Konkurrenzprodukte halten bei mir oft nicht lange (Motor, Getriebe....) Leider treibt das aber auch den Preis in die Höhe.
- Ende der 60-er und Anfang der 70-er war Trix leider nicht mehr der starke Partner für Ade, weil die Besitzerwechsel der Firma nicht nur gut getan haben. Für das eigene System (Express) und die Stammkundschaft waren die Ade- Modelle recht riskant zu diesem Zeitpunkt. Man konnte sie nicht in Kinderhände geben und die langen Schnellzugwagen waren auf Trix- Radien optisch suboptimal.

Aber wenn die Ideen von Willy Ade für Trix zu weit gegriffen waren, bleibt sein Verdienst für den gesamten Modellbahnmarkt natürlich ungeschmälert.

Gruß aus OS
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#14 von dralle , 28.08.2010 00:48

Hallo,
viele schöne Wagen, ein Bild und eine Beschreibung des Rungenwagens und Zementwagens werde ich nächste Woche einstellen.
Ich habe auch noch Werbungen von Trix die ich hier nicht einstellen und nur per PN verteilen kann.
Mit Heikos Posting stimme ich nur bedingt überein und werde separat antworten, andererseits ließen sich mehrere neue Themen bilden.
Grüße Ralf


dralle  
dralle
Beiträge: 55
Registriert am: 21.01.2009


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#15 von arokalex , 28.08.2010 01:06

Man darf und sollte nicht vergessen...,

dass Trix-Express zu dieser Zeit (1960er-Jahre) eindeutig mehr Spielzeug- als Modelleisenbahn
sein musste/wollte...


Willy Ade strebte die Modelleisenbahn soweit wie damals möglich ohne Kompromisse an,
was sich mit Trix und den Besitzern (Ernst Voelk u.a.) nicht verwirklichen liess.

Das war dann letztendlich der Grund für die Trennung von Trix und Vermarktung unter dem eignen Namen
Röwa. Gleichzeitig muss aber auch gesagt werden, dass Röwa-Modelle sich in einem für die damalige Zeit
noch eher ungewöhnlichen Preissegment angesiedelt hatten was nicht zuletzt das Ende von Röwa
bedeutet hat.
Durch die Übernahme des Rokal-TT-Sortiments und die damit verbundene 66 2/3% Mehrheitsbeteiligung
der Lobbericher Firma Rokal floss zwar temporär Geld in das Unternehmen dessen nicht mögliche Rückzahlung
aber der mittellosen Firma Röwa den Konkurs bescherte.

Viele Grüsse

arokalex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#16 von Gelöschtes Mitglied , 11.09.2014 20:32

Hallo

Endlich konnte ich auch den Rungenwagen mit den drei Kühlgeräten ergattern. Nicht das dieser Wagen so selten erhältlich ist. Nein es ist oft der Preis im Verhältnis zum Zustand der mich immer abhielt ihn zu kaufen. Aber auf dem letzten Grillstammtisch des Euregio Trix Express Stammtisch in Jülich hat ihn mir ein sehr netter Hobbykollege zu einem fairen Preis angeboten. Er ist wie neu, ohne Macken.

Grüße
Dietmar






zuletzt bearbeitet 18.10.2014 14:41 | Top

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#17 von *3029* , 11.09.2014 21:52

Hallo Dietmar,

der Wagen bzw. die Beladung war mir nicht erinnerlich,
dürfte während meiner Express "Pause-Zeit" im Programm gewesen sein

Interessant finde ich die Preisauszeichnung mit 11% MwSt. = frühe 1970er Jahre
Zu dieser Zeit hat Trix wohl bereits versucht über andere Vertriebswege (Metro)
als Spielwaren-/Moba-Geschäfte Express zu vermarkten.

Diese Nebensächlichkeiten sind aus heutiger Sicht für manchen Sammler
fast interessanter als die Ware selbst ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.157
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 11.09.2014 | Top

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#18 von konstanz , 11.09.2014 22:17

Zitat von arokalex im Beitrag #15
Man darf und sollte nicht vergessen...,

dass Trix-Express zu dieser Zeit (1960er-Jahre) eindeutig mehr Spielzeug- als [http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.pngModelleisenbahn
sein musste/wollte...


Willy Ade strebte die [http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.pngModelleisenbahn soweit wie [http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.pngdamals möglich ohne Kompromisse an,
was sich mit Trix und den Besitzern (Ernst Voelk u.a.) nicht verwirklichen liess.

Das war dann letztendlich der Grund für die Trennung von Trix und Vermarktung unter dem eignen Namen
Röwa. Gleichzeitig muss aber auch gesagt werden, dass Röwa-Modelle sich in einem für die damalige Zeit
noch eher ungewöhnlichen Preissegment angesiedelt hatten was nicht zuletzt das Ende von Röwa
bedeutet hat.

Durch die Übernahme des Rokal-TT-Sortiments und die damit verbundene 66 2/3% Mehrheitsbeteiligung
der Lobbericher Firma Rokal floss zwar temporär Geld in das Unternehmen dessen nicht mögliche Rückzahlung
aber der mittellosen Firma Röwa den Konkurs bescherte.

Viele Grüsse

arokalex



Moin moin
Ich weiß zwar nicht, woher Du diese .............hast,
aber es ist völliger blödsin.
Ich suche mal den passenden Link raus - und danach sind dann auch dir die tatsächlichen
Hintergründe klar.

Vorab nur mal zwei Gründe, welche zur aufgabe von Röwa geführt haben!

1972 Ölkriese -
Der Konkurs des Hauptgesellschafters Rokal im Jahre 1974 bedeutete auch das Aus für Röwa. Rokal wurde als Hersteller von Autoteilen (Vergaser) empfindlich von der Ölkrise der 1970er Jahre getroffen.

Hochwasser des Neckar - die Firma Röwa ist buchstäblich abgesoffen.

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 5.662
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 11.09.2014 | Top

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#19 von *3029* , 11.09.2014 22:39

Hallo Horst,

jetzt stehe ich auf dem berühmten Schlauch ... ???

Ich hatte bei Dietmar's T.E. Rungenwagen gemutmasst weshalb sich Trix bereits in den frühen 1970ern
veranlasst fühlte Modellbahn-Artikel über branchenfremde Absatzkanäle (Metro) zu vermarkten,
was in jenen Jahren bei den Moba-Herstellern absolut unüblich war und auch in keinem Zusammenhang
mit dem späteren Röwa-Untergang zu sehen ist.

Ernst Voelk's Firmen Trix und Distler waren zu keiner Zeit insolvenzgefährdet, der Verkauf erfolgte aus
privaten Gründen. Unter dem neuen Inhaber Mangold wurden nur Spielwaren-/Moba-Läden beliefert.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.157
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 11.09.2014 | Top

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#20 von konstanz , 11.09.2014 23:11

Moin moin Hermann
Zitat von arokalex im Beitrag #15

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 5.662
Registriert am: 12.09.2011


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#21 von Ulrich A , 12.09.2014 13:13

Hallo:

Trix war in den 60er Jahren bedeutend mehr als eine Spielbahn. Im Gegensatz zum anderen Wechselstromhersteller hatte Trix in den 50er Jahren den Schritt zur Gleichstrom gemacht. Das hate bei Maerklin bis zur Einfuehrung des Digitalsystem gedauert. Heute baut Maerklin naemlich meine Wechselstromfahrzeuge sondern Gleichstromloks mit einem Decoder als Gleichrichter und Umschalter fuer den analogen Einsatz. Die Trixmodelle der 01 und 42 sind vom Aussehen Spitzenklasse. Mit Willy Ade als Konstukteur war Trix auf dem richtigen Wege eine vollwertige Modellbahn zu werden:

Die 23,6cm Wagen aus den fruehen 60er Jahren stellten die Blechwagen von Maerklin lange in den Schatten, und als dann die 1:100 Wagen und Guetrwagen wie die hier beschriebenen kamen, war Trix weit vorne. Diese Wagen werden im Prinzip noch heute von Roco angeboten. Was bei Trix immer fehlte war ein zeitgemaesses Gleissystem. Ohne auf den Mittelleiterr einzugehen, es fehlten groessere Radien, schlanke Weichen und schlanke Kreuzungen. Radien im Bereich von 48cm - 60cm plus passende 15 Gradweichen haette Trix Express sicherlich laenger am Leben erhalten.

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008

zuletzt bearbeitet 12.09.2014 | Top

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#22 von telefonbahner , 12.09.2014 18:48

Hallo zusammen,
kann es sein das diese Ladung auf irgendwelchen verschlungenen Pfaden bei ROCO gelandet ist ?
Bei mir ist dieses Modell (sogar noch in OVP!) aufgetaucht.


Die Lüfter-Einheiten sehen sich doch sehr ähnlich.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.099
Registriert am: 20.02.2010


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#23 von collect-60 , 12.09.2014 19:21

Hallo,

da Roco den grössten Teil der Röwa-Formen um 1975 übernommen hat, ist dies mehr als logisch.

Gruss
Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#24 von *3029* , 12.09.2014 19:24

Hallo Gerd,

schaut so aus ...

Viele Grüsse nach Dresden

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.157
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 12.09.2014 | Top

RE: Trix Express/Röwa Güterwagen, die schönsten.

#25 von konstanz , 12.09.2014 23:32

Zitat von telefonbahner im Beitrag #22
Hallo zusammen,
kann es sein das diese Ladung auf irgendwelchen verschlungenen Pfaden bei ROCO gelandet ist ?
Bei mir ist dieses Modell (sogar noch in OVP!) aufgetaucht.


Die Lüfter-Einheiten sehen sich doch sehr ähnlich.

Gruß Gerd aus Dresden


Moin moin
Die Beladung befindet sich noch heute bei Roco und taucht immer mal wieder
in verschiedenen Farben auf den unterschiedlichsten Wagen auf

Grüßle horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 5.662
Registriert am: 12.09.2011


   

Film mit Trix-Express Modellen
[TRIX] Petroleumkesselwagen der K.BAY.STS.EB

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz