Temos Ringlokschuppen

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 11.12.2012 09:34

Das große geheimnis gab es den nun den Ringlokschuppen von Temos oder nicht?Ich habe bis heute keinen im Original gesehen es wird bestimmt den einen oder anderen geben doch mit zeigen hats der "DDR Sammler "nicht so .Ich hänge noch ein Schreiben mit dran was etwas Licht ins Dunkel bringt auch wenn ich mich mit den zeigen
solcher Raritäten immer weiter unbeliebt unter Herrschaften mache so ists mir völlig Wurscht ..ich zeigs einfach.




Gruss Tino


Valja hat sich bedankt!
schabbi

RE: Temos Ringlokschuppen

#2 von DR`ler , 11.12.2012 11:53

Also bei mir machst du dich definitiv nicht unbeliebt und kannst gern und jederzeit mehr davon zeigen . Übrigens meine ich den mal in irgendeinem Buch gesehen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen aus dem immer verschneiteren Erzgebirgsvorland
MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Temos Ringlokschuppen

#3 von schabbi ( gelöscht ) , 11.12.2012 12:04

Martin ich habe den Ringlokschuppen noch nie gesehen ,kann sein das sowas mit der Wende auch auf den Sperrmüllhaufen(der Geschichte) gelandet ist.
Den was hat der Ossi kurz nach den Wende wo es dann die Westknete gab zuerst entsorgt?
Das Fahrrad,den Leiterwagen ,die Modellbahn und die schwarz/weis Flimmerkiste.Oh man was hätte man sich damals alles
von den Modellbahnanlagen für alte häuser abbauen können ...aber nö es mußte ja was ausen Westen sein der olle ostmit
war ja nicht mehr schick.

Gruss Tino


schabbi

RE: Temos Ringlokschuppen

#4 von Chaotenbahner , 11.12.2012 12:43

...aber nö es mußte ja was ausen Westen sein der olle ostmit
war ja nicht mehr schick.

Hallo schabbi,

soo schlecht war das aus der ehem. DDR auch wieder nicht.
Die Modelleisenbahner aus der ehem. DDR haben absolut keinen Grund, sich zu verstecken, oder beschämt ihre "Ost-Produkte" zu zeigen.

Ich als "Wessi" habe einiges von diesem "Ost-Zeugs" und bin jedesmal beeindruckt von dem Enthusiasmus und dem Improvisationstalent, wenn ich Bilder von den Anlagen sehe.

Und jetzt gibt es Gottseidank kein Ost und kein West mehr.


Grüsse
Michael
-----------------------------------------------------------------------------------
Natürlich ist die Lok auf dem Avatarbild schief, grade kann jeder...


 
Chaotenbahner
Beiträge: 147
Registriert am: 16.05.2012


RE: Temos Ringlokschuppen

#5 von Aloe , 20.07.2014 20:43

Hallo an alle Interessenten,

Ein Bild vom Ringlokschuppen sowie ein Atwortbrief bezogen auf diesen Lokschuppen sind eingestellt in einem anderen Beitrag. Unklar ist , ob sich unter dem Bild andere textliche Hinweise befinden. Auf meinem Bild gibt es dazu einen klaren Hinweis. Früher wurde auch absatzorientiert produziert. In dem Heft von 2014 "Die Geschichte der "TeMos"-Werstätten für Modelleisenbahn und Zubehör Köthen - Anhalt schreibt Rüdiger Franzke zum Ringlokschuppen: "Eine kleine Sensation war im Jahr 1958 dieser von "TeMos" eigens für die damalige RABA-Drehscheibe entwickelte Ring-Lokschuppen , noch ohne jeglichen Plasteeinsatz , mit Toren aus Pappe und gedrechselten Rauchabzügen. Wegen seines ebenso"sensationellen" Preises in Höhe von 56,45 Mark !!! haben nur kleine Stückzahlen davon den Betrieb verlassen. Bis in die 1970er Jahre blieb er in der ehemaligen DDR eine Einmaligkeit."
Das dürfte erneut klarstellen, daß der Ringlokschuppen wohl mehr auf Anfrage und Bestellung hergestellt wurde. Wer noch bessere und tiefgreifendere Informationen hat kann dies jederzeit mitteilen.
Gruß Ebi


Valja findet das Top
 
Aloe
Beiträge: 2.098
Registriert am: 20.07.2014

zuletzt bearbeitet 20.07.2014 | Top

RE: Temos Ringlokschuppen

#6 von Aloe , 23.07.2014 08:45

Guten Tag an alle Interessenten, Experten und Laien,

irgendwie muß ich wohl was am Thema vorbeigeschrieben haben. Es nennt sich doch hier Forum. Das Interesse ist wohl tot. Kenner halten sich zurück oder haben keine Möglichkeit sich zu äußern und die guten Freunde leiten wohl auch nichts weiter.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.098
Registriert am: 20.07.2014


RE: Temos Ringlokschuppen

#7 von telefonbahner , 23.07.2014 09:21

Hallo Ebi,
mal ein paar Anmerkungen zu deiner Anfrage.
1. Das nennt sich doch hier Forum. Ganz schön anmaßend was du da ablässt. Das ist ein Forum, und zwar eins was von Beiträgen seiner Mitglieder lebt !
2. Das Interesse ist wohl tot . Das Interesse ist schon vorhanden, aber wenn es keine neuen Erkenntnisse dazu gibt kann da auch nicht geschrieben werden.
3. Kenner halten sich zurück... Dieses Thema hatten wir schon oft, ausführlich und umfangreich hier im Forum, da ist jeder weitere Kommentar überflüssig.

Zu dem von dir angefragtem Modell kenne ich auch nur die Artikel aus dem Modelleisenbahner und die sind ja mehr als dürftig.
Da ja gerade im sensiblen DDR Bereich nur das schriftlich belegte und möglichst noch 3x bestätigte zählt wird da wohl weiter nichts zu erfahren sein.
Die Kenner/ Experten auf diesem Sammelgebiet sind hier im Forum nun mal nicht willens oder nicht fähig zur Aufklärung beizutragen.
Da ich verschiedentlich schon der absoluten Unwissenheit und Inkompetenz auf dem DDR Modellbahnsektor beschuldigt wurde werde ich hierzu auch nur das beitragen was belegbar und beweisbar ist.

Gruß Gerd aus Dresden
( ehe es wieder mal zu Missverständnissen führt, die ist meine persönliche Meinung zu diesem Thema, kein Admin- Beitrag !)


 
telefonbahner
Beiträge: 13.214
Registriert am: 20.02.2010


RE: Temos Ringlokschuppen

#8 von der lange , 23.07.2014 09:31

Die Interessenten und besonders die Kenner der DDR Modellbahn geschichte, hier im Forum sind meiner Meinung nach an wenigen Fingern abzuzählen.
Das ist immer wieder schade.
Auf spezielle Themen wird fast nie mit größerer Resonanz reagiert.
Ich kenne aber auch leider keinen anderen Ort im weltweiten Netz, wo es vielleicht anders wäre..

DDR Modellbahn wird hier aus einem traurigen Grund sehr versteckt behandelt.
Alle möglichen neuen Liebhaber haben von "außen" keine Möglichkeit hier reinzusehen.


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: Temos Ringlokschuppen

#9 von toy-doc , 23.07.2014 09:45

Moin Sandro!
Welches ist -Deiner Meinung nach- der Grund dafür?
Gruß "aus dem Westen"


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.667
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 23.07.2014 | Top

RE: Temos Ringlokschuppen

#10 von Aloe , 23.07.2014 09:56

Hallo Gerd und Sandro,

vielen Dank für die Zeilen. Ich wollte keinem zu nahe kommen. Gerd hat schon aufgezählt woran es liegt. Ergänzungen und Hinweise wird es immer geben. Nur wann da was berichtet wird ist unbekannt. Mag sein , daß auch die Öffentlichkeit gescheut wird. Die Altgeneration , die mit DDR-Modellbahnartikeln groß geworden ist , wird kleiner und viele jüngere Interessenten sowie Hobbyfreunde suchen Rat und Hilfe zu Bahnmodellen der Anfangszeit bis in die 70er Jahre.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.098
Registriert am: 20.07.2014


RE: Temos Ringlokschuppen

#11 von Heinz-Dieter Papenberg , 23.07.2014 09:56

Hallo Sandro,

Zitat
Alle möglichen neuen Liebhaber haben von "außen" keine Möglichkeit hier reinzusehen.




das ist so nicht richtig. Alle DDR Foren können seit längerer Zeit auch wieder von Gästen eingesehen werden und zwar seit der Zeit als ich hier eine gewisse Person und seinen Alias rausgeworfen habe. Seit der Zeit besteht auch kein Grund mehr diese Person zu schützen und die DDR Foren sind wieder für alle zu lesen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.083
Registriert am: 28.05.2007


RE: Temos Ringlokschuppen

#12 von der lange , 23.07.2014 11:26

Oh.
Das hatte ich gar nicht bemerkt.
ich dachte, der Bereich ist noch immer "versteckt".

Zitat von toy-doc im Beitrag #9
Moin Sandro!
Welches ist -Deiner Meinung nach- der Grund dafür?
Gruß "aus dem Westen"


Soweit ich das hier mitgelesen hab, gabs da merkwürdige drohende Anrufe von irgendwelchen "Gralshütern"?

-um die Sache damit auf sich beruhen zu lassen, am besten die themenfremden Beiträge einfach löschen, oder?


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


   

10 Jahre Temos
TEMOS Wärterhäuschen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz