10 Jahre Temos

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 12.12.2012 10:52

Zum 10jährigen Jubiläum(1948-58) gab es temostypsch was aus Holz und bevor diese tollen ausergwöhnlichen Sachen wie Staatsgeheimisse
unter den "DDR H0 Sammlern" behandelt werden indenm man sie nie zeigt zeige ich sie euch.







Gruss Tino


schabbi

RE: 10 Jahre Temos

#2 von sachsenheim41 , 12.12.2012 19:03

Tino,
jetzt legst Du Dich aber arg mit mir an-Dieser Teller ist mein Eigentum und somit kannst Du ihn nicht veröffentlichen, als wäre er Dein-also bitte Vorsicht!!! Und dann noch so tun, als wärst Du der große Gönner.
Wolfgang


sachsenheim41  
sachsenheim41
Beiträge: 28
Registriert am: 12.09.2012


RE: 10 Jahre Temos

#3 von bubblecar234 , 12.12.2012 23:40

Hallo Wolfgang. Selbst als DDR Modellhaussammler sehe ich mir den Teller an und das war es. Was ist da so toll dran?
Wenn Tino diesen Teller von vorn und hinten zeigt muß er beim Fotografieren ja wohl die möglichkeit gehabt haben. In einer Vitrine hat der Teller wohl nicht gelegen. Hat er Dir den Teller aus der Hand gerissen? Da dieser Teller keine Person zeigt darf der Teller abgebildet werden. Wenn es anderst wäre, könnte hier kein Bild von Ausstellungen oder Auktionen gezeigt werden.
Die Frage ist von mir an die Admins ( Das mit den Netzgeräten habe ich auch Verstanden ): Darf ich auf einer Börse oder bei einem Privatmann zu Hause Bilder von Gegenständen machen die mir nicht gehören und hier Veröffentlichen ?
Schade das man wegen solcher Babyka..e sich nicht einfach nur an der Modellbahnerrei / Sammelei erfreuen kann.
Selbst dieser Text ist Zeitverschwendung.
Schade
Henner


 
bubblecar234
Beiträge: 428
Registriert am: 01.01.2012

zuletzt bearbeitet 12.12.2012 | Top

RE: 10 Jahre Temos

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 13.12.2012 00:23

Hallo Henner,

soviel mir bekannt ist hast Du das Recht an Deinem eigenen Bild. Wenn Du also auf Ausstellungen oder Börsen Bilder machst dann darfst Du die auch zeigen, es sei denn das da das Fortogrfieren nicht erlaubt ist. Wenn ich auf Ausstellungen bin frage ich den Veranstalter ob ich meine gemachten Bilder auch öffentlich zeigen darf und da wird wohl auch keiner nein sagen.

Was Dein Vorschreiber da von sich gegeben hat, ist nach meiner Meinung Blödsinn. Es sei denn das es seine eigenen Bilder sind und das müßte er erst einmal beweisen. Nach meiner Meinung ist das ein Typ, der den Tino aus welchem Grund auch immer, nicht leiden kann. So und alles weitere verkneife ich mir lieber.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.069
Registriert am: 28.05.2007


RE: 10 Jahre Temos

#5 von Quasineutral , 13.12.2012 01:42

Zitat von sachsenheim41 im Beitrag #2
Tino,
jetzt legst Du Dich aber arg mit mir an-Dieser Teller ist mein Eigentum und somit kannst Du ihn nicht veröffentlichen, als wäre er Dein-also bitte Vorsicht!!! Und dann noch so tun, als wärst Du der große Gönner.
Wolfgang


Hallo Wolfgang,

vielleicht ist es so bei Dir angekommen, aber ich sehe nicht, dass Tino den Teller als sein Eigentum hier vorstellt. Vielmehr habe ich es genau so verstanden, wie es offensichtlich ist: Tino hat Deinen Teller fotografiert und kann die Bilder natürlich hier veröffentlichen (sind ja seine). Und in dem Punkt hat er doch Recht: ist ja kein Staatsgeheimnis. Oder doch?

Gruß

Quasi


Quasineutral  
Quasineutral
Beiträge: 5
Registriert am: 06.12.2012


RE: 10 Jahre Temos

#6 von DR`ler , 13.12.2012 08:17

Hallo,
ich hab jetzt mal ne Frage zum Teller.
Gibts davon mehrere oder ist das ein Einzelstück, z.B. von der Belegschaft für den Chef ?

MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: 10 Jahre Temos

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 13.12.2012 09:15

Ist ein Einzelstück und ich nemme mein freiheitlichen Recht am eigenen Bild war .

Komisch wie sich Menschen nicht mehr errinern können???Als es darum ging ein Bild von einen Modell aus MEINER ! Sammlung
in einer Zeitschrift abzudrucken hat mich auch niemand !!!!um Erlaubnis gebeten es wurde einfach gedruckt und ich tauchte nicht
mal in der Bildquelle der zeitschrift auf nein schlimmer noch mein Bild war aufeinaml nicht mehr meins sondern das von den Menschen der hier
sich über mich aufregt,Quizfrage habe iuch mich darüber aufgegeilt!!bis heute nicht!!

Noch mal zu mit schreiben ......laßt mich in Ruhe ich möchte mit IHNEN und IHREN Spießgesellen nichts mehr zu tun haben.
Email an mich oder Anrufe werden ignoriert SIE brauchen es nicht zu versuchen ,das ist das letzte was ich zu diesen tehma schreiben
werde .Schade das es so auseinander gehen muß doch eure geheimhaterei kotzt mich an ihr droht gleich mit anwälten wenn man mal was
zeigt was euch nicht passt ....nirgends in keiner Sammlergemeinde gibts soviele Querschläger die alles niederknüppeln was ihnen nicht in
den Skat passt ich habe mir das mehr als 10 Jahre gefallen lassen doch jetzt ist SCHLUß und falls es noch niemand mitbekommen hat ich sammle
schon seit 2-3 Jahren nicht mehr ich bau lieber das macht nen schmalen Fuß.

P.S. laßt uns lieber mit der alten DDR Modellbahn weiter machen und kümmert euch nicht um diesen Quatsch.

Gruss Tino


schabbi

RE: 10 Jahre Temos

#8 von schabbi ( gelöscht ) , 13.12.2012 10:39

Ich habe einige PNs und emails mit positiven Feedback zu den Temossachen bekommen was mich darin bestärkt wohl doch auf den richtigen
Weg zu sein sowas mal zu zeigen.


Gruss Tino


schabbi

RE: 10 Jahre Temos

#9 von Heinz-Dieter Papenberg , 13.12.2012 10:54

Hallo Tino,

natürlich war das richtig, lasse Dich von solchen ( zensiert) blos nicht einschüchtern. Der Schreiberling steht bei mir unter besonderer Beobachtung und ich werde mich nicht scheuen den zu entsorgen wenn er noch einmal so entgleist.

Das würde ich natürlich auch für jeden anderen machen der so angegangen wird, denn es ist eine Frechheit einem anderen zu verbieten seine eigenen Bilder einzustellen, ja wo sind wir denn ?? Nach dem ich das gelesen habe hat sich bei mir meine Vermutung nur noch weiter verdichtet die ich in einem anderen Beitrag geschrieben hatte und die mir gerade von solchen Leuten sehr übel genommen wurde, aber ich stehe nach wie vor dazu.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.069
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 13.12.2012 | Top

RE: 10 Jahre Temos

#10 von bubblecar234 , 13.12.2012 10:57

Zitat von schabbi im Beitrag #7
Ist ein Einzelstück und ich nemme mein freiheitlichen Recht am eigenen Bild war .

Komisch wie sich Menschen nicht mehr errinern können???Als es darum ging ein Bild von einen Modell aus MEINER ! Sammlung
in einer Zeitschrift abzudrucken hat mich auch niemand !!!!um Erlaubnis gebeten es wurde einfach gedruckt und ich tauchte nicht
mal in der Bildquelle der zeitschrift auf nein schlimmer noch mein Bild war aufeinaml nicht mehr meins sondern das von den Menschen der hier
sich über mich aufregt,Quizfrage habe iuch mich darüber aufgegeilt!!bis heute nicht!!

Noch mal zu mit schreiben ......laßt mich in Ruhe ich möchte mit IHNEN und IHREN Spießgesellen nichts mehr zu tun haben.
Email an mich oder Anrufe werden ignoriert SIE brauchen es nicht zu versuchen ,das ist das letzte was ich zu diesen tehma schreiben
werde .Schade das es so auseinander gehen muß doch eure geheimhaterei kotzt mich an ihr droht gleich mit anwälten wenn man mal was
zeigt was euch nicht passt ....nirgends in keiner Sammlergemeinde gibts soviele Querschläger die alles niederknüppeln was ihnen nicht in
den Skat passt ich habe mir das mehr als 10 Jahre gefallen lassen doch jetzt ist SCHLUß und falls es noch niemand mitbekommen hat ich sammle
schon seit 2-3 Jahren nicht mehr ich bau lieber das macht nen schmalen Fuß.

P.S. laßt uns lieber mit der alten DDR Modellbahn weiter machen und kümmert euch nicht um diesen Quatsch.

Gruss Tino


Hallo,
auch wenn wir vom Thema -> Holzteller Themos <- weit weg sind, hat es neben den schönen Bildern, doch auch noch etwas Rechtssicherheit beim Bildereinstellen gebracht.
Zum Holzteller. In der DDR waren solche Teller als Präsent wohl üblich. Ich habe im Automobilbereich viele solche Teller/Bierkrüge/ Motiiv auf Holzplatte gesehen. Leider habe ich keine dieser Teller Fotografiert. Aber mein Gedächtnis sagt, sogar die Schrift sah so aus. Ich glaube nicht das Themos den Teller selbst gemacht hat.
Gruß Henner


 
bubblecar234
Beiträge: 428
Registriert am: 01.01.2012


RE: 10 Jahre Temos

#11 von schabbi ( gelöscht ) , 13.12.2012 12:24

Ne Henner das muß nicht unbedingt was von Temos sein gehört aber zur Geschichte der Firma und ich finde es schade sowas nicht zu zeigen
aus was für verquasten Gründen auch immer .


Gruss Tino


schabbi

RE: 10 Jahre Temos

#12 von Ohayo , 18.12.2012 20:44

Zitat von sachsenheim41 im Beitrag #2
Tino,
jetzt legst Du Dich aber arg mit mir an-Dieser Teller ist mein Eigentum und somit kannst Du ihn nicht veröffentlichen, als wäre er Dein-also bitte Vorsicht!!! Und dann noch so tun, als wärst Du der große Gönner.
Wolfgang


8 Posts und dann gleich mal Vollgas? Aber hallo!


Gruss
Ferdinand


Ohayo  
Ohayo
Beiträge: 201
Registriert am: 29.03.2008


RE: 10 Jahre Temos

#13 von toy-doc , 18.12.2012 20:58

Zitat von sachsenheim41 im Beitrag #2
Tino,
jetzt legst Du Dich aber arg mit mir an-Dieser Teller ist mein Eigentum und somit kannst Du ihn nicht veröffentlichen, als wäre er Dein-also bitte Vorsicht!!! Und dann noch so tun, als wärst Du der große Gönner.
Wolfgang


Moin Wolgang!
Am besten gibste jetzt noch Deine Adresse an, damit die anderen bösen Buben wissen, wo sie ihn klauen können!

Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.664
Registriert am: 28.08.2011


kein Staatsgeheimnis , 10 Jahre TeMos

#14 von Aloe , 27.07.2014 10:51

Hallo Martin,

der Holzteller hat in der Tat einen neuen Besitzer. In der Broschüre "Die Gesichte der "TeMos"-Werkstätten für Modellbahnzubehör Köthen - Anhalt ist der Anlaß zum Holzteller nachzulesen. Verfasser ist Rüdiger Franzke. Anbei das Bild :

Chef der Firma war Herbert Franzke.

Auf Veröffentlichungen zur Firma "TeMos" sollte verstärkt geachtet werden. Denn wie angekündigt gibt es wohl bald ein größeres Nachschlagewerk.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.097
Registriert am: 20.07.2014


   

Piko Produktionsstätten
Temos Ringlokschuppen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz