Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#1 von Django , 21.02.2013 07:48

Kleine Vorankündigung: Eher zufällig konnte ich zu einem sehr fairen Preis einen dreiteiligen ÖBB Transalpin (4010) in wie es ausschaut gutem Zustand ersteigern. Es fehlt zwar ein Zwischenwagen (201073), aber darüber kann ich hinwegsehen, zumal ich den dreiteiligen Zug mit etwas Glück an einem Stück in meine (leider etwas kurze) Vitrine kriege, was bei der vierteiligen Komposition nicht möglich gewesen wäre.
Bericht und Fotos folgen, sobald ich das Teil bei mir habe :-). Freue mich jedenfalls, denn der Transalpin von LIMA hat mir schon immer gut gefallen und war ein Modell auf meiner "Wunschliste".


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#2 von Django , 27.02.2013 22:04

Heute ist er angekommen:

(Sorry fürs erbärmliche Foto, aber ich bin müde... Werde dann schon noch was Besseres machen)

Fairer Zustand - etwas Patina, aber nichts Störendes. Was mich erstaunt ist, wie "tief" die Lokomotive liegt. Besonders wenn man bedenkt, dass damals praktisch alle LIMA-Loks (zumindest etwas) zu hochbeinig waren.


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#3 von plastiklok , 27.02.2013 22:32

Hallo Django, hallo Leute,

ich hänge mich hier mal mit einer Gegenüberstellung der "Lok 4010" von Kleinbahn und Lima (aus der Goldenen Serie) an...

Glückwunsch zum Zug !
Bei mir hat es auch etwas gedauert, bis ich beide Züge endlich zu einem "guten für mich fairen" Preis kaufen konnte.

Beide Modelle unterscheiden sich in erster Linie in der Länge.





Kleinbahn wirkt etwas gedrungen



Hier der deutliche Unterschied







Unterschiedliche Farbgebung auf den Dächern



Face to Face



Pantos





Welcher Zug mir besser gefällt ? Kann ich eigentlich nicht sagen. Beide laufen recht gut.
Der von Lima hat recht grosse Abstände zwischen den Wagen, das hat man bei Kleinbahn besser gelöst. Die stark verkürzten Modelle von Kleinbahn wirken für mich im Zugverband durch den kurzen Kuppelabstand etwas schöner. Besser finde ich auch die roten Pantos. Aber im Grossen und Ganzen freue ich mich über Beide.

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.550
Registriert am: 07.04.2009


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#4 von foxkilo ( gelöscht ) , 28.02.2013 09:50

Ich finde solche Gegenüberstellungen klasse.
Aber nach dem betrachten bin ich ein wenig verwirrt, besonders hinsichtlich meiner absoluten Unkenntnis was österreichische Züge angeht. Welche kommt dem Vorbild am nächsten? Beim hinschauen hat man das Gefühl zwei völlig unterschiedlcihe Züge vor sich zu haben, die nur die Lackierung und Radfolge eint.
Wohl wissend das unsere Drogenproduzenten die Originale gerne unter dem Deckmantel der künstlersichen Freiheit in etwas verwandeln, von dem sie meinen dass das Original eigentlich so hätte aussehen müssen oder es auf der Anlage so besser aussieht. Aber soweit auseinander. Man hat das Gefühl einer von beiden hat das Original durch einen Zerrspiegel betrachtet. Von der reinen Optik ohne Realitätsbezug finde ich die Kleinbahn Variante hübescher, ich vermute aber Lima ist in diesem Falle näher am Original. Allein die die Diskrepanz bei den Fenstern, Jalousien und Türen. Mir fehlen die Worte.

Mario


foxkilo

RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#5 von Django , 28.02.2013 11:17

Ich finde das LIMA-Modell näher dran, allein schon wegen der Länge:

LIMA ist vermutlich so beinahe Massstäblich - welchen Längenmassstab hat das Kleinbahn-Modell? 1:1??

Zitat
Beim hinschauen hat man das Gefühl zwei völlig unterschiedlcihe Züge vor sich zu haben, die nur die Lackierung und Radfolge eint.


Nun ja - also so extrem finde ich die Unterschiede jetzt auch nicht.

Noch was: Als der Transalpin 1979 erstmals im LIMA-Katalog erschien, hatte er noch diese einfachen Haken-Ösen-Kupplungen (wie beim ETR 401 und anderen), danach wurde aber rasch auf die normalen LIMA-Kupplungen umgestellt, was ich schade finde, denn die Haken-Ösen-Kupplungen sind zwar primitiv, ermöglichen aber einen kürzeren Wagenabstand...


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 28.02.2013 | Top

RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#6 von plastiklok , 28.02.2013 17:45

Hallo zusammen,

im Original hat die 4010 eine Länge von ca. 16820 mm. Die Mittelwagen 7010 sind ca. 26400 mm und der Steuerwagen 6010 ca. 26700mm lang.

Umgerechnet in HO 1/87 (Lok, Mittelwagen, Steuerwagen) ca. 193 mm, ca. 303 mm und ca. 306 mm.
Kleinbahn hat seine Modelle arg verkürzt, ca. 136 mm (1/123) für die Lok und 233 mm (1/113) den Mittel- bzw. Steuerwagen.
Bei Lima hat die Lok mit 192 mm fast den HO Maßstab erreicht. Die Wagen mit 268 mm haben eher den Längenmaßstab von 1/100.

Am Vorbildlichsten ist der Zug von Roco. ...mir persönlich aber viel zu lang.

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.550
Registriert am: 07.04.2009


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#7 von martin67 , 28.02.2013 17:54

Hallo,

Kleinbahn hat wegen der Längenverkürzung die Lüfter auch in der Höhe gestaucht, um die Proportionen zu wahren. Die unterschiedlichen Seitenansichten kommen daher, daß die Seiten der Triebwagen unterschiedlich waren, z.B. hatte der Führerstand nur eine Tür auf der rechten Seite. Die dunkelblaue Farbe (wenn mich meine Erinnerung ans Original nicht ganz täuscht) dürfte bei Lima besser getroffen sein, KB hat hier die "Sonnenansicht" gewählt.

Bei Lima im Sortiment fehlt leider der gemischtklassige Wagen, der zwischen Steuerwagen und Speisewagen in den 6-teiligen Garnituren eingereiht war.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#8 von Django , 01.03.2013 07:45

Mit einer Verkürzung (von Wagen) auf 1:100 habe ich keine Probleme - stark darüber hinausgehende Verkürzungen (so wie bei Kleinbahn) sind aber dann schon nicht mein Ding.


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#9 von Django , 03.03.2013 19:14

So, hier wie versprochen noch ein paar brauchbarere Bilder meines Transalpin:





 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#10 von noppes , 12.02.2016 21:23

Hallo zusammen,

ich krame mal diesen etwas älteren Thread heraus, da jetzt auch bei mir ein ÖBB Transalpin eingerollt ist. Die fehlende Kupplungsatrappe an der Lok ist beim Transport abgegangen, liegt aber in einem Stück noch vor und wird wieder angebracht. Da ich den Triebzug gerne auf meiner Anlage fahren lassen möchte, wird er auch auf AC umgebaut.
Das Ergebnis folgt dann nach Fertigstellung......also irgendwann










Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.269
Registriert am: 24.09.2011


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#11 von Django , 14.02.2016 10:52

Schöner Zug! Gratuliere zu Deinem Neuzugang


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#12 von ho-oldtimer , 15.02.2016 17:10

Hallo,

nun möchte ich auch einmal meine 4010er vorstellen:

Lima in blau-beige mit fünf Wagen und ...


... Kleinbahn in rot-hellgrau mit sechs Wagen. Dadurch liegen die Zuglängen in etwa gleichauf.


Die Längenverkürzungen nimmt man ja deshalb war, weil man weiss, dass die Modelle zu kurz sind.
Ohne dieses Wissen würde man die Züge allein nach ihrem Gesamteindruck beurteilen, und unter diesem Aspekt
gefallen mir beide eigentlich recht gut. Dem Kleinbahnzug kommt dabei noch zugute, dass auch der Triebkopf
wagenkonform verkürzt wurde und seine Charakteristika trotzdem behielt.

Schöne Grüße

Reinhard


ho-oldtimer  
ho-oldtimer
Beiträge: 136
Registriert am: 02.10.2008


RE: Vorankündigung: ÖBB Transalpin von LIMA

#13 von *3029* , 15.02.2016 18:21

Hallo Reinhard,

ich finde die Züge so wie sie sind absolut ansprechend,
der Gesamteindruck ist stimmig, darauf kommt es an ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.305
Registriert am: 24.04.2012


   

Die Frühzeit von Lima
Eine Startpackung vom MIST 47

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz