RE: EBAY-

#126 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.04.2013 17:16

Hallo,

Zitat von Talentschmied
Das ist doch grober Unfug ! Und sollte doch ein Fünkchen Wahrheit dran sein - dann wird Dies zumindestens extrem übertrieben dargestellt und aufbebauscht.



das ist weder grober Unfug, noch wird das extrem übertrieben dargestellt. Das ist ganz einfach eine TATSACHE. Gerade der DDR Modellbahn Markt ist so unübersichtlich das kaum einer weiß was es überhaubt gegeben hat. Es gab in der ehemaligen DDR Kleinstfirmen, die im Keller oder einer Garage Modelle gebastelt haben, die dann aber alle unter Piko verkauft wurden.

Die Modelle die gefälscht werden sind keine Brot und Butter Teile, sondern welche die man in der ehemaligen DDR nie gesehen hat und man nur gehört hatte das es die geben haben soll. Wenn dann so ein Teil bei einer Börse auftaucht wird das haben wollen Gefühl sehr groß und es wird dann zu Mörderpreisen gekauft.

Ich beschäftige mich damit jetzt schon über ein Jahr und mir sträuben sich die Haare wenn ich höre was da mit Menschen gemacht wird. Du darfst nicht vergessen, das die ehemaligen DDR Bürger 40 Jahre lang es nicht gewagt haben der Obrigkeit zu widersprechen und viele haben es bis heute auch nicht gelernt. Gerade diese Seilschaften wissen doch ganz genau mit wem sie es machen können und mit wem nicht.

Was da abläuft wäre hier im Westen nie möglich und bei mir würde es auch keinen Telefon Terror geben, so wie es einigen DDR Sammlern passiert ist. Du darfst das was da abgeht nicht mit uns im Westen vergleichen. Aus dem Grund gibt es auch keine Maffia die Westmodelle fälscht, weil hier bekannt ist was es gegeben hat und was nicht.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.310
Registriert am: 28.05.2007


RE: EBAY-

#127 von Blech , 16.04.2013 17:40

Also, Leute,
da hat doch einer am Anfang dieses Threads -gestern oder heute- nach Klapelino gerufen.
Richtig, ich würde gerne mal lesen, was er dazu sagt.
Mit seiner riesigen Pico/Piko-Sammlung -die auch auf Ausstellungen schon zu bewundern war- gilt er ja als besonderer Experte.
Also, hört mal diesen Mann zur Sache. Wenn er will.
Freundliche Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: EBAY-

#128 von schabbi 2.0 , 16.04.2013 17:58

Ich finds auch traurig das man Piko immer als Billigschrott hält vorallen das alles was es in Osthälfte nach den krieg bis 89 gab für Piko Plastikmüll gehalten wird mit anderen Worten WERTLOS!!!
Dabei gab es hunderte Firma die tolle Modell gebaut haben allen voran Gebert,Rehse ,Noch,Stephahn ,Rust ,Herr...usw die alle nichts mit Plaste am Hut hatten.
Hier mal ein Beispiel wie teuer das Ostzeugs geworden ist
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...249-1227?ref=wl

So und jetzt bitte eine Jouef oder Lima Lok zeigen die auch das selbe geld bringt...die Lok in der Kleinanzeige wird auch gefälscht aber was erzähle ich da es war ja klar.

Botho auf die Meinung eines Experten würde ich verzichten,für mich ist der Club der DDR Modellbahnsammler gestorben die Leute sind so weltfremnd in den letzten Jahren geworden das selbst Fälscher sich für Götter halten und ihre Anhänger sogar ein Redeverbot!!!mit mir haben ...Leute lasst euch einweisen!

gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: EBAY-

#129 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.04.2013 18:09

Hallo Tino,

wenn mir einer sagen würde das ich mit dem x,y,z nicht mehr reden dürfte, dann hätte der ganz schnell die Möglichkeit seine Zähne in der Gosse aufzusammeln. Ich kann einfach nicht verstehen das Leute das mit sich machen lassen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.310
Registriert am: 28.05.2007


RE: EBAY-

#130 von schabbi 2.0 , 16.04.2013 18:19

Hallo Heinz Dieter ist leider Tatsache und lachhaft wenn einen ehemalige Sammlerkollegen nicht mal in die Augen schauen können bzw.dürfen!!


Gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: EBAY-

#131 von weichenschmierer , 16.04.2013 18:24

Also nachdem ich hier schon eine ganze Weile mir das Treiben

anschaue und mitlese, gebe ich nun auch noch mein Senf dazu.

Ich bin Wessi durch und durch, fahre aber seit 1979 nach Sachsen.

Erst um Dampfloks zu fotografieren, später wegen den Feldbahnen und

Schmalspurbahnen und seit der Wende, weil ich seit der Zeit

Ostverwandschaft habe.Sprich ein Dresdner Mädel geheiratet habe.

Wer hier keinerlei Erfahrungen mit der alten DDR hat, kann die Problematik

nicht voll erfassen, geschweige mitreden. Die Erkenntnisse die Heinz-Dieter

in der letzten Zeit eingetrichtert bekommen hat, kamen mir schon in den Achzigern

auf den Fotosafaris. Wer Seilschaften in Frage stellt, ist ein Traumtänzer.

Die gibt´s in Kölle (da heißt das Klüngel) genauso wie im Osten.Nur da sind

die diktatorisch geschult und leider nicht so einfach gestrickt, das man ihnen am Zeug

flicken könnte bzw. sie sich erwischen lassen würden.

Alte Seilschaften gibt´ s leider nämlich nicht nur in der Modellbahnszene,

sondern auch in allen anderen Bereichen. Stichwort z.B. Oldtimer Trabbi und Co oder

in der Kommunalpolitik. Da haben in weiten Teilen Rote und Braune das Sagen,

wer sich wehrt wird bedroht.Nicht flächendeckend, aber in den Nichtleuchturmregionen schon.

Meine Tochter z.B. war fassungslos, als wir auf einer Urlaubsradtour von Düsseldorf nach Dresden

in einer Thüringer Tankstelle offen braune Presse zum Kauf ausliegen sahen !!! Das hätte ich mir

im Traum nicht gedacht, das in unserem Land so was möglich ist.

Also so einfach nur durch die persilgewaschene Westbrille spingxen funzt nicht !!

Alle angesprochenen Themen sind natürlich mit Beispielen belegbar.

Gruß

Wolfgang


 
weichenschmierer
Beiträge: 876
Registriert am: 11.01.2008


RE: EBAY-

#132 von talentschmied , 16.04.2013 18:55

Oh je ... jetzt bin ich aber angepieselt worden und muß mich rechtfertigen :

nein im Ernst : Es sollte doch wohl bekannt sein das ich ein gebührtiger und noch hier wohnender Ossi bin - jetzt 46 Jahre alt - habe also beide Epochen mit vollen Verstand wahrnehmen dürfen - und trotzdem : seit genau 46 Jahren sammelt mein Vater (und etwas später auch ich) Eisenbahnen. Ich weis nicht genau wieviele Modelle wir besitzen - obwohl es bei uns zu jedem Modell eine Karteikarte mit allerlei Angaben gibt - es sind bestimmt mehrere hundert Lokomotiven und mindestens genausoviele Wagen in 7 Spurweiten (HO und größer) und aller Baujahre- von Blecheisenbahnen aus den 1920ern über Trix und Märklin OO-Bahnen aus der Vorkriegszeit - über DDR Material - Märklin HO /Fleischmann /Liliput /Roco usw. bis etwa 1990 - seither Messingmodelle nach europäischen Vorbildern in Spur HO / 0 und 1. Ich war bis zur Wende Mitglied im DMV - war eigentlich regelmäßi auf sämtlichen Tauschbörsen welche es zu DDR Zeiten zu finden - zumindestens im mitteldeutschen Raum - bis BERLIN / MD / DD / SCHLEIZ / JENA / NAUMBURG / PISTERITZ / Bad Frankenhausen usw, Heute besuche ich regelmäßig die Börsen in Leipzig und in Dresden - gehe regelmäßig auf Auktionen und bin jedem Tag mind 1 Stunde im Internet um zu stöbern. Habe bei Ebay Lokomotiven aus den USA /schweiz /England und aus Neuseeland ersteigert.
Habe all die Jahre nur ganz selten mal ein Modell wieder weggegeben - wenn dann eingetauscht nur ganz selten verkauft .
Aus diesen Gründen glaube ich schon das ich qualifiziert bin, hier ein Wörtchen mitzureden zu können . Und das nicht nur bei der Modellbahn - Ich bin mit Herz und Seele Handwerksmeister mit eingenem kleineren Betrieb - Obermeister unserer Berufsgruppe im Landkreis und somit stellvertretender Obermeister unserer Innung - Mitgleid im Gesellenprüfungsauschuß - Mitgleid im Meisterprüfungsauschuß. Also auch gesellschaftsmäßig durchaus angagiert und mit dem Wissen um die div. Probleme der Zeit.

Was ich aber bis heute wohl verschlafen habe sind die angesprochenen extrem hohen Preisen für ex DDR Produkte . Was soll denn das für Modelle sein ?

Mag sein das für das eine oder andere Modell (z.b eine Gerbert 05) durchaus mal ein Sammler einen solch hohen Preis erzielt haben mag . Aber das sind doch absolute Ausnahmen - und wer ein solches Modell erwirbt weis doch was er tut / was er kauft. Der braucht keinen Ratschlag -

Der hier im Forum dargestellte Umfang - gar ein ganzer Fäscherring soll es sein - ist definitiv überzogen . es können nur Einzelfälle/Einzelstücke sein - sonst wüsste ich davon. Auch gehört immer erst ein Käufer dazu - Auf Trödelmärklten findest Du diese Interessenten sicher nicht - vielleicht auf Börsen und dann auch sicher mehr im Verborgenden und unter der Hand.

Wie schon gesagt : ich heise es nicht gut wenn gefälschte Ware als Original verkauft wird - Und das muß bestraft werden !

Mir geht es nur darum , das hier Nichtigkeiten wie ne 86,- € 50er die einer angeblich existierenden Gangster-Fälscher-Gang zugeordnet und hochgespielt werden.

Und die Wessis als Nichtexperten (sorry für dieTtitulierung/Unterstellung) wundern sich oder glauben den ganzen Quatsch gar noch.Es soll ja auch Ossis geben welche die Mauer wieder haben wollen. sorry ich kenne nicht einen EINZIGEN - ich kenne nicht mal Einen der Einen kennt. Das wird jetzt aber politisch und gehört nicht hierher.

Glaubt mir : alles nur ÜBERTRIEBEN / bestenfalls Einzelfälle deren Hintergründe wir nicht mal kennen.

trotzdem oder gerade deshalb viele Grüße vom Talentschmied


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 515
Registriert am: 22.11.2009


RE: EBAY-

#133 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.04.2013 19:09

Hallo,

Zitat
Es soll ja auch Ossis geben welche die Mauer wieder haben wollen. sorry ich kenne nicht einen EINZIGEN - ich kenne nicht mal Einen der Einen kennt.



dann kennst Du nicht die richtigen, denn ich kenne da schon mindestens 4 die sich das wünschen. Das sind Ossis die früher alles hatten und heute Hartz 4 beziehen. Namen werde ich natürlich nicht nennen.

Was den Fälscherring angeht, den gibt es, ob es Dir nun gefällt oder nicht. Ich bin ein eingefleischter Wessi der das ganze auch nicht glauben wollte, aber ich mußte mich leider davon überzeugen lassen das es doch Tatsache ist. Ich habe in der Zwischenzeit Kontakt zu mindestens 2 Dutzend Leuten die es mir auch belegen konnten, denn gutgläubig bin ich bestimmt nicht.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.310
Registriert am: 28.05.2007


RE: EBAY-

#134 von martin67 , 16.04.2013 19:49

Hallo zusammen,

hab mir mal erlaubt, diese Diskussion and den Fälscherbanden-Thread dranzuhängen, nachdem es hier schon einen kleinen Einwurf gab.

Ich hoffe, Ihr geht alle konform!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: EBAY-

#135 von Blech , 17.04.2013 08:43

Lieber Talentschmied,
ich wundere mich!
Thema Piesteritz, heute Wittenberg: Ich bin Jahr für Jahr dort -und höre Jahr für Jahr von den "Ost-Fälschern im HO-Bereich", sogar Namen werden dort genannt.
Und wer sagt das? Einheimische! Bürger der neuen Bundesländern. Da ist nicht von Phantasien die Rede, sondern man spricht ganz real von Geld und mit Namen.
Und was mir auffällt: Es geht nur um H0! Nicht um Blechbahnen in 0 oder I -da gibt es ganz legal Nachbauten, die auch so bezeichnet sind- und auch nicht um die einstige DDR-Größe TT. Nix! Nur H0! Seltsam.
Natürlich sind das alles nur Gerüchte -was sonst? Sonst würde ja mal Schabbi den Mund in dieser Sache aufmachen. Oder?
Freundliche Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


Die Mafia ist überall.

#136 von Charles , 17.04.2013 11:28

Hallo,

natürlich sind das Gerüchte und ob die einen wahren Kern haben ist eben die Frage. Feinziselierte Argumente wie "streng geheim, andere Meinungen interessieren mich wie ein umfallender Sack Reis in China oder ich sorge dafür, dass die ihre Zähne im Rinnstein finden" überzeugen vielleicht noch nicht jeden aber zum Glück habe ich hier den klaren Beweis wie perfekt sich die DDR Mafia tarnt. Nur zwei Links aber man vergleiche einmal die Zahl der Fundstellen :

https://www.google.de/search?q=Gef%C3%A4...chrome&ie=UTF-8

https://www.google.de/search?q=Gef%C3%A4...iw=1280&bih=675

Ich wünsche jedenfalls weiterhin viel Erfolg im heldenhaften Kampf gegen das organisierte Erbrechen zu Lande, zu Wasser und in der Luft.

Ahhh Mist, es hat gerade geklingelt. Draußen liegt ein blutiger Katzenkopf mit einem Zettel dran. Darauf steht, dass die EGGER Mafia meine Frau entführt hat. Sie drohen damit sie wieder frei zu lassen wenn ich noch irgendetwas zum Thema EGGER schreibe. Die Knochen eines der Brüder EGGER wurden ja auf der Nürnberger Messe in dem Schwimmbecken mit den EGGER Schiffen gefunden. Ich habe 100%ige Beweise aber wenn ich die offenlege lassen die am Ende wirklich meine Frau frei. Die schrecken wirklich vor nichts zurück.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.543
Registriert am: 31.03.2009


RE: Die Mafia ist überall.

#137 von Heinz-Dieter Papenberg , 17.04.2013 11:48

Hallo,

Deine geistigen Ergüsse sind wirklich unerträglich. Wundere Dich bitte nicht wenn Du so weiter machst, das Du dann auf der Pausenbank landest


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.310
Registriert am: 28.05.2007


RE: Informationen zu Nachbauten-Kopien-Restaurierungen im DDR-Sammlerbereich

#138 von DR`ler , 17.04.2013 11:51

Sag mal Charles bist du in letzter Zeit heftig auf den Kopf gefallen?

MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Die Mafia ist überall.

#139 von claus , 17.04.2013 11:57

Moin Heini,

versteh deinen Kommentar jetzt wirklich nicht, für mich sind das mehr als erheiternde Anekdoten innerhalb dieser mehr als nebulösen, aber auch scheinbar never ending story. Na ja, es gibt sicherlich Wichtigeres im Leben, z.b. die Rückführung einer von der Mafia entführten Gattin.
Fakt ist, dass auch du deine Aussagen nur auf Hörensagen einiger Weniger stützt... das ist nicht mehr und nicht weniger nebulös.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.953
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die Mafia ist überall.

#140 von martin67 , 17.04.2013 12:05

Macher wäre vielleicht froh, wenn die Alte Keifzange weg wäre....

Aber wollte sich der Charles nicht schon vor einiger Zeit aus dem Forum ausklinken?

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mafia ist überall.

#141 von Heinz-Dieter Papenberg , 17.04.2013 12:06

Hallo Claus,

zum Lachen sind diese geistigen Ergüsse wenigsten für mich nicht mehr.

Zitat
Fakt ist, dass auch du deine Aussagen nur auf Hörensagen einiger Weniger stützt... das ist nicht mehr und nicht weniger nebulös.



das ist nicht so ganz richtig, denn ich habe auch entsprechende Briefe und Mails gelesen die das belegen. Natürlich waren die nicht unterschrieben, aber das ganze bestätigt es doch nur. Außerdem stehe ich in telefonischem Kontakt mit ca. 15 DDR Sammlern, darunter auch einige die nicht im Forum angemeldet sind.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.310
Registriert am: 28.05.2007


RE: EBAY-

#142 von claus , 17.04.2013 12:31

Zitat von Blech im Beitrag #164

Thema Piesteritz, heute Wittenberg: Ich bin Jahr für Jahr dort -und höre Jahr für Jahr von den "Ost-Fälschern im HO-Bereich", sogar Namen werden dort genannt.
Und wer sagt das? Einheimische! Bürger der neuen Bundesländern. Da ist nicht von Phantasien die Rede, sondern man spricht ganz real von Geld und mit Namen.
Und was mir auffällt: Es geht nur um H0! Nicht um Blechbahnen in 0 oder I -da gibt es ganz legal Nachbauten, die auch so bezeichnet sind- und auch nicht um die einstige DDR-Größe TT. Nix! Nur H0! Seltsam.
Natürlich sind das alles nur Gerüchte -was sonst? Sonst würde ja mal Schabbi den Mund in dieser Sache aufmachen. Oder?
Freundliche Grüße aus Hessen
Blech



Moin Heini,

ich geh wahrhaftig nicht zum Lachen in den Keller wie mach einige hier!
Und Botho's o.a. Beitrag / Zitat oben greif ich nochmal zu gerne auf... müsste mal nachzählen, wie oft nicht nur er bereits Klärung angeregt hat... natürlich wie immer vergebens!
Klar doch, wir sind hier ja auch in einem ganz speziellen Forenbereich, wo es vor lauter nebulöser Ernsthaftigkeit eines Hobbys nur noch mit Sicherheit nicht nur für mich lächerlich rüberkommt.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.953
Registriert am: 30.05.2007


RE: EBAY-

#143 von schabbi 2.0 , 17.04.2013 13:10

Der Super DDR Experten ,alle im fortgschrittenen Alter, dulden keine jüngeren man wird von den nur von oben herab behandelt beleidigt angepöbelt und bedroht .
Diese leute wollen einen erzählen was vor 60 Jahren im DDR Modellbahnladen drin stand und können sich nicht mal errinnern ob sie sich heute
früh nach den pinkeln am Sack gekratzt haben.

Um noch mal zurück zur grauen BR50 zu kommen fragt doch man vorher im Forum ob die oder die anderen die im Netz steht echt ist oder fragt den verkäufer nach den
Innenseite des gehäuses sollte der sich weigern das zu zeigen =Finger weg.
86 Euro für eine gefälschte graue 50?ich wäre froh wenn mir eine das für eine echte geben würde.

gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: EBAY-

#144 von Blech , 17.04.2013 13:16

Tino, das wundere ich mich also doch!
Wenn die 86 Euro Erlös für eine Fälschungsarbeit (Arbeit!) alles ist -und die ursprüngliche Lok muss ja auch erst mal beschafft werden (=Kosten) und -wie du schreibst- eine echte(!) bei dir auch nicht mehr kostet -ja, was ist denn da los?
Warum also die ganze Debatte, die jetzt schon wieder ausartet -wie jetzt schon wieder da und dort zu lesen ist.
Ich verstehe die (Ost)Welt nicht mehr.
Ja, haben wir es denn gar nicht mit Fälschern zu tun, sondern mit Verrückten? Bei 86 Euro tippe ich tatsächlich eher auf Verrückte.
Schöne Grüße nach Sachsen
Botho
-und du hast den Schlüssel! Mach den Mund auf -das kannst du doch sonst auch.


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 17.04.2013 | Top

RE: EBAY-

#145 von claus , 17.04.2013 13:17

Zitat von schabbi 2.0 im Beitrag #172

Der Super DDR Experten ,alle im fortgschrittenen Alter, dulden keine jüngeren man wird von den nur von oben herab behandelt beleidigt angepöbelt und bedroht .


Könnte das ggf. auch darin begründet liegen, wie man als Youngster in den Wald hineinruft?

Zitat von schabbi 2.0 im Beitrag #172
Diese leute wollen einen erzählen was vor 60 Jahren im DDR Modellbahnladen drin stand


Weißt du denn noch, was da vor 60 Jahren drinne stand?

Zitat von schabbi 2.0 im Beitrag #172
und können sich nicht mal errinnern ob sie sich heute
früh nach den pinkeln am Sack gekratzt haben.


Tja, so ist das, wenn Alzheimer auf'm Vormarsch ist. Weiß auch nicht mehr, ob ich heut Morgen schon danach...??


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.953
Registriert am: 30.05.2007


RE: EBAY-

#146 von Blech , 17.04.2013 13:20

Claus -ich weiß es! JA!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Die Mafia ist überall.

#147 von claus , 17.04.2013 13:22

Hallo Botho,

und.. wie war's? Vielleicht erinnere ich mich dann auch wieder..


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.953
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die Mafia ist überall.

#148 von Blech , 17.04.2013 13:23

Claus, gekribbelt hats -und der Tag begann angenehm. Meine ich.
Dann kam meine Frau an den Frühstückstisch und hat gemeckert -Radio zu laut.
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Die Mafia ist überall.

#149 von claus , 17.04.2013 13:28

Danke Botho, für deine wie immer geniale Hilfestellung.
Jetzt weiß ich auch wieder, warum ich seit heut früh richtig gute Laune habe.
Und meine Frau sagte noch am Frühstückstisch: Boah, bist du gut drauf, hasse vorhin am S...


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.953
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die Mafia ist überall.

#150 von claus , 17.04.2013 13:28

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #170
Hallo Claus,

Zitat
Fakt ist, dass auch du deine Aussagen nur auf Hörensagen einiger Weniger stützt... das ist nicht mehr und nicht weniger nebulös.


das ist nicht so ganz richtig, denn ich habe auch entsprechende Briefe und Mails gelesen die das belegen. Natürlich waren die nicht unterschrieben...



Moin Heini,

dann mach doch einfach mal Fotos von den so oft zitierten Briefen/Mails und stell sie ERKLÄREND hier als jpeg ein. Oder auch zur Belustigung.
Wenn sie nicht mal unterschrieben sind, umso besser, dann sind und bleiben sie anonym!
Ich geb dir gerne auch Hilfestellung in Sachen Photoshop.
Aber bitte keine Scans...


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.953
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 17.04.2013 | Top

   

RE: Eine neue Herr Bulli
Umbau PIKO BR 23 zu 22

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz