Die Mehanotehnika Grubenbahn

#1 von martin67 , 10.01.2009 10:12

Hallo,

drehen wir das Rad der Modellbahngeschichte zurück in die 60er Jahre. Da gab es unter dem Namen "Tempo-MinitrainS" eine Grubenbahn, die einem merkwürdig bekannt vorkommt.

Hier der Link ins Modellbahnarchiv zum Mehanotehnika-Katalog von 1964.

Hinter Tempo verbarg sich der jugoslawische Hersteller Mehanotehnika (später Mehano), der in Zusammenarbeit mit einem österreichischen Hersteller diese Schmalspurbahn mit der Spurweite H0n2 (H0e) für den amerikanischen Importeur AHM produzierte. Ich habe vor kurzem einige dieser seltenen Modelle in USA ersteigert. Die Schachtel sieht so aus, bemerkenswert sind die Logos beider Hersteller links und rechts des MinitrainS-Schriftzugs.



Das Set mit der Dampflok ist vollständig, das mit der Diesellok leider nicht.



Hier die Diesellok, eine zweiachsige Feldbahnlok von Plymouth, die sich sehr vom späteren Rocomodell unterscheidet.



Die Dampflok ist eine zweiachsige Satteltanklok Baldwin 4-10-C, auch sie hat mit der Roco-Feldbahnlok nichts zu tun.



Die Wagen gibt es auch heute noch von Roco, auch die frühen Modelle tragen am Wagenboden die Aufschrift "Roco Austria".



Übrigens existieren Packungen "Made in Yugoslavia"...



...und "Made in Austria".



Diese Bahn verschwand 1971 aus den Katalogen von Tempo/Mehanotehnika und AHM.

Schönes Wochenende,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#2 von Pete , 10.01.2009 10:21

Servus Martin,

hast du sie auch schon fahren lassen?

Neugierige Grüsse,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#3 von Sabello ( gelöscht ) , 10.01.2009 12:19

Vom Autor gelöscht.


Sabello
zuletzt bearbeitet 09.09.2010 20:34 | Top

RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#4 von pepinster , 10.01.2009 12:22

Hallo zusammen,

das Lorensortiment von Roco:



Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#5 von martin67 , 10.01.2009 13:00

Hallo miteinander,

fahren lassen hab ich die Bahn noch nicht, werde ich später mal ausprobieren.

@Sabello:
Von der Liliput Feldbahn hatte ich noch nicht gehört! Es scheint in den 60er und 70er Jahren eine ganz eigenwillige Dreiecksbeziehung zwischen Roco, Liliput und Mehanotehnika gegeben zu haben, die womöglich auf der Geschäftsbeziehung zu AHM in USA basierte.

@Axel:
Danke für die Ergänzung! Sieht man sich die Tempo-Modelle im Katalog auf der Modellbahn-Archiv-Seite an, da hat sich eigentlich in den ganzen Jahren nichts geändert.

Was mir aufgefallen ist, die Wägelchen sind unglaublich leicht, ich bezweifle, daß man damit vernünftig fahren kann. Aber ich werde es, wie schon gesagt, ausprobieren.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#6 von martin67 , 10.01.2009 15:52

Hallo,

so, Fahrtest:

Die Dampflok fährt erstaunlich gut, der Sound erinnert ein wenig an eine echte, kleine Dampflok, was durch die etwas ruckartige Vorwärtsbewegung (wahrscheinlich wg. den Treibstangen) ausgelöst wird.

Die Diesellok hat etwas gebraucht, bis sie sich zum Fahren entschlossen hat, ist alles noch etwas steif, nach der langen Pause. Vorwärts läuft sie gut, hat sogar annehmbare Langsamfahreigenschaften, bei Rückwärtsfahrt wird sie eigenartigerweise durch irgendetwas aus dem Gleis gehebelt. Dieser Sache gehe ich noch auf den Grund. Nur, Zerlegen is nich, die sind vernietet! Der Sound klingt gut, irgendwie fast wie ein alter Magirus.

Fazit: Ich bin mehr als zufrieden!

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#7 von dieKatze , 10.01.2009 18:23

Hallo Martin,

jeden Tag steht ein Dummer auf und meistens bin ich das...
Das war mir alles völlig unbekannt und so Sachen habe ich noch nie gesehen. Sehr interessant.


Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#8 von martin67 , 10.01.2009 22:39

Hallo Ralf,

hm, dumm magst Du vielleicht aufgestanden sein, aber Du schläfst als gescheiter Mensch ein! Weil Du meinen Beitrag gelesen hast!

Aber Scherz beiseite, irgendjemand hier postet immer irgendwas, was irgendeiner nicht kennt! Und das ist das Schöne am Forum für alte Modellbahnen. Da gibt´s noch so viel zu entdecken...

Zumindest ich freue mich, etwas unbekanntes gezeigt zu haben!

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#9 von ET426 , 10.01.2009 23:15

Auch ich bin total erstaunt... - wenn man nun eine "größere" Zeche auf der Anlage stehen hat..........

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#10 von Pete , 11.01.2009 11:12

Hallo Flo,

Zitat von ET426
... wenn man nun eine "größere" Zeche auf der Anlage stehen hat..........



neben der Brauerei?

Hallo Martin,

freut mich, daß sie fahren! geht doch nix über Bewegung, oder (zumindest bei den Loks)?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#11 von tischbahn , 11.01.2009 11:48

Hallo Martin,

die Loren kannst du doch leicht ergänzen! Die werden häufig in der Bucht angeboten. Mußt nur mal schauen ob es die Roco Loren sind oder die von Egger, da gibts nämlich Unterschiede.
siehe dazu folgenden Lonk:
http://www.bahnseiten.de/eb-loren.htm

Gruß,
Horst

edit: steht ja Roco drauf, hatte die Brille nicht auf


 
tischbahn
Beiträge: 2.978
Registriert am: 23.11.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#12 von ET426 , 11.01.2009 12:54

Hallo Peter, aber sicher. Die Kumpels brauchen doch was zu trinken - die Arbeit unter Tage macht schließlich durstig

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#13 von martin67 , 11.01.2009 18:47

Zitat von tischbahn
Hallo Martin,

die Loren kannst du doch leicht ergänzen!



Hallo Horst,

ich hab ja jetzt erst damit angefangen! Mit Sicherheit werde ich mir die fehlenden Wagen noch besorgen, und auch entsprechendes Gleismaterial. Den Packungen liegt nämlich Spur-N Gleis bei, da sieht der Schwellenrost sehr unnatürlich aus. Aber wie gesagt, das ist erst der Anfang...

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#14 von martin67 , 14.01.2009 10:59

Hallo,

noch eine kleine Ergänzung zur Grubenbahn. Im "Modelleisenbahner" 11/65 wurde diese auch in der DDR vorgestellt. Der Scan wurde mir freundlicherweise von Forenkollegen Nils xv htv zur verfügung gestellt.



Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#15 von Marko , 12.08.2009 14:02

Hallo!

Ich habe gestern ein Modell von Mehanotehnika gekauft. Unten steht Made in Yugoslavia. Leider funktioniert der Motor nicht mehr.








Innen sind kleine Lampen.




Hier der Motor.



Ich habe etwas im Internet nachgeschaut. Solche Wagen sind angeblich in New York gefahren. Aber mit zwei Stromabnehmern und ich glaube ohne Beiwagen. Durch die Suche bin ich auch auf dieses Forum gestoßen.


Kann mir jemand näheres zum Modell, der Firma und der ehem. New Yorker Straßenbahn sagen? Vielleicht auch noch den Typ vom Triebwagen und Beiwagen.
Und kennt jemand etwa den Wert?



Danke!


 
Marko
Beiträge: 29
Registriert am: 12.08.2009

zuletzt bearbeitet 05.12.2010 | Top

RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#16 von Charles , 12.08.2009 14:54

Hallo,

ergänzend diese amerikanischen Anzeigen :

http://www.egger-bahn.de/german/downloads.htm


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.010
Registriert am: 31.03.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#17 von martin67 , 12.08.2009 21:30

Hallo,

@Charles: die AHM/Eggerbahn hat mit der Mehanotehnika-Grubenbahn nur den US-Importeur gemeinsam.

@Marko: die Mehanotehnika/RSO/AHM usw. Tram war sehr lange im Angebot, man kann immer noch neue Stücke recht günstig in verschiedenen Varianten finden. Es soll ein Modell einer Bahn vom Typ "Brill" sein. Ein konkretes Vorbild kann ich nicht nennen. Die mir bekannten US-Strassenbahnen verwendeten grössere 4-Achser, aber ohne Beiwagen. Wert des Modells, nicht viel, zumal die Beleuchtung sehr reingepfriemelt aussieht.

In Wien liefern übrigens in der Nachkriegszeit amerikanische Triebwagen, da gab es auch mal einen Thread dazu, ich glaube im Unterforum für Spur N.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#18 von Marko , 14.08.2009 15:04

Danke für die Antworten. Wie kann ich denn sehen, woran es liegt, dass der Wagen nicht mehr läuft? Ich würd ihn gerne zum laufen bringen. Übrigens blockiert das vordere Rad vom Triebwagen. Das hintere und die restlichen Räder können sich noch bewegen.


 
Marko
Beiträge: 29
Registriert am: 12.08.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#19 von pepinster , 14.08.2009 17:42

Hallo Marko,

kann es sein, dass Du Märklin Sirnradgetriebe gewohnt bist und der Triebwagen einen Schneckengetriebe hat? Dann kannst Du das angetriebene Rad nicht drehen. Triebwagen öffnen und prüfen, ob der Motor el. Spannung bekommt und ob der Motor läuft.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#20 von Marko , 14.08.2009 23:06

Schon als ich den Wagen gekauft habe, wurde das im Laden überprüft. Nichteinmal die Glühbirnen im Innenraum haben geleuchtet. Was ist ein Schneckengetriebe?


 
Marko
Beiträge: 29
Registriert am: 12.08.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#21 von pepinster , 15.08.2009 00:53

Zitat von Marko
Schon als ich den Wagen gekauft habe, wurde das im Laden überprüft. Nichteinmal die Glühbirnen im Innenraum haben geleuchtet. Was ist ein Schneckengetriebe?



Hallo Marko,

was ist Wikipedia?

http://de.wikipedia.org/wiki/Schneckengetriebe

Eigenschaft: selbsthemmend.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#22 von Marko , 18.08.2009 15:34

Das ist ein Schneckengetriebe.


 
Marko
Beiträge: 29
Registriert am: 12.08.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#23 von Marko , 12.11.2009 18:34

Ich habs gestern selbst hingekriegt. Auf den Bildern sieht man ja, dass das Heck vom Triebwagen etwas höher war. Das lag daran, dass da ein Kabel eingeklemmt war und dadurch die Zahnräder vom Motor keinen Kontakt hatten. Das Modell funktioniert wieder. Habs mit einer 9V Batterie ausprobiert.

Bald hole ich mir ein Trafo und ein paar Schienen.


 
Marko
Beiträge: 29
Registriert am: 12.08.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#24 von musiker , 12.11.2009 19:45

Hallo miteinander!

Ich möchte die Dreiecksbeziehung

Zitat
zwischen Roco, Liliput und Mehanotehnika

um Rivarossi ergänzen.

Die waren die ersten, welche große Serien für Amerika produziert haben. Vor allem Spur N Güterwagen sind mir, mit völlig gleicher Form, bekannt mit dem Boden - Relief "Made in Austria" - "Made in Yugoslavia" - "Made in Italy".

Ob da Formen getauscht wurden - oder nur Serien "im Auftrag von ..." produziert wurden?

Die Vorserien V160 (Lollo) von Mehano fand sich etliche Jahre lang in den Anfangsgarnitur - Packungen von Liliput.

Eine Kooperation Liliput - Roco wurde mir gegenüber in letzter Zeit immer wieder vehement in Abrede gestellt - schön, dass sich ein Nachweis darüber findet!

Außerdem gehe ich derzeit jedem Hinweis über Egger - Produktion bei Liliput Wien nach. Dass in Wien für Egger gebaut wurde, steht nach Aussagen mehrerer älterer Liliput - Mitarbeiter außer Zweifel, interessant wäre, was und wie viel! Ob da etwa die Grubenbahn auch dazu gehört?

Übrigens sind mir die Roco- Feldbahn - Lokomotiven sowohl mit dem Boden - Relief "Atlas made in Austria" als auch "Roco Austria" bekannt.

lg
musiker


www.bahnmuseum.at Österreichs Modellbahngeschichte!


 
musiker
Beiträge: 198
Registriert am: 13.01.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#25 von martin67 , 12.11.2009 21:31

Hallo,

von Mehanotehnika gab es mindestens noch eine Lok in Liliput-Anfangspackungen, nämlich die Plymouth Rangierlok in einer exklusiven ÖBB-Version.

Das passt jetzt aber hier weniger gut rein. Vielleicht mache ich mal im "Sonstige"-Forum einen Sammelthread über die vier Hersteller Roco, Liliput, Rivarossi und Mehanotehnika auf. Das Thema ist auch für mich wahnsinnig interessant!

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


   

Die N lebt (doch) wieder ;-)
RE: Ein Traum in 1:180

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz