RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#51 von haraldkeib ( gelöscht ) , 28.10.2016 18:11

Hallo zusammen,

vielen Dank für die guten Wünsche. Ich war sehr überrascht, dass der Bausatz überhaupt angeboten wurde. Das Fertigmodell wurde ja schon vorgestellt und ist sicher noch seltener.
Schönes Wochenende
Harald


haraldkeib

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#52 von PLASTICOL , 28.10.2016 18:17

Harald,
Glückwunsch! Aber Dir wäre sicherlich mit einem Original besser gedient...als Rasthaus in der Wüste mit coolen Drinks

LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.346
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#53 von haraldkeib ( gelöscht ) , 28.10.2016 19:16

Hallo Hardy,

meinst Du diese Gegend? Dort bin ich Ende November...


Lieben Gruß aus Algier

Harald


haraldkeib

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#54 von PLASTICOL , 28.10.2016 20:51

KLASSE !


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.346
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#55 von timmi68 , 31.10.2016 09:39

Hallo Harald,

da hast Du einen sehr schönen Bausatz erwischt. Ab und zu wird er ja in der Bucht angeboten, ist mir aber meist zu teuer.
Da ich im Sammlerleitfaden immer nur noch einen Link habe (wegen der Fotos), würde ich diesen Thread gerne in den nächsten Tagen an den anderen anhängen. Dann haben Fertigmodell und Bausatz zusammen. OK?

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.169
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#56 von haraldkeib ( gelöscht ) , 31.10.2016 10:02

Hallo Jörg,

überhaupt kein Problem.

Beste Grüße
Harald


haraldkeib

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#57 von KaHaBe , 02.11.2016 11:50

Hallo in die Runde,

eine Frage bleibt bei dem geöffneten Karton:

Wieso ist das Hauptdach nicht grün? Wie bei dem zusammengebauten, den ich für ein paar Cent erworben hatte.

Ich beantworte sie mal selber. Die Gebrüder Faller haben immer wieder mal mit den Spritzteilen Farbspiele gemacht, dafür dann das Dach des Saalanbaus grün.

Also nicht hauen, mir ist das nur aufgefallen. Dank des geöffneten Kartons eben.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.735
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#58 von Gleis3601 , 02.11.2016 13:33

...es gibt auch 1x braune Fenster und bei der anderen Version sind sie weiß. Weiße Fenster sind im allgemeinen bei der frühen Vers. des MINERVA zu finden.


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.569
Registriert am: 07.12.2015


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#59 von *3029* , 02.11.2016 15:12

Hallo Andreas,

danke für den Hinweis mit den braunen Fenstern,
habe bisher nur die älteren mit den weissen Fenstern gesehen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#60 von *3029* , 02.11.2016 15:17

" Farbspiele "

Hallo Klaus Hinrich,

Dächer, Wände und andere Teile differieren öfter zwischen Bausätzen und Werks-Fertigmodellen,
die im Sinne einer höheren Wertigkeit bemalt wurden ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#61 von *3029* , 02.11.2016 15:27

Hallo zusammen,

hallo Harald,

auch von mir einen Glückwunsch zu deinem Faller B 268

Das " Minerva - Auto Rast " ist eines der Faller-Modelle, das ich aus jungen Jahren in besonderer Erinnerung habe,
sodass ich es einfach wieder haben wollte ...

Nachdem ich das originale Fertigmodell schon länger in Besitz habe sollte der Bausatz ebenfalls bei mir landen:

Er kommt zwar nicht häufig vor, aber man findet ihn bei intensiver Suche

Zum Vergleich das Fertigmodell:





Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#62 von haraldkeib ( gelöscht ) , 02.11.2016 18:00

Hallo zusammen,

die Variationen sind schon interessant. Die Deckelabbildung zeigt ja wohl ein Fertigmodell mit grün lackiertem Hauptdach und rot lackiertem Dach vom Anbau. Ich vermute mal, dass man sich diese Lackierung später gespart hat (siehe Fertigmodell von Hermann).
Danke für die schönen Bilder!

Viele Grüße aus Algier

Harald

PS: ich versuche hier in irgendeinem Basar mal irgendwelche Modellbahnsachen aufzutreiben, bis jetzt habe ich noch nichts gefunden, vielleicht hat ja irgendjemand einen Tipp. So ein paar Sachen von VB oder SMCF wären schon super :)


haraldkeib

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#63 von Gleis3601 , 02.11.2016 19:41

Hallo Hermann und Harald,

nein,die Dächer waren immer bemalt bei den Originalen.In meinem Restefundus habe ich auch ein Fertigmodell mit den braunen Fenstern und der anderen Dachfarbe.Die frühe Version hat ein rotes Kunststoffdach mit roter Übermalung.Und die andere Version hat ein "grünes" Grunddach mit grüner Übermalung jeweils beim Haupthaus.

Es gibt auch eine Version mit bemalten "Vorgarten" ohne das Streuzeug und mit früher Hartplastik Tanne.


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.569
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 02.11.2016 | Top

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#64 von haraldkeib ( gelöscht ) , 02.11.2016 19:55

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Infos!

Beste Grüße

Harald


haraldkeib

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#65 von timmi68 , 03.11.2016 07:28

Hallo zusammen,

ich habe die beiden Threads jetzt mal zusammengefasst. So haben wir alle Versionen auf einen Blick.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.169
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva *BRAUNE Fenster*

#66 von *3029* , 04.11.2016 19:09

* Faller B 268 " Minerva Auto Rast " BRAUNE Fenster *

Hallo zusammen,

Andreas,

dein Hinweis auf die Version mit den braunen Fenstern hat mir dann keine Ruhe gelassen ...

Ich habe tatsächlich ein Exemplar aufgetrieben:





Der Bausatz ist meines Erachtens recht ordentlich montiert, allerdings stimmt das Garagendach nicht
Der Schornstein gehört gar nicht darauf.

Beim Schriftzug "Minerva" auf dem Dach des Anbaus ist das "M" nur in Resten vorhanden,
das "E" lag lose dabei.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 04.11.2016 | Top

RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva *BRAUNE Fenster*

#67 von Gleis3601 , 04.11.2016 19:34

Hallo Hermann,

das Garagendach würde ich sowieso vorsichtig entfernen...da fehlt der hälftige Einschnitt . Im Bausatz ist das Dach immer Rechteckig und muß für die richtige Montage L-förmig zugeschnitten werden,damit auch der unnatürliche Dachüberstand verschwindet.

Ausserdem ist die Firstziegelleiste nicht sauber geklebt. Mit "braun" meinte ich auch eher lachsfarbene Fenster


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.569
Registriert am: 07.12.2015


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva *BRAUNE Fenster*

#68 von *3029* , 04.11.2016 19:53

Hallo Andreas,

besten Dank, dass du meine Kenntnisse mit der Montage für das Garagendach aufgefrischt hast,
es ist schon sehr sehr lange her, dass ich den Bausatz gebaut habe.
Ich hatte irgendwas mit "Sollbruchstelle" in Erinnerung, dort wo der nicht hingehörige Karmin sitzt ...

Apropos Fenster:
Die sind nicht wirklich braun, "lachsfarben" ist genau der zutreffende Farbton.
Ich habe die Bilder heute Mittag bei wenig geeignetem Licht gemacht.

Grüsse und Schönen Abend

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller B-268 Rasthaus Minerva

#69 von HaArDe , 15.03.2018 21:37

Hallo, liebe alte-Modellbahnen-Freunde

aufgrund dieses Threads musste ich bei einer sonst liegengebliebenen Angebot einer fast Ruine dieses Modells in der Bucht für einen Euro und Päckchenporto einfach zugreifen. Der Zustand ist abgesehen von festhaftendem Staub als Patina und wenigen Fehlteien sogar besser als gedacht. Es ließ sich von dem Stück Hartfaser-Anlagenplatte, auf den es geklebt war und lieblos herausgerissen wurde beschädigungsfrei ablösen.

Das Modell ist eines der Übergangsphase von einigermaßen maßstäblichen Gebäuden aus der Pappära in die verniedlichende Plastikära der 60er Jahre. Der Masstab dürfte ca 1:120 sein, Preiserlein können nur gebückt eintreten. Im Zusammenhang mit der ca. 1:75 AMS-Bahn, für die es konzipiert wurde, tritt das noch stärker hervor. Aber es ist ein Stück Modellbahngeschichte, die bei mir ja unter Denkmalssschutz steht. Da ist das Millimetermaß fehl am Platz, der Eindruck ist wichtiger und so ist dies ein Tiefenwirkung erzeugendes Hintergrundmodell. Es war, soweit meine Recherchen reichen, erstmals 1958 im Hauptkatalog.

An meinem ruinösen Exemplar fällt sofort der fehlende Schriftzug MINERVA auf, der daneben fehlende Kamin auf dem Saalanbau, sowie der zerbrochene kleine Balkon. Einen gelben ! Balkon gleicher Bauart fand ich in meiner Restkiste. Ich hatte noch eine uralte Packung Faller-Buchstaben, die genau den urspünglichen gleichen. Der Kamin war schnell aus Spritzlingsresten und einem kleinen Modell-Hocker als Kaminhaube gebastelt und rußgeschwärzt, wie auch die rote Einfärbung des Balkon kein Problem darstellte. Da das Haupthaus auf der Schaufront mit den Schriften keinen Eingang hat, habe ich mir erlaubt neben kleinen Hintertür zur Garage noch eine dünne Tür von außen aufzusetzen mit einer Laterne darüber. Am hinteren Balkon wurde noch der Schriftzug HOTEL angebracht und die Dächer mit Auhagen-Dachrinnen komplettiert. Die verkürzte Vorgartenmauer habe ich belassen. Die natürliche Patina darf bleiben, die hellen Flecken werden noch durch passendere als die voher angebrachten Decals verdeckt. So ist die Ruine wieder anlagentauglich restauriert, ohne den Charme des alten Modell zu stören.

Vorher


Jetziger Zustand

Grüße aus Göppingen
Harald


HaArDe  
HaArDe
Beiträge: 6
Registriert am: 30.03.2017

zuletzt bearbeitet 15.03.2018 | Top

RE: Faller B-268, Variante Café Coso

#70 von KaHaBe , 16.03.2018 11:31

Moinsen,

beschäftige mich gerade mit dem Bau einer kleinen Demoanlage.

Darauf kommt auch ein B-268, dass mir mal zugelaufen war in meiner Vor"holz"-Zeit.



Die Beschriftungsbeilagen ergaben wohl auch ein "Café Coso", wie es der Erbauer hier verwendet hat.

M. E. haben sich die Gütenbacher hier einen kleinen Schreibfehler erlaubt. Denn nicht nur einst in Dortmund war eher der
Name "Corso" gängig. Das die Athene, äh, die Kopie Minerva, futsch ist, stört mich nicht allzusehr.

Noch ein Detail vom Dach des Saalanbaus.


Liebe Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.735
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 16.03.2018 | Top

RE: Faller B-268, Variante Café Coso

#71 von PLASTICOL , 16.03.2018 11:48

Wer weiß, Klaus Hinrich?...
"Coso" muss nicht unbedingt ein Prod.Fehler gewesen sein. Übersetzt aus dem Spanischen könnte man "Café Holzwurm", "Café am Festplatz", "Café a.d.Hauptstraße" oder "Café Dingsda" sagen
"Corso" kommt aus dem Italienischen und kann als "der Korse" oder "Freibeuter[Korsar]" interpretiert werden...
Tja, wenn man nun wüsste, was der damalige Faller-Konstrukteur sich bei seiner "Erfindung" dachte (oder von welchem Urlaubsland oder Mädel er träumte ).
LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.346
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller B-268, Variante Café Coso

#72 von KaHaBe , 16.03.2018 12:02

Na ja, Hardy,

ich sehe den Ursprung eher im Korso, der "Schaufahrt", sprich Flaniermeile. An der so ein Café, wie eben auf dem Dortmunder Westenhellweg einst, liegt.
Nicht wie heute abseits in einem sogenannten "In"-Viertel.

Aber, hi, hi, ich habe da noch was ganz anderes entdeckt. Den Tannewipfel hinterm Fenster. Hier mal der Baum in ganzer Größe:

Das hat Faller doch prima getroffen, finde ich.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.735
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 16.03.2018 | Top

RE: Faller B-268, Variante Café Coso

#73 von PLASTICOL , 16.03.2018 12:21

Jo - eben ein "Gefühl" für die Tanne...


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.346
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller B-268, Variante Café Coso

#74 von HaArDe , 16.03.2018 16:29

Hallo Freunde,

auch auf einem bei Ebay angebotenen Hotel-Cafe 219 Fertigmodell aus Pappe mit Plastikdach habe ich den gleichen Schriftzug "Cafe Coso" über den beiden hinteren Rundbogentüren schon gesehen. Ob er dort allerdings werkseitig angebracht wurde, ist fraglich. Aus überzähligen Teilen anderer Bausätze lässt sich ja auch manche Variation basteln. Auch mich hat die Frage beschäftigt, ob es ein Schriftfehler ist. Google weist aber in Barbastro in Spanien tatsächlich auf ein sehr gemütlich wirkendes "Cafe del Coso" hin. Die Fallers haben ja oft Reiseeindrücke im Modell "verarbeitet". Auf den Kartons von B-268 und diversen Katalogabbildungen habe ich bisher nur den Schriftzug "Auto-Rast" abgebildet gesehen. Ob "Cafe Coso" als zusätzlicher Schriftzug hier beilag, weiss ich nicht, ist letztlich aber auch nicht relevant, wenn man sich an dem Modell erfreut. Als Hotel ist das Modell alleine ohnehin von der Größe her wenig glaubwürdig. Ich werde meine "Minerva" mit drei vorhandenen Bungalows B-266.2 quasi als "Motel" umgeben, damit die Preiserlein dort wirklich einkehren können. Ein "Motel Minerva" gibt es tatsächlich in Veracruz/Mexico https://www.youtube.com/watch?time_continue=10&v=f4NfanRW-xE. Ob die Fallers dort waren ?

Gruß Harald


HaArDe  
HaArDe
Beiträge: 6
Registriert am: 30.03.2017


RE: Faller B-268, Variante Café Coso

#75 von PLASTICOL , 10.11.2019 18:10

Servus Falleristi!
Jetzt bin ich endlich auch stolzer Auto-Rast - Besitzer des Fertigmodells:





Einige kleine Macken hat´s schon. In Ermangelung des MINERVA-Schriftzugs habe ich das "Reserve-Schild" des Bausatzes aufs Dach gepflanzt...Ich hoffe, es gefällt Euch dennoch!
Mein hier gezeigter restaurierter Bausatz muss nun leider aus Platzgründen weichen und >darf< in den Wohlätigkeitsbasar meiner Töchter...
LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


Folgende Mitglieder finden das Top: reinerich und Gleis3601
 
PLASTICOL
Beiträge: 1.346
Registriert am: 17.08.2012


   

Faller Nr.91, Haltestelle <Hintertupfingen> Fertigmodell
Faller B - 217 Tankstelle ODZ 1

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz