Firma FALLER geht in die Luft...

#1 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.07.2014 20:05

Hallo Faller-Freunde,

Faller - Häuschen oder Faller AMS kennt fast jeder...Ende der 50er Jahre war die Firma Faller auch "Pionier" in Sachen Plastik-Modellbau,Sparte Flugzeuge...im ungewöhnlichen Maßstab 1:100 brachte FALLER eine ganze Reihe von Flugzeugmodellen in Baukastenform heraus.
Wenn man diese Modelle einmal in "Echt" gesehen hat ,ist man überrascht wie klein Sie sind...inovativ war, der jedem Modell beiliegende glasklare Ständer, auf welchem das fertige Modell platziert werden konnte. Faller entwickelte sogar einen Minimotor für die Flugzeuge(der is mal wirklich Mini)...Freunde.
Neben einer kleinen Druckschrift "Pioniere der Luft" gab es auch noch eine Art Mobiliee zum platzieren von 25 Modellen...die auch alle in der Serie erschienen sind.

In loser Folge werde ich hier unterschiedlich Modelle vorstellen...





Modell #WR03 VP : DM 1,50


M-Nostalgiker findet das Top
DL 800
zuletzt bearbeitet 11.07.2014 20:10 | Top

RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#2 von halbnull , 11.07.2014 21:24

Zitat von DL 800 im Beitrag #1


In loser Folge werde ich hier unterschiedlich Modelle vorstellen...




Hallo Andreas,

ein tolles Thema,
bitte gerne mehr davon.

Schöne Grüße
Michael


 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#3 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.07.2014 21:29

Hallo Michael,

ist in Bearbeitung...


DL 800

RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#4 von toy-doc , 11.07.2014 21:47

Moin!
Das war mein allererster Bausatz und recht filigran für einen Anfänger.
Gerne mehr davon!


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.875
Registriert am: 28.08.2011


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#5 von CarpeDiem , 12.07.2014 06:56

Moin Andreas,

der F-104 stand in meinen Kindertagen viele Jahre auf meinem Schreibtisch - und nicht mal schlecht zusammengekleistert...
das waren schöne Modelle, bin schon gespannt auf mehr!

Besten Gruß, Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#6 von DL 800 ( gelöscht ) , 12.07.2014 07:46

hallo zusammen,

...da ich mich als Stepke in den frühen 70ern mit ein paar Kunststoff-Modell-Bausätzen beschäftigt habe,die waren hauptsächlich von Revell im Maßstab 1/72,war ich erst etwas entäuscht von den Fallermodellen,die sind in 1/100 doch eher schlicht gehalten,aber für die End 50 er und frühen 60er war das schon etwas besonderes...


DL 800

RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#7 von claus , 12.07.2014 16:49

Zitat von foxkilo im Beitrag #11
Warum intressieren die Dahlmänner nicht?





Mario,

es mag ja sein, dass sie ggf. interessieren, dann aber besser in einem eigenen Thread unter " Dahlmann "
Es kommt ja auch auf die alten typischen 60-er Jahre FALLER-Verpackungen an, oder hat Dahlmann die ggf. auch exakt übernommen?
Entzieht sich meiner Kenntnis.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 21.223
Registriert am: 30.05.2007


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#8 von Thal Armathura , 12.07.2014 17:07

Hallo zusammen,

Firma Faller geht noch weiter in die Luft.........!
Faller V1 & V2

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.645
Registriert am: 29.01.2010


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#9 von MS 800 , 12.07.2014 17:13

... normalerweise gehe ich davon aus, dass zu einem Thema auch das Umfeld interessant ist ...

Zitat von DL 800 im Beitrag #9
... hier intressieren eigentlich keine Preise oder Dahlmänner ...

... aber wenn das so ist, dann eben nicht.

Jedenfalls trotzdem danke fürs Zeigen.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 3.992
Registriert am: 08.01.2011


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#10 von collect-60 , 12.07.2014 17:15

Hallo,

dieser Thread soll von alten Flugzeugbausätzen der Fa. Faller handeln, und diese sollen hier vorgestellt werden.
Alles andere gehört nicht hierher.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#11 von DL 800 ( gelöscht ) , 12.07.2014 17:27

hallo MS,

klar ist auch das Umfeld intressant...aber bitte in einem EIGENEM FRED , selbstverständlich könne hier andere Foraner zum Thema FALLER-FLIEGER gerne ergänzendes posten,aber Preisangaben und ander Firmen die mit den alten Formen arbeiten...vermasseln den "dokumentarischen Charackter von desem Fred...

Das ist nicht persönlich gemeint...ich würde mich freuen wenn die entsprechenden Leute diese Post löschen würden,Danke.


DL 800

RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#12 von MS 800 , 12.07.2014 19:18

Hallo, Andreas,

das habe ich nicht persönlich aufgefasst. Der Starter des Fadens bestimmt, wie weit er das Umfeld gesteckt haben will. Das akzeptiere ich einfach. Wegen sowas fange ich doch keine Diskussion an, die ohnehin nichts bringt, sondern nur schaden kann.

Bitte Admins - alle meine OT-Antworten löschen.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 3.992
Registriert am: 08.01.2011


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#13 von 327/1 , 12.07.2014 19:24

Hallo zusammen,

ich möchte gerne den folgenden Bausatz zeigen:

FALLER Lb 27 RAYAN SPIRIT OF. ST. LOUIS (Lindbergh-Atlantik-Modell):





Passend zur mäßigen Originalgetreue der FALLER Bausätze im Maßstab 1:100 ist auch der schöne Schreibfehler "Rayan" statt Ryan.

Das Modell konnte mit dem FALLER-Motor 1001 für 3-6 Volt Wechselstrom ausgerüstet werden und dreht dann seinen Propeller gemeinsam mit der Windmühle B-233 aus gleichem Hause.

Gruß,

Claus


 
327/1
Beiträge: 319
Registriert am: 10.06.2014


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#14 von DL 800 ( gelöscht ) , 13.07.2014 10:03

Hallo zusammen,

ich mach dann mal weiter... KLEMM - Sportflugzeug KL 107



2 Segelflugzeuge Typ : hks 3





intressant ,die Flugzeuge sind bis auf die verglaste Kanzel und Schiebeschilder fertig...


DL 800
zuletzt bearbeitet 13.07.2014 10:05 | Top

RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#15 von toy-doc , 13.07.2014 15:31

Moin zusammen!
Hier der wohl größte bisher gezeigte Bausatz.
Leider fehlt mir die Bauanleitung.
Wenn jemand sie für mich hätte, wäre ich ihm seeehr dankbar.

Interessant finde ich die Darstellung des Flughafens Berlin Tempelhof.
Dessen Gebäude hatte Siku in etwas vereinfachter Form im Programm.

Faller Bausatz 1052:
JU 52





Achja, wenn jemand mal die nicht sachbezogenen Beiträge löschen würde, wäre ich auch dankbar.


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.875
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 13.07.2014 | Top

RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#16 von Haennie , 13.07.2014 17:16

Hallo,
als großer Fan der Faller Flieger habe ich damals die Teile natürlich auch zusammengebaut. Auch in den letzten Jahren gekaufte Bausätze wurden nicht einfach in der Schachtel gelassen. Ein Lieblingsmodell ist die Viscount. Dieses Modell machte mir genau wie eine Caravelle und die Ju 52 größere Klebeprobleme. Falls ein Sammler auch die Modelle baut, womit klebt ihr? Schade ist auch, dass die Abziehbilder nicht zu reaktivieren sind...
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC


 
Haennie
Beiträge: 1.078
Registriert am: 10.09.2007


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#17 von 327/1 , 13.07.2014 18:38

Ja, die beiden Segelflieger habe ich auch als Kind gehabt, die sind in der Restekiste verschollen. Hellblau und weiß. Und wirklich einfach im Zusammenbau.

Irgendwo gab es da auch eine kleine Piper als Zugmaschine.

Gruß,

Claus


 
327/1
Beiträge: 319
Registriert am: 10.06.2014


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#18 von DL 800 ( gelöscht ) , 13.07.2014 18:44

Hallo Hans,
ich habe noch keines meiner 8 Flieger zusammengebaut...und habe da keine Erfahrungswerte.Was war denn genau das Problem?-Passgenauigkeit?


DL 800

RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#19 von Haennie , 13.07.2014 19:27

Hallo Andreas,
ne, die Klebkraft. Den damaligen Fallerkleber gibt es nicht mehr und irgendwie lösen die neuen Typen den alten Kunststoff nicht ausreichend an. Ist ähnlich auch bei manchen alten Wiking Autos...
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC


 
Haennie
Beiträge: 1.078
Registriert am: 10.09.2007


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#20 von siggi , 13.07.2014 20:12

Hallo,
Die alten Kleber (Faller/Wiking) enthielten Xylol - das Lösemittel für Polystyrol schlechthin!
Xylol ist eine sog. aromatische Kohlenwasserstoffverbindung wie Benzol, die allgemein
unter dem Verdacht stehen, krebserregend zu sein.
Deshalb wird Xylol in Produkten die für den Endverbraucher bestimmt nicht mehr oder kaum noch verwendet.
Abhilfe: Xylol ist da auch als Malmittel verwendet, noch im Künstlerbedarf erhältlich, bzw. wird noch in manchen Baumärkten (preiswerter als Künstlerbedarf) vorgehalten.
Wie bei allen Lösemitteln unbeding Sicherheitsdatenblatt beachten, es ist ein Gefahrstoff der zudem nicht in die Hände von Kindern gehört!

Gruß Siggi


siggi  
siggi
Beiträge: 303
Registriert am: 17.08.2010


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#21 von adlerdampf , 13.07.2014 20:43

Hallo Leute,

das es bei Faller mal Flugzeuge gab ist bisher anmir vorbei gegangen, zumindest die Modelle. Aber ein kleines Zubehör liegt bei mir schon ein ganzes Weilchen im Schrank:



Einen schönen Abend noch.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.197
Registriert am: 10.03.2010


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#22 von Haennie , 14.07.2014 06:04

Hallo Leute,
dann wird mir einiges klar. Danke Siggi...
Noch eine weitere Frage: Ich habe bisher 2 Modelle der Convair 440 besessen. Beide hatten keine Kabinenfenstereinsätze. War das jetzt Zufall, oder warum hat Faller keine Scheibeneinsätze hergestellt?. Besonders unschön waren dann die eingedrückten Aufkleber. Ansonsten ist (war) die 440 ein wunderschönes Flugzeug, das m.W.auch nicht kopiert wurde...
Gruß Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC


 
Haennie
Beiträge: 1.078
Registriert am: 10.09.2007


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#23 von DL 800 ( gelöscht ) , 05.08.2014 20:42

...





DL 800

RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#24 von gs800 , 23.08.2014 17:57

Hallo zusammen,

leider nur die Verpackung eines FM 1001 dafür die alte Version und geschenkt bekommen. Im Karton ist Kohle.




Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.571
Registriert am: 26.02.2012


RE: Firma FALLER geht in die Luft...

#25 von Blech , 23.08.2014 18:10

Rei -
reicht die Kohle für den Ersatzkauf?
Schöne Grüße in die Schweiz
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


   

Faller Häuschen mit welchen Firmen kombinieren?
FALLER 1960er Jahre...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz