Bilder Upload

NEUE "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#1 von fliegender Hamburger , 09.05.2015 21:50

Hallo an alle Nostalgiker,

nach dem in diesem Forumsbeitrag schon ein neueres Seiffener Modell eines alten PKW gezeigt wurde, möchte ich gerne meine kleine Sammlung dieser Miniaturen näher vorstellen. Auch wäre es sehr willkommen, wenn Ihr diesen Faden noch rege ergänzen würdet.

Für Puristen sind die folgenden Modelle vielleicht zu neu, oder "nur" ein moderne Replik. Die Herstellung erfolgt allerdings wie vor 80 Jahren ausschliesslich in Handarbeit und komplett in Seiffen und Umgebung. Das trifft auch für die "Nostalgie Miniaturen" von Epoche Modellbau zu. Das Grundmaterial ist immer Holz, die Räder sind aus Zinnguss (oder Holz).

Beginnen möchte ich mit den Miniaturen von Reiner Flath, Seiffen. Inzwischen sind neben den bekannten Feurwehren auch einige PKWs, Motorräder und ein Bus erschienen. Der Masstab ist leicht grösser als 00/H0 (vielleicht ca. 1:70), es passt aber trotzdem ganz gut zu unseren alten Bahnen.

zwei Ford T Limousinen



div. PKW, z.B. Hannomag Kommisbrot





noch ein Hannomag und eine Feuerwehr



zwei Motorradgespanne und der Bus (mit Fahrer und 6 Fahrgästen)



schliesslich der kleine DKW.





Die Bierkutsche der Brauerei Rechenberg (mit 18 Holzfässern) stammt von der Firma Günter Flath & Sohn, Seiffen, wie auch die folgenden drei Pferdefuhrwerke







Zum Schluss fünf Modelle aus der Serie "Nostalgie Miniaturen", Epoche Modellbau, Mannheim. Diese Modelle wurden ebenfalls in Seiffen produziert und entsprechen in ihrer Ausführung den vorher gezeigten. Allerdings ist der Masstab deutlich näher am 00/H0 - 1:87 dran. Zur Verdeutlichung habe ich mal einen 260D von Wiking neben den Schenker-LKW gestellt. Die Werbe-Aufschriften sind hier nicht immer gestempelt oder Papierkleber, sondern z.T. aufwändiger im Tampo-Druck ausgeführt.









Einige dieser Nostalgie Miniaturen von Epoche (z.B. Erdal und Westrumit) waren Sonderauflagen für Firmen, z.T. in sehr kleiner Auflage (100 Stück). Der Schenker wurde (wird?) exklusiv über den Bahnshop angeboten.

Hoffentlich hat euch die kleine Schau gefallen. Fast alle gezeigten Modelle konnte ich im letzten Herbst vor Ort bei den Herstellern direkt erwerben. Solltet ihr jetzt ebenfalls Interesse an diesen Miniaturen haben: auf nach Seiffen!

Viele Grüsse aus der Schweiz,
Nils


Folgende Mitglieder finden das Top: Deutzfahrer und aus_Kurhessen
Blech, maeflex, haensel und Udo haben sich bedankt!
 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 22.11.2015 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#2 von telefonbahner , 09.05.2015 22:00

Hallo Nils,
da kann ich auch noch ein paar liefern:
Die von dir erwähnten Feuerwehren in einer Packung...




..und zwei von den Gespannen.



Gruß Gerd aus Dresden


aus_Kurhessen findet das Top
Blech, fliegender Hamburger und Udo haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 10.319
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 09.05.2015 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#3 von joha30 , 09.05.2015 22:21

Flath bietet eine fantastische Vielfalt alter Feuerwehren an. Völlig wie aus der Welt gefallen. Als ich letztlich in Seiffen bei Flath einkaufte und die Kasse deutlich über 100 Euro zeigte, hat sich Frau Flath noch entschuldigt, dass es so viel geworden sei. Man sollte kaufen solange es diese Menschen noch gibt! Wahrscheinlich wird der Nahles-8,50er da noch einige Latten aus dem Zaun brechen.
http://www.flath-seiffen.de/

Wann wurde der Doppelstockbus gebaut? Den habe ich als Replik noch nie gesehen. Leider ist die Beschriftung nicht ganz historisch belegbar, da scheint der Sammler am längeren Hebel gesessen zu haben.


Viele Grüße, JoHa


Blech hat sich bedankt!
joha30  
joha30
Beiträge: 2.494
Registriert am: 11.02.2013


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#4 von fliegender Hamburger , 09.05.2015 22:34

Hallo Joha,

im Oktober 2014 war der Bus ("Jahresmodell" für 2014) wohl schon angefangen, aber noch nicht fertig. Ich habe ihn dann einfach ungesehen bestellt. Frau Flath hat ihn mir im Februar '15 zugesendet. Die Beschriftung kann ich leider nicht kommentieren, da ich mich mit den alten Modellen zu wenig auskenne. Vielleicht ist es auch keine "Replik", also Kopie. Eher eine Neuinterpretation?

@ Gerd: DANKE für die Bilder!

Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 09.05.2015 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#5 von Blech , 10.05.2015 09:13

Leute,
nur mal ein kleiner Schulterklopfer für mich:
Das Hanomag-Kommissbrot als ADAC-Pannenhelfer wurde vor Jahren auf meine Vermittlung erstmals für den ADAC-Gau Niedersachsen hergestellt.
Siehe Abbildung und Beschreibung (in der Spanschachtel) in meinem Buch "Spielzeug aus dem Erzgebirge", Botho G. Wagner, Heyne, 1998, Seite 112.
Wir sammeln seit Jahrzehnten Erzgebirgespielzeug: Alice smmelt Nussknacker, Räuchermännel, Pyramiden, Schwibbögen, Engel und Bergmänner usw.
Bei mir sind es Verkehrsminiaturen mit Umfeld. Deren Geschichte habe auch in "Altes Spielzeug" und in einem Museumsheft des Württ. Landesmuseum beschrieben.
Wir fanden damals die Unterstützung des Seiffener Museums mit Dr. Auerbach. Heute noch unser Dank dafür. Das Buch wurde auch im Museum selbst verkauft -was ja was aussagt.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho
-ja, nicht nicht nur rostiges Altblech...


fliegender Hamburger hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 12.366
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 10.05.2015 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#6 von waldgeistwg8 , 10.05.2015 12:55

Hallo Leute.
Ich weiß nicht, ob es in diesem Thread nur um Neuschöpfungen geht?
Neues habe ich nicht, sondern nur eine (gewesene) kleine Sammlung uralt. Da die Preise dafür zur Zeit ganz enorm sind, habe ich mich entschlossen, nicht weiter anzusammeln.
Man kann nicht Alles sammeln. Märklin, Wiking, Modellbahnliteratur, alte Filme und noch ein paar Sachen mehr sind einfach genug.









Gruß aus Mittelerde (liegt im Herzen des Pfälzerwaldes)
Wolfgang



aus_Kurhessen findet das Top
Blech und Udo haben sich bedankt!
 
waldgeistwg8
Beiträge: 792
Registriert am: 05.08.2011


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#7 von fliegender Hamburger , 22.11.2015 08:31

Hallo in die Runde,

gestern ist mir wieder ein Modell von Reiner Flath zugefahren. Es ist eine mir bis dato unbekannte Variante des Werbe-LKWs, hier in dunkelgrün mit "Collonil"-Werbung. In seinem Laden in Seiffen (Herbst '14) habe ich dieses Modell nicht gesehen.



Ausserdem hatte ich vor einiger Zeit ein Feuerwehrgespann - "Wasserwagen mit Rädertiene" - in grüner Ausführung gefunden. Auch dieses kannte ich bis jetzt nur in rot (siehe Homepage Reiner Flath).



Viel Freude beim Betrachten und herzliche Grüsse,
Nils


aus_Kurhessen findet das Top
Blech und Udo haben sich bedankt!
 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 22.11.2015 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#8 von Blech , 22.11.2015 17:18

Nils,
die Neuschöpfungen gefallen mir ebenfalls!
Wer die alten Erzgebirgsmodelle sammelt, kommt an den neuen ja auch nicht vorbei.
Es ist Handwerkskunst -einst und heute!
Schöne Zeit!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.366
Registriert am: 28.04.2010


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#9 von Schumifoto , 22.05.2016 09:23

Also, die Vorlage für den Flath-Bus habe ich geliefert! Der Nachbau ist mit dem Original, das ich vor ein paar Jahren ersteigert habe, absolut identisch. Auch die Beschriftung. Beim Flath-Modell wurde lediglich die Linien-Nummer "2" nicht übernommen.


Schumifoto  
Schumifoto
Beiträge: 2
Registriert am: 21.05.2016


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#10 von Schumifoto , 22.05.2016 09:29

Das grüne Feuerwehrgespann von Flath wurde für die Berliner Feuerwehr gefertigt und gab es in zwei Ausführungen (braune und weiße Pferde).


Schumifoto  
Schumifoto
Beiträge: 2
Registriert am: 21.05.2016


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#11 von fliegender Hamburger , 22.05.2016 10:14

Hallo unbekannter,

vielen Dank für deine interessanten Informationen. Falls es dir möglich ist, zeige bitte gerne die schönen Originale hier auch. Bilder erklären oft mehr als 1000 Worte und werden von allen hier sehr geschätzt!

Die grünen Fässerwagen konnte ich tatsächlich vor einiger Zeit in den beiden von dir genannten Varianten (Pferde weiss bzw. braun) zusammen erwerben. Tolle Modelle.

Ach ja: schon des öfteren habe ich mich (und auch einmal Reiner Flath) gefragt, warum viele dieser neueren schönen Modelle nicht auf seiner Homepage zu finden sind. Leider scheint es da keine ernsthaften Bemühungen in diese Richtung zu geben....

Herzliche Grüsse,
Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 22.05.2016 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#12 von joha30 , 22.05.2016 15:09

Nils,
Herstellung und Vertrieb ist nicht ohne Grund seit vielen Jahrzehnten wenn nicht gar Jahrhunderten getrennt... Kümmere Dich doch darum!


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.494
Registriert am: 11.02.2013


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#13 von Blech , 22.05.2016 15:10

Also,
wenns darum geht, wer was veranlasst hat,
darf ich mich auch melden:
Der ADAC-Hanomag entstand durch meine Vermittlung für den ADAC-Niedersachsen.
Das ist in meinen Büchern erwähnt und auch durch AS-Berichte publiziert.
Erzgebirgs-Miniaturen sind seit vielen Jahrzehnten Teil meiner Sammlung.
Siehe auch mein Buch "Spielzeug aus dem Erzgebirge" bei Heyne.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.366
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 22.05.2016 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#14 von fliegender Hamburger , 22.05.2016 16:11

Hallo JoHa,

mit meinem Einwand wollte ich eigentlich nur aufzeigen, dass in der heutigen Zeit ein sinnvoller Internetauftritt anerkannt hilfreich ist. Wenn der Kunde erst gar nicht weiss, was alles schönes im Sortiment vorhanden ist, dann wird es mit dem Wecken von Kaufwünschen schwierig (und die wären bei mir definitiv vorhanden).

Beim direkten Verkauf lässt sich sogar noch die Handelspanne des Zwischenhandels vermeiden, besonders bei einem "Nischenprodukt". Wir sprechen bei unserem Beispiel ja auch nicht von Lagerhäusern voll Ware. Bei Bereitschaft liesse sich das sicher auch vom Küchentisch aus organisieren.

Allerdings möchte ich meine Äusserung, die ich als kompletter Laie hier gemacht habe, auch nicht auf die Goldwaage legen. Man hat da immer leicht reden...

Grüsse aus der Schweiz,
Nils

PS: Botho, das alles hattest du bereits oben (#5) erwähnt...


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 22.05.2016 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#15 von Blech , 22.05.2016 16:41

Nils,
stimmt -vor fast genau einem Jahr.
Das Gedächtnis...
Botho

Und das noch:
Direktverkauf gibts doch in Seiffen und Umgebung. Oder?
bgw


Blech  
Blech
Beiträge: 12.366
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 22.05.2016 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#16 von fliegender Hamburger , 22.05.2016 16:50

stimmt, den Direktverkauf habe ich vor Ort ausgiebig und mit grosser Freude genutzt. Von meinem Wohnort allerdings liegt Seiffen nicht eben ums Eck... Alle 2 Monate mal eben reinschauen ist leider nicht.
Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#17 von telefonbahner , 22.05.2016 16:59

Hallo zusammen,
ist vermutlich völlig falsch hier aber man kanns ja mal versuchen.
Hat zwar mit Autos nichts zu tun und die Firma steht auch nicht drauf aber ich habe bei einer meiner Räumaktionen diese Truppe gefunden.
Wenn das nicht zum Thema passt oder mir jemand ein passenden Beitrag mitteilt wo ich die dranhängen kann wird es natürlich sofort hier entsorgt.





Gruß Gerd aus Dresden


aus_Kurhessen findet das Top
Blech und Udo haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 10.319
Registriert am: 20.02.2010


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#18 von fliegender Hamburger , 22.05.2016 17:19

Hallo Gerd,

bloss nicht löschen! Die Figuren gehören zu den "Reiner-Flath-Feuerwehrmodellen". Da gibt es noch einige weitere, auch zu sehen auf seiner Homepage. Eine Brand-/Rettungsszene kann man damit sehr detailliert ausgestalten. Danke für's Anfügen!

Der kleine Bodenaufkleber könnte auf die Dregeno-Genossenschaft hinweisen, die die Vermarktung vieler Produkte kleinerer Seiffener Hersteller inne hat/hatte.

Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 22.05.2016 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#19 von Blech , 22.05.2016 17:25

Auweia -Gerd!
Da ging was schief -was ist mit dem linken Arm des Springers passiert?
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.366
Registriert am: 28.04.2010


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#20 von telefonbahner , 22.05.2016 17:29

Tja Botho,
deshalb gings ja nicht über die Leiter sondern nur mit dem Sprungtuch.
Ich war froh das ich das Teilchen noch in diesem Zustand unter einem Modellbahntrafo und zwischen verrotteten Gleisen bergen konnte!
Manchmal sind Flohmärkte Fundgruben, meistens ähneln sie aber Müllgruben.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 10.319
Registriert am: 20.02.2010


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#21 von Blech , 22.05.2016 17:35

Ach so!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.366
Registriert am: 28.04.2010


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#22 von fliegender Hamburger , 06.06.2016 19:40

Hallo an alle Liebhaber der Erzgebirge-Miniaturen,

hier ein Bild, dass ich für unser Mitglied "Schumifoto" angehängt habe. Es ist das historische Beleg-Exemplar für die Wiederauflage durch Reiner Flath von 2014/15, fünftes Foto von oben.


(Copyright Schumifoto)

Herzlichen Dank für diese Bildbestätigung!

Viele Grüsse,
Nils


Blech hat sich bedankt!
 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 06.06.2016 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#23 von joha30 , 29.12.2018 22:55

Bin gerade am Stöbern und stelle mal hier die Bilder direkt untereinander. Da sieht man im Vergleich, dass ein altes Original eben ein altes Original ist und bleibt.


Viele Grüße, JoHa


aus_Kurhessen, Blech und Udo haben sich bedankt!
joha30  
joha30
Beiträge: 2.494
Registriert am: 11.02.2013


RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#24 von fliegender Hamburger , 01.01.2019 15:45

Hallo in die Runde am ersten Tag des Jahres 2019

Ein Danke an joha für das Annähern der beiden Fotos. Es ist glaube ich jedem klar, dass der direkte Vergleich von alt und neu hinkt. Immerhin ist damit belegt, dass es sich bei dem neuen Flath-Bus um kein Fantasiemodell handelt. Es ist eben ein neues Original ! Aber man muss ja auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Übrigens heisst der Beitrag genau darum "NEUE alte Erzgebirgler".

In jedem Fall ist es eine gute Gelegenheit, diesen schon etwas in den Tiefen des Forum versunkenen Faden wiederzubeleben. Hier also darum einige Zugänge der letzten Zeit.

Zu Beginn einige Feuerwehren, ebenfalls von Reiner Flath. Der etwas hellrotere rechte Wagen stammt noch aus DDR-Zeiten, der etwas dunklere links ist nach der Wende entstanden. Die DDR-OVP nennt nur "Dregeno" als Marke, die neuere zeigt dagegen zusätzlich auch den Stempel von Reiner Flath.



Aus gleichem Hause eine weitere Feuerwehr und ein Ford Sedan 1919, welcher im Vergleich zu den beiden früher gezeigten keine Stempelung der Türen und Motorhaube hat.



Ein Schwenk zu den Epoche Nostalgie Miniaturen von Herrn Plattner, die ebenfalls in Seiffen hergestellt wurden. Vier LKWs und eine Strassenbahn, wobei die letztere allerdings trotz hoher Ausführungsqualität im Vergleich zu den alten Seiffener Modellen etwas schlicht daher kommt...







Ich hoffe, ich konnte etwas Interessantes zeigen und möchte wie immer jeden ermuntern, doch auch seine neuen Erzgebirgler hier vorzustellen.

Viele Grüsse und ALLES GUTE für das neue Jahr,
Nils


Folgende Mitglieder finden das Top: maeflex und aus_Kurhessen
Blech und Udo haben sich bedankt!
 
fliegender Hamburger
Beiträge: 349
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 06.01.2019 | Top

RE: neue "alte Erzgebirgler" - Flath und Epoche Nostalgie Miniaturen

#25 von Swiss-Tinplater , 07.01.2019 12:12


Hallo Liebhaber von Erzgebirge-Miniaturen

Angespornt von den schönen Bildern in diesem Thread habe ich in meinem Fundus gegraben und die folgenden Objekte ausgegraben:













Zwar ist nur ein Motorfahrzeug dabei, aber vielleicht interessieren die Bilder trotzdem.

Beste Grüsse
Swiss-Tinplater


Folgende Mitglieder finden das Top: maeflex, Pico Express Chemnitz und aus_Kurhessen
fliegender Hamburger, Udo und Blech haben sich bedankt!
Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 847
Registriert am: 11.02.2010


   

Fahrzeug-Modelle ca. 1925-1945 DRG Reichsbahn-Jahre
Wiking MB LP1620 (und noch ein paar andere Kubaner ;-))

Xobor Ein eigenes Forum erstellen