Frage zum Faller Bahnhof B-98

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 11.04.2009 21:50

Hallo Leute,

ich habe heute den Nachmittag mit schmökern in den wiedergefundenen alten Faller Katalogen verbracht. Im Katalog 1961/62 habe ich diesen Bahnhof gefunden, der als Neuheit bezeichnet ist.



Im Katalog 1962/63 ist der allerdings nicht mehr drin, etwas was wohl sehr selten sein dürfte. Darum meine Frage hat einer von Euch diesen, nach meiner Meinung, wunderschönen Bahnhof einmal auf einer Anlage gesehen. Oder hat den vielleicht einer von Euch ??

Wenn ja bitte bitte Bilder einstellen.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter



http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.824
Registriert am: 28.05.2007


RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#2 von Nick , 12.04.2009 18:44

Eine Frage Heinz-Dieter: Ist das ein Bahnhof für das N-Programm ? Es könnte doch auch sein, das das Modell später nur noch im getrennt erhältlichen N-Katalog aufgeführt wurde.


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#3 von Pete , 12.04.2009 19:05

Hallo Nils,

von der Nummer her ist es ein H0-Bahnhof, das "N" auf dem Bild, dürfte das zeichen für Neiheit sein, denke ich mal. 30cm Gesamtlänge und die Abbildung mit Märklin-Gleisen und Fahrzeugen deuten ja auch eher auf H0 hin, aber ich habe den Bahnhof in dieser Form auch noch nie gesehen. Vielleicht gab es das auch damals schon, daß eine Neuheit nicht, oder anders realisiert wurde? Der Bahnhof "Blumenau" sah auf dem 58er Katalog ( http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...es-kellers.html ) auch anders aus, wie er geliefert wurde - künstlerische Freiheit der Katalogmaler?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#4 von Monsfelder , 12.04.2009 19:06

ich glaube auch, 1961/62 gabs noch gar kein N oder??
obwohl, könnte grad so entstanden sein, um den Dreh herum.
Ich hab von N auch null Ahnung. Wann kamen die auf?


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#5 von Charles , 12.04.2009 19:19

Zitat von Monsfelder
Ich hab von N auch null Ahnung. Wann kamen die auf?



Hallo.

die erste 9 mm Bahn kam 1912 von Bing, Arnold startete 1960 und nannte die Spurweite N weil Neun in mehreren europäischen Sprachen mit N anfängt.

Der Faller Bahnhof ist in der rechten Hälfte statisch äußerst fragwürdig und sieht nach Handmuster aus. Gut möglich, daß er nicht realisiert wurde. Die Art. Nr. 98 hatte, wenn ich mich recht erinnere, die moderne Station Lindenfels.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 12.04.2009 19:24

Hallo Leute,

1960 hätte ich auch gesagt, obwohl ich es nicht genau wußte. Der Bahnhof ist auf jeden Fall für die Spur H0 gedacht. In dem Katalog 1961/62 ist auch noch kein "N" Teil drin, das kam bei Faller etwas später.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter



http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.824
Registriert am: 28.05.2007


RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#7 von Heinz-Dieter Papenberg , 12.04.2009 19:51

Hallo Charles,

meinst Du Lindenfels oder Lindental.

Der moderne Bahnhof Lindental wurde auch im Katalog 1961/62 vorgestellt und der hatte die Nummer 99



Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter



http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.824
Registriert am: 28.05.2007


RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#8 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 12.04.2009 20:45

ich vermute auch fast, dass es ihn nie gegeben hat.
zumindest als modell. vielleicht wurde das original dann doch zu frei interpretiert

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...huetten_bhf.jpg


Epoche IV UIC

RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#9 von Charles , 13.04.2009 09:06

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
Der moderne Bahnhof Lindental wurde auch im Katalog 1961/62 vorgestellt und der hatte die Nummer 99


Hallo Heinz-Dieter,

den meinte ich, da lag ich gleich zweimal knapp daneben.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: Frage zum Faller Bahnhof B-98

#10 von Nick , 16.04.2009 18:16

Was mir beim betrachten der Bilder noch auffiel....

Teile der Nebengebäude und des Bahnsteiges finden sich auch beim Bahnhof Taheim B-105 wieder. Das Unterteil des Empfangsbebäudes stimmt weitesgehend mit dem Haltepunkt Hintertupfingen B-91 überein. Die Dachgaube könnte vom fränkischen Fachwerkhaus B-272 stammen, nur beim eigentlichen Dach stehe ich noch ein wenig auf dem Schlauch...Aber bei so vielen "Übereinstimmungen"könnte man sich doch an einen Nachbau wagen , oder?


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


   

Wer kennt diese alten Häuser?
Faller Bahnwärterhaus 131

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz