Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#1 von dieKatze , 27.11.2015 19:56

Hallo zusammen,

weil das ja angeregt wurde hier mal drei Wiking-Kopien, von Ferrero oder wem auch immer. Die stammen noch aus meiner Kindheit in den Siebzigern, da habe ich selber noch die Schokolade drumherum weggefressen.
Der C111, in der Mitte der von Wiking, rechts die kleine Ü-Eier-Version, der große links ist von Schuco. Alles so schön orange hier:








Verräterisch ist die Bodenplatte.




Das Käfer Cabrio, ob Figuren mal drin waren kann ich nicht sagen, die Scheibe fehlt allerdings und das Lenkrad ist abgebrochen:










Einen Wiking SL habe ich auf die Schnelle nicht gefunden, aber die Machart des Fahrzeuges mit der separat eingesetzten Seitenleiste und die Bodenplatte sprechen auch hier sehr für eine Wiking Kopie:









Nähere Informationen zu Bauzeitraum und wirklichem Hersteller kann ich nicht liefern, ich sammle keine Ü-Eier, die Autos haben bei mir einfach irgendwie überlebt. Vielleicht möchte ja jemand ergänzen...




Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#2 von Sammelwahn , 27.11.2015 20:21

Hallo Ralf,
laut dem Ü-Ei Katalog sind die Modelle alle von 1978.

Der C111 ist Kopie von Wiking Nr 230
Der Käfer ist Kopie von Wiking 033, Figuren waren da keine drin
Der 350 SL ist Kopie von Wiking 140

Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.807
Registriert am: 30.03.2010


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#3 von Udo , 27.11.2015 21:43

Hallo,

ich bin gerade unterwegs und kann nicht in dem Katalog Hansen/ Schade 1995 nachschauen. Das hole ich am Montag nach. Jedenfalls gibt es eine ganze Reihe von sogenannten Wiking-Kopien, die in den Kapseln der Überraschungseier lagen. Sie waren verklebt und konnten deshalb nicht auseinander genommen werden. Durch defekte Stücke weiß man aber, dass sie innen mit "Cosmos" gekennzeichnet sind, wer immer das war. Wie ich schon in einem anderen thread geschrieben habe, hat Ferrero in der Anfangszeit, vor allem in der frühen Erprobungszeit mit Messevorstellungen (blau eingewickelte Eier) und Versuchsverkäufe im Saarland (das ist bei Ferrero übrigens bis heute noch so) so Anfang der 70-er Jahre Spielzeugfirmen angeschrieben, eine Kapsel beigelegt und um Angebote von Spielzeug, das in die Kapsel problemlos reinpasste, gebeten.

Von den Wiking-Nachbauten habe ich viele gehabt, aber nicht alle. Entweder waren die fehlenden Fahrzeuge extrem teuer oder man bekam sie einfach nicht. Meine Spielzeug-Sammlung war riesig groß; ich hatte fast alles, was Ferrero an Spielzeug bis 1995 auf den Markt geworfen hat, und diese Sammlung ist 1995 in einem Katalog dokumentiert worden. Trotzdem kam ich danach immer wieder an Stücke, die noch nicht gelistet waren, aber tatsächlich von Ferrero stammten (da wurden manchmal von interessierten Händlern auch manche Objekte vorgeführt, denen man eine Ferrero-Vergangenheit angedichtet hatte, die aber aus Wundertüten usw. stammten).

Aber diese Wiking-Kopien waren schon ein Renner und wurden stark gesucht, nicht nur für Sammler von Spielzeug aus dem Überraschungsei, sondern auch von einer Vielzahl anderer Sammler. Inzwischen habe ich vieles verkauft, auch die Wiking-Nachbauten. Heute morgen habe ich aber einmal in der Sammlung, die ich in ehemaligen Setzkästen einer Druckerei untergebracht habe, nachgeschaut und gesehen, dass ich doch noch eine ziemliche Anzahl von Fahrzeugen habe, darunter auch noch viele Autos, aber eben keine Wiking-Nachbauten. Und dann habe ich noch kistenweise eingetütetes Spielzeug, das ich doppelt habe. Aber dort habe ich nur den Wiking-Nachbau Benz-Rennwagen 1911 und die Dampfwalze gefunden. Auch die doppelten Wiking-Nachbauten habe ich einmal an einen interessierten Händler abgegeben (diesmal im Tausch gegen uralte Bierdeckel, die er zufällig hatte).

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 27.11.2015 | Top

RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#4 von Udo , 30.11.2015 00:39

Hallo,

hier einmal die Auflistung der Wiking-Nachbauten, die Ferrero in die Kapseln der Überraschungseier steckte.

Austin Taxi
Audi 100
BMW 328
Citroen Pallas Jaguar Typ E
Mercedes C 111
Mercedes Taxi
Mercedes 230 SL, Baujahr 1964, genannt Pagode
Mercedes 250 SL
Mercedes 260 D
Mercedes 280 C, 3 Varianten in cremefarben, gelb und orange
Mercedes 350 SL
Mercedes 450 SE
Mercedes 540 K
Mercedes 200 Feuerwehr
NSU Ro 80
Peugot 604
Porsche Carrera
Porsche 911
VW Käfer Cabriolet in 3 Varianten in cremefarben, gelb und orange
VW Variant als Polizei-Fahrzeug
VW Passat

Nutzfahrzeuge:
Doppeldeckerbus in rot, Fahrzeuge in orange sind von der Sonne ausgebleicht
Elektrokarren
Gabelstapler
Kiesschütter
Landrover, 2 Varianten 4 Verdeckstäbe und glatter Boden sowie 2 Verdeckstäbe und Boden unregelmäßig
Mercedes Traktor 700, 3 Varianten Motorhaube glatt mit Auspuffloch, Motorhabe glatt, aber Loch mit Deckel sowie Motorhaube gerippt
Schaufellader, 3 Varianten Schaufel mit Innenkrallen, Schaufel mit Außenkrallen sowie Schaufel ohne Krallen
Straßenwalze, Motorblock mit großem Rechteck sowie Motorblock mit 2 Rechtecke und einem Kreis, zusätzliche Variante hintere Walzenräder mit und ohne Schraubenplatten
Traktor in orange, ohne Fahrerfigur
Unimog 406, 2 Varianten geteiltes Seitenfenster und mit Zughaken sowie einteiliges Seitenfenster ohne Zughaken
Unimog 411, 3 Varianten Achshalterung geschlossen und mit Zughaken, Achshalterung offen und mit Zughaken sowie Achshalterung offen und ohne Zughaken
VW Geländewagen, offene Ausführung, 2 Varianten Sitze und Verdeck beige sowie Sitze und Verdeck hellgrau
Rennwagen Benz 1911, 2 Varianten in silber sowie dunkelrot
Rennwagen Targa 1923, 2 Varianten in silber sowie dunkelrot

Es ist nicht gesagt, dass es von all diesen Fahrzeugen entsprechende Vorbilder bei Wiking gab, aber die meisten Nachbauten hatten entsprechende Vorbilder.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#5 von WM69 , 30.11.2015 13:38

Hallo,

ich kann mich sehr gut entsinnen, an das Käfer Cabrio.
Zeitweilig waren die Ferrero-Kopien sogar gesuchter als die Originale.
Müssen so ca.1976-77 hergestellt worden sein.
War das nicht so, das Peltzer die Weiterverbreitung der Kopien,
Ferrero als unerlaubte Weiterführüng der Wiking-Geschmacksmuster untersagte?
Diese Ferreromodelle hatten aber etwa den Maßstab 1:120 bis auf dem Gabelstapler und Elektrokarren.
Danach kenne ich nur noch IMU, wo unerlaubt Wikingmodelle munter unerlaubt kopier wurden.


WM69  
WM69
Beiträge: 50
Registriert am: 22.10.2015


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#6 von KaHaBe , 30.11.2015 14:04

Mal was Lästerliches.

Wie ich von Sieper weiß, bauen sie bestimmte aktuelle Automodelle nicht im verkleinerten Maßstab, weil die Lizenzgebühren zu hoch sind.

Und wieso sind die Ferrerosachen Wikingnachbauten? Da doch offensichtlich ein anderer Maßstab. Und ein C111-Modell sollte nunmal wie ein C111 aussehen, egal ob von Schuco oder sonstwem.

Ein Wiking-Spieler seit ca. 1955.

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.739
Registriert am: 20.11.2012


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#7 von HanseWikinger , 30.11.2015 14:54

Zitat von KaHaBe im Beitrag #6
Mal was Lästerliches.

Wie ich von Sieper weiß, bauen sie bestimmte aktuelle Automodelle nicht im verkleinerten Maßstab, weil die Lizenzgebühren zu hoch sind.

Und wieso sind die Ferrerosachen Wikingnachbauten? Da doch offensichtlich ein anderer Maßstab. Und ein C111-Modell sollte nunmal wie ein C111 aussehen, egal ob von Schuco oder sonstwem.

Ein Wiking-Spieler seit ca. 1955.

Klaus Hinrich


Hallo Klaus,

bei den Ferrero-Modellen handelt es sich nicht einfach um Nachbildungen des gleichen Vorbilds, sondern um Nachbildungen der Wiking-Modelle. Das erkennt man z.B. daran, dass selbst stilisierte Wiking-Modelle nachgebaut wurden, wie etwa die Straßenwalze. Dieses Modell entspricht bereits bei Wiking nicht dem Vorbild. Das Ferrero-Modell entspricht also ebenfalls nicht dem Vorbild, entspricht aber dem Wiking-Modell. Bei einem der Mercedes PKW soll sogar versehentlich das Wiking-Logo in der Bodenplatte mitkopiert worden sein. Auch ansonsten sind die Ähnlichkeiten in Gestaltung und Gravur einfach zu offensichtlich, um einfach nur durch das gleiche Vorbild begründet zu sein.

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 259
Registriert am: 31.07.2012


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#8 von KaHaBe , 30.11.2015 15:07

Danke, Carsten,

für Deine Erläuterungen, Ich kenne mich in Sachen Kinder-Schokolade und so nicht aus. Also wohl doch so eine Art Plagiat. Anders als bei I.M.U.. Die durchaus in meiner kleinen Spielzeugautosammlung vertreten sind, wegen des direkten Bezugs zu WIKING.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.739
Registriert am: 20.11.2012


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#9 von HanseWikinger , 30.11.2015 15:08

Zitat von Udo im Beitrag #4


Austin Taxi
Audi 100
BMW 328
Citroen Pallas
Jaguar Typ E
Mercedes C 111
Mercedes Taxi
Mercedes 230 SL, Baujahr 1964, genannt Pagode
Mercedes 250 SL
Mercedes 260 D
Mercedes 280 C, 3 Varianten in cremefarben, gelb und orange
Mercedes 350 SL
Mercedes 450 SE
Mercedes 540 K
Mercedes 200 Feuerwehr
NSU Ro 80
Peugot 604
Porsche Carrera
Porsche 911
VW Käfer Cabriolet in 3 Varianten in cremefarben, gelb und orange
VW Variant als Polizei-Fahrzeug
VW Passat

Nutzfahrzeuge:
Doppeldeckerbus in rot, Fahrzeuge in orange sind von der Sonne ausgebleicht
Elektrokarren
Gabelstapler
Kiesschütter
Landrover, 2 Varianten 4 Verdeckstäbe und glatter Boden sowie 2 Verdeckstäbe und Boden unregelmäßig
Mercedes Traktor 700, 3 Varianten Motorhaube glatt mit Auspuffloch, Motorhabe glatt, aber Loch mit Deckel sowie Motorhaube gerippt
Schaufellader, 3 Varianten Schaufel mit Innenkrallen, Schaufel mit Außenkrallen sowie Schaufel ohne Krallen
Straßenwalze, Motorblock mit großem Rechteck sowie Motorblock mit 2 Rechtecke und einem Kreis, zusätzliche Variante hintere Walzenräder mit und ohne Schraubenplatten
Traktor in orange, ohne Fahrerfigur
Unimog 406, 2 Varianten geteiltes Seitenfenster und mit Zughaken sowie einteiliges Seitenfenster ohne Zughaken
Unimog 411, 3 Varianten Achshalterung geschlossen und mit Zughaken, Achshalterung offen und mit Zughaken sowie Achshalterung offen und ohne Zughaken
VW Geländewagen, offene Ausführung, 2 Varianten Sitze und Verdeck beige sowie Sitze und Verdeck hellgrau
Rennwagen Benz 1911, 2 Varianten in silber sowie dunkelrot
Rennwagen Targa 1923, 2 Varianten in silber sowie dunkelrot




Danke für diese Liste Udo! Ich habe mal die Modelle markiert, für die es kein Wiking-Vorbild gab.

Beim MB 250 SL ist mir gerade nicht klar, welches Modell gemeint ist, da mit 230 SL und 350 SL bereits zwei SL-Generationen abgedeckt sind.

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 259
Registriert am: 31.07.2012

zuletzt bearbeitet 30.11.2015 | Top

RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#10 von kdoe_de , 30.11.2015 18:19

Damit es später auch noch wiederzufinden ist - hier im passenden Beitrag noch mal der Mercedes 540 K (Räder und Scheibe nicht original)



Gruß Klaus


kdoe_de  
kdoe_de
Beiträge: 377
Registriert am: 08.02.2010


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#11 von Sammelwahn , 30.11.2015 19:35

In meinem Katalog (1. Deutscher Ü-Ei Preiskatalog von Jürgen Arens) sind die jeweiligen Wiking Nummern mit angegeben. Hier die Auflistung, in Klammern die Wiking Nummer:

Jeep (010)
Jaguar E Type (022)
VW 1302 Cabrio (033)
VW 181 Geländewagen (040)
Landrower (100)
Audi 100 (120)
NSU Ro 80 (128)
Mercedes 350 SL Coupe (140)
Mercedes 250 SL Cabrio (142)
Mercedes 200 Taxi (149)
Mercedes 450 SE (151)
Mercedes 280 SE Cabrio (153)
Porsche 911 Coupe (163)
Porsche Carrera (163)
Citroen Pallas (190)
Mercedes C111 (230)
Unimog 406 (370)
Unimog 411 (371)
Mercedes Trac 700 (385)
Mercedes 200 Feuerwehr (607)
Straßenwalze (650)
Frontkipper (657)
BMW 328 (828)
Mercedes 260 D (828)
Mercedesw 540K (835)
VW 1500 Variant Polizei (1140)
Elektrokarren (1160)
Gabelstapler (1170)

Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.807
Registriert am: 30.03.2010


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#12 von Malibu , 30.11.2015 19:44

Hallo,

von zwei Kopien kann ich Vergleichfotos liefern.
Die Gepäckkarre ist fast identisch mit dem Original.
An den angespritzten Gittern erkennt man die Nachahmung.

Gruß Stephan


Malibu  
Malibu
Beiträge: 296
Registriert am: 13.06.2011


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so...

#13 von HanseWikinger , 06.12.2015 13:26

Hallo,

hier meine drei Ferrero-Modelle mit jeweiligem Wiking-Vorbild:

Bei der Straßenwalze wurde der Fahrer weniger verkleinert als der Rest, daher verändern sich die Proportionen.



Unimog U406




VW 411 Polizei, bei Ferrero mit blauer Verglasung




Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 259
Registriert am: 31.07.2012

zuletzt bearbeitet 06.12.2015 | Top

RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so... *Landrover*

#14 von *3029* , 13.01.2016 18:12

* Ferrero Ü-Ei Wiking-Kopien ... Landrover *

Hallo zusammen,

einige meiner Wiking-Kopien - hier der Landrover ...

Unterschiedliche Bodenplatten

Vergleich im Detail


Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Wiking-Kopien von Ferrero oder so... *Landrover Ferrero vs. Wiking*

#15 von *3029* , 13.01.2016 18:20

* Ferrero Ü-Ei Wiking-Kopien "Ferrero (grün) vs. Wiking (d'rot)" *

Hallo zusammen,

Ferrero (grün) vs. Wiking (d'rot) ...







Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 13.01.2016 | Top

   

Alte Autos aus dem Keller....
Zwei Unbekannte Autos entdeckt... ( gelöst )

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz