Bilder Upload

Creglinger Bahnhof CM 250

#1 von schwabenwikinger , 24.06.2016 20:13

Hallo,
diesen schönen Landbahnhof habe ich kürzlich, wie ich finde auch durchaus günstig, erworben. Unverbastelt, genau wie das Katalogbild zeigt.






Nun, dennoch habe ich eine Frage: Am Bahnhof ist, wie das Katalogbild zeigt, keine Ortsbezeichnung angebracht. Fast alle Bahnhöfe haben aber eine solche. Wieso dieser nicht? Kann sich da jemand einen Reim drauf machen?

Gruß Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.056
Registriert am: 23.01.2010


RE: Creglinger Bahnhof CM 250

#2 von timmi68 , 25.06.2016 12:34

Hallo Götz,

bei Creglinger hatten die meisten Bahnhöfe keinen Namen.
Nur die typisch schwedischen wurden mit Namen wie Dalby (diese Stadt kenne ich übrigens) versehen.
Die Modelle wurden ja international vermarktet. Vielleicht hat man deshalb die Namen weggelassen?

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.836
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 25.06.2016 | Top

RE: Creglinger Bahnhof CM 250

#3 von schwabenwikinger , 25.06.2016 14:43

Hallo Jörg,
ja, vom "Dalby" gabs im FAM mal einen Beitrag. Wenn ich das jetzt interpretiere, wurden die Ortsnamen je nach Importland durch einen Importeur angebracht.

Dann bin ja frei, wie mein Ort nun heißen darf.

Gruß und Danke
Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.056
Registriert am: 23.01.2010


RE: Creglinger Bahnhof CM 250

#4 von Gleis3601 , 25.06.2016 16:36

Hallo Götz,

Glückwunsch zu dem feinen Modell.

Der ist wirklich noch gut erhalten.


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER


 
Gleis3601
Beiträge: 1.256
Registriert am: 07.12.2015


RE: Creglinger Bahnhof CM 250

#5 von schwabenwikinger , 25.06.2016 18:29

Danke, ja der Kauf freut mich riesig.
3 Fenstersimsen fehlen, aber das läßt sich mit gebeizten Streichholzstückchen schnell reparieren.

Das ist ja das Schöne an den alten Holzhäusern. Vieles kann man genau so reparieren, wie es die Arbeiter damals gebaut haben.

Gruß Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.056
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 25.06.2016 | Top

RE: Creglinger Bahnhof CM 250

#6 von schwabenwikinger , 09.07.2016 15:50

Guten Tag,
nun hab ich es getan. Ich habe dem namenlosen CM 250 einen passenden Ort zugewiesen:



Befestigt ist das ausgedruckte Pappschildchen mit Fotoeckenkleber, rückstandsfrei ablösbar. Dazu etwas Patina, es soll ja authentisch aussehen...

Gruß Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.056
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 09.07.2016 | Top

   

Creglinger Landbahnhof 248
Creglinger Modell-Spielwaren-Fabrik, Nr.408, Kiosk

Xobor Ein eigenes Forum erstellen