TRIX E 410 (184)

#1 von dieKatze , 13.10.2007 21:33

Hallo zusammen,

ein fast vergessenes Trix Modell ist die Viersystemlok der Baureihe 184 die "in Echt" 1966 als E 410 in Dienst gestellt wurde.
Von Trix kam die Lok 1968 zur Spielwarenmesse als Modell in Vollmetall. Frühe Loks hatten die Beschriftung teilweise als Abziehbild ausgeführt was heute fast immer fehlt. Diese hier ist aus den siebziger Jahren und bereits bedruckt, später wurde das Modell überarbeitet und als Zweisystemlok 182 mit nur zwei Pantografen in dunklerem Blau verkauft. Immer noch mit dem schnarrenden Trix Motor.
In den neunziger Jahren kam noch eine Version in ozeanblau/beige, kurz bevor Märklin den Laden übernahm. Die Formen liegen sicher immer noch dort irgendwo...
















Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: TRIX E 410 (184)

#2 von ccs800 , 13.10.2007 22:51

Hallo Ralf!

Schöne Bilder einer schönen Lok.

Zitat
Die Formen liegen sicher immer noch dort irgendwo...



Nicht nur das! Sie wurden sogar ende der 90er noch mal reaktiviert und überarbeitet (klare Fenster, Fahrwerk mit Märklin-Standard-Antrieb).
Im Märklin-Programm befand sich von 1998 bis 2000 die Lok in blauer Epoche IV-Ausführung und 2001 fand man sie in einem Zugset in o/b mit DBAG-Logo. 2003 kam sie letztmals als SMDV-Sonderserie (Resteverkauf).

http://www.bahn.hfkern.de/Maerklin/Dt_Loks_E184.html

So ganz tot war sie nach der Trix-Übernahme noch nicht.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/


 
ccs800
Beiträge: 211
Registriert am: 28.06.2007


RE: TRIX E 410 (184)

#3 von ccs800 , 08.06.2009 21:55

Hallo!

Die alte Trix 184 lebt!

Sommerneuheit 2009 und soeben frisch eingetroffen. Die aktuelle Märklin 184 aus den (überarbeiteten) Formen der alten Trix.
Nur das Fahrwerk ist typisch Märklin geworden, das Gehäuse ist noch unverkennbar die alte Trix.







Totgesagte leben länger!
Mir gefällt die Lok. Gelöhnt habe ich übrigens 135€, die Lok hat entgegen Katalogangeben einen MFX-Dekoder.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/


 
ccs800
Beiträge: 211
Registriert am: 28.06.2007


Re: TRIX E 410 (184)

#4 von Dietmar , 08.06.2009 23:41

Zitat von dieKatze
Hallo zusammen,

ein fast vergessenes Trix Modell ist die Viersystemlok der Baureihe 184 die "in Echt" 1966 als E 410 in Dienst gestellt wurde.
Von Trix kam die Lok 1968 zur Spielwarenmesse als Modell in Vollmetall. Frühe Loks hatten die Beschriftung teilweise als Abziehbild ausgeführt was heute fast immer fehlt. Diese hier ist aus den siebziger Jahren und bereits bedruckt, später wurde das Modell überarbeitet und als Zweisystemlok 182 mit nur zwei Pantografen in dunklerem Blau verkauft. Immer noch mit dem schnarrenden Trix Motor.
In den neunziger Jahren kam noch eine Version in ozeanblau/beige, kurz bevor Märklin den Laden übernahm. Die Formen liegen sicher immer noch dort irgendwo...


Schönen Gruß,

Ralf



Hallo Ralf

Zur 181/184 habe ich hier weiter unten schon mal einen Beitrag geschrieben: http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...uer-europa.html
Trix hat nie eine 182 angeboten, du meinst sicher die 181. Die gab es auch noch mal nur 1995 als Trix International mit klaren Scheiben, Motor mit Schwungmaße, Riemenantrieb, Schnittstelle und NEM-Schacht. Ein Bild dieser Lok findest du auch in meinem Beitrag.
Ich find auch das es eine schöne Lok ist, ob als 181 oder 184. Sie ist vom aussehen einfach zeitlos Modern.
Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: TRIX E 410 (184)

#5 von martin67 , 09.06.2009 07:54

Hallo Dietmar,

Ralf´s Beitrag ist der ältere, der stammt vom Oktober 2007 !

Ich mag die 184 auch gerne, wobei hier Lima die Gehäuseform besser getroffen hat (zumindest kommt es mir so vor).

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: TRIX E 410 (184)

#6 von raily , 09.06.2009 17:13

Hallo Christopher,

nun, durch deinen Beitrag habe ich erfahren, daß die sommerneue 184 schon im Handel ist, ein schon langes Wunschmodell von mir, so ich dann heute zum Händler und sie gekauft, sein Preis waren 129,50 Euronen.

Zitat von ccs800
Mir gefällt die Lok. Gelöhnt habe ich übrigens 135€, die Lok hat entgegen Katalogangeben einen MFX-Dekoder



Wie kommst du darauf, denn ich brachte es bei meinem Händler vor und wir haben alle verfügbaren Modelle getestet, sie melden sich nicht selbst an, also auch kein mfx ?

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.108
Registriert am: 30.05.2007


RE: TRIX E 410 (184)

#7 von Jerry ( gelöscht ) , 09.06.2009 18:16

Zitat von raily
Wie kommst du darauf, denn ich brachte es bei meinem Händler vor und wir haben alle verfügbaren Modelle getestet, sie melden sich nicht selbst an, also auch kein mfx ?

Viele Grüße,
Dieter.


Hallo Dieter,

lies mal den entsprechen Thread im Stummi-Forum, dort hatten bisher alle mfx-Glück, soweit ich das mitbekommen habe. Hier der Link:
http://stummi.foren-city.de/topic,37883,...klin-37312.html


Grüße,

Jerry


Jerry

RE: TRIX E 410 (184)

#8 von raily , 10.06.2009 22:41

Hallo zusammen,

nun da möchte ich mein Modell doch auch mal zeigen, aber etwas anders:



Op der alten Form, doch ein wunderschönes Stück, vielleicht etwas übertrieben, aber es verleiht meiner Begeisterung dafür den passenden Ausdruck. Und ein Vorbildfoto aus ihrer Einsatzzeit während meiner Bahnepoche ließ sich auch finden, allerdings ihre Schwester: (Bitte anklicken!).

@ Axel:
Nun stehe ich vor dem Problem der Zugbildung, denn ich hätte gern, gemäß ihrem Einsatzgebiet auch ein paar Belgische mit im Zug aus der Zeit von '68 bis '74, könntest du mir da bitte den ein oder anderen Tipp geben.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.108
Registriert am: 30.05.2007


E Lok 184 von Tix

#9 von Reinhard , 17.10.2009 20:05

Leider ist die Trix 184 nicht maßstäblich da finde ich die Lima LOK schon besser.
Reinhard


Reinhard Jagusch


 
Reinhard
Beiträge: 10
Registriert am: 07.10.2009


Tabelle Trix BR 181/184-Varianten (+ Märklin-Ableger)

#10 von miximaxi , 18.10.2009 19:24

@ alle Trix BR 181-/184-Freunde:

Damit ich bei der Vielzahl der Modell-Varianten nicht den Überblick verliere, hatte ich mir seinerzeit mal eine Tabelle mit den verschiedenen 181/184ern erstellt, die über die Jahrzehnte von Trix und dann später von Märklin auf den Markt gebracht wurden (siehe Bild):



Die angegebenen Märklin-Varianten wurden von mir unter Verwendung von Original-Fahrgestellen der TI #22459, TI #22460 oder TE #32260 auf Trix Express umgebaut. Dazu habe ich entweder die komplette Märklin-Lok oder aber nur - wenn lieferbar und günstiger - das Märklin-Lokgehäuse als Ersatzteil erworben.
Paradoxerweise war oft die komplette Märklin-Lok günstiger zu erwerben als das Ersatzteil-Lokgehäuse bei Märklin, wie z.B. auch in diesen Fällen :
http://cgi.ebay.de/Maerklin-34310-BR-184...emZ380167039082
http://cgi.ebay.de/BG041-Maerklin-H0-343...emZ290349902781

Mittlerweile ist von allen Trix und Märklin 181/184er-Lokgehäusen nur noch das der Märklin #26531/#28531 als Ersatzteil lieferbar (Märklin-Ersatzteilnummer 214061 -> UVP = 169,95 €). - Dafür bekommt man auch hier schon eine ganze Lok:

http://cgi.ebay.de/Maerklin-HO-28531-DB-...emZ320436336231
http://cgi.ebay.de/Maerklin-37312-E-Lok-...emZ370275992692

Bislang hat Märklin auf Basis des Tix-Gehäuses aber noch keine 181er für das Wechselstrom-System herausgebracht; die könnte also noch kommen !?

Achtung :
Bei einem eventuellen "Hütchentausch" ist zu beachten, dass die Trix-Lokgehäuse der Ausführungen mit "Klarsichtfenstern" und "Führerstand" sowie die "Märklin"-Gehäuse nicht auf Fahrgestelle mit dem alten Trix Standard-Permamotor passen, d.h. der Motor ist zu lang und stößt gegen den (Metall-)Befestigungssockel für den Führerstand !!!

Gruß - Jürgen / miximaxi

P.S.
Wer die schwarzen Führerstandsfenster bei seiner älteren Trix BR 181/184 durch "Klarsichtfenster" ersetzen will, kann das relativ leicht machen! Es gibt den klaren Fenstereinsatz als lieferbares Märklin-Ersatzteil: 300062 (UVP = 1,49 €) -> 2x erforderlich.

Damit die Beleuchtung aber nicht durchscheint, ist dann allerdings "Bastelei" angesagt. Dazu kann man die ebenfalls noch lieferbare Führerstand-Attrappe aus den Märklin-Loks verwenden und anpassen: 205621 (UVP = 1,49 €) -> 2x erforderlich.

Die originale Blechplatte mit dem Beleuchtungslämpchen muss dazu ebenfalls etwas abgeändert werden.
.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
miximaxi
Beiträge: 69
Registriert am: 16.10.2009


RE: TRIX E 410 (184)

#11 von pepinster , 21.10.2009 13:31

Zitat von raily
...

@ Axel:
Nun stehe ich vor dem Problem der Zugbildung, denn ich hätte gern, gemäß ihrem Einsatzgebiet auch ein paar Belgische mit im Zug aus der Zeit von '68 bis '74, könntest du mir da bitte den ein oder anderen Tipp geben...




Hallo Dieter,

habe die Frage in der Trix Rubrik leider jetzt erst gelesen.

@ all:

unter http://www.184er.de/ gibt es jede Menge Infos zum Vorbild.

Zur Zugbildung:

Ich finde, zu der Lok passt sehr gut die PBA- INOX Garnitur der SNCF (leider keine "alte Modellbahn"), die es seit etwa 2 Jahren von Märklin gibt. Als hochmoderne Lok beförderte die 184 (solange der Gleichstromteil noch in Betrieb war) die hochwertigsten Reisezüge zwischen Köln und Lüttich. Im Buch "Eisenbahnen rund um Aachen" (Schweers und Wall) ist der TEE Parsifal abgebildet, die 184 zieht fünf DB TEE Wagen in der Reihung Av Av WR ARD Ap. Gemäß dem Buchtext wurden die 184 nur bis 1971 im grenzüberschreitenden hochwertigen Reisezugverkehr eingesetzt, da die empfindliche Elektrik mit der belgischen Gleichspannung 3000V nominal, tatsächlich aber Spannungsspitzen bis 6000 oder 7000V, nicht zurechtkam.

Für einen Schnellzug mit der 184 würde ich DB 26,4m Wagen und belgische I4/I5 (in grün) mischen.
Je nach Maßstabsvorliebe: den Märklin 4069 mit DB Aüm und Büm aus Blech kombinieren; in 1:87 gab es ziemlich viel von LS Models (evtl. einige frühe Varianten auch von Heris). Da die I4 Wagen kürzer als 26,4m sind, könnte man deren 1:87 Modelle zur Not mit den 1:93 DB Wagen kombinieren, ohne daß es gleich ganz schlimm aussieht. Es soll u.a. ein DB Halbspeisewagen in den Zügen Köln Belgien mitgelaufen sein.

Interessant könnte auch ein Nachtzug mit den I5 Liegewagen (Blech Mä 4118/4119 Railtour) sein, den man mit 24cm Blechschlafwagen verlängern kann. Altbau Schnellzugwagen der SNCB sind leider Mangelware, wenn man von dem etwas voluminösen Fleischmann Gerät absieht, das in gutem Zustand (also wo die Beschriftung noch nicht abgegriffen ist) kaum zu bekommen ist. Schön wäre es, wenn man mal SNCB RIC-Packwagen und die alten I2 Halbspeisewagen AR der SNCB in H0 bekäme, das würde vollständigere Züge ermöglichen.

Die Kombination 184 und SNCB Eurofimawagen (I6 in orange) dürfte im Planbetrieb kaum mehr vorgekommen sein, zumindest nicht grenzüberschreitend.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.875
Registriert am: 30.05.2007


Trix 184

#12 von Reinhard , 24.10.2009 19:01

Ich habe meine ersteigerte 184 bekommen, ist ein schönes Modell was nuir fehlt sind die Typenzahlen 184 ---- ) anden Seiten. Ich werde die Lok umbauen , sprich durchsichtige Fenster einbauen so wie Jürgen es hier angeregt hat.
Suche aberweiterhin noch die Lima E Lok 103 109-5 wer kann da helfen ?????.
ein schönes Wochenende wünscht

Reinhard


Reinhard Jagusch


 
Reinhard
Beiträge: 10
Registriert am: 07.10.2009


Re: Trix 184

#13 von miximaxi , 25.10.2009 10:46

Zitat von Reinhard


Ich werde die Lok umbauen, sprich durchsichtige Fenster einbauen, so wie Jürgen es hier angeregt hat.



Und hier noch einige Bilder zur Umrüstung einer älteren Trix BR181 mit Klarsichtfenstern und Führerstand :





Der neue Fenstereinsatz muss einfach nur eingeklipst werden (Sicherung durch Umbiegen der Griffstangen im Gehäuseinneren), wohingegen das alte Beleuchtungsblech und der neue Führerstand durch Feilen/Sägen angepasst werden müssen, d.h. das Metall-Lokgehäuse und die beiden Metall-Sockel im Gehäuse zur Befestigung der Beleuchtungsbleche wurden von mir nicht verändert !

Das zum Dach hin um ca. die Hälfte gekürzte Beleuchtungsblech sichert mit seiner Schraube den eingesetzten/modifizierten Führerstand gegen Herausfallen.

Aus Platzgründen muss das Beleuchtungsbirnchen mit seiner Schraubfassung und dem Haltebügel - von dem die Schrauböse mit einem Seitenschneider abzuzwicken ist - jetzt waagerecht innen am Beleuchtungsblech befestigt werden, d.h. der Kontakt zur Gehäusemasse wird nun durch das Anlöten des um die Schrauböse gekürzten Haltebügels am Beleuchtungsblech und durch dessen Befestigungsschraube hergestellt; zum Anlöten muss lediglich etwas vom weißen Lack an der Lötstelle abgeschabt werden (ggf. etwas Lötwasser benutzen).

Den Plastik-Führerstand habe ich nach innen/zur Glühbirne hin mit Alufolie beklebt (siehe im letzten Foto rechts), damit er besser gegen die Wärmeabstrahlung der Glühlampe geschützt ist und auch kein Licht zur Fahrerkabine hin durchscheinen lässt.

Jürgen / miximaxi

@ Reinhard:

Würde mich nach erfolgtem Umbau über eine Rückmeldung freuen !



.


 
miximaxi
Beiträge: 69
Registriert am: 16.10.2009


RE: TRIX E 410 (184)

#14 von Dietmar , 19.01.2010 23:43

Hallo

Für freunde der 184, TEE-Züge mit der Lok und auch noch Mehrsystemloks der SNCB habe ich hier 2 schöne Links in Hifo von DSO. Ich bin begeistert von diesen schönen Bildern die auch als Anregung für die Zugbildung auf der Moba dienen können.
Viel Spaß
Dietmar

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,4633983

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,4636837


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: TRIX E 410 (184)

#15 von pepinster , 20.01.2010 00:22

Hallo Dietmar,

allerherzlichsten Dank für diese Links

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.875
Registriert am: 30.05.2007


RE: TRIX E 410 (184)

#16 von Dietmar , 20.01.2010 00:24

Zitat von pepinster
Hallo Dietmar,

allerherzlichsten Dank für diese Links

Gruss von
Axel




Hab mir gleich gedacht das sie dir gefallen. Als ich sie gesehen habe, habe ich spontan an dich gedacht.
Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: TRIX E 410 (184)

#17 von raily , 20.01.2010 07:53

Hallo Dietmar,

auch von mir ein herzliches Dankeschön für die Links.



(Btw, mein 2. 184er-Modell ist bereits unterwegs zu mir, da kann ich mich bald in die aktive Zugbildung stürzen... )

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.108
Registriert am: 30.05.2007


RE: TRIX E 410 (184)

#18 von Limafan , 07.02.2010 12:48

Zitat von raily
Hallo zusammen,

nun da möchte ich mein Modell doch auch mal zeigen, aber etwas anders:



Op der alten Form, doch ein wunderschönes Stück, vielleicht etwas übertrieben, aber es verleiht meiner Begeisterung dafür den passenden Ausdruck. Und ein Vorbildfoto aus ihrer Einsatzzeit während meiner Bahnepoche ließ sich auch finden, allerdings ihre Schwester: (Bitte anklicken!).

@ Axel:
Nun stehe ich vor dem Problem der Zugbildung, denn ich hätte gern, gemäß ihrem Einsatzgebiet auch ein paar Belgische mit im Zug aus der Zeit von '68 bis '74, könntest du mir da bitte den ein oder anderen Tipp geben.

Viele Grüße,
Dieter.



Hallo zusammen

Ich möchte die Zugkombination vom ersten sw-Bild des "Geheimtipps" nachbilden.
So wie ich es sehe kommen als Erstes zwei Eilzugwagen (Bye,ABsye?),das wären meine Roco.
Danach glaube ich zwei 4achsige Umbauwagen zu erkennen (oder Mitteleinstiegswagen?)
Und der Fünfte?Wieder ein Bye oder sonst einer?
Ich kenne mich leider mit deutschen Wagen nicht so aus,da sie mir aber gefallen besitze ich viele davon.

Danke für eure Hilfe

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.131
Registriert am: 07.01.2010


RE: TRIX E 410 (184)

#19 von pepinster , 07.02.2010 13:02

Hallo Bruno,

184
Bye
Bye
AB4yg (=Umbauwagen)
B4yg
Bye

glaube ich zu erkennen. Die Bye von der Bauart 667 oder 668.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.875
Registriert am: 30.05.2007


RE: TRIX E 410 (184)

#20 von Limafan , 07.02.2010 14:52

Hallo Axel

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ohne dieses Foto hätte ich nie geglaubt das die 184 noch so "alte" Wagen zog.
Es ist ein schöner Zug,mir fehlt in dem Fall noch ein Bye,aber den finde ich sicher bald an einer Börse.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.131
Registriert am: 07.01.2010


RE: TRIX E 410 (184)

#21 von pepinster , 07.02.2010 15:07

Hallo Bruno,

das Internet ist einfach nur schlimm gut,
so etwas in Aachen

http://img156.imageshack.us/img156/5059/1870k02ac01n1oz9.jpg

(eine grüne 119) hätte ich auch ohne den Beitrag

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3626631url

nicht gekannt. Man beachte den (im Gegensatz zum Bild der 184) anderen Rahmen/Untergestell des Eilzugwagens, könnte Bauart Bye 655 sein. Wobei diese Art der Bauartnummern erst zur Epoche IV eingeführt wurde. Also ursprünglich ein B4y-30/50, wenn ich Obermayer glauben darf.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.875
Registriert am: 30.05.2007


RE: TRIX E 410 (184)

#22 von Limafan , 07.02.2010 15:28

Hallo Axel

Das sind ja superschöne historische Bilder!

Ich habe zwar "nur" eine E18 in grün von Roco,aber jetzt dank den Bildern wieder ein paar Ideen mehr für Zugsbildungen!

Die Reklame "Krombacher Pils" in Bild drei ist doch Nostalgie pur,irgendwo habe ich noch so einen Bierkühlwagen.


Besten Dank

Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.131
Registriert am: 07.01.2010


   

TRIX EXPRESS US Diesellok...
Trix Express Video mit Hagen von Ortloff

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz