"Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#1 von lupowr , 09.10.2018 14:52

Hallo miteinander,
kann vielleicht jemand helfen oder hat er schon ähnliche Erfahrungen gemacht?:
ich habe ein relativ neues Modell der LIMA 120 Ellok aus der Lima-Collection-Serie (dunkelblauer Karton) erhalten - und zwar in Original_AC - Version des Herstellers. Geräusch-Phänomen: Die Lok rattert auf dem Märklin-Metalll-Gleis wie eine Strassenfräse..! Bei höherer Geschwindigkeit triitt das Geräusch etwas mehr in den Hintergrund. Lege ich sie auf den Rücken und schließe Strom an, so läuft der Kardan_Antrieb fast geräuschfrei! Bin mit meinem Latein am Ende, denn:
Die Haftreifen wurden gegen solche von Märklin getauscht; Zahnräder sind keine angeplatzt; Spurmaß stimmt; es scheinen auch Räder mit "AC"-Profil zu sein (LIMA-Werbung); es sind keine Unebenheiten, Schmutz auf den Rädern erkennbar... Eventuell feinste Riffeln (so klingt's) auf den Laufflächen? Hat jemand von Euch sowas auch schon gehabt? Die Räder bestehen wohl aus der von LIMA verwendeten Messing-Legierung. Vielleicht hat jemand das Geräusch-Phänomen auch schon mal beobachtet?
Danke für eventuelle Tips - lupowr


lupowr  
lupowr
Beiträge: 355
Registriert am: 17.12.2017


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#2 von Preussenhusar , 09.10.2018 15:09

Hallo Wolf (danke Claus)

Ich kenne das Geräusch aus anderer Richtung.
Wenn die Spurkränze zu hoch sind, also die Innenseite der Räder gegenüber der Lauffläche zuviel Abstand im Durchmesser hat,
dann ist die Schiene nicht hoch genug, um den Spurkranz über die kleinen Hubbel zu heben, die die sogenannten "Kleineisen" oder die M-Gleis Schwellenimitationen bilden.
Die Lok hüpft dann von Schwelle zu Schwelle.

Schiebe mal vorsichtig (!) die Lok mit der Hand und achte auf eine minimale "Hüpf" Bewegung an den Achsen.
Nicht Drücken, nur schieben ohne Last.

Gruß
Stefan


Preussenhusar  
Preussenhusar
Beiträge: 1.241
Registriert am: 10.05.2017

zuletzt bearbeitet 09.10.2018 | Top

RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#3 von claus , 09.10.2018 15:14

Zitat von Preussenhusar im Beitrag #2
Hallo Lupo (Name wäre nett ^^)

Gruß
Stefan


Hallo Stefan,

kuck hier:
Zitat von lupowr im Beitrag Märklin - Jim Knopf
Hallo,
Frohe Ostern Wolf


Viele Grüsse,

Claus


lupowr hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 19.457
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 09.10.2018 | Top

RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#4 von *3029* , 09.10.2018 15:55

Hallo zusammen,

das ist doch eigentlich bekannt ...

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt stelle ich zum Fotografieren meine Lima-/ Fleischmann-Loks
überwiegend auf das Märklin-/Trix-C-Gleis:
Wenn ich die Loks leicht hin-/herschiebe "ruckeltn" die auf den zu niedrigen Profilen über die Schwellen
bzw. Kleineisen-Nachbildungen ...

Fazit:
Auf GFN-Messing- bzw. Mä-K-Gleisen gleiten die Loks flüsterleise über die Schienen.

Lima sind im Prinzip Gleichstromloks, auf Mä-M-Gleisen ist das nix, da gehören Mä-Loks drauf ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.301
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 09.10.2018 | Top

RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#5 von lupowr , 09.10.2018 18:25

Hallo Stefan,
das ist leider nicht die Ursache für das komische Jaulen/Knarzen, denn das M-Gleis hat ja wohl das höchste Profil, sodass auch die alten Märklin-Klassiker aus den 50ern gut darüber laufen. Außerdem hat die LIMA 120er relativ niedrige Spurkränze. Ich habe ja auch andere AC-Loks von LIMA (z.B.: Re4/4 I, 103, E 10 Vorserie etc.) bei denen das Problem nicht da ist. Offensichtlich doch ein Fertigungsproblem?
Danke Wolff


lupowr  
lupowr
Beiträge: 355
Registriert am: 17.12.2017


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#6 von Musseler , 09.10.2018 19:25

Servus,

bei mir trat sowas an einer V80 mit Kardan auf. Des Rätsels Lösung war nach langem Suchen der Deckel des Getriebes, welcher wegen einer gebrochenen Rastnase die Schnecke nicht mehr richtig auf das Ritzel presste. Also mal Gehäuse abnehmen und mit dem Zeigefinger bei Fahrt auf den Deckel des Getriebes drücken. Abhilfe m.E. nur durch eine Schlachtlok möglich. Vielleicht gibt es auch bei litcon Modellbahn noch ein Austauschfahrwerk. Die haben die restlichen Ersatzteile der Limarossijouefarnold- Gruppe am Lager.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.212
Registriert am: 18.09.2009


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#7 von Charles , 09.10.2018 20:42

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass die Spurkränze zu hoch sind. Aber nichts ist unmöglich. Einfach einmal ein gerades Gleis mit der Schmalseite an einer Tischkante anlegen. Lok drauf und man kann eine einfache Sichtkontrolle machen. Darauf achten wo die Ehefrau ist, damit die nicht glaubt, dass man gerade die Lok anbetet.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


regalbahner findet das Top
 
Charles
Beiträge: 4.730
Registriert am: 31.03.2009


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#8 von Musseler , 09.10.2018 20:50

Spurkränze kommen als Ursache nicht in Frage, sofern die Radsätze nicht beschädigt sind. Und wenn es keine geplatzten Ritzel sind, was ja bereits ausgeschlossen wurde, bleibt ein Getriebeschaden, zu tief hängende Kupplungen oder lose und damit am Gleis schleifende Zurüstteile.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.212
Registriert am: 18.09.2009


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#9 von konstanz , 09.10.2018 23:11

Moin moin

Was für Radschleifer hat die Lok ?
Ein ähnliches Geräusch hatte meine gleichstrom Lok auch
Radschleifkontakte (Draht) in der Führung der Räder nicht zu stramm ausrichten.

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.484
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 09.10.2018 | Top

RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#10 von timmi68 , 10.10.2018 07:26

Hallo Wolf,

bei mir machen einige Lima-Loks sehr laute Schleifergeräusche, die man auch als Rattern wahrnimmt. Interessanterweise
tritt das nur bei den Original-AC Loks auf und nicht bei den nachträglich umgebauten.
Hast Du das schon ausgeschlossen?

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


lupowr hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#11 von lupowr , 12.10.2018 13:59

Hallo miteinander,
besten Dank für alle Eure Tips, leider hat keiner geholfen. .... Wahrscheinlich entsteht das mahlende Geräusch, wenn die Lok Kontakt zur Schiene bekommt und aufliegt. Könnte auch sein, dass fälschlicherweise verschiedene Ritzel auf die Achsen montiert wurden und sie dadurch sich geringfügig unterschiedlich schnell drehen...... (scharrendes Geräusch)

Geheimnis von LIMA......!
Viele Grüße Wolff


lupowr  
lupowr
Beiträge: 355
Registriert am: 17.12.2017


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#12 von Musseler , 12.10.2018 17:18

Servus, dann erstze doch mal eine Achse mit Ritzel durch eine Standardachse.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.212
Registriert am: 18.09.2009


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#13 von Pikologe , 13.10.2018 22:34

Hallo,
ich habe jetzt nicht genau auf dem Schirm, was an Kardanwellen verbaut ist. Lassen sie sich umgekehrt einbauen? Oder einfach mal tauschen? Das muß irgendwie mit den Wellen zusammenhängen, mehr gibt es eigentlich nicht mehr.

Gutes Gelingen!

Ronny


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

Ich bin für Homemodellbahning!


 
Pikologe
Beiträge: 5.135
Registriert am: 26.06.2010


RE: "Rattern" LIMA 120 AC auf M-Gleis ?

#14 von MSS , 08.05.2019 16:45

Ich wurde auf ein gerissene Achszahnrad tippen.
Di gab es leider bei mir sowohl bei BR 127 und 120.


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: https://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 233
Registriert am: 24.03.2011


   

SNCF CC 14100 (französisches Krokodil)
Lima E410 001 – die blaue Schönheit

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz