Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#1 von bibo , 02.03.2019 11:05

Hallo zusammen
Ich habe gestern den abgebildeten Piko-Wagen mit den roten Türen und der Anschrift in CH-Mundart "Gschweissti Gleis = gueti Reis" gekauft, bin aber nicht sicher, ob er ganz aus Piko-Produktion stammt oder ob die farbig bedruckten Türen in Kleinserie (z.B. bei Staiber) hergestellt wurden. Was gegen Staiber spricht ist der handschriftliche Vermerk "Gleisbau Müller" auf der OVP. Staiber hat bei den frühen Umbau-Modellen jeweils weisse Etiketten aus dem Tintenstrahldrucker angebracht. Offenbar ist auch die Wagennummer (SBB-CFF V 30 85 94 05 601-9) neu gedruckt worden. Wissen da die DDR-Experten im Forum mehr?
Ich bedanke mich für Rückmeldungen und wünsche ein geruhsames Wochenende
Stephan




Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


tunnelposten, gs800 und Valja haben sich bedankt!
 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008

zuletzt bearbeitet 02.03.2019 | Top

RE: Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#2 von Aloe , 02.03.2019 12:07

Hallo Stephan,

Piko hat den gedeckten Güterwagen der SBB 1962 auf der "Leipziger Messe" vorgestellt. Der Wagen hat einen hellgrauen Wagenkasten und ein graues Dach. Rahmen vom Fahrgestell in schwarz. Die Beschriftung befindet sich links neben der Schiebetür. Dann erst folgen zwei schwarze Felder. Später brachte Piko diesen Wagen der SBB Bauart K 3 in rotbraun heraus. Die Schiebetür ist hier aber silber eingefärbt.
Den SBB-Wagen in anderer Ausführung der Schiebetür kenne ich nicht. Piko kann das Modell auch nicht so gefertigt haben. Ansonsten gäbe es die Farbunterschiede nicht im Anschriftenbereich. Original ist die linke Ecke schwarz und enthält die Beschriftungen.
Das wurde an Deinem gezeigten Modell verändert. Der Schriftzug "EUROP" und die schwarze Fläche wurden entfernt. Anschließend rotbraun behandelt und neu beschriftet. In dem Brett über der Zahl 30 stand vorher noch "EUROP".

Vielleicht gibt es aber zur erwähnten Firma weitere Hinweise. Sagtmir bisher nichts.

Gruß Ebi


bibo und V 65-001-3 haben sich bedankt!
 
Aloe
Beiträge: 2.961
Registriert am: 20.07.2014


RE: Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#3 von bibo , 02.03.2019 12:28

Hallo Ebi
Danke für deine Einschätzung. Sowohl den hellgrauen wie den rotbraunen Wagen K3 habe ich in meiner Sammlung und die Verfärbung beim Schriftfeld ist mir auch aufgefallen. Ich tendiere auch auf Farbvariante, aber nicht von Piko, sondern von einem Kleinserien-Hersteller. Vielleicht wissen auch die CH-Modellbaukollegen mehr.
Beste Grüsse
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008


RE: Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#4 von bibo , 03.03.2019 19:16

Hallo zusammen
Aus berufenstem Mund: Die Letraset-Beschriftung von Türe und Nummernschild stammt nicht von Staiber.
Beste Grüsse
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008


RE: Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#5 von PICO Express , 19.09.2021 23:33

Hallo ,
ich weiß nur, daß PIKO 1990/91 kleine Serien von 200 Stück dieser K 3-Wagen für die Schweiz mit verschiedenen Werbe-Aufdrucken gemacht hat . Die sind schweineselten ! Ich habe inzwischen einen Zug mit 8 verschiedenen K 3-Wagen mit Werbung an den Türen (einige auf den Bildern) und die 3 "normalen" Modelle dazu . Dieser mit den roten Türen fehlt mir noch - da konnte ich noch keinen erwerben . Die Tür der anderen Seite des Wagens ist glaube ich englisch beschriftet . Ich habe das mal auf Bildern so gesehen . Auf der Verpackung die 171 ist aber die Artikelnummer des normalen braunen K3 mit den silbernen Türen - hier wurde bestimmt aus diesem die Version gemacht und die roten beschrifteten Türen eingebaut - deshalb auch der leichte Farbunterschied am Beschriftungsfeld - ob das immer so war - keine Ahnung ! Zu einigen meiner K 3-Modelle mit Werbung habe ich die OVP - die haben immer höhere Nummern oberhalb 171 (siehe letztes Foto). Trotzdem, sei froh, daß Du den Wagen hast - der ist seeehhhrrr selten !

Beste Grüße
Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20190403_203658.jpg   IMG_20190403_203704.jpg   IMG_20190403_203708.jpg   IMG_20190403_203713.jpg   IMG_20190403_203921.jpg   IMG_20190403_203937.jpg   IMG_20190403_204008.jpg 

Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und UKR
UKR, Aloe, tunnelposten, bibo, Skl und longjohn haben sich bedankt!
 
PICO Express
Beiträge: 271
Registriert am: 01.06.2010

zuletzt bearbeitet 19.09.2021 | Top

RE: Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#6 von bibo , 20.09.2021 19:49

Hallo Frank
Vielen Dank für deine Antwort.
In den 90er-Jahren gab es in der Schweiz die umlackierten und neu beschrifteten Wagen von Tek-Hoby SA, produziert von PIKO. Sie waren allerdings auf 300 Exemplare limitiert, wie auf der weissen OVP zu lesen ist. Einige der Wagen sind auf meiner Website zu finden. In der Schweiz sind diese Wagen auf Börsen oder im Occasionshandel noch relativ häufig anzutreffen. Der Wagen "Gleisbau Müller Horgen" gehört aber nicht zu dieser Serie.
Beste Grüsse
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008


RE: Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#7 von PICO Express , 20.09.2021 21:08

Hallo Stephan ,

wenn ich das so lese , Du bist Schweizer ? Wenn diese Wagen bei Euch so häufig auftauchen, dann kannst Du doch bitte mal so einen besagten K 3 - Wagen "Max Müller Gleisbau" mit den roten Türen für mich ergattern (bis 30,- Euro kein Problem, wenn er in Top-Zustand ist). Aber ich nehme nur die alten ohne Kurzkupplung - wie Deiner auf dem Bild mit den DDR-Kupplungen und Ringfeder, da ich nur DDR-Wagen bis zur Umstellung auf KK sammle . Auf Deiner Seite sind ja etliche K 3 aus neuerer Produktion mit KK und NEM-Schacht dabei, die sind zwar auch schön, aber ich muß irgendwo aufhören ... Habe ja schon über 600 DDR-Güterwagen und keinen doppelt gezählt - das würde sonst ausufern und wäre ein Fass ohne Boden ...

Danke und beste Grüße
Frank


 
PICO Express
Beiträge: 271
Registriert am: 01.06.2010

zuletzt bearbeitet 20.09.2021 | Top

RE: Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#8 von bibo , 21.09.2021 20:00

Zitat von PICO Express im Beitrag #7
wenn ich das so lese , Du bist Schweizer ? Wenn diese Wagen bei Euch so häufig auftauchen, dann kannst Du doch bitte mal so einen besagten K 3 - Wagen "Max Müller Gleisbau" mit den roten Türen für mich ergattern (bis 30,- Euro kein Problem, wenn er in Top-Zustand ist). Aber ich nehme nur die alten ohne Kurzkupplung - wie Deiner auf dem Bild mit den DDR-Kupplungen und Ringfeder, da ich nur DDR-Wagen bis zur Umstellung auf KK sammle . Auf Deiner Seite sind ja etliche K 3 aus neuerer Produktion mit KK und NEM-Schacht dabei, die sind zwar auch schön, aber ich muß irgendwo aufhören ... Habe ja schon über 600 DDR-Güterwagen und keinen doppelt gezählt - das würde sonst ausufern und wäre ein Fass ohne Boden ...


Guten Abend Frank
Ja, ich bin Schweizer. Mach mir das aber bitte nicht zum Vorwurf
Der K3-Wagen "Max Müller Gleisbau" mit den roten Türen ist bestimmt nicht einfach zu finden, weil es eben vermutlich eine Kleinserie ist. Wenn mir mal wieder einer in die Hände fällt werde ich mich deiner erinnern. Mein letzter Post mit der relativ grossen Verfügbarkeit auf Börsen oder Auktionen bezog sich eher auf die neueren, farbigen Wagen von Tek-Hoby und ist natürlich meine subjektive Einschätzung.
Beste Grüsse
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: https://www.blechundguss.ch/willkommen


PICO Express hat sich bedankt!
 
bibo
Beiträge: 599
Registriert am: 02.08.2008


RE: Piko-Wagen "Gleisbau Müller Horgen" - von Piko oder Kleinserie?

#9 von PICO Express , 26.09.2021 20:42

Hallo Stephan ,

ich danke Dir erstmal im voraus , das Du mal mit Ausschau nach dem Wagen halten möchtest ! Wieso "Vorwurf " ? Die Schweizer sind doch nette Menschen - habe da auch 3 Kunden . Besonders die Sprache ist schön anzuhören ...

Viele Grüße
Frank


 
PICO Express
Beiträge: 271
Registriert am: 01.06.2010

zuletzt bearbeitet 26.09.2021 | Top

   

[PIKO] O-Wagen (Wdda) der PKP mit Holzwänden
NOCH: 50 Jahre alte Blechlore

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz