der MIST 47 am 20.03.2020 fällt aus

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 10.03.2020 16:02

Hallo Leute,

hier mal eine Frage. Sollen wir den Stammtisch am 20.03.2020 abhalten oder nicht ?? Gerade war eine PK aus Düsseldorf in dder gesagt wurde das alle Veranstaltungen mit über 1.000 Besuchern bis auf weiteres untersagt sind. Veranstaltungen mit 500 - 1.000 Besuchern sollen genau so wie Disko Besuche gemieden werden.

OK an diese Zahlen kommen wir nicht ran aber die Frage der Ansteckung können wir nicht so einfach weg wischen, daher meine Frage und ich möchte Euch bitten mir bis Donnerstag 24 Uhr mit zu teilen ob Ihr kommen würdet oder nicht, denn wenn nicht muß ich ja noch den Termin im Laguna absagen.

Soviel mir bekannt ist haben wir keinen Teilnehmer aus der Gegend um Heinsberg. Wenn der Stammtisch stattfinden sollte, müßen wir auf jeden Fall einige Dinge regeln und das wären:

1. kein Händeschütteln bei der Begrüßung
2. Jeder sollte nur sein eigenes Material anfassen
3. nicht so dicht zusammen stehen und Abstand halten
4. eine Liste mit Namen und Adressen erstellen, damit wenn es doch eine Ansteckung geben sollte die Behörden wissen wer dabei war und wo der jenige wohnt.

Es tut mir sehr leid das ich so etwas schreiben muß, aber so ein Fall ist nun mal nicht alltäglich.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


Ralf-Michael findet das Top
Blech, Eisenbahn-Manufaktur, blechgleis1977 und juerje haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.460
Registriert am: 28.05.2007


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#2 von konstanz , 10.03.2020 16:08

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #1
Hallo Leute,

hier mal eine Frage. Sollen wir den Stammtisch am 20.03.2020 abhalten oder nicht ?? Gerade war eine PK aus Düsseldorf in dder gesagt wurde das alle Veranstaltungen mit über 1.000 Besuchern bis auf weiteres untersagt sind. Veranstaltungen mit 500 - 1.000 Besuchern sollen genau so wie Disko Besuche gemieden werden.

OK an diese Zahlen kommen wir nicht ran aber die Frage der Ansteckung können wir nicht so einfach weg wischen, daher meine Frage und ich möchte Euch bitten mir bis Donnerstag 24 Uhr mit zu teilen ob Ihr kommen würdet oder nicht, denn wenn nicht muß ich ja noch den Termin im Laguna absagen.

Soviel mir bekannt ist haben wir keinen Teilnehmer aus der Gegend um Heinsberg. Wenn der Stammtisch stattfinden sollte, müßen wir auf jeden Fall einige Dinge regeln und das wären:

1. kein Händeschütteln bei der Begrüßung
2. Jeder sollte nur sein eigenes Material anfassen
3. nicht so dicht zusammen stehen und Abstand halten
4. eine Liste mit Namen und Adressen erstellen, damit wenn es doch eine Ansteckung geben sollte die Behörden wissen wer dabei war und wo der jenige wohnt.

Es tut mir sehr leid das ich so etwas schreiben muß, aber so ein Fall ist nun mal nicht alltäglich.



Hallole Cheffe

es muß Dir nicht Leid tun, denn Vorsicht ist immer besser als Nachsicht.
Und als Organisator dieser Veranstaltung reagierst Du ebend Pflichtbesonnen.

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


Blech, Eisenbahn-Manufaktur, noppes, koef2 und Physikus haben sich bedankt!
 
konstanz
Beiträge: 5.630
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 10.03.2020 | Top

RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#3 von Blech , 10.03.2020 16:16

Ja, da haben wir alle ein Problem.
Und das betrifft auch den Frankfurter Stammtisch am 30. März.
Es ist zwar noch eine Weile bis dahin -aber die Lage wird nicht besser, eher schlechter.
Wir müssen reden!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#4 von alleskleber , 10.03.2020 18:29

Hallo,

wie groß sind eure Stammtische denn so?

Lasst euch doch nicht verrückt machen!

Willy


alleskleber  
alleskleber
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2020


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#5 von Heinz-Dieter Papenberg , 10.03.2020 19:00

Hallo Willy,

das hat mit verrückt machen lassen oder Hysterie nichts zu tun, ich habe nur eine einfache Frage gestellt und ich möchte nicht schuld dran sein wenn sich jemand anstecken sollte, denn es steht keinem auf der Stirn geschrieben das er das Virus hat.

Zum Mist 47 kommen in der Regel zwischen 30 + 40 Personen, aber ich gehe davon aus das es am 20.03. wesendlich weniger sein werden.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


Folgende Mitglieder finden das Top: hgb und koef2
Blech und koef2 haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.460
Registriert am: 28.05.2007


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#6 von alleskleber , 10.03.2020 19:38

Hallo Heinz-Dieter,

ich bleibe da gelassen. Beim Real bin ich heute mehr als 50 Leuten über den Weg gelaufen; die wollten dort den Laden einfach nicht für mich freiräumen und schnell mal durchdesinfizieren, obwohl ich ihnen fast 12 Euro Umsatz gebracht habe, muss man sich mal vorstellen!
Real gehört bestimmt auch so einem virulenten Heinsberger Gruselclown. Da haben wir's schon: Unwort des Jahres 2020 ist "Heinsberger"! Hinweg mit ihnen in die ehem. Lepra-Kolonie!

Na, bevor ich qualvoll an Corona sterbe, wähle ich vielleicht doch lieber den Freitod durch das eingelagerte Erasco- Menü? Wenn's stimmt, was in der Inhaltsliste steht, wirkt es schnell und meine Organe will dann nebenbei bestimmt auch niemand mehr herausschneiden!

Willy


alleskleber  
alleskleber
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2020


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#7 von Märklin 3095 , 10.03.2020 19:54

Moin Willy,
gelassen bleibe ich auch. Aber ich werde darüber keine
Witzchen machen. Dafür ist das Thema zu wichtig. Im
Trööt des Frankfurter Stammtisch erklärt FallerFan Uwe
das ziemlich gut.

Viele Grüße Rudi


Viele Grüße Rudi


konstanz findet das Top
Blech und noppes haben sich bedankt!
Märklin 3095  
Märklin 3095
Beiträge: 345
Registriert am: 27.05.2017


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#8 von alleskleber , 10.03.2020 20:38

Hallo Rudi,

meine Befürchtung geht eher dahin, dass hier unterschwellig Elemente einer Diktatur eingeführt werden und nebenher eine Minderheit zur Stigmatisierung aufgebaut wird. Du siehst ja, man macht sich offenbar schon Gedanken, ob ein Modellbahnfreund aus Heinsberg
noch irgendwo willkommen ist.

Das geht dann demnächst im Personalbüro weiter, ein Bewerber aus Münster und einer aus Heinsberg. Letzterer kriegt den Job nicht, man weiß ja nie, da könnte ja doch was dran sein, weil da doch so viele infiziert sind, muß ja was dran sein. Und dann heißt es irgendwann, ach ja, das sind ja auch Katholiken und der Bürgermeister ist von der SPD, na,so einen heiratet meine Tochter aber besser nicht!

Bei den Flüchtlingen, da hat keiner es gewagt, so zu reden. Wollen wir also jetzt so etwas? Wollen wir den Keil mit dem Dampfhammer in die Gesellschaft hauen? Na gut, dann gibt's eben in 30 Jahren wieder Schinkenstullen in Münster, auch nicht schlecht!

Grüßle

Willy


alleskleber  
alleskleber
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2020


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#9 von Preussenhusar , 10.03.2020 20:46

Ähm. was war nochmal das wirkliche Thema ??

Irritierte Grüße
Stefan


koef2 findet das Top
Märklin 3095, Blech, Eisenbahn-Manufaktur, koef2 und Hein Lok haben sich bedankt!
Preussenhusar  
Preussenhusar
Beiträge: 1.366
Registriert am: 10.05.2017


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#10 von Märklin 3095 , 10.03.2020 21:22

Moin Willy,
bitte keine Verschwörungstheorien. Die passen hier nicht

Viele Grüße Rudi


Viele Grüße Rudi


Folgende Mitglieder finden das Top: SJ-Express und koef2
blechgleis1977, klein.uhu, rts001, weichenschmierer, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und koef2 haben sich bedankt!
Märklin 3095  
Märklin 3095
Beiträge: 345
Registriert am: 27.05.2017


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#11 von blechgleis1977 , 10.03.2020 21:22

Hallo zusammen,

mal ernsthaft sachlich gedacht: natürlich steigt das Ansteckungsrisiko je höher die Anzahl der Menschen ist, die sich auf kleinem Raum treffen.

Andererseits was ist mit Supermärkten, Bahnhöfen usw. ? Das Leben muss ja weitergehen...

Letztendlich will- verständlicherweise- eben niemand die Verantwortung übernehmen, wenn jemand krank wird, zumal man es einem bereits infizierten nicht unbedingt anmerkt, daß er "es" hat...

Insofern würde ich als Ausrichter dann eben darauf hinweisen, dass die Anmeldung/Teilnahme "auf eigene Gefahr" erfolgt- letztendlich sind wir alles Erwachsene und keine Kinder mehr, die nicht wissen können, auf was sie sich gegebenenfalls einstellen müssen...

Übrigens: von der Öffentlichkeit weitgehend ausser Acht gelassen wird, dass sich aktuell auch wieder die alljährliche Influenza (= echte Grippe) stark ausgebreitet hat (war so zumindest dieser Tage in den Radio-Nachrichten zu hören) und wieder- wie jedes Jahr- ihre Opfer fordert- aber wie gesagt, wen interessierts ...??

Nachdenkliche Grüsse, Bernd


mitropa findet das Top
blechgleis1977  
blechgleis1977
Beiträge: 379
Registriert am: 02.05.2012


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#12 von Preussenhusar , 10.03.2020 21:27



*gg*
Aber back to topic .
Ich war leider nie dabei, ist zu weit weg,
habe aber volles Verständnis für die Vorsicht,
denn die meisten Teilnehmer sind schon ein paar Jahre älter,
und da könnte das schon riskant sein.

Gruß
Stefan


Preussenhusar  
Preussenhusar
Beiträge: 1.366
Registriert am: 10.05.2017


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#13 von Heinz-Dieter Papenberg , 10.03.2020 23:06

Hallo Leute,

ich würde es sehr begrüßen wenn der eine oder andere das ganze etwas ernster nehmen würde, denn es ist wirklich nicht die feine Art sich über eine Krankheit lustig zu machen für die es noch kein Heilmittel gibt. Das man dann vorsichtiger als normal ist sollte wohl auch jeder verstehen.

Natürlich werde ich auch zum MIST 47 gehen, denn zahlreiche E - Mails und auch PN`s haben mich erreicht von Personen die kommen wollen, aber wir werden auf jeden Fall vorsichtiger sein als sonst. Auch ich gehöre mit meinen jetzt 71,5 Jahren mit einer Herzkrankheit und chronischer Bronchitis zu der Risiko Gruppe genau so wie Botho beim Frankfurter Blechstammtisch und auch er hat die selben Fragen wie ich sie gestellt habe, nur mit dem Unterschied das beim Frankfurter Blechstammtisch das Durchschnittsalter um einiges höher ist als das des MIST 47.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


Folgende Mitglieder finden das Top: konstanz, Eisenbahn-Manufaktur, Eisenbahner und Moerser Michel
*3029*, konstanz, pete, gs800, Blech, Eisenbahn-Manufaktur, koef2 und Pikologe haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.460
Registriert am: 28.05.2007


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#14 von weichenschmierer , 11.03.2020 03:38

Moin Zusammen !
Heini Du hast völlig Recht mit Deinen Fragen und es ist auch nicht eine
Sache von Verschwörungstheorien oder Ähnlichem.
Alle namhaften Mediziner (Virologen) hauen in die selbe Kerbe.
Das wichtigste ist die Unterbrechung der Ansteckungsketten,
wie man das macht ist dabei völlig wurscht.
So sollte man körperlich Distanz halten, und das heißt bei gesunden Leuten mindestens 1 Meter Abstand.
Wer husten muss schon 2 Meter und eben nix anfassen, was andere Anfassen.
Der Virologe Kekule rät Gastwirten deshalb regulär die Tische zu desinfizieren,damit man sich nicht
via Besteck die Hände infiziert, der Schwachpunkt ist halt die reflexmäßige Berührung
des Gesichtes durch unsere Hände.
Fazit, wenn jeder Alles das für sich garantieren kann, hat er keine Probleme.....
Leider wird die ganze Sache mehr aufgebauscht und nicht nüchtern betrachtet.
Die Viren verbreiten sich durch Tröpfchen Infektion auf unsere Schleimhäute.
Punkt. Mundschutz hilft da meist nix. Und verharmlosen auch nicht.
Wir sind fast alle altersbedingt Risiko behaftet und jeder sollte wissen was er tut.
Als Arztsohn weiß ich aber auch, wie gründlich diese Spezies sich Hände wäscht und
desinfiziert. Der Hausarzt genauso, wie ein Chirurg vor einer Op.
Und unser Hausarzt möchte derzeit nur angemeldete Besucher, die entsprechend empfangen werden.
Ergo nicht die Medien oder die Politik oder Mitforianer solltet ihr fragen, sondern Leute
die Ahnung haben und das sind nun mal jetzt Ärzte !!
Also denkt nach und trefft Eure Entscheidungen
Guts Nächtle
Wolfgang


Folgende Mitglieder finden das Top: konstanz und FallerFan
Vau100, pete, gs800, Blech, telefonbahner, konstanz, klein.uhu, Es(s)bahner, Redfox1959, koef2 und Pikologe haben sich bedankt!
 
weichenschmierer
Beiträge: 1.117
Registriert am: 11.01.2008


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#15 von claus , 11.03.2020 11:46

Zitat von weichenschmierer im Beitrag #14

...So sollte man körperlich Distanz halten, und das heißt bei gesunden Leuten mindestens 1 Meter Abstand.
Wer husten muss schon 2 Meter und eben nix anfassen, was andere Anfassen.
Der Virologe Kekule rät Gastwirten deshalb regulär die Tische zu desinfizieren,damit man sich nicht
via Besteck die Hände infiziert, der Schwachpunkt ist halt die reflexmäßige Berührung
des Gesichtes durch unsere Hände.




Moin Wolfgang,

wenn ich deine Erläuterungen und sinnvollen Ratschläge mit Sinn und Verstand lese und deute, ist es sicherlich besser, direkt zuhause zu bleiben, bevor ich mit einem Zollstock bewaffnet bei Treffen zu Stammtischen usw. die notwendigen Abstände zu meinem Gegenüber ausmessen muss, oder auch den Wirt befrage, ob er vorher auch alles desinfiziert hat...und und und.
Dann doch lieber direkt einen virtuellen Online-Stammtisch... wie z.b. hier im FAM gehandhabt.
Es kommen bestimmt auch wieder bessere Zeiten...


Viele Grüsse,

Claus


hgb findet das Top
Märklin 3095 und noppes haben sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 20.657
Registriert am: 30.05.2007


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#16 von weichenschmierer , 11.03.2020 12:59

Hallo Claus !
So direkt wollte ich es nicht posten,
aber so ähnlich habe ich es mir gedacht,
.........hinterher sind wir alle schlauer.....
Gruß
Wolfgang


Blech, noppes und Physikus haben sich bedankt!
 
weichenschmierer
Beiträge: 1.117
Registriert am: 11.01.2008


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#17 von KaHaBe , 11.03.2020 13:59

Moinsen,

solange der Wirt nicht umbaut und ich nichts anderes tun muss, werde ich in der Lagune aufschlagen. Ich werde mich nicht verrückt machen lassen. Corona trinke ich sowieso nicht,
gesundheitlich begründet.

Ach ja, Anfang Februar meinte mein Hausarzt, wenn ich noch arbeiten würde, müsste er mich für eine Weile krank schreiben. Ich war tatsächlich zum ersten Mal in meinem Leben der
Influenza zum Opfer gefallen. Treibe mich wohl zu häufig mit einer durchaus überschaubaren Anzahl anderen Menschen verschiedener Gruppen herum, nicht nur im ÖPV. Und sowieso war bis "Gaggenau" alles überstanden. Da hatte ich wohl besseres Timing als der Cheffe...

Also bis denne zum 20.

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.728
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 11.03.2020 | Top

RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#18 von noppes , 11.03.2020 14:07

Hallo zusammen,

die Frage von Heini halte ich durchaus für berechtigt. Genau so wie der besonnene Umgang mit dem gesamten Thema. Die Frage welche sich einige immer stellen sollten ist; handelt es sich um ein "must have" oder ein "nice to have"?

Der Weg in den Supermarkt dürfte zur Aufrechterhaltung seiner lebensnotwendigen Bedürfnisse durchaus ein "must have" sein. Wohingehend ein Besuch einer solchen Veranstaltung eindeutig in den Bereich des "nice to have" einzustufen ist.
Insbesondere wenn ich ein Jemand bin, dessen allgemeiner Gesundheitszustand ein paar ordentliche Defizite aufweist, sollte ich mich selbst mal hinterfragen. Und das hat nichts mit panikmache oder ähnlichem zu tun! Ich für meine Person habe nun fast 2 Wochen an einer sauberen Influenza (also einer waschechten Grippe) mein Immunsystem erprobt und weiß damit auch, dass ich für einen CoVid 19 Erreger ein gefundenes Fressen bin. Entsprechend halte ich mich ein wenig mehr zurück und werde (auch wenn es schwer fällt!) nicht zum Mist 47 kommen. Es ist nämlich "nur ein nice to have"! Wenn auch ein schönes......

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.281
Registriert am: 24.09.2011


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#19 von Blech , 11.03.2020 15:27

Norbert -
danke für deine vernünftige Aussage!
Wir haben heute offiziell (auch beim Wirt!) den Frankfurter Stammtisch
am 30.03. abgesagt -den können wir nachholen, auch virtuell.
Die Corona-Probleme können bei uns weit negativer sein,
besonders für uns Ältere und bei Freunden mit Vorlasten.
Nein, man muss nicht wissend einer möglicherweise schwerwiegenden Krankheit das Tor öffnen.
Aber offenbar ist diese Meinung noch nicht Allgemeingut.
Schöne Grüße aus Südhessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 11.03.2020 | Top

RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#20 von hgb , 11.03.2020 16:05

Hallo zusammen,

wie wir inzwischen alle wissen, sind männliche Menschen über 65 mit Vorerkrankungen besonders gefährdet, weil ihre Abwehr nicht mehr so funktioniert. Wenn sie erkranken, ist das Risiko bei 20%, diese neue Erkarnkung nicht zu überleben. Dazu gibt es bei youtube lfd. neue Videos des RKI.

Da ich auch in die gen. Altersgruppe gehöre, bleibe ich all solchen Veranstaltungen fern. Vernunft siegt über Trieb!

MfG
Hans-Günther


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G


Folgende Mitglieder finden das Top: noppes, Eisenbahner und weichenschmierer
Blech und Physikus haben sich bedankt!
hgb  
hgb
Beiträge: 536
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 11.03.2020 | Top

RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#21 von eisenbahnseiten.de , 11.03.2020 18:09

Ich finde auch, dass es eine übertriebene Hysterie ist.

Aber was ich am Schlimmsten finde, ist das Rumgeeiere der Politik, Behörden, Veranstalter. Erst eine Veranstaltung findet statt, dann wir beobachten das Ganze in Zusammenarbeit den Behörden und dann die Absage. Warum hat keiner den Mumm im Vorfeld eine Entscheidung zu treffen und wenn es eine Absage ist.

Fussball: Vor ein paar Stunden hieß immer noch groß in den Medien, dass das Europokalspiel morgen in Frankfurt gegen Basel mit Zuschauer stattfindet und jetzt doch ohne Zuschauer, als hätte man das nicht schon am Anfang der Woche gewußt.

Typisch Deutschland, in Italien und Österreich wurden wenigsten Nägel mit Köpfen gemacht und jeder weiß woran er ist.

Gruß Andreas


Grüße aus dem Odenwald
Andreas

Unsere Märklin Spur 0 Vereinsanlage

Meine Märklin Spur 0 Lokomotiven

Homepage der Eisenbahnfreunde Hammelbach. Ich bin dabei!

Meine private Eisenbahnseite


claus findet das Top
eisenbahnseiten.de  
eisenbahnseiten.de
Beiträge: 599
Registriert am: 05.07.2012

zuletzt bearbeitet 11.03.2020 | Top

RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#22 von Eisenbahner , 11.03.2020 18:48

Zitat von noppes im Beitrag #18
Hallo zusammen,

die Frage von Heini halte ich durchaus für berechtigt. Genau so wie der besonnene Umgang mit dem gesamten Thema. Die Frage welche sich einige immer stellen sollten ist; handelt es sich um ein "must have" oder ein "nice to have"?

Der Weg in den Supermarkt dürfte zur Aufrechterhaltung seiner lebensnotwendigen Bedürfnisse durchaus ein "must have" sein. Wohingehend ein Besuch einer solchen Veranstaltung eindeutig in den Bereich des "nice to have" einzustufen ist.
Insbesondere wenn ich ein Jemand bin, dessen allgemeiner Gesundheitszustand ein paar ordentliche Defizite aufweist, sollte ich mich selbst mal hinterfragen. Und das hat nichts mit panikmache oder ähnlichem zu tun! Ich für meine Person habe nun fast 2 Wochen an einer sauberen Influenza (also einer waschechten Grippe) mein Immunsystem erprobt und weiß damit auch, dass ich für einen CoVid 19 Erreger ein gefundenes Fressen bin. Entsprechend halte ich mich ein wenig mehr zurück und werde (auch wenn es schwer fällt!) nicht zum Mist 47 kommen. Es ist nämlich "nur ein nice to have"! Wenn auch ein schönes......

Gruss Norbert



… und das Schöne werden und wollen wir dann später auch nachholen.
Ich werde auch beim nächsten Mist 47 nicht dabei sein.


Gruß
Hans-Gerd



noppes findet das Top
Blech und Physikus haben sich bedankt!
 
Eisenbahner
Beiträge: 2.380
Registriert am: 30.03.2008


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#23 von Bahnbastler , 11.03.2020 19:00

Hallo,

auch wenn ich nicht aus Heinsberg komme, bei uns im Ort (knapp 4000 Einwohner) gibt es nach meinen letzten Informationen 7 Fälle von Corona.

Mein Arbeitgeber hat mich auf Grund leichtester Anzeichen für einen grippalen Infekt angewiesen zuhause zu bleiben und zum Arzt zu gehen. Dort durfte ich ans Fenster klopfen und bekam eine vorsorgliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung über eine Woche, ohne jede Untersuchung - man nimmt die Lage wohl Ernst!

Was ihr mit dem Stammtisch macht ist eure Sache. Klar ist, weder eine echte Grippe, noch Corona sind lustig.

Gruß
Markus


hgb findet das Top
Heinz-Dieter Papenberg, noppes, Blech und koef2 haben sich bedankt!
Bahnbastler  
Bahnbastler
Beiträge: 356
Registriert am: 25.02.2015


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#24 von Heinz-Dieter Papenberg , 11.03.2020 19:32

Hallo Leute,

ich werde morgen gegen Abend nach Kamp-Lintfort fahren und mit unserem Wirt reden ob der Stammtisch überhaupt stattfinden kann oder ob die Stadtverwaltung das untersagt hat. Wenn nichts gegen den Stammtisch sprechen sollte, wird der wie gewohnt am 20.03.2020 stattfinden, aber nur in abgespeckter Form. Die meisten Personen die speziell für die analoge Bahn kommen, haben schon abgesagt und aus dem Grund wird meine analoge Anlage auch nicht in Kamp-Lintfort sein.

Ich selber werde auch zum ersten mal seit 15 Jahren nicht dabei sein, denn auch ich gehöre wie fast alle analogen Freunde der Risiko Gruppe an mit einer Herzkrankheit und chronischer Bronchitis an der ich z.Z. auch noch leide, allerdings liegt die in den letzten Zügen. Mir ist das Risiko einfach zu groß. Ihr dürft mich jetzt gerne Hasenfuß oder auch histerisch nennen, das ist mir vollkommen egal, aber z.Z. fühle ich mich in meinen 4 Wänden am besten aufgehoben.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


Folgende Mitglieder finden das Top: konstanz, noppes und hgb
Blech, koef2 und Physikus haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.460
Registriert am: 28.05.2007


RE: der MIST 47 und das Corona Virus

#25 von alleskleber , 11.03.2020 19:54

Hallo,

bei uns ist noch nichts, im Ort leben rund 5.000 Menschen. In den Läden drumherum gibt es alle frischen Lebensmittel in üblicher Auswahl, nur in den Discountern werden Nudeln knapp. Dosenfutter werde ich nicht stapeln, denn ich esse nur frische Lebensmittel und es macht wenig Sinn, Salat, Gemüse und Frischfisch 10 Tage lagern zu wollen. Im Zweifelsfalle helfen noch gutes Kommißbrot und ital. Salami.

Dass sie Fussball und irgendwelche Massenveranstaltungen unterbinden, ist mir recht egal, denn da gehe ich ohnehin nicht hin. Clubkonzerte und Restaurants verbieten sie noch nicht, also muss ich persönlich nicht meckern. Wenn es so bleibt, sehe ich da wenig Probleme, Sorgen macht eher die Auswirkung auf die Wirtschaft. Das Problem werden nicht die Leute sein, die erkranken, denn die gibt es sonst auch, aber diesmal halten die Behörden möglicherweise für einen Kranken mehrere Gesunde von der Arbeit ab oder schließen mir die Firma.
Der Börsengewinn vom letzten Jahr ist ab heute weg. Aber was soll's, da darf ich mich nicht beschweren, jeder weiß, dass die Börse nun einmal das Parkett der dollsten Hysteriker ist, dann darf man da eben nicht investieren, gell? Das geht somit auf die eigene Kappe!

Ergo: Keine Aufregung, es ist eine Grippe und kein Bombenkrieg. Deshalb: Nur nicht die gute Laune verderben lassen und ruhig in einer Kneipe eine Handvoll Hobbykumpels treffen. Ein Preuße lässt sich davon nicht beeindrucken.

Willy


alleskleber  
alleskleber
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2020


   

MVG-Museum, Modellbahnausstellung 2020
FAM-Ausflug zur Bergischen Museumsbahn (Straßenbahn-Museum mit Fahrbetrieb)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz