RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#26 von alleskleber , 13.03.2020 17:46

Richtig, Horst,

so kenne ich die Story auch. In der Diskussion darüber in dem Forum wurde allerdings angezweifelt, dass jemand das Wasserfassen verweigert hätte bzw überhaupt hätte verweigern können. Ich kenne mich zwar nicht in der entsprechenden Hierarchie aus, aber für das Fahrzeug ist doch bestimmt immer der TF verantwortlich. Wenn man ihm das Wasser verweigert, weist er den Heizer doch gleich an, das Feuer herauszureissen, den Druck abzulassen oder sonst etwas, um die Lok stillzulegen.

Damals stand auch in dem Bericht, dass der Lokführer zwar auf Dampfloks ausgebildet war, aber seit längerer Zeit Elloks fuhr und Dampfloks nicht sonderlich mochte. Er war mehr oder weniger zufällig an diesem Tag eingeteilt worden. Da kam wirklich alles zusammen, diese Menschen hatten wirklich teuflisches Pech!

Wer bei der Revision der Lok die Pfropfen nicht beanstandet hatte, ist bestimmt auch nie herausgekommen, da hat halt einer gepennt.

Willy


1borna und Pikologe haben sich bedankt!
alleskleber  
alleskleber
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2020


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#27 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 14.03.2020 00:18

Moin Willy,

der Bericht stimmt leider nicht ganz, was den Lokführer betrifft!

Der junge Lokführer war ein Dampflokfreund ! Er wollte vermutlich auch dem alten Heizer einmal zeigen was er kann !

In aller Eile wurde die Lok fertiggemacht und an den Zug gefahren, ich vermute einmal das erst dabei festgestellt wurde das der Tender nicht voll ist, vielleich hat auch da schon die Schuld einer auf den anderen geschoben.
Was tun ? Fahren wie der Teufel und im Bf. X Wasser fassen ! Hätte ich vermutlich auch so gemacht.
In X Wasser nehmen nicht vorgenommen , weil ? ( die genaue Ursache wird nie an das Tageslicht kommen )
Abschätzen Entfernung Bitterfeld / Kesselwasser ? vermutlich war es so ! Das paßt wird seine Überlegung gewesen sein.
Es hätte ja auch gepaßt, wenn der Heizer das Feuer rausgerissen hätte und langsam an den Bahnsteig mit seinem Wasserkran, herangefahren worden wäre !
Während der Wassernahme hätte das Feuer neu aufgebaut werden können.

Durch diesen Unfall hat die BR 01.5 bei den Eisenbahnern und Eisenbahnfreunden einen bitteren Beigeschmack ! Das hat diese wunderbare Schnellzuglok nicht verdient !

Viele Grüße und Fahrt Frei für die 01.5er
Horst


Droge Dampf

RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#28 von alleskleber , 14.03.2020 18:55

Hallo Horst,

danke für die interessante Info! ich finde aber nicht, dass die Loktype deshalb ein negatives image hat. Das hätte man ja nun einmal mit jeder Dampflok geschafft und verschiedene andere Baumuster waren reihenweise in Unfälle verwickelt. Ursache ist eigentlich immer
menschliches Versagen in Form von Fahrlässigkeit bei der Bedienung oder der Wartung. In der Luftfahrt dagegen kennen wir Unfälle, die von schlecht konstruierten Flugapparaten verursacht werden, aktuell scheint die 737 Max solch ein Fall zu sein.

Ach ja, Gegenprobe: Die bayerische S 3/6. immer noch die "schönste Dampflok aller Zeiten". Bei Nürnberg ist um 1930 einmal ein weitaus fataleres Unglück passiert als jenes in Bitterfeld. Eine der Ursachen war das falsch konstruierte Fahrgestell des Vorläufers dieser speziellen Serie: Es entgleiste gerne auf Weichen. Das ist mehrfach passiert und hat den Ruf der Lok auch nicht beschädigt.

Nur Modellbahnhersteller tun sich oft schwer, solche "Unglücksloks" anzubieten. Vielleicht sind sie abergläubisch? Aber die 01 1516 gibt oder gab es von Roco.

Willy


alleskleber  
alleskleber
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2020


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#29 von telefonbahner , 14.03.2020 19:39

Hallo zusammen,
hier mal ein paar Bilder von einer Sonderfahrt im Hbf von Dresden vom April 2014









Im September 2013 konnte man im Bw Glauchau mal einer 01.5 in die "Esse" schauen.



Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze, hundewutz, metallmania, Ffm-Gleis und Skl
Bastelfritze, metallmania, Skl und Blech haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.639
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#30 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 14.03.2020 19:46

Guten Abend Gerd, Guten Abend Allerseits


sehr schöne Fotos !!! Im Süden der Republik müßte man wohnen !!!

Interessant ist auch die Aufnahme von oben ! Da gibt es viele Details zu entdecken !
Sind noch weitere Aufnahme aus der luftigen Höhe vorhanden? Richtung Führerhaus und Tender ?


Viele Grüße
Horst


Droge Dampf

RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#31 von telefonbahner , 14.03.2020 19:55

Hallo Horst,
das ist leider die einzige Aufnahme aus diesem Blickwinkel.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.639
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#32 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 14.03.2020 20:02

Guten Abend Gerd,

schade !!! hätte ja sein können !

Vielen Dank und viele Grüße

Horst


Droge Dampf

RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#33 von telefonbahner , 14.03.2020 20:17

Hallo Horst,
vielleicht als Trostpflaster dieser Triebwerksblick...







Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze, hundewutz und Ffm-Gleis
Bastelfritze, spark49 und Blech haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.639
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#34 von Bastelfritze , 14.03.2020 20:21

Hallo Horst!

Ja es ist schon praktisch im einzigen Bundesland zu wohnen wo seit 1839 bis heute ununterbrochen die Dampfloks fahren :) Keiner hat es hier weiter als +/- 50km ohne an so einer "schwarzen Kiste" vorbeigekommen zu sein :)

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.216
Registriert am: 12.03.2011


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#35 von telefonbahner , 14.03.2020 20:26

Hallo zusammen,
bei mir sind es nur 10 bzw. 8 km bis ich an einer im täglichem Plandienst mit Dampfloks befahrenen Strecke stehe...

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Bastelfritze findet das Top
Bastelfritze hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.639
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#36 von roggalli , 14.03.2020 20:26

Hallo zusammen,

da heute schön die Sonne geschienen hat, kann ich die Tageslichtbilder der Piko 01.5 nachreichen.



Das erste war irgendwann mal zu hause entstanden und weils im Ordner mit drin war
Ab hier die Sonnenscheinbilder:



















das Modell ist mehr als drei Jahrzehnte alt, dafür macht es eine gute Figur.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Folgende Mitglieder finden das Top: hundewutz, Bastelfritze und papa blech
1borna, Bastelfritze und Blech haben sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 4.382
Registriert am: 05.04.2016


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#37 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 14.03.2020 20:27

Guten Abend Gerd,

vielen Dank für diese Bilder,
Trostpflaster ist gut, die Aufnahmen sind spitze !!!


Viele Grüße
Horst


Droge Dampf

RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#38 von telefonbahner , 14.03.2020 21:03

Hallo zusammen,
auch ein paar Nummern kleiner gibts natürlich die 01.5.









Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze und papa blech
Bastelfritze und Blech haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.639
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#39 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 14.03.2020 21:57

Guten Abend Gerd,
tippi toppi Das Modell und mit Originalkupplung !!!! TT ?


Viele Grüße
Horst


Droge Dampf

RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#40 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 14.03.2020 22:02

Guten Abend Uwe,

danke Dir für das Einstellen dieser sehr guten Bilder !

Das Modell ist doch sehr gut ! Ich weis im Augenblick gar nicht wann Piko dieses Modell auf den Markt gebracht hat ( geschätzt Mitte der 70er )
Die Detaillierung ist doch für die damalige Zeit 1 A. Ich kann nich noch erinnern, das Freunde von mir nach der Grenzöffnung auch wegen diesem Modell in der DDR waren um ein Modell günstig zu kaufen.

Viele Grüße
Horst


Droge Dampf

RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#41 von telefonbahner , 14.03.2020 22:31

Hallo Horst,
die 01 517 ist ein Umbau in Spur H0.
Die Piko 01.5 kam in den bekannten 4 Varianten (Kohle/Öl und jeweils mit Speichen- oder Boxpokrädern) ab 1977 in den Handel.
Die grüne 01 504 ...



...kam wohl erst etwa 1985 ?? hinzu.

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze, roggalli und papa blech
Bastelfritze und Blech haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.639
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#42 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 15.03.2020 11:19

Guten Tag Gerd, guten Tag Allerseits,

die "Grüne" war mir als Modell bisher nicht bekannt !

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, das Piko damals ein Lokmodell herausgebracht hat, das es im Vorbild nicht gab, das kennt man eigentlich nur von Märklin !


Viele Grüße
Horst

P.S. Ist ein Forenmitglied vielleicht stolzer Besitzer aller 01.5er Varianten von Piko ?


Droge Dampf

RE: Die Baureihe 01.5, Vorbild und Modell

#43 von Bastelfritze , 15.03.2020 12:47

Hallo Horst!

Die schwarze 01.5 mit Schürze und Zierstreifen (u.a. 01 504, 01 513 und 01 518) gab es tatsächlich als Vorbild. Die grüne Variante gab es allerdings auch nur, weil man zu DDR-Zeiten keine Kontingente bekam, die 18 201 als Modell zu bauen.

VG!


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.216
Registriert am: 12.03.2011

zuletzt bearbeitet 15.03.2020 | Top

Aufnahmen der Vorbildloks 01 531 und 01 533

#44 von erikelch , 15.03.2020 13:31

Hallo zusammen,

meine Elche meinten, dass ich in diesem Thread nochmal die bereits gezeigten Aufnahmen von 01 531 bzw. 01 533 aus meinem Diaarchiv einstellen soll.

Also: gedacht, gesagt und getan:

01 1533 mit D 1852 (Görlitz - Dresden) am Block Rosenhain (bei Löbau) am 18. Oktober 1992 anläßlich einer Plandampfveranstaltung in der Oberlausitz





01 1531 im Bw Nordhausen auf der Drehscheibe am 09. Mai 1991





Bei Interesse können wir auch noch weitere Aufnahmen von 01 509 und 01 519 hier einstellen - mehr betriebsfähige 01.5 hat Michael aber nicht in seinem Diaarchiv.

Viele Grüße
Michael und die Elche


Folgende Mitglieder finden das Top: roggalli, Bastelfritze, hundewutz und Pikologe
roggalli, Bastelfritze und Blech haben sich bedankt!
erikelch  
erikelch
Beiträge: 1.735
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aufnahmen der Vorbildloks 01 531 und 01 533

#45 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 15.03.2020 16:35

Guten Tag Michael, guten Tag allerseits,


das Interesse ist da !!!!

Bitte weitere Bilder einstellen !


Viele Grüße
Horst


Droge Dampf

RE: Aufnahmen der Vorbildloks 01 531 und 01 533

#46 von erikelch , 15.03.2020 23:45

Hallo zusammen,

die Elche haben keine Ruhe gegeben und wieder weiter in meinem Diaarchiv gewühlt.

01 1519 begegnete mir erstmals nach dem gescheiterten Transfer in die Schweiz am 15.04.1995 im Bw Tübingen, kurz nachdem sie in die Obhut der Eisenbahnfreunde Zollernbahn (EFZ) gelangte:



Weder der Aufnahmeort noch die angehängten ex-ÖBB-Spantenwagen passen m.E. nach zur 01.5 !

Die Elche haben aber auch aus meinem Diaarchiv einige Aufnahmen von 01 1531 vom 20. August 1995 herausgesucht, als diese das Sonderzugpaar 19380/19381 von Erfurt Hbf nach Meiningen und zurück bespannte.

Zunächst einige Aufnahmen aus dem Erfurter Hbf, der so heute nicht mehr wiederzuerkennen ist; lichttechnisch vormittags für Züge in südliche Richtung etwas schwierig:










Der Wagenpark bestand aus zwei Vierachsern vom Typ Bghw (mit neuem DB AG-Keks, damals aber kurz vor der Ausmusterung stehend) und vier Tausendtürenwagen des damaligen Thüringer Traditionszuges, der heute (2020) bei den Dampfbahnfreunden am Rennsteig eingesetzt wird.


Das nächste Bild zeigt die Ausfahrt des Zuges aus Plaue - auch dort hat sich die Bahnlandschaft in den letzten 25 Jahren erheblich verändert:



Ob aus dem kleinen Jungen an der Schranke wohl ein großer Eisenbahnfreund wurde ?


Die Rückfahrt habe ich in Meiningen fotografiert:




Hoffentlich gefallen die Aufnahmen trotz der teilweise schwierigen Lichtverhältnisse ein wenig.

Viele Grüße und bleibt gesund!
Michael und die Elche


Folgende Mitglieder finden das Top: roggalli, Bastelfritze, hundewutz, Skl und Pikologe
roggalli, Bastelfritze, Skl und Blech haben sich bedankt!
erikelch  
erikelch
Beiträge: 1.735
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aufnahmen der Vorbildloks 01 531 und 01 533

#47 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 16.03.2020 01:33

Guten Abend Michael,

die Aufnahmen gefallen und du kannst froh sein das du diese Aufnahmen gemacht hast !

Das Traummotiv Plaue kenne ich zum Glück auch noch, mit einer 01.5er wirkt des noch ganz besonders gut. Das Licht paßte ja auch sehr gut !
Alle schönen Motive sind Geschichte. In der heutigen Zeit noch eine Topaufnahme auf den Film zu bannen ist fast unmöglich geworden.


Viele Grüße
Horst


Droge Dampf

RE: Ich bin wieder da !

#48 von Droge Dampf , 17.03.2020 20:46

Guten Abend Allerseits,

liebe Forenmitglieder heute ist der 17. und da kann doch einmal etwas durcheinander kommen !

Ich wollte heute in der Pause kurz in das Forum schauen, konnte mich aber nicht anmelden !

Öffnen konnte ich nur die allgemeinzugänglichen Seiten und da stelle ich fest, unter meinem Beitrag " Meine Gitte .... " stand gelöscht !

Ich nahm an das ich einen Fehler gemacht habe und versuchte es mehrmals ohne Erfolg wieder!

Es stelle sich mir dann die Frage, was ich denn " verbrochen" hatte.

Keiner Schuld bewußt kabe ich mich dann als Neues Mitglied angemeldet.

Hurra das ging gut und ich altes Mitglied bin heute wieder neu !

Nach einem Schriftwechsel habe ich erfahren, das nicht ich gelöscht werden sollte sondern ein anderes Forenmitglied und es zu einer Verwechslung kam, das ist in dieser bescheidenen Zeit ja auch nicht verwunderlich !

Ich fühle mich in diesem, jetzt wieder, unserem Forum sehr wohl und möchte auch gern weiter machen ! denn es macht sehr, sehr viel Spaß mit Euch dieses schöne Hobby zu teilen !!!
Eine Nostalgiemodellbahn ohne dieses Forum ist doch nur halber Kram.

Viele liebe Grüße
Horst

Nachtrag: Habe gerade gesehen, wenn ich richtig gesehen habe, das die Bewertungen die ich Forenmitglieder gegeben habe weggefallen sind, hängt vermutlich mit der versehentlichen Lösung zusammen. Ich stehe natürlich zu den von mir abgegebenen Bewertungen und hoffe das ihr nicht böse seid !!!


 
Droge Dampf
Beiträge: 2.539
Registriert am: 17.03.2020

zuletzt bearbeitet 17.03.2020 | Top

RE: Ich bin wieder da !

#49 von telefonbahner , 01.04.2020 21:18

Hallo zusammen,
heute war ich auf meinem PC auf Fotosuche. Nachdem ich dort keinen Erfolg hatte hab ich mal auf die letzten beiden SD-Karten geschaut die ich ins Archiv gepackt hatte.
Dabei ist mir diese Fotoserie aufgefallen.
meine 01.
5 er waren da mal zum ablichten angetreten.
Vielleicht gefällts, wenn nicht kann man ja wegklicken oder wenns ganz arg kommt geht auch LÖSCHEN































Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Märklin 3095, Droge Dampf, Thor, hundewutz und Pikologe
Droge Dampf und Blech haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.639
Registriert am: 20.02.2010


RE: Ich bin wieder da !

#50 von Droge Dampf , 01.04.2020 22:21

Guten Tag Ede, guten Tag Gerd, guten Tag Allerseits,


Zitat von telefonbahner im Beitrag #49
Vielleicht gefällts, wenn nicht kann man ja wegklicken oder wenns ganz arg kommt geht auch LÖSCHEN


Das kommt gar nicht im Frage !!! Im Gegenteil, ich freue mich sehr und das ist ehrlich gemeint, über diese Fotos !!!

Danke Euch für das Einstellen und hoffe das noch weitere Fotos folgen

Viele Grüße
Horst

P.S. Hatte gestern durch Zufall erfahren, das um den 7.3.2020 keine Geringere wie 03 155 in Eurer Gegend einen Fotozug bespannt hat !


 
Droge Dampf
Beiträge: 2.539
Registriert am: 17.03.2020


   

? Aderendhülsen für Heinzl 512 ?
Unbekannter Wagenhersteller SANTA FE ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz