RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#51 von Bastelfritze , 10.04.2020 20:34

Hallo zusammen!

Geplant, gebaut, fertig. Getriebe ist das einer 80 von Roco. Lok ist ohne Vorbild, mir gefällts. Denn was wäre die Welt ohne Fantasie....







VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Folgende Mitglieder finden das Top: Pikologe, Fresena 73, papa blech, metallmania, saxonia, UKR, Lutz1964 und DOCMOY
Blech, Aloe und UKR haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#52 von Bastelfritze , 11.04.2020 12:15

Hallo zusammen und Glück auf!

Gerade mal noch eine kurze Szene gedreht...



VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


UKR findet das Top
Blech und UKR haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#53 von Bastelfritze , 11.04.2020 19:37

Hallo zusammen und Glück auf!

"Zu Ostern ruh ich mich aus" hab ich gesagt. "Da lass ich das Basteln sein" hab ich gesagt. "Da kann kommen was will, ich mach mal nix" hab ich gesagt...Am Ende ist es immer so wie mit Vorsätzen zum Jahreswechsel.... ;) Zumindest nix großes wurde gemacht, nur kleines Fummelzeug





VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Folgende Mitglieder finden das Top: saxonia, UKR, metallmania, papa blech, Knolle, Ffm-Gleis, Jim Knopf, Eisenfresser und Lutz1964
Blech und UKR haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#54 von UKR , 15.04.2020 19:46

Moin Mirko,

da hast du aber schick was über Ostern gezaubert. Und auf der Strecke macht sie auch ne gute Figur. Trotz Fantasie völlig glaubwürdig das Maschinchen. Gefällt mir gut.

Viele Grüsse und gesund bleiben

Ulrich


Bastelfritze findet das Top
Bastelfritze hat sich bedankt!
UKR  
UKR
Beiträge: 393
Registriert am: 18.03.2018


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#55 von Bastelfritze , 15.04.2020 19:52

Hallo Ulrich!

Danke für die Blumen. Allerdings ist die Lok jetzt für ein größeres Projekt nebenbei zufällig entstanden. Wird ne Art Diorama mit städtischer Dampftramway. Für H0, also 1:87, ist sie zu groß, passt nicht mal in einen Lokschuppen ;) Na schauen wir mal was noch wird, das aber später...jetzt plane ich erstmal mein Bw mit Eigenbau-Drehscheibe und Rundschuppen...wens interessiert: Pläne im MEB 1/1957 und 6/1957.

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


UKR findet das Top
UKR hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#56 von UKR , 16.04.2020 17:54

Moin Mirko,

Städtische Dampftramway hat doch auch was. Aber so von weiten fällt die Größe nicht auf. Das neue Projekt mit dem Bw hört sich auch gut an, leider kenne ich die Pläne aus dem MEB kaum, hatte nur ab Mitte der 80er welche, da es den auch in unserer Bahnhofsbuchhandlung im Westen gab. Aber nach den Zeichnungen, die ich da hatte, ist zumindest einer meiner ersten HOm Eigenbauten nach Vorbild der CFR Schmalspurbahnen um Arad entstanden. hoffe das war jetzt nicht zu sehr off topic, weiterhin viel Erfolg beim Modellbau

Viele Grüsse und gesund bleiben

Ulrich


UKR  
UKR
Beiträge: 393
Registriert am: 18.03.2018


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#57 von Bastelfritze , 16.04.2020 18:19

Hallo Ulrich!

So solls werden...







VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


UKR hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#58 von UKR , 16.04.2020 19:25

Moin Mirko,

danke für die schnelle Aufklärung, spannendes Projekt. Auf den Bilder sieht es wirklich cool aus.

ich werf dann mal eben den CFR Wagen rein, wenn er nicht passt, sag Bescheid, entferne ich das Bild wieder



Schönen Abend und gesund bleiben

Ulrich


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze, papa blech und Pikologe
Bastelfritze und Blech haben sich bedankt!
UKR  
UKR
Beiträge: 393
Registriert am: 18.03.2018


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#59 von Bastelfritze , 16.04.2020 19:52

Na aber, warum soll er nicht passen? Ihr könnt doch auch eure Projekte hier mit reinstellen :)

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


UKR hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#60 von UKR , 16.04.2020 20:26

Moin Mirko,

aber bei meinen Modellen passt weder der Modelleisenbahner als Quelle noch sind sie in der DDR entstanden. Ansonsten hätte ich sicher den einen oder anderen Holzeigenbau aus den 80er / 90er Jahren, den man hier mal einstreuen könnte

Viele Grüsse

Ulrich


UKR  
UKR
Beiträge: 393
Registriert am: 18.03.2018


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#61 von Bastelfritze , 18.04.2020 19:36

Hallo zusammen und Glück auf!

EG Bad Wiesenau - letzter Akt. Nachdem das Gebäude mit verschiedenen Zusätzen komplettiert wurde und ich eh einmal etwas am umbauen der Anlage im Bahnhofsbereich war, wurde es sogleich verbaut.











VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Folgende Mitglieder finden das Top: metallmania, papa blech, UKR, Eisenfresser, Jim Knopf, schwabenwikinger, Ralle1959, Lutz1964 und matri28at
Blech und UKR haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#62 von UKR , 19.04.2020 10:29

Guten Morgen in die Runde,

Mirko, was soll ich sagen, toll geworden und fügt sich klasse in die Anlage ein

Zitat von Bastelfritze im Beitrag #59
Na aber, warum soll er nicht passen? Ihr könnt doch auch eure Projekte hier mit reinstellen :)
VG Mirko


Nach ersten Überlegungen weil es ja nicht 100% auf den Threadnamen passt hab ich dann doch mal meine beiden Ende der 80er / Anfang der 90er gebauten Reichsbahn Personenwagen aus Holz auf Märklin Drehgestellen

BDghwe



BRge


Von links

Von rechts.

Viele Grüsse und gesund bleiben

Ulrich


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze, papa blech, saxonia und Lutz1964
Blech, Bastelfritze und vit haben sich bedankt!
UKR  
UKR
Beiträge: 393
Registriert am: 18.03.2018


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#63 von Bastelfritze , 19.04.2020 10:47

Hallo zusammen und Glück auf!

Dankeschön :) Na aber Ulrich, die Wagen gefallen mir sehr! Wir haben alle mal klein angefangen, schau meinen ersten Wagen an ;) Du könntest aber mal verraten, wie du die Beschriftungen gemacht hast. Passt doch super hier rein mit den Eigenbauten. Und was toll ist, jeder zeigt etwas mit dem Material, was einem am besten liegt! Der ein oder andere Wagen wird sicherlich auch noch bei mir entstehen, aber erstmal steht das Bw ganz oben auf der Liste. Danach noch ein solcher Klopper von der Größe, wobei das Bw mit über 100cm Länge das größte sein wird. Morgen kommt Materiallieferung, dann gehts los.

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


UKR findet das Top
Blech, niko0801 und UKR haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011

zuletzt bearbeitet 19.04.2020 | Top

RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#64 von UKR , 19.04.2020 12:58

Mahlzeit,

schön das dir die Fahrzeuge gefallen Mirko. Beschriftungen sind von Hand geschrieben, je nach dem was Stenofeder / Tusche oder Rotmarder 00 Pinsel mit normaler Farbe.

Dann bin ich mal gespannt, was du neben dem Bw noch zauberst, viel Spaß und Erfolg, bin auf die Bilder gespannt.

hier noch ein paar aktuellere Modelle

Fährbootrungenwagen der Bundesbahn Lfms beladen mit zwei ebenfalls selber aus Holz gebauten Mazda / PB Autocampern



SNCF Unpps



Da ich eigentlich in HO seit ~ 1995 nur noch Meterspur baue, ein paar Beispiele

HSB KDaa fiktive Lackierung



„Drei“ sinen: Schienentrabi, KLV 147 fiktiv auf VW 147, Blauer Heinrich der HSB fiktiv Gelb



MAN/Brändle Zweiwege Gerätewagen, Original RhB, eingedeutscht



Und solange die Augen und Finger noch mitmachen in TTm



Einen sonnigen Nachmittag wünscht mit vielen Grüssen

Ulrich


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze, Eisenfresser, papa blech, vit, saxonia, bubblecar234 und Lutz1964
Bastelfritze und Blech haben sich bedankt!
UKR  
UKR
Beiträge: 393
Registriert am: 18.03.2018


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#65 von Bastelfritze , 19.04.2020 13:03

Hallo Ulrich!

Klasse, da sieht ja eins schöner aus wie das andere, und dann noch in dem relativ kleinen Maßstab - Hut ab! Gerne mehr davon!

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


UKR findet das Top
UKR hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#66 von UKR , 19.04.2020 13:07

Moin Mirko,

ich glaube wenn ich hier nur alte und neue Schienenfahrzeuge zeige, wird es recht voll. Aber ich werde den einen oder anderen nochmal ins rechte Licht setzen.

Viele Grüsse

Ulrich


Bastelfritze findet das Top
Bastelfritze und Blech haben sich bedankt!
UKR  
UKR
Beiträge: 393
Registriert am: 18.03.2018


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#67 von Bastelfritze , 30.04.2020 21:43

Hallo zusammen und Glück auf!

Ich wusste die letzten Tage auch nicht so genau, obs bei mir nächste Woche wieder los geht mit dem "ganz normalen Wahnsinn" namens Schulbetrieb, vorgestern ein Gerücht, heute Gewissheit: weiterhin Zwangsurlaub. Da ich deshalb kein Großprojekt angefangen hab, ist daher glaub ich logisch. Was also machen? Meine hinteren Gleise wollte ich schon immer als Schattenbahnhof vertunneln, jetzt war der richtige Zeitpunkt. Also Pappe, Messer und Drucker scharf machen und ab geht die Post! Es entstanden (erst mal) vier Module, abnehmbar, falls ich mal was warten muss. Ich mach nicht den Fehler meines Vaters, nen Tunnel so zu installieren, dass man hinterher nicht mehr ans "Innenleben" rankommt. Zum Glück ist selbst das bei ihm Geschichte. Zurück zum Tunnelbau: Bis auf Streumehl und Geländer ist alles in Eigenarbeit entstanden. Für die Mauer und die Straße hab ich jeweils ein Bild aus dem Netz verwendet und im Photoshop für mich passend verwurstet. Zumindest beim Mauerwerk wars lustig - ist wohl ne 3D-Folie, die man ab 08/2020 für 16€ den halben Meter kaufen kann...kann man, muss man aber nicht ;)

28.&29.04:









Da mir aber im Laufe des Tages dieses "Fischmaul" rechterseits du unästhetisch wurde, hab ich glatt noch ein kleines, fünftes Modul angebaut, mit ordentlichen Portalen. Und auch die Straße endet quasi nicht mehr im Nirvana. An der hinteren, langen Seite misst der Prügel nun genau 154cm.





Und weils im Dunklen schön leuchtet, noch so ein Bildchen



Ergo: Drei Tage fröhliches basteln, tolles konstruieren und soviel gezirkelt hab ich seit der Schulzeit wohl auch nicht mehr ;)

In dem Sinne - bleibt weiterhin gesund und morgen allen einen schönen Feiertag!

Herzliche Grüße - Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Folgende Mitglieder finden das Top: olyfan60, pmtfan, metallmania, peter schäfer, UKR, Ralle1959, saxonia und matri28at
Jim Knopf, pmtfan, Blech und woha5145 haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#68 von Pikologe , 01.05.2020 09:59

Hallo Mirko,
da kannste ja oben drauf noch ein Stück Kirnitzschtalbahn oder so bauen...


Viele Grüße in die Runde
vom Pikologen
"Jott behüte mich vor allen Jefahren und Personalen, die vom Bw Jüstrow fahren!"


UKR findet das Top
 
Pikologe
Beiträge: 5.421
Registriert am: 26.06.2010


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#69 von Bastelfritze , 01.05.2020 11:30

Ja ein Dorf-ähnliche Szene kommt da hin, ein Haus und paar Bäume stehen ja schon, aber Eisenbahn kommt da oben nicht hin :)

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#70 von Pikologe , 01.05.2020 13:01

Du machst das schon richtig...
(Ich meinte die hier)
https://1zu87.eu/images/product_images/o...21201Auto05.jpg


Viele Grüße in die Runde
vom Pikologen
"Jott behüte mich vor allen Jefahren und Personalen, die vom Bw Jüstrow fahren!"


 
Pikologe
Beiträge: 5.421
Registriert am: 26.06.2010


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#71 von Bastelfritze , 01.05.2020 13:07

naja wenn hätte ich ja so nen Bausatz eines ET 54, den ich schon zu DR gemacht hab (Klingenthaler E-Schmalspur)



VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, pmtfan, UKR und saxonia
Blech hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#72 von Pikologe , 01.05.2020 13:37

Oder so, vorsichtig auseinandernehmen, TT V36 Fahrwerk anpassen und reinbauen und dann pendeln lassen...

https://tt-modellbahnforum.de/images/pro...6c06facf298.jpg

(Die Offenen kleinen Wagen sind oft bei Kleinanzeigen drin.)


Viele Grüße in die Runde
vom Pikologen
"Jott behüte mich vor allen Jefahren und Personalen, die vom Bw Jüstrow fahren!"


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze und UKR
Bastelfritze und pmtfan haben sich bedankt!
 
Pikologe
Beiträge: 5.421
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 01.05.2020 | Top

RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#73 von pmtfan , 01.05.2020 14:10

Zitat von Pikologe im Beitrag #72
Oder so, vorsichtig auseinandernehmen, TT V36 Fahrwerk anpassen und reinbauen und dann pendeln lassen...

https://tt-modellbahnforum.de/images/pro...6c06facf298.jpg

(Die Offenen kleinen Wagen sind oft bei Kleinanzeigen drin.)

Hallo Mirko,

besser als das TT V36-Fahrwerk ist das von pmt 72401: https://www.pmt-modelle.de/2011/seiten/72401.html

Eiben dazu passenden Prefo / H&P Plastik-Stromabnehmer könnte ich Dir anbieten:



Viele Grüße
Wolfram


Bastelfritze findet das Top
Bastelfritze und Blech haben sich bedankt!
 
pmtfan
Beiträge: 1.284
Registriert am: 19.07.2012

zuletzt bearbeitet 01.05.2020 | Top

RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#74 von UKR , 06.05.2020 12:27

Moin Mirko,

Schick geworden die Überbrückung der hinteren Gleise. Die Ideen hier für die oben drauf Gestaltung gefallen mir.

Bin gespannt ob du dich zur Strassenbahn hinreißen lässt

Viele Grüße und gesund bleiben

Ulrich


Bastelfritze findet das Top
Bastelfritze hat sich bedankt!
UKR  
UKR
Beiträge: 393
Registriert am: 18.03.2018


RE: 50er Jahre Modelleisenbahner oder "Wie entfliehe ich der Krise"

#75 von Bastelfritze , 06.05.2020 16:36

Hallo Ulrich!

Das mit der Straßenbahn o.ä. wird definitiv nicht realisiert. Dafür habe ich mal meine "Sau-Ecke" aufgeräumt und gleich gestaltet. War quasi der "letzte graue Fleck" auf der Anlagen-Landkarte.







Auch ein defektes Signal kann man noch verwenden um es wieder als ungültig zu erklären, dazu wurde ein Kreuz vorbildgerecht angefertigt



VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Folgende Mitglieder finden das Top: metallmania, papa blech, aus_Kurhessen, UKR, saxonia, pmtfan, matri28at und SET800
Blech, UKR, pmtfan und SET800 haben sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.205
Registriert am: 12.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.05.2020 | Top

   

Flohmarktfund Transit Bahn
Hilfe zur Fa. Efzet

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz