RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#76 von ElwoodJayBlues , 16.06.2020 14:12

Hallo Klaus,

ich würde sagen, die 8 Stunden haben sich rentiert!


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.035
Registriert am: 10.07.2011


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#77 von Eisenbahn-Manufaktur , 16.06.2020 14:34

Ja Felix, es ist ein irrsinniger Aufwand, in das an sich einfache Stück Blech die sphärische Wölbung reinzubekommen, und zwar auf beiden Seiten gleich, und auf die Rundungen an den Führerständen soll es ja auch passen.... Und das von mir verwendete 0,4er Weißblech ist ziemlich starrsinnig...

Ich habe dazu das Blech in der Breite mit extremen Übermaß geschnitten ( 5 cm an jeder Seite), damit ich genügend Hebelkraft ansetzen konnte, um den immer kleiner werdenden Radius der Dachkanten zu biegen. Erst als alles paßte, habe ich das überschüssige Blech abgeschnitten. Und da kam die 320er Profiform ins Spiel, die mir ein netter FAM-Kollege geliehen und sogar nach Hause gebracht hatte, und ohne die diese Arbeit gnadenlos in die Hose gegangen wäre.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


henner.h findet das Top
ElwoodJayBlues hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.972
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#78 von gote , 16.06.2020 16:04

Hallo Klaus
Echt stark!
Jetzt hast Du quasi auch meine Anmerkung wegen der Dachform aus Beitrag 69 beantwortet.
Mir war nämlich klar das dies nicht einfach wird.
Aber Du hast diese Herausforderung erstklassig gelöst.
Der Rest an Blecharbeiten ist unproblematisch.
Gruß Frank


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#79 von LG , 16.06.2020 16:14

Hallo Klaus !

Wahnsinn, was Du in genau ein Monat geleistet hast !

Eine tolle Lok !

Louis


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
LG
Beiträge: 759
Registriert am: 19.09.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#80 von hchris , 16.06.2020 18:56

Hallo Klaus,

auch ich staune über die Geschwindigkeit, in der hier eine bemerkenswerte Lok entsteht! Ich finde, man sieht jetzt ganz deutlich dass Du mit Deiner Zeichnung richtig lagst. Die Proportionen gefallen mir sehr gut und ich bin sicher, dass die Lok so auch neben der E18 eine gute Figur macht. Bekommen wir zu gegebener Zeit ein gemeinsames Foto der beiden Loks?

Viele Grüße
Christian


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
hchris
Beiträge: 1.327
Registriert am: 05.11.2018


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#81 von Scrat , 16.06.2020 19:27

Oh ja, Dächer sind eine Disziplin für sich.
Wenn das Dach nicht stimmig ist, sieht die ganze Lok komisch aus.

Meine Taigatrommel hatte auch so eine Problemstelle:
Das Dach ist oben gerundet, die "Kante" zu den schrägen Teilen ist in einem viel kleineren Radius gerundet.
Hilfe und eine perfekte Lösung gabs beim örtlichen Metallbaubetrieb.
Die haben mir die benötigten Teile nach Zeichnung gebogen.

Aneinandergrenzende Radien sind schwierig.....


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Scrat
Beiträge: 1.920
Registriert am: 15.12.2009


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#82 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.06.2020 07:04

Zitat von hchris im Beitrag #80
Hallo Klaus,

..... Bekommen wir zu gegebener Zeit ein gemeinsames Foto der beiden Loks?

Viele Grüße
Christian


Hallo Christian,

ich bin auch gespannt, wie die fertig lackierte Lok zu meinen fünf anderen E-Loks passen wird:






Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, henner.h, Puko55, papa blech, S3/6, Ffm-Gleis und Fahri01
Märklin 3095 und hchris haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.972
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#83 von Scrat , 17.06.2020 07:42

Moin Klaus,

die E94 ist ein Traum.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.920
Registriert am: 15.12.2009


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#84 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.06.2020 14:17

Leute, es ist vollbracht:

Die E 17 01 ist fertig zum Lackieren!












Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.972
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#85 von gote , 19.06.2020 08:40

Hallo Klaus
Um es kurz zu machen:
... einfach Grandios!
Gruß
Frank


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#86 von niko0801 , 19.06.2020 09:14

Hallo Klaus,
wie von dir gewohnt, ein Träumchen.
Gruß Norbert


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
niko0801  
niko0801
Beiträge: 787
Registriert am: 20.06.2016


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#87 von Eisenbahn-Manufaktur , 19.06.2020 09:59

Hallo Leute,

ich bin auch schon gespannt, wie die Lok dann lackiert aussehen wird, Flaschengrün Ral 6007.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.972
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#88 von SVT 137 , 19.06.2020 10:21

Lieber Klaus,

es ist unglaublich,. welch tolle Lok Du geschaffen hast.
Ich kann mich kaum sattsehen daran.
Es ist dein Objekt und sie muss Dir gefallen.

Nur eins gefällt mir nicht:Die Loklaternen!
Das Original hatte bessere Fahrradlampen und die waren elektrisch beleuchtet,
nicht mit Petroleum!

Wie denkst Du darüber?

Gruss Oskar.


alfesa77


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
SVT 137
Beiträge: 69
Registriert am: 06.09.2013


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#89 von Eisenbahn-Manufaktur , 19.06.2020 10:25

Zitat von SVT 137 im Beitrag #88
Lieber Klaus,

.....

Nur eins gefällt mir nicht:Die Loklaternen!
Das Original hatte bessere Fahrradlampen und die waren elektrisch beleuchtet,
nicht mit Petroleum!

Wie denkst Du darüber?

Gruss Oskar.


Hallo Oskar, danke für Deinen Einwand.

Stellen wir das doch hier mal zur Diskussion.

Liebe Gemeinde, wie seht Ihr das?


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.972
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#90 von ElwoodJayBlues , 19.06.2020 10:30

Ich denke auch, daß an DIESER Lok die normalen Märklinlampen besser wären.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.035
Registriert am: 10.07.2011


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#91 von Eisenbahn-Manufaktur , 19.06.2020 10:46

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #90
Ich denke auch, daß an DIESER Lok die normalen Märklinlampen besser wären.


Hallo Felix, die "normalen" Märklin-Lampen scheiden aus, ich will, wie schon bei fast allen meinen Loks, die kleine E5,5-Birne.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.972
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#92 von pete , 19.06.2020 11:10

Hallo Klaus,

stimmt schon, Petroleumfunzeln passen nicht zur E17 und auf Vorbildfotos wirken die Lampen wirklich recht klein. Soviel mein Diskussionsbeitrag zu den Lampen, der Rest gefällt mir ausgesprochen gut!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#93 von t.horstmann , 19.06.2020 12:11

Hallo,

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #84
...

...

meiner Meinung nach passen die "normalen" Märklin Lampen in diesem Falle schon deshalb nicht, weil sie auch mit den Kurzkopfbirnchen viel zu klobig wären.

Natürlich sind die gewählten Lampen nicht vorbildgerecht (Petroleum, Größe). Aber darauf kommt es bei Tinplate überhaupt nicht an. Hier sollen nur die wesentlichen Merkmale charakterisiert werden. Und in diesem Falle könnte es das Charakteristikum "sehr alte Lok" sein. Ich hatte nun noch überlegt, die oberen Anteile der Laternen evtl. zu entfernen. Aber schon dann sähe die Frontpartie irgendwie nackt aus. Noch nackter sähe sie mit stark verkleinerten Laternen aus.

Mein persönliches Fazit: So lassen, wie es ist! Mir gefällt das.

Viele Grüße

Thomas


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
t.horstmann
Beiträge: 1.481
Registriert am: 27.10.2010


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#94 von hchris , 19.06.2020 13:12

Hallo Klaus,

mir gefällt die Lok ebenfalls so wie sie ist. Ich würde die Laternen nicht verändern.

Viele Grüße
Christian


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
hchris
Beiträge: 1.327
Registriert am: 05.11.2018


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#95 von Rhombe , 19.06.2020 15:44

Hallo,

Klaus, Herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen E 17! Eine schöne Lok ist das geworden, die sich gut mit Deinen anderen "elektrischen" vertragen wird.

Ich hätte, ehrlich gesagt, bei den Laternen die oberen "Aufbauten" abgetrennt. Schon, um eine klare Unterscheidung zu den Dampfloks zu haben.
Aber das ist herumkritteln auf sehr hohem Niveau.

viele Grüsse, Daniel


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 968
Registriert am: 23.06.2017


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#96 von LG , 19.06.2020 15:45

Hallo,

Wären die Laternen ohne Kamin / Griff nicht besser geeignet?

So sehe ich die Sache. Quasi Märklin Laterne mit E5.5 Fassung.

Louis


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
LG
Beiträge: 759
Registriert am: 19.09.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#97 von Eisenbahn-Manufaktur , 06.12.2020 15:25

Hallo Leute,

die Lackierung hat etwas länger gedauert, es gab dabei einige "Malheurchen"...

Aber jetzt ist sie endich fertig:












Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.972
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#98 von Blechnullo , 06.12.2020 15:35

Hallo Klaus,

die sieht aber super aus!

Mal wieder ein Meisterwerk aus Troisdorf!


NEID !

Gruß von der Saar.

Rolf


Eisenbahn-Manufaktur und Knolle haben sich bedankt!
 
Blechnullo
Beiträge: 2.022
Registriert am: 25.12.2014


RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#99 von bulli66 , 06.12.2020 16:05

Hallo Klaus,
Ich kann mich Rolf nur anschließen. Top und in den Proportionen absolut stimmig.
Vielleicht kannst Du uns den Anblick im Zugverband mit ein paar schönen Wagen noch gönnen.
Stephan


Eisenbahn-Manufaktur und Knolle haben sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 897
Registriert am: 02.11.2016

zuletzt bearbeitet 06.12.2020 | Top

RE: Baureihe E 17 in Spur 0

#100 von Rhombe , 06.12.2020 17:05

Hallo Klaus,

Das Farbkleid steht Deiner Lok sehr gut, ein schönes Maschinchen ist Deine E17 geworden.
Ich finde es erstaunlich um wieviel "erwachsener" eine Lok ohne die gelben/goldenen Verzierungen wirkt, die Märklin gerne verwendet hat. Auch bei der E18, obwohl man bei allen de facto die gleiche Handschrift beim Bau erkennen kann.

frohes fahren mit Deiner Lok und einen schönen 2. Advent, Daniel


Eisenbahn-Manufaktur und Knolle haben sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 968
Registriert am: 23.06.2017


   

Unbekannte Windleitbleche für Spur 0; Geklärt-Herschmann - S3/6
Wismarer Schienenbus Spur 0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz