RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#51 von Eisenbahn-Manufaktur , 11.01.2021 13:39

Hallo!

Die Knabberzange hatte ich mir auch gekauft, leider.....

Ich habe es jetzt so gelöst:

Entlang der Schnittkante habe ich ein Winkel-Profil aufgelötet:



Das Profil hatte die Aufgabe, das Sägeblatt der Präzisions-Laubsäge zu führen. Außerdem wurde die Kante des Blechs nach den Sägen entlang des Profils gefeilt, solange, bis die Feile nur noch über Messing glitt.



Fertig:




Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, t.horstmann, Blechnullo, henner.h und R66/12910
Rhombe hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#52 von gote , 11.01.2021 13:51

Hallo Klaus
Das war jetzt die eine Seite.
Jetzt ist intensives messen angesagt.
Gruß Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#53 von Eisenbahn-Manufaktur , 11.01.2021 13:52

Hallo Frank, das mache ich frühestens morgen. Ist besser für die Nerven....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Knolle findet das Top
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#54 von gote , 11.01.2021 13:58

Hallo Klaus
Da müsste ich raus spazieren gehen, neben dem angefangenen Blech sitzen könnte ich nicht.
Ich würde verrückt werden.
Gruß Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Blechnullo
gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#55 von Eisenbahn-Manufaktur , 11.01.2021 14:07

Hallo Leute,

damit so ungefähr ein Eindruck entsteht, wie das Dach nachher sitzen muß. Bündig mit der Seitenwand.




Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Ffm-Gleis, Knolle, t.horstmann, knockando, Eisenbahner, Skl, Blechnullo, Puko55 und R66/12910
Skl und Rhombe haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#56 von gote , 11.01.2021 14:17

Hallo Klaus
Frage, wie sieht das Dach über den Führerständen aus, wird es dort konisch?
Gruß Frank

Ah, habe gerade auf dem ersten Bild gesehen.
Eine richtige Herausforderung.


gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 11.01.2021 | Top

RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#57 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2021 09:27

Hallo Leute,

das Dach hat seine zweite Rundung:













Es schließt auf beiden Seiten bündig und nahezu nahtlos mit den Seitenwänden ab (leichter Klemmsitz), und läßt sich auch um 180° drehen, d.h. es gibt keine bevorzugte Montage-Richtung (das folgt erst später, weil die Dachaufbauten unsysmmetrisch angeordnet sind, es also auch beim Dach ein "V" und ein "H" gibt).


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#58 von ElwoodJayBlues , 12.01.2021 09:40

Gibs zu, das waren die Heinzelmännchen von Cölln!

Du kamst heute früh in die Werkstatt und da lag das fertige Dach!


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.035
Registriert am: 10.07.2011


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#59 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2021 09:55


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, kablech, telefonbahner, LG, Blechnullo, niko0801, Puko55 und R66/12910
telefonbahner hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#60 von ElwoodJayBlues , 12.01.2021 09:58

In meinem Bilderbuch sahen die anders aus....


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.035
Registriert am: 10.07.2011


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#61 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2021 10:03

Felix,

die Heinzelmännchen erledigen die Arbeit bei Schneider's Weib, die sind ausgebucht. Bei mir muß daher die Sofa-Bande ran....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Fahri01, Knolle, telefonbahner und Blechnullo
telefonbahner hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 12.01.2021 | Top

RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#62 von gote , 12.01.2021 11:20

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #58
Gibs zu, das waren die Heinzelmännchen von Cölln!

Du kamst heute früh in die Werkstatt und da lag das fertige Dach!


Wer denn sonst, aber das schwierigste kommt noch.
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 12.01.2021 | Top

RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#63 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2021 13:38

So, Leute, das Gröbste am Dach ist fertig:








Noch die Abschlüsse an den Fronten, die Dachaufbauten, Isolatoren, Leitungen... Nicht mehr der Rede wert.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#64 von telefonbahner , 12.01.2021 14:45

Na dann wars doch richtig das die Sofabande eine Nachtschicht eingelegt hatte.
Da konntest du heute gleich die "Geweihe" aufsetzen...

Gruß von der Edebande aus Dresden
(Wir werden wohl auch mal hier ne Nachtschicht einlegen, brauchen da aber die Hilfe von den Jungs mit dem großen orangenem Auto)


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, Eisenbahn-Manufaktur und Knolle
 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#65 von Altbahnfan , 12.01.2021 15:15

Hallo Klaus,

wie immer, saubere Arbeit!
Jetzt interessiert mich aber doch, wie Du die Schräge im Dach hinbekommen hast. An der Ecke eingeschnitten, den kleinen Radius neu geformt und die Lücke aufgefüllt oder ein neues Stück eingesetzt?

Gruß,
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Knolle findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 437
Registriert am: 13.06.2010


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#66 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2021 15:24

Hallo Bernhard:

eingeschnitten, die ursprüngliche Rundung wieder plattgedrückt, über mein Biegewerkzeug neu geformt, dort, wo die Bleche zusammenstoßen, minimal beigefeilt, verlötet. Es gab keine Lücke zum Auffüllen, im Gegenteil, nach dem Formen der neuen Rundung lappten die Ohren minimalst über, daher das Beifeilen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: weichenschmierer, Knolle, Märklin 3095 und Marcus
LG, Märklinist1971, Märklin 3095 und Altbahnfan haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#67 von gote , 12.01.2021 18:59

Hallo Klaus
Ein klein bisschen Nachhilfe in Saarländisch.
Wenn ein Saarländer etwas phänomenal findet gibt es dafür verschiedene Ausdrucksformen und Steigerungen.
Als erstes braucht er dazu ein Tier.
Ein Schwein.
bzw. eine Sau.
Er sagt mit tiefer Inbrunst:
Oh Sau gutt,
nächste Steigerung:
Oh legg Sau gutt,
überschlägt er sich gar vor Lob ruft er laut vor Erstaunen:
Oh legg mich am A... Sau gutt.
Nun ich nehme Variante Nr. 3
Nimm mir bitte meine Ausdrucksweise nicht übel, so sind wir halt.
Immer gerade aus.
Rolf kann mich bestimmt verstehen.
Falls Du mich nicht so richtig verstanden hast,
Du hast Spitzenarbeit geleistet.
Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, Knolle, BramhamMoor und LMS
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#68 von LG , 12.01.2021 19:16

Hallo Klaus,

Spitze !

Die Befestigung der Dach wird von Stromabnehmerschraube geleistet ?

Grüße,

Louis


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
LG
Beiträge: 759
Registriert am: 19.09.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#69 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.01.2021 06:53

Zitat von LG im Beitrag #68
Hallo Klaus,

Spitze !

Die Befestigung der Dach wird von Stromabnehmerschraube geleistet ?

Grüße,

Louis



Hallo Louis, das muß ich noch austüfteln. Ich denke aber eher, es wie bei der E 17 zu lösen: mittels zwei eigenen Schrauben. Aber entschieden ist das noch nicht.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#70 von gote , 13.01.2021 09:15

Hallo Klaus
Die Befestigung des Dach mit den Schrauben der Pantos ist sicherlich eine elegante Lösung.
Die Löcher hast Du sowieso im Dach. Andererseits ist es mehr Fummelei und birgt die Gefahr
Kratzer zu verursachen.
Du wirst die beste Lösung finden.
Gruß Frank


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#71 von telefonbahner , 13.01.2021 10:05

Hallo Klaus,
du wirst doch sicher noch ein paar Isolatoren auf den "Dachgarten" pflanzen.
Können die nicht als Schrauben ausgeführt werden und das Dach halten ?
Oder sollen wir mal mal nachsehen wie das hier gelöst wurde ?



Gruß von der Edebande aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Blechnullo
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#72 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.01.2021 11:29

Hallo Leute,

ich habe den Vorschlag aufgegriffen, und die Panto-Schrauben auch zum Befestigen des Daches genutzt (analog der E 18 von Hehr).

Da ich ohnehin noch Verstärkungen für die Lagerung der Drehgestelle vorsehen mußte, habe ich diese gleich verlängert, und mit passend gedrehten Gewindestücken versehen:







Paßt:





Man glaubt gar nicht, wieviel Zeit in solche Kleinigkeiten versickert....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Altbahnfan, t.horstmann, Fahri01, Blechnullo, Knolle, LG, henner.h, kablech und R66/12910
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.973
Registriert am: 11.02.2012


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#73 von ElwoodJayBlues , 13.01.2021 11:38

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #72


Man glaubt gar nicht, wieviel Zeit in solche Kleinigkeiten versickert....


Oh doch... ich glaube das!


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Folgende Mitglieder finden das Top: Altbahnfan und Knolle
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.035
Registriert am: 10.07.2011


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#74 von Altbahnfan , 13.01.2021 11:43

...sauber gelöst, und dann noch ein einfaches MS-Stäbchen als Verdrehsicherung für die Pantos,---gefällt mir!

Gruß,
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Knolle findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 437
Registriert am: 13.06.2010


RE: Baureihe E 44 in Spur 0

#75 von gote , 13.01.2021 11:49

Zitat von Altbahnfan im Beitrag #74
...sauber gelöst, und dann noch ein einfaches MS-Stäbchen als Verdrehsicherung für die Pantos,---gefällt mir!

Gruß,
Bernhard


Geil, schon ist die Sache mit den evtl. entstehenden Kratzern erledigt.
Frank


Knolle findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.150
Registriert am: 23.06.2012


   

Spur 0 Lastrohrflosswagen
[HAG] Neulackierung einer Re 4/4 I

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz