Marx- Lüder NANOPERM Motor für Selbstbau / Kleinserie

#1 von tug_baer , 14.05.2021 15:45

Moin Jungs,
nun wirds noch etwas kleiner als der bereits vorgestellte Microperm:

Zwar keine Größenordnung (wie der Name verheisst), aber doch nochmals um 1 - 4 mm geschrumpft:
Durchmesser 16 mm, abgeflacht auf 13 mm
Länge ohne Welle : 20 mm
Anker dreipolig, Nenndrehzahl im Leerlauf ca. 20000 U/min
Zum Vergleich: Microperm: Durchmesser 17 mm, Länge 25 mm

1963 (sozusagen glecihzeitig mit der neuen Egger - Bahn) wird der Motor vorgestellt.
Aus meiner Sicht ist gut vorstellbar, das Egger die treibende Kraft hinter der NANOPERM- Entwicklung war.

Leider habe ich damals die entsprechenden Seiten (298 ff ) aus dem mechanikus - Heft 7/1963 nicht gescannt (vielleicht kann jemand das nachholen?),
so dass mir nur eine Texteerwähnung (ohne Bild) aus dem Septemberheft vorliegt.

Die Firma Aeronaut nimmt den Motor ins Vertriebsprogramm mit allen Varianten:
- Solomotor mit 3 verschiedenen Wicklungen (für 2 / 6 oder 12 V Spannung)
- Motor mit Schneckengetriebe 1:16 flach (Version "Auto") mit zwei verschiedenen Wicklungen
- Motor mit Schneckengetriebe 1:16 hochkant montiert und Rädern für Spur H0 (leider ohne Durchmesserangabe, als Version Lok) für 12 V .
Achtung: In manchen Katalogen werden die Motorversionen nach der maximal möglichen Spannung (doppelte Nennspannung) bezeichnet, also 4 / 12 / 24, das stifetet leicht Verwirrung.

Hier ein paar Katalogauszüge Firma Aeronaut / Eggenweiler Reutlingen:


nanoperm_ae_k_22_1964_3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Katalog 22 (1964) : Nanoperm noch als "Strichzeichnung"

nanoperm_ae_k_23_1965_1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Katalog 23 (1965) : Nanoperm bereits im "Fotostil"

nanoperm_daten_ae_k_23_1965_3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Datentabelle aus Katalog 23 (1965) für NANOPERM

Bisher mir bekannte "Einbaufälle":
- Egger - Loks der "ersten Generation" (selten ohne Gehäuse abgelichtet)
- BRAWA SKL (habe ein Foto von einer Unterseite gesehen, das sehr nach der Version "Auto" mit flach liegendem Motor und Schneckengetriebe ausschaut).

Irgendwann soll es dann auch eine Version mit fünfpoligem Anker gegeben haben
(zumindest versucht ein Verkäufer in der Bucht solch ein Exemplar an den Mann zu bringen).

So weit meine bescheidenen Kenntnisse dazu.

Nun die Frage an Euch:

Wer möchte hier gerne Bilder einstellen (oder verlinken), die das Motörchen zeigen?

Auch weitere Infos sind gerne jederzeit willkommen.

Gruß Gerrit


soweit nichts abweichendes angegeben ist, stammen alle Bilder in meinen Posts aus eigener Cam,
weitere Bilder gerne im DSO - HiFo unter gleichem Nick


weichenschmierer findet das Top
weichenschmierer und koef2 haben sich bedankt!
 
tug_baer
Beiträge: 461
Registriert am: 14.04.2021

zuletzt bearbeitet 14.05.2021 | Top

RE: Marx- Lüder NANOPERM Motor für Selbstbau / Kleinserie

#2 von trolleyriker , 15.05.2021 11:37

Hallo Gerrit et al.,

.... noch ein paar Bilder zum Nanoperm.

Die Realisierung von motorisierten Wiking PKWs für die Heras Autobahn war mit diesem Motor endlich möglich.

DSCN3118.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN3119.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN3120.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN3121.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN3122.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß,

Peter


tug_baer findet das Top
tug_baer, Altbahnfan und koef2 haben sich bedankt!
trolleyriker  
trolleyriker
Beiträge: 110
Registriert am: 28.12.2011


RE: Marx- Lüder NANOPERM Motor für Selbstbau / Kleinserie

#3 von Altbahnfan , 15.05.2021 12:19

Hallo,

ich hätte hier noch ein Beispiel auf Egger-Bahn Basis:





Gruß!


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Folgende Mitglieder finden das Top: weichenschmierer, trolleyriker und tug_baer
weichenschmierer, koef2 und tug_baer haben sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 458
Registriert am: 13.06.2010


RE: Marx- Lüder NANOPERM Motor für Selbstbau / Kleinserie

#4 von Flanders , 21.05.2021 13:36

Hallo zusammen,

hier mal ein Foto von mir aus "Moderne Eisenbahn" Heft 2/1963:



VG, Frank


ROKAL rockt !!!


tug_baer findet das Top
Altbahnfan und koef2 haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 2.330
Registriert am: 02.02.2010


RE: Marx- Lüder NANOPERM Motor für Selbstbau / Kleinserie

#5 von Charles , 21.05.2021 16:55

Hallo,

Herr Marx war ein echtes Original. Unvergessen wie er einmal als Scheich verkleidet auf seinem Messestand in Nürnberg die Stellung hielt, unvergessen auch das 5 DM-Stück, das er in einer Vitrine in einer Schatulle ausstellte und das den Jahresgewinn der Firma darstellen sollte. Auf die Japaner bzw. deren Motore hat er immer geschimpft wie ein Rohrspatz.

Mich hat er einmal in eine Ecke gezogen und mir mit Verschwörermiene mitgeteilt, dass jeder Elektromotor bei der Vorführung im Laden spukt und funkt weil das Motorschild schon nach kurzer Zeit oxydiert ist. Man solle den Motor einfach unauffällig ein paar Mal mit der Hand durchdrehen bevor man ihn an die Stromversorgung anschließt.

Ich verlinke hier ein Datenblatt von einem Marx Motor. Der Absatz "b)Spezifische Drehzahl" lässt schon ein bisschen erahnen was für ein uriger und humorvoller Mensch Herr Marx gewesen ist:

http://www.makau.ch/forumpics/emot_marx_gt500.pdf


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


Folgende Mitglieder finden das Top: Metall forever und Altbahnfan
tug_baer und koef2 haben sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: Marx- Lüder NANOPERM Motor für Selbstbau / Kleinserie

#6 von tug_baer , 21.05.2021 22:34

Danke Charles,

was Marx da mit humorigen Worten beschreibt,
ist auch (oder gerade) heute
für die Flug- und Schiffsmodellbauer sozusagen "Grundwissen".
Allerdings wurde das erst mit dem aufkommen der Brushless- Motoren zum "Allgemeingut", vorher suchte man solch detaillierte Angaben in anderen Katalogen vergeblich).

Also war Marx siener Zeit weit voraus (wie vielleicht ja auch sein Namensvetter Karl (der mit dem dicken Buch)).

So weit fünf Groschen von ir dazu.
Gruß Gerrit


soweit nichts abweichendes angegeben ist, stammen alle Bilder in meinen Posts aus eigener Cam,
weitere Bilder gerne im DSO - HiFo unter gleichem Nick


koef2 hat sich bedankt!
 
tug_baer
Beiträge: 461
Registriert am: 14.04.2021

zuletzt bearbeitet 02.06.2021 | Top

RE: Marx- Lüder NANOPERM Motor für Selbstbau / Kleinserie

#7 von gs800 , 22.05.2021 10:30

Hallo zusammen,

bei Swisstoys in Horgen am Zürichsee hatte man auch Verwendung für den Marx Nanoperm.

Im Modell des ™ II wurde der als Antriebsquelle genutzt.


Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


tug_baer findet das Top
Altbahnfan und koef2 haben sich bedankt!
 
gs800
Beiträge: 3.572
Registriert am: 26.02.2012


RE: Marx- Lüder NANOPERM SPEZIAL

#8 von tug_baer , 31.05.2021 05:42

Nachtrag:

Auch vom Nanoperm wurde eine Version mit fünfpoligem Anker angeboten:

nanoperm_spezial_IMGP1892.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Nanoperm Spezial von Marx Gemmringheim

nanoperm_spezial_m_karton_IMGP1889_b.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
dito mit Karton

Die Ausführung dieses Motors (blanker Mantel und blassbeige Lagerschilde) deuten auf den Produktionszeitraum zwischen 1966 und etwa 1968 hin, zumal ja auch noch "alte" Kartonagen benutzt wurden.

So weit 5 nachträgliche Pfennige von mir dazu.

Gruß Gerrit


soweit nichts abweichendes angegeben ist, stammen alle Bilder in meinen Posts aus eigener Cam,
weitere Bilder gerne im DSO - HiFo unter gleichem Nick


Haennie und koef2 haben sich bedankt!
 
tug_baer
Beiträge: 461
Registriert am: 14.04.2021


RE: Marx- Lüder NANOPERM SPEZIAL

#9 von SET800 , 13.09.2021 13:52

Hallo,

50 Jahre später wurden Motore noch kleiner und deutlich leistungsfähiger ( welche neuen Materialien? ), so daß für 20€ Fernsteuerhubschrauber mit 5min Flugzeit und insgesamt 3 Motoren möglich sind. Oder auch bierdeckelkleine Drohnen.

Alle Achtung den Konstrukteuren in China


 
SET800
Beiträge: 1.358
Registriert am: 28.12.2011


   

Ibertren: TEE Catalan Talgo
[Electrotren] Gepäckwagen der M.Z.A

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz