Scharnow-Wagen mit verschiedenen Dachfarben

#1 von Oldtimerfan87 , 17.07.2021 14:47

Hallo zusammen,

vor vielen Jahren wurden mir mal 2 "Scharnow"-Liegewagen als Röwa-Wagen 3031 verkauft -
Da an beiden auf der Unterseite aber der Schriftzug "RÖWA" fehlt, handelt es sich mit Sicher-
heit um 2 Trix-Int.-Wagen 3767 - Das macht ja eigentlich gar nichts, denn das ist ja praktisch
das "Gleiche in Grün"... Aber, auffällig ist nur, daß einer der Beiden ein Dach in "Weiß-Aluminium"
hat, (hier ist auch der goldene Firmen-Schriftzug heller und Kontrastreicher!), der Andere ein sol-
ches in einem sehr dunklen Grau, (etwa so dunkel wie bei den alten 4-Achs-Umbauwagen von Roco,
das wird auf den Blitz-Aufnahmen nicht so ganz verdeutlicht): Siehe 3 Fotos:






Nun meine Fragen an die Trix-Experten: Hat hier ein Vorbesitzer wohl selbst "Hand angelegt", (Nach-
lackierung oder gleich Dach-Austausch), oder gab es tatsächlich unterschiedliche Trix-Serien mit ver-
schiedenfarbigen Dächern?? In allen Trix-Katalogen der 60er Jahre sieht Alles gleich hell retuschiert
aus! - Wer weiß Näheres? Ich habe zwar eine eigene Meinung, man verwirre mich aber bitte mit Fakten,
wie es so schön heißt....In diesem Sinne,
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


longjohn und TE-Spieler haben sich bedankt!
 
Oldtimerfan87
Beiträge: 497
Registriert am: 29.08.2009


RE: Scharnow-Wagen mit verschiedenen Dachfarben

#2 von Georg , 17.07.2021 16:14

Wolfgang,

der Vorbesitzer hat da nichts nachlackiert. Es gab beide Dachfarben. Daß du im Trix-Katalog nur die silberfarbenen Dächer findest, liegt daran, daß das die ältere Version des Daches ist und Bilder in Katalogen ein längeres Leben haben können, als mancher Katalog gültig ist. Das dunkle ("Steil"-)Dach kann dir auch auf dem Touropa begegnen. So einen Touropa-Wagen habe ich. Da man durch einfachen Dachtausch die jeweils andere Variante kreiren kann, kann man nicht sagen, daß es das dunkle Dach nur bei einer (Scharnow oder Touropa) Wagen-Version gab. Sicher kann man nur sein, wenn sich die Wagen noch in der werks-versiegelten Klarsichtbox befinden würden.

Obwohl man das Dach relativ leicht vertauschen kan, halte ich deine beiden Wagen für zu verschiedenen Zeiten "so ab Werk geliefert".

Viele Grüße Georg


Oldtimerfan87 findet das Top
longjohn und TE-Spieler haben sich bedankt!
Georg  
Georg
Beiträge: 1.139
Registriert am: 08.08.2007

zuletzt bearbeitet 17.07.2021 | Top

RE: Scharnow-Wagen mit verschiedenen Dachfarben

#3 von Oldtimerfan87 , 17.07.2021 17:39

Hallo Georg,

ein herzliches Dankeschön für Deine Auskunft! Klasse, da bin ich ja schon mal beruhigt und
absolut davon überzeugt, daß sich der Umbau auf Kurzkupplung nach "Alt-Röwa-Art", wie ich
kürzlich im Röwa-Unterforum gezeigt habe, lohnen wird! Den originalen Röwa-Scharnow 3131
mit Röwamatik-KK,
der zwar in den Verkauf gelangt ist, aber nicht mehr in einem Katalog
auftauchte, fand ich bisher preislich immer "daneben". Nun werden meine Röwa-Züge eben so
erweitert....
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


longjohn und TE-Spieler haben sich bedankt!
 
Oldtimerfan87
Beiträge: 497
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 18.08.2021 | Top

   

Br 42 - sowohl als auch (2215+2415)
Noch eine nicht ganz alltägliche 01

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz