Oberlicht-Schlafwagen von Schicht ?

#1 von Gelöschtes Mitglied , 01.01.2022 11:10

Hallo,
mir ist ein mir unbekanntes Exemplar eines der sonst zahlreichen Oberlicht-Wagen von Schicht in die Hände gefallen und ich bitte die Fachleute um Aufklärung:
Der Wagen war vom Vorbesitzer auf braun umgespritzt worden und die erhabenen Beschriftungen am Wagenkasten abgeschliffen..
Aber: Die Fensteranordnung ist eine andere, es liegen immer zwei relativ schmale Fenster eng nebeneinander ... ?!
Das sieht irgendwie nach "Schlafwagen" aus- ich kenne von Schicht aber nur den Oberlicht-D-Zugwagen mit breiten Fenstern in allen möglichen Varianten und ebenso den Speisewagen Holz in mehereren Varianten.
Gab es da in den Sechzigern noch eine dritte Bauart ?
Vielleicht weiß jemand Bescheid ?



RE: Oberlicht-Schlafwagen von Schicht ?

#2 von pmtfan , 01.01.2022 13:48

Hallo,

ein Oberlicht-Schlafwagen von Schicht gab es meines Wissens nach nicht. Von den Sitzwwagen gab es eine grüne, eine graue und eine blaue Variante. Bei diesen Varianten waren auf einer Seite zwei eng nebeneinander liegende schmalere Fenster, eine davon auf der Abteilseite matt als Toilette.

Ich habe mal ein Foto der blauen Variante gemacht, da sind die beiden schmaleren Fenster links zu sehen.



Es wäre schön, wenn Du ein Bild Deines braun gespritzten Wagens hier einstellen würdest. Es würde mich diese Variante durchaus interessiere.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.365
Registriert am: 19.07.2012

zuletzt bearbeitet 01.01.2022 | Top

RE: Oberlicht-Schlafwagen von Schicht ?

#3 von raudteelane , 02.01.2022 11:47

Hallo miteinander,

der Waggon des Themenerstellers sieht so aus:
BILD0049.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Ich hoffe, damit weiter helfen zu können.

Viele Grüße
Rauti


pmtfan, tunnelposten und Skl haben sich bedankt!
 
raudteelane
Beiträge: 54
Registriert am: 28.07.2017

zuletzt bearbeitet 02.01.2022 | Top

RE: Oberlicht-Schlafwagen von Schicht ?

#4 von SNCF231E , 02.01.2022 12:16

Das sieht so aus, als hätte jemand selbst eine neue obere Wand gebaut, um diesen Wagen in einen Schlafwagen zu verwandeln.
Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


pmtfan hat sich bedankt!
 
SNCF231E
Beiträge: 919
Registriert am: 05.03.2017


RE: Oberlicht-Schlafwagen von Schicht ?

#5 von pmtfan , 02.01.2022 12:33

Hallo Fred,

ich schließe mich deiner Meinung an. Der obere Teil der Seitenwand scheint ein Eigenbau zu sein.
Ich glaube, es gab von FLEISCHMANN mal so eine Oberlicht-Schlafwagen. Eventuell wurde hier etwas kombiniert.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.365
Registriert am: 19.07.2012


RE: Oberlicht-Schlafwagen von Schicht ?

#6 von Aloe , 02.01.2022 13:08

Hallo Rauti,

schön , daß Du ein Bild eingestellt hast. Noch mehr Bilder wären besser. So vom inneren des Waggons. Da lassen sich dann die Klebestellen auch besser erkennen. Wie ist denn die Untergrundfarbe von der Hälfte unter den Fenstern ? Bis Unterkannte Fenster mit den Drehgestellen ist alles von Schicht. Das gesamte Sprengwerk wurde entfernt. Die äußeren Fenster vom Schichtwagen sind ja höher als die anderen. Es wurde also von einem anderen Hersteller solche Fensterreihe genommen , die auch die gleiche Fensterhöhe haben , wie die Außenfenster bei Schicht. Das Dach ist dann wieder von Schicht. Ergo ein klassischer Eigenumbau. Vielleicht wurde sich auch an den roten Schlafwagen von Fleischmann orientiert. Der Zeitraum für den Umbau wäre noch interessant.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.920
Registriert am: 20.07.2014


RE: Oberlicht-Schlafwagen von Schicht ?

#7 von Gelöschtes Mitglied , 03.01.2022 10:50

Hallo, danke für die Tips,
ja, es scheint sich tatsächlich jemand die Mühe gemacht zu haben, da einen anderen Fensterrahmen-Wagonteil aufzupappen - allerdings glaube ich kaum , dass esr von GFN kam-vielleicht Liliput, die haben auch Preußenoberlichtwagen gemacht.
Der Wagen stammt aus einer Schrottkiste mit hautsächlich ostdeutschem Wagen-Restmaterial, alles mehr oder weniger inkomplett/zerstört oder dilettantisch "umgebastelt"...
Eben die Arbeiten eines echten "Kleb- und Lötopas".................
Das Sprengwerk war nur noch rudimentär vorhanden und wurde komplett entfernt - solche Wagen wurden ja noch in Ganzstahlbeauweise beim Vorbild gebaut - siehe Brawa.
Der Wagen ist somit ein Kuriosum.


Aloe und Skl haben sich bedankt!

   

Eine Schachtel voller DDR Wagen, 50er Jahre
grüner Hochglanz-Buna-Kesselwagen zugelaufen ...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz