Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#1 von Charles , 27.03.2022 19:08

Hallo,

dem Rivarossi "Turmzimmer" geht es jetzt auch an den Kragen :

https://railsofsheffield.com/blogs/news/...archive-auction

https://www.specialauctionservices.com/A...Trains-Part-One

Zitat von der Webseite, von Google übersetzt :

"Rivarossi wurde 1945 von Alessandro Rivarossi und Antonia Riva in Como, Italien, gegründet und entwickelte sich zu einer der einflussreichsten Modelleisenbahnmarken der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Von der frühen Verwendung von Bakelit über die bahnbrechende Verwendung von Kunststoffformteilen bis hin zum Durchbruch auf dem amerikanischen Markt mit Associated Hobby Manufacturers in den 1950er Jahren und der späteren Entwicklung innovativer Elektronik war die Marke Rivarrossi stolz auf die Herstellung hochwertiger Produkte ein rechtmäßiger Platz in der Modelleisenbahngeschichte.

Das Archiv, das ursprünglich in einem Museum in Como, Italien, ausgestellt war, deckt mit wenigen Ausnahmen die gesamte Geschichte des Unternehmens von Mitte der 1940er bis 2003 ab. Beginnend mit den Bakelite Electric Railcars aus den 1940er Jahren deckt die Archivsammlung die Geschichte der Marke sowohl in Europa als auch in Amerika umfassend ab. Enthalten sind Lokomotiven, Waggons, Zubehör, Marketing- und Werksmaterial aus der Vorserie, Prototypen, Versuchsmodelle, Sonderanfertigungen, Sondereditionen und Lagerware – das Archiv umfasst viele 1.000 Artikel.

In einer gemeinsamen Erklärung kommentierten Rails of Sheffield und SAS: „Das Archiv über eine öffentliche Auktion auf den Markt zu bringen, gibt so vielen Menschen wie möglich die größtmögliche Gelegenheit, Zugang zu einem so herausragenden und wichtigen Archiv zu erhalten und einen Teil davon zu besitzen und zu helfen, es zu sichern die zukünftigen Erinnerungen der Marke Rivarossi' "


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


Rundmotor, konstanz, Folkwang, *3029*, Doc1981, otti und Ralf-Michael haben sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 27.03.2022 | Top

RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#2 von Rundmotor , 27.03.2022 19:44

Wie bei Fleischmann alles in alle Himmelsrichtungen verstreut (ausnahme noch Schwabach).

Danke fürs teilen.


Gruß Jörg
Gemischtbahner = Jemand der über den Tellerrand schaut !


Doc1981 hat sich bedankt!
 
Rundmotor
Beiträge: 599
Registriert am: 30.11.2021


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#3 von Doc1981 , 28.03.2022 12:55

Schade,
dass man keinen Modellbahninteressierten Millionär - wie z. B. Rod Stewart - gefunden hat, der das komplette Museum gekauft und dort erhalten hat.

VG Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 304
Registriert am: 03.01.2018


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#4 von telefonbahner , 28.03.2022 13:37

Hallo zusammen,
die totale Missachtung dessen was unsere Vorfahren erschaffen und erhalten haben ist doch seit einiger Zeit voll im Gang.
Wenn man sieht was an Heimatmuseen oder noch extremer Firmenmuseen verschwunden ist kann es einem Angst und Bange werden. Es herrscht doch tatsächlich bei den Verantwortlichen die Meinung vor das es ausreichend ist die Exponate zu fotografieren, die Bilder ins Internet zu stellen oder in den Museumsräumen ein paar Fernseher aufzustellen und die Geschichte damit zu präsentieren.
Der Erhalt und die Pflege der Originale könnte ja Geld kosten
Bei Firmenmuseen ist es ja dazu so das die neuen Besitzer überhaupt keine Bindung an die Firmengeschichte haben, nur die Kosten-Nutzen-Rechnung sehen und ihnen die "ollen Kamellen" völlig am A... vorbeigehen.

Den oft verwendeten Spruch...
"Tradition heißt: Das Feuer hüten und nicht die Asche aufbewahren."

...sollte sich so mancher Investor in sein Büro hängen und befolgen!

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.493
Registriert am: 20.02.2010


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#5 von metallmania , 28.03.2022 13:41

Hallo zusammen,

Geschichtsbewußtsein ist den Deutschen nicht mehr unbedingt gegeben.

Siehe DB AG mit den Museumsfahrzeugen oder die Abrißbirne in meiner Heimatstadt.
Gerade ist ein barockes Haus nach gewolltem Leerstand und Verfall abgerissen worden.
Auch ein schönes Eckgebäude - in England meist ein Pub -mußte einem Sparkassenneubau weichen.

England ist da schon traditionsbewußter und die Niederländer erhalten "unsere" BR 23 u. a.

Naja , wo ist denn ein Vollmerarchiv oder KIBRI? Wahrscheinlich virtuell nur hier.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


Folgende Mitglieder finden das Top: axama, Minormanie und maeflex
*3029*, Doc1981, telefonbahner und Rundmotor haben sich bedankt!
 
metallmania
Beiträge: 4.342
Registriert am: 03.12.2014


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#6 von *3029* , 28.03.2022 13:48

Hallo zusammen,

dieses Schicksal von Auflösungen haben leider fast alle grossen Sammlungen gemeinsam.

Diejenigen, die die Sammlung mit Herzblut und fachlichem Wissen weiterführen könnten
sind dazu monitär nicht in der Lage, sie haben kein Geld.

Und die, die die finziellen Mittel dazu besitzen haben kein Interesse.

Dann ist es immerhin besser, dass die Exponate zwar breit gestreut aber dafür zu Menschen gelangen
die sich mit einem oder mehreren Stücken einen Herzenswunsch erfüllen und die Teile in Ehren halten.

Dereinst wird auch die Hinterlassenschaft des neuen Besitzers diesen Weg gehen müssen,
womit der Kreislauf von neuem beginnt, wenn, ja wenn kommende Generationen diesen Dingen
überhaupt noch Intdresse entgegenbringen.

Schöne Grüsse vom Untermain

Hermann



SNCF231E findet das Top
longjohn hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#7 von telefonbahner , 28.03.2022 15:54

Hallo zusammen,
ein unrühmliches Beispiel ist das VMD in Dresden.
Dort bekommt man keinerlei Auskunft wohin die Exponate gelangt sind die zum Teil einen enormen ideellen Wert dargestellt haben.
Ich wollte vor Jahren mal wissen wo denn die umfangreiche Kursbuch- und Fahrkartensammlung abgeblieben ist...
Die Antwort war zuerst totschweigen und nach einer Nachfrage die mehr als unverschämte Antwort das mich dies wohl nicht zu interessieren hätte wie das Museum sich künftig präsentiert.
Soviel zum Thema andere Sammler werden es weiterführen.
Gruß Gerd aus Dresden


Doc1981 und longjohn haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.493
Registriert am: 20.02.2010


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#8 von Lorbass , 28.03.2022 16:02

Zitat von metallmania im Beitrag #5


Naja , wo ist denn ein Vollmerarchiv oder KIBRI? Wahrscheinlich virtuell nur hier.



Kibri ist 1977 oder 1979 ? abgebrannt.Da gibt es kein Archiv mehr.

Grüße
Frank



papa blech und Doc1981 haben sich bedankt!
 
Lorbass
Beiträge: 3.222
Registriert am: 23.03.2009


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#9 von metallmania , 28.03.2022 16:09

Hallo Frank,

da hätte ich mich bzgl. KIBRI deutlicher ausdrücken sollen, denn danach gabs die Fa. KIBRI ja noch ca. 20 Jahre.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


Doc1981 hat sich bedankt!
 
metallmania
Beiträge: 4.342
Registriert am: 03.12.2014


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#10 von *3029* , 28.03.2022 18:30

Zitat von Lorbass im Beitrag #8
Zitat von metallmania im Beitrag #5


Naja , wo ist denn ein Vollmerarchiv oder KIBRI? Wahrscheinlich virtuell nur hier.



Kibri ist 1977 oder 1979 ? abgebrannt.Da gibt es kein Archiv mehr.

Grüße
Frank


Hallo Frank,
hallo zusammen,

der Brand bei Kibri war 1974.

Ich erinnere mich, dass verschiedentlich Spielwarenhändler Lieferungen erhalten haben
wo an manchen Bausatzschachteln leichte Brandspuren bzw. Aschenreste anhafteten.

Schöne Grüsse vom Untermain

Hermann



Lorbass und Doc1981 haben sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#11 von Charles , 28.03.2022 18:49

Hallo,

um genau zu sein, der Brandanschlag war im Oktober 1973, 1974 gab es darüber aber einen Bericht in einem Feuerwehrmagazin :

Großbrand in der Firma Kindler & Briel
Erscheinungsform: Aufsatz
Autor/Urheber: Ehmann, Kurt
Erschienen: 1974
In: Brandhilfe. - 1974, 5. - S. 122 - 124

Bei Leo-BW soll der Artikel abrufbar sein aber ich habe bei der Suche die Lust verloren.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


mitropa findet das Top
Lorbass, Doc1981 und *3029* haben sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: Rivarossi Raritäten werden versteigert.

#12 von otti , 29.03.2022 13:08

Hallo,
also ich bin gerade mal durch den Auktionskatalog gescrollt:
https://auctions.specialauctionservices..../catalog/id/178
sind ein paar nette Sachen dabei.
Bin gespannt, was die H0 Modelle der "neueren" Generation so erzielen. Ob die bei dieser "Spezial" Auktion für mehr Geld weggehen.
Wenn ich so an die letzten Auktionen bei Lankes, Worms, München, Selzer,... denke, da haben die für diese Generation oft nur recht
kleine Preise erzielt. Bzw. andersherum konnte man trotz der Aufpreise bei den Auktionshäusern durchaus ein paar nette Loks günstig bekommen.
Gerade wenn immer 2 oder mehr auf einmal angeboten werden.
Aber vermutlich im Zuge der gesamten Auktion und mit den ganzen anderen Dingen, erzielen die auch womöglich höhere Preise.
Die erzielten Preise bei so Auktionshäusern sind ja sowieso eine Sache für sich, manches geht teurer weg als bei ebay (wenn man noch die 25-30% Aufpreis berücksichtigt)
und manches bekommt man dann wieder günstig, weils keiner will...
Der 12.4. ist ja bald .
Schöne Grüße
otti.


*3029* hat sich bedankt!
 
otti
Beiträge: 818
Registriert am: 29.04.2013


Ein kleines Beispiel

#13 von otti , 31.05.2022 23:28

Hallo,
es war eine sehr interessante Auktion im April und ein Erlebnis. Sagen wir mal so, Online Auktionen der deutschen Auktionshäuser sind sehr zurückhaltend, da gab es ja einige Übertragungen nun während der Pandemie. Meist wurde die Nummer des Loses genannt und dann eben die Beträge. Nicht in England, dort hat mich das ganze eher an den Hamburger Fischmarkt erinnert. War richtig lustig.
Das Mitsteigern ist an sich kein Problem, man muss halt im Blick haben das es GBP sind, dass noch Einfuhrabgaben und Porto dazukommt. Verpacken kostet bei denen auch nicht wenig, aber sehr sehr sicher alles verpackt! Aber wenn man das alles im Vorfeld berücksichtigt, dann ist es eine feine Sache.

Hier ein Beispiel, da ist etwas kleines, feines bei mir gelandet:





Nichts aufregendes, aber eben etwas aus dem Museum und damit ein Stückchen Geschichte.

Es handelt sich um die Rivarossi Packung 1 RR M welches im Museum die interneReferenz Nummer 2610 E hatte.

Schöne Grüße
otti.


Folgende Mitglieder finden das Top: Ralf-Michael, SNCF231E und noppes
longjohn, gs800 und noppes haben sich bedankt!
 
otti
Beiträge: 818
Registriert am: 29.04.2013


RE: Ein kleines Beispiel

#14 von otti , 31.05.2022 23:37

Hallo nochmals,
Und hier noch etwas:





Rivarossi Start Packung 1031

Die nächste Auktion ist am 14.6.
https://auctions.specialauctionservices..../catalog/id/188

Einfach nur zuschauen, ist schon ein Erlebnis. Man muss sich eventuell anmelden zum Zuschauen, ist aber kein Problem.
Schöne Grüße
otti.


Folgende Mitglieder finden das Top: Ralf-Michael, SNCF231E und noppes
longjohn und noppes haben sich bedankt!
 
otti
Beiträge: 818
Registriert am: 29.04.2013


   

Pocher SBB Gepäckwagen Nr. 213
Rivarossi 1132 - Dampflok der Gr. 746

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz