Tinplate Spur 0 u. 1 neue Ideen1 Neues Livree für Märklin 1771

#1 von weichenschmierer , 01.07.2022 10:43

Moin !

Als wir neulich im Urlaub in Utrecht im sehr schönen Eisenbahnmuseum

einen Regentag überbrückt haben, prasselten neue Ideen zu Modellbahnthemen

nur so auf mich ein.

Hier ein erster Gedanke zu diesem Wagen hier, der mir direkt an Anfang unseres Rundgangs

ins Auge fiel.














Wer von Euch hat nicht schon mal eine gut erhaltene Lackruine eines Blechwagens

in den Händen gehalten und überlegt was könnte man draus machen.

Für die Märklin Modell O- Wagen 1771(0 u.1) ist dies mal eine neue Variante, die wenig Arbeit

macht und auffällt. Hier mal neben dem Original mal eine belgische Variante in grün,

da fehlt noch die Wagennummer in gelb und der Klarlacküberzug (Warteliste seit fünf Jahren....)




Bei dem Blechrohlingen handelt es sich um eine Ebayruine als Beifang,

abgebeizt im Fundus, jetzt weiß ich was draus werden soll.....




Was Märklin mit dem PLM G-Wagen vorgemacht hat hier eine Niederländische Alternative.




Die einzige Krux wäre die Beschriftung, aber da gibt es Lösungen und Leutchen die helfen.

Die Farbgebung würde ich mit etwas aufgehelltem RAL 7031 Blaugrau beschreiben.

Wahrscheinlich würde auch der Märklin Innen- Farbton passen, aber mit dem vergilbten Klarlack

wird er zu grün und dann ist der NS -Pfiff weg....

Die Türen und Beschläge, Kurbelkasten ,sowie das Fahrwerk sind schwarz , das Sprengwerk könnte man aus Blech

neu bauen und drunter löten (analog den Tritten bei den G-Wagen), so hätte man noch einen

markanten Unterschied zu den Märklin Wagen.....

Dieses war der erste Vorschlag....weitere Bilder bei Ergebnissen (Lackierung ect.)

Vielleicht hat ja einer Lust.......

Liebe Grüße

Wolfgang

Übrigens mit dem Transitzeichen war es auch Übergangsfähig und ist auch bei uns gelaufen.....


Folgende Mitglieder finden das Top: Altbahnfan, papa blech, pvmann, Swiss-Tinplater, Minormanie, SNCF231E, gote und Blechnullo
Altbahnfan und pvmann haben sich bedankt!
 
weichenschmierer
Beiträge: 1.256
Registriert am: 11.01.2008

zuletzt bearbeitet 01.07.2022 | Top

RE: Tinplate Spur 0 u. 1 neue Ideen Neues Livree für Märklin 1771

#2 von Altbahnfan , 01.07.2022 11:33

Hallo Wolfgang,

schöne Ideen!
Sprengwerk:
Würde so etwas wie beim Rungenwagenwagen mit Brh. gehen (wegen der Harmonie:-))



Was hast Du eigentlich bei deinen Wagen für Räder/Achsen verbaut? Sieht so garnicht nach Märklin/Tinplate aus...

Schöne Grüße!


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


weichenschmierer findet das Top
weichenschmierer hat sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 611
Registriert am: 13.06.2010


RE: Tinplate Spur 0 u. 1 neue Ideen Neues Livree für Märklin 1771

#3 von weichenschmierer , 01.07.2022 11:55

Moin Bernhard !
Das Sprengwerk kannst Du selbstverständlich verwenden, ist schließlich ein Märklin Wagen !

Ich bin ja nicht so 100 % Märklin affin und würde wegen der markanteren Optik mir lieber das

massivere bauen. Es gibt aber beim Vorbild beide Wagen , somit ist es wurscht und bei Tinplate sowieso.

Da bin ich ja auch schon beim nächsten Thema: Radsätze

Eigentlich war der Weg bei mir ( Biller/H0/ H0e ect.) LGB, Spur1 Neu und dann erst Tinplate Spur1. Als ich als

100 % Feldbahner wieder zur Billerbahn kam, suchte ich für ein Diorama zum beladen einen dazu passenden

Regelspur O- Wagen. Dadurch kam ich zu Märklin Tinplate und den Modellwagen 17711 und 17611.

Das war der Anfang ,aber nun noch ein Gleisystem wollte ich mir nicht mehr anschaffen, zumal im Garten

eine große Spur G Bahn mit Edelstahl Profil und moderaten Radien liegt. Lange habe ich die Sache vor

mir her geschoben , vor ein paar Jahren stolperte ich über 31mm Liliput Bachman Metallradsätze .

Diese sind isoliert, nicht so ganz fein und laufen auf LGB und Spur1 Gleis (NEM). Die Blechräder gibt´s

natürlich auch noch, eine ganze Kiste voll....

liebe Grüße

Wolfgang


Altbahnfan hat sich bedankt!
 
weichenschmierer
Beiträge: 1.256
Registriert am: 11.01.2008


RE: Tinplate Spur 0 u. 1 neue Ideen Neues Livree für Märklin 1771

#4 von Eisenbahn-Manufaktur , 01.07.2022 11:55

Zitat von weichenschmierer im Beitrag #1
...............


Die einzige Krux wäre die Beschriftung, aber da gibt es Lösungen und Leutchen die helfen.
.......................

Wolfgang

Übrigens mit dem Transitzeichen war es auch Übergangsfähig und ist auch bei uns gelaufen.....




Wolfgang, schau mal hier:

http://www.hartmann-original.de/

Herr und Frau Hartmann sind sehr kompetent, und noch freundlicher!

Derzeit entstehen dort neue "Braunkohlenstaub"-Decals für mich. Ein Auftrag über 10 Decals. Ja, auch so kleine Aufträge übernimmt man dort. Und: es müssen nicht Vektor-Grafiken als Vorlage zur Verfügung gestellt werden, wie das bei Nothalft der Fall ist. Hartmann fertigt auch nach .jpg- oder Word-Dateien!

Ach ja, die Lorbeeren für diesen Tipp bitte an Ede, der mir vor einiger Zeit diese Firma genannt hat.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: weichenschmierer, Swiss-Tinplater, pvmann und gote
weichenschmierer, Altbahnfan, pvmann, telefonbahner, Minormanie und Blechnullo haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.265
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 01.07.2022 | Top

RE: Tinplate Spur 0 u. 1 neue Ideen Neues Livree für Märklin 1771

#5 von telefonbahner , 01.07.2022 13:59

Hallo zusammen,
ich werde das Lob an Ede weitergeben auch wenn ich mir seine Reaktion schon vorstellen kann...

Wenn morgen Biergartenwetter wird bekommt er sein Freibier, versprochen!

Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: weichenschmierer, Eisenbahn-Manufaktur, Märklinist1971, gote, Blechnullo und Altbahnfan
weichenschmierer und Eisenbahn-Manufaktur haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.341
Registriert am: 20.02.2010


RE: Tinplate Spur 0 u. 1 neue Ideen Neues Livree für Märklin 1771

#6 von telefonbahner , 02.07.2022 16:33

Hallo zusammen,
dank euch bin ich heute nach dem Flohmarktbummel zu dem versprochenem Freibier gekommen...



... das bei der Hitze heute auch ganz fix verputzt war!



Gruß Ede aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, weichenschmierer und Altbahnfan
Eisenbahn-Manufaktur und weichenschmierer haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.341
Registriert am: 20.02.2010


   

Tageslichtsignale für Tinplatebahnen
Tinplate Spur 0 u.1 neue Ideen2 Dreiachsiger niederländischer O-Wagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz